Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.11.2017 04:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 10.04.2012 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 146
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel: Diabolik
Land: Frankreich, Italien
Darsteller: John Phillip Law, Marisa Mell, Michel Piccoli, Adolfo Celi, Claudi Gora, Mario Donen
Jahr: 1968

Inhalt: Inspektor Ginko (Michel Piccoli) ist fast am Verzweifeln. Einmal mehr hat ihn der gerissene Gangster Diabolik (John Phillip Law) ausgetrickst und den Staat um ein ansehnliches Vermögen erleichtert. Gemeinsam mit seiner attraktiven Komplizin und Geliebten Eva Kant (Marissa Mell) hält Diabolik die Polizei immer wieder zum Narren. Da durch Diaboliks Eskapaden die Polizeipräsenz immer weiter verstärkt wird und dies fast zwangsläufig auch Auswirkungen auf andere Verbrecher - wie beispielsweise den mächtigen Gangsterboss Ralph Valmont (Adolfo Celi) - hat, wird Diabolik schon bald von Polizei und Unterwelt gejagt...

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 10.04.2012 22:50 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10812
Geschlecht: männlich
Einer meiner Lieblings Bava Filme! 10/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 10.04.2012 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4947
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Einer meiner Lieblings Bava Filme! 10/10

Da sind wir uns dann einig! Der Film ist wirklich sowohl Story-technisch, als auch schauspielerisch, inszenatorisch und bildlich eine Wucht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 15.04.2012 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 176
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Einer meiner Lieblings Bava Filme! 10/10

Da sind wir uns dann einig! Der Film ist wirklich sowohl Story-technisch, als auch schauspielerisch, inszenatorisch und bildlich eine Wucht!

Da kann man nichts hinzufügen! ;)
... außer vielleicht nochmal Morricones Soundtrack zu loben, aber das ist ja ohnehin wie Eulen nach Athen zu tragen... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 15.04.2012 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7397
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Seltsam, kaum Beiträge zu diesem wundervollen Film. Ein unhaltbarer Zustand.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 15.04.2012 16:35 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10812
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Seltsam, kaum Beiträge zu diesem wundervollen Film. Ein unhaltbarer Zustand.


Weil den Film die meisten schon lange gesehen haben. Hätte ich den Film jetzt erst zum ersten mal kennengelernt, hätte ich das ganze Forum zugespammt. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 15.04.2012 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 800
Wohnort: Camden Town
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
italo hat geschrieben:
Blap hat geschrieben:
Seltsam, kaum Beiträge zu diesem wundervollen Film. Ein unhaltbarer Zustand.


Weil den Film die meisten schon lange gesehen haben. Hätte ich den Film jetzt erst zum ersten mal kennengelernt, hätte ich das ganze Forum zugespammt. :mrgreen:

Hab die UK-DVD schon ewig rumstehen aber noch nicht gegeuckt :oops: Man kommt auch zu nix :|

_________________
"That's when you know you've found somebody special. When you can just shut the fuck up for a minute and comfortably enjoy the silence."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 15.04.2012 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 176
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
POshy hat geschrieben:
Hab die UK-DVD schon ewig rumstehen aber noch nicht gegeuckt :oops: Man kommt auch zu nix :|

Ich bin sprachlos! :o
Nachholen! Sofort! :lol:


Zuletzt geändert von Fabi88 am 16.04.2012 15:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 15.04.2012 22:26 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10812
Geschlecht: männlich
@Fabi88

Du zitierst falsch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 16.04.2012 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 176
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Ohja, aber nur in diesem Fall! ;)
Da habe ich wohl etwas zu wenig gelöscht...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 16.04.2012 15:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Es ist eine verdammte Schande, dass es den nicht auf einer anständigen deutschen DVD oder gar BD gibt! Überhaupt gehören sämtliche Bavas gefälligst auf BD! :evil:

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 16.04.2012 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 449
Wohnort: Im dunklen Solling.
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Es ist eine verdammte Schande, dass es den nicht auf einer anständigen deutschen DVD oder gar BD gibt! Überhaupt gehören sämtliche Bavas gefälligst auf BD! :evil:

äh, es gibt doch eine schöne deutsche dvd, von dem label "Too Gelb".
mit nem schönen bunten pappschuber und alternativcover in der amaray, sowie einigen extras!
habe das teil mal vor zwei drei jahren auf ner börse gekauft, für kleines geld.
soweit ich mich erinnere war die quali ganz gut.

_________________
i warned you not to go out tonight!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 16.04.2012 16:02 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10447
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ist halt ein Stiefelbein leider...

Der Score dieses Filmes ist der Oberhammer! So was von geil ;) "Under Wah-Wah" *Sing*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 16.04.2012 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2135
Geschlecht: männlich
Einer der coolsten Streifen,die ich je gesehen hab 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 16.04.2012 16:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11659
Geschlecht: männlich
nie gesehen. vllt. kommt ja mal was offizielles

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 16.04.2012 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 449
Wohnort: Im dunklen Solling.
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Ist halt ein Stiefelbein leider...


öha, das hätte ich nie gedacht bei der professionellen aufmachung! :shock:
hab mir nach dem kauf auch weiter keine birne gemacht, war nur froh das er endlich zu haben war!

kriege das nicht mehr richtig zusammen (kann auch sein das ich da was durcheinander würfele), aber war der "Diabolik" nicht sogar als spielfimserie angedacht, so wie die comic`s!?
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

also wegen mir hätte es da ruhig ein paar filmchen mehr geben dürfen!
dieser mix aus phantomas und ich sach ma james bond, war schon eine gelungene nummer.
naja und das bava seine hände im spiel hatte ist ja eh nicht zu übersehen und macht das filmchen zu ner fetten runden sache.

_________________
i warned you not to go out tonight!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 16.04.2012 19:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4592
Geschlecht: männlich
Joe Spinell hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
Ist halt ein Stiefelbein leider...


öha, das hätte ich nie gedacht bei der professionellen aufmachung! :shock:


Dann schau dir mal die dort angegebene Adresse in Hamburg an. Dort sitzt die GVU...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 16.04.2012 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4947
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Joe Spinell hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
Ist halt ein Stiefelbein leider...


öha, das hätte ich nie gedacht bei der professionellen aufmachung! :shock:


Dann schau dir mal die dort angegebene Adresse in Hamburg an. Dort sitzt die GVU...

Am niedlichsten finde ich an dem Bootleg eigentlich das Logo zu "Nur Original ist legal".... Da wollte man es echt wissen. :roll: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 16.04.2012 21:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11659
Geschlecht: männlich
Das ist immerhin humorvoll :lol: genauso wie die Preise für das Ding

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 16.04.2012 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 806
Geschlecht: männlich
Was für ein Film! Für mich ist "Diabolik" Bavas bester Film, wobei da auch persönliches mit reinspielt. Visuell ist der Film schlichtweg genial. Er atmet förmlich die herrlichen 60's. Dazu noch der herrliche Score, gut aufgelegte Darsteller und eine wirklich funktionierende Story.

10/10 Zweifellos.

_________________
Suche:

DER NAME DER ROSE (ARD-HDTV-Fassung), FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow),

EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER, HOOVER-ICH BIN DER BOSS, EIN DRECKIGER HAUFEN,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), DEEP SPACE (F. O. Ray),

DIE HÖLLENHUNDE (1970) , UNTERNEHMEN STAATSGEWALT, QUEIMADA (TV-Fassung),

IN DIE ENGE GETRIEBEN, OUT OF THE BLUE, JOHNNY MNEMONIC (Turbine).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 09.05.2012 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2008
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Auch 10/10 und ein alltime fave.

Muss man einfach gesehen haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 13.11.2012 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 818
Geschlecht: nicht angegeben
Es soll wohl bald eine TV-Serie kommen


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.05.2015 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3058
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild


Gefahr: Diabolik! (D)
Diabolik (IT)
Danger: Diabolik! (Int.)


IT / F 1968

R: Mario Bava
D: John Phillip Law, Marisa Mell, Michel Piccoli, Adolfo Celi, Renzo Palmer, Claudio Gora u.a.


dt. Kinostart: 25.04.1968

dt. Synchronsprecher

Score: Ennio Morricone

OFDb



BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild


"Sie haben mein Wort meine Damen und Herren, dass wir diesen Verbrecher fassen werden. Ein Verbrecher der allein durch den Namen den er sich zugelegt hat die Missachtung unserer Gesellschaft und unseres Staates ausdrückt. Er wird die Härte des Gesetztes zu spüren bekommen. Wir werden mit ihm fertig und ich gehe soweit zu behaupten, dass er ein Geisteskranker ist, der auf eigene Faust einen Krieg gegen unsere Gesellschaft führt. Diabolik schadet dem Ansehen unserer Nation. Ein bindungsloser Krimineller, der die Gesetze des bürgerlichen Zusammenlebens verneint und die Freiheit unserer Gemeinschaft bedroht."


Der gerissene Super-Verbrecher Diabolik (John Phillip Law) hält bereits seit längerer Zeit die Polizei und seine Konkurrenz mächtig auf Trapp, da er diesen durch seine tollkühnen und raffinierten Aktionen meist eine Nasenlänge voraus ist und diese somit massiv vor den Kopf stößt.

Nachdem Diabolik einen 10 Mio $ schweren Geldtransport trotz getroffener polizeilicher Sicherheitsvorkehrungen (inkl. eines ausgeklügelten Ablenkungsmanövers) in seine Gewalt bringen konnte, antwortet die Regierung auf diese Bedrohung mit der vorübergehenden Einführung der Todesstrafe. Doch Diabolik lässt die entsprechende Pressekonferenz durch den Polizeipräsidenten (Claudio Gora) zu einer Lachnummer verkommen, denn unser moderner Robin Hood konnte sich mit seiner heißen Super-Puppe Eva Kant (Marisa Mell) und einer Kapsel mit Lachgas unter die Pressevertreter gesellen und sorgt nun bei der öffentlichen Veranstaltung für ausgelassene Stimmung.

Während Diabolik gemeinsam mit seiner Super-Muse Eva und dem erbeuteten Geld in seiner supergeheimen Basis den Erfolg in vollen Zügen genießt, schmieden seine Gegner einen perfiden Plan, um den Super-Kriminellen endgültig auszuschalten. Hierzu schließen der unnachgiebige Inspektor Ginko (Michel Piccoli) als Vertreter des Staats und Gangsterboss Ralph Valmont (Adolfo Celi) einen gemeinsamen Pakt, um dem verhassten Maskenmann endgültig das Handwerk legen zu können.

Doch einem Superhelden pinkelt man so schnell nicht ans Bein und die Antwort auf das eingegangene Bündnis seiner Gegner folgt in Form eines erneuten Super-Coups: Diabolik eignet sich in einer tollkühnen Aktion durch List und Tücke die millionenschwere Smaragd-Kette der englischen Botschaftergattin Lady Clark (Caterina Boratto) an und lässt seine Gegner ein erneutes mal in die Röhre schauen.

Doch der Geduldsfaden der im Regen stehenden Parteien wird immer dünner und nachdem Valmont durch einen Zufall hinter die Identität der scharfen Eva kommen konnte, wird diese kurzerhand in seine Gewalt genommen und Diabolik mit der Freilassung seiner Muse erpresst. War es das jetzt für unseren Super-Kriminellen oder meistert er letztendlich auch diese unmöglich zu scheinende Aufgabe?

"Ein altes Sprichwort sagt, man fängt einen Dieb am Besten mit einem Dieb."


BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild


Mario Bava schuf 1968 mit dieser Comicverfilmung einen visuellen Hochgenuß, der auf den Betrachter in Form eines kunterbunten Farbenrauschs niederprasselt und diesen von der ersten Minute an in seinen Bann ziehen kann.

Die Inszenierung wartet mit unzähligen innovativen Kameraeinstellungen auf und bietet ein einzigartiges Set-Design in ansehnlichster Ästhetik der swinging 60s. Hier ein Schuss Psychedelica, da eine Portion des Zeitgeistes der Beatgeneration und das Ganze dann in einen bewusstseinserweiternden Farbenrausch zusammengerührt, so ungefähr lässt sich der visuelle Wahnsinn beschreiben, den Meister Bava Ende der 60er auf das Publikum los ließ.

Produktionstechnisch fällt einem sofort auf, dass Maestro Bava bei diesem Film ein weitaus höheres Budget zur Verfügung stand, wobei er aber letztendlich aufgrund seiner gewohnt sparsamen Vorgehensweise zur Erstellung dieses Meisterwerks nur 400.000$ anstatt den zur Verfügung stehenden 3 Mio $ aufbrauchte :shock:

Storytechnisch wird auch nichts anbrennen gelassen, da man neben den bereits erwähnten Aktionen auch einer farbenfrohen Drogenrazzia in Valmonts fantastisch-berauschenden Beatschuppen (ein Kifferparadies), einem breitangelegten Anschlag auf die Steuerbehörden des Landes oder dem unglaublichen Coup eines 20 Tonnen schweren (Mega-)Gold-Barrens beiwohnen darf.

Schauspielertechnisch wird hier auch so einiges geboten, wobei John Phillip Law zunächst einmal die Rolle des Super-Kriminellen mit Bravour meistert.
Michele Piccoli in der Rolle des hartnäckigen Inspektors und Adolfo Celi als Gangsterboss Valmont legen eine gewohnt solide Darbietung an den Tag.
Lediglich bei der Auftrittszeit des einzigartigen Renzo Palmer wurde ein wenig zuviel des Guten eingespart... :(
Den Höhepunkt dieser Schauspielergarde stellt aber zweifelsfrei die verzückende Frau Mell in ihrer Rolle als aufreizende Super-Puppe Eva Kant dar, da sie aufgrund ihrer bezaubernden Performance völlige Sprachlosigkeit beim Zuschauer zurück lässt und somit einen weiteren visuellen Hochgenuß dieser Inszenierung darstellt.

Gekrönt wird das Ganze durch einen meisterhaften Score von Maestro Morricone, der keinerlei Wünsche offen lässt. Auf ein psychedelisches und atonales Freak Beat Gewitter (Driving Decoys) folgen faszinierende Kompositionen im Beatgewand der glorreichen 60er ("Valmont's Go Go Part" oder "Under Wah-Wah" - die entsprechenden Stücke können weiter unten angehört werden) und viele andere verzaubernde, aber auch betörende Klänge.

Bleibt nur noch zu sagen, dass es sich hierbei wohl um eine der Besten Verfilmungen eines Comics bzw. eines fantastischen Superhelden handelt, die zunächst einmal seines Gleichen sucht.

Ein visuelles Spektakel und vollkommen berauschendes Fest für die Sinne :dh:


(Sponsored by Esso: "Jetzt haben Sie wieder den Tiger im Tank") :D


BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild


Ps: Woran hängt es denn hinsichtlich einer längst überfälligen Veröffentlichung in unseren Breitengraden? Zu hohe Lizenskosten? Verweigerung der Herausgabe von Seiten Paramounts? Dieses einmalige Meisterwerk benötigt dringendst einen adäquaten Veröffentlichungsrahmen und die Filmmusik am Besten eine Neuauflage... Einer meiner wichtigsten Releasewünsche... :pray:


Wer Spaß an solchen Super-Kriminellen-Produktionen hat, dem seinen auch noch Kriminal (1966) und Il Marchio di Kriminal (1967) ans Herz gelegt, wobei diese Inszenierungen dem Bildvirtuosen Bava nicht das Wasser reichen können...


BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild


Trailer:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Der exzellente Score von Ennio Morricone: :tanzen4:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Bild


Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.05.2015 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2884
Geschlecht: männlich
Danke für diesen schönen Beitrag, da werde ich mich demnächst auch mal dran machen.

Ach ja, nur so wenige Bildeindrücke von Eva Kant? :? :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.05.2015 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3058
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Genau darauf habe ich doch nur gewartet und als Belohnung für Deinen selbstlosen Einsatz folgt hier die obligatorische Bildergalerie der bezaubernden Eva Kant :mrgreen:


Bild


BildBildBildBildBild

BildBildBildBildBild

BildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.05.2015 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2884
Geschlecht: männlich
Ah, sehr schön, Marisa Mell sieht einfach nur umwerfend aus!
Und selbstlos ist genau das richtige Wort. Ich möchte ja, dass alle anderen hier auch etwas davon haben! :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.05.2015 14:41 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10812
Geschlecht: männlich
Marco hat geschrieben:


Kam die Serie jemals?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.05.2015 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2884
Geschlecht: männlich
Übrigens habe ich "Gefahr: Diabolik" die Tage ja erstmalig in Deutsch sehen können, worauf ich ja lange gewartet habe und sehr neugierig war, ob sich meine Hoffnung bestätigt. Marisa Mell wird hier von Ursula Heyer gesprochen und es handelt sich erwartungsgemäß um ein perfect match. Hat hervorragend zusammen gepasst, zumal ich diverse deutsche Synchronstimmen von Marisa Mell ja häufig als unpassend kritisiert hatte. Es war trotz der wenigen Dialogpassagen ein Fest!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.05.2015 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1294
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Nur schade, dass man ihre echte Stimme so gut wie nie zu hören bekommt.

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.05.2015 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2884
Geschlecht: männlich
Asa Vajda hat geschrieben:
Nur schade, dass man ihre echte Stimme so gut wie nie zu hören bekommt.

Ja, das ist ein Problem ihrer meisten, vor allem aber der italienischen Filme.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker