Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.08.2017 15:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1302 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 40, 41, 42, 43, 44
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
BeitragVerfasst: 01.06.2017 11:40 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11938
Geschlecht: männlich
Mac Gyver hat geschrieben:
Die Langfassung wird auf Dauer diejenige sein, die ich mir und unwissenden Gästen kredenzen werde!


Damit bist Du heute für mich das Zünglein an der Waage, weil ich meinen wöchentlichen Filmabend mit zwei Freunden habe und am Überlegen war ob ich BLUTIGEN FREITAG oder etwas anderes ansehe.
Dein Posting hat nun zu meiner Entscheidung beigetragen, meinen "unwissenden" Freunden den Film heute Abend zu zeigen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
BeitragVerfasst: 02.06.2017 20:38 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1220
Geschlecht: nicht angegeben
@Subkultur
Müsste jetzt auch komplett mit der VÖ durch sein...oder auch nicht...soviel Material, da verliert man schon mal den Überblick :D
Wirklich bombastisch, was ihr da gezaubert habt. Nicht der beste Film in meiner Sammlung (auch wenn ich ihn super finde), aber wohl mit die beste Veröffentlichung eines FIlmes, die ih besitze. :)

Danke für euren unermüdlichen EInsatz. Ich weiß nicht, ob es weltweit ein Label gibt, dass bei solch einem Film einen ähnlichen Einsatz an den Tag gelegt hätte. Wahnsinn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
BeitragVerfasst: 03.06.2017 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1258
Geschlecht: männlich
...... möchte dann auch mal ( verspätet ) meinen Dank für diese großartige Arbeit zum Ausdruck bringen. Das restaurieren, Material zusammenstellen und präservieren, ist für besondere Genrefilme generell immer nict nur einfach "schön" , sondern vielmehr sogar "wichtig" , da es so Kulturgut erhält. Alos gerne weiter so !! ..... nur schneller :D

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
BeitragVerfasst: 04.06.2017 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 214
Wohnort: Point Dune
Geschlecht: männlich
fxsavini hat geschrieben:

Für mich ist diese VÖ u.a. ganz klar ein fetter, großer Mittelfinger in Richtung aller "der Datenträger / der Backkatalog ist tot" Schwätzer. Heinz würde wahrscheinlich sagen: „Hört mal da draußen: Was wir hier veröffentlichten, ist kein Scheißdreck, und Datenträger-Schwarzmaler sind keine Heilsarmisten. Also, Toleranz: Null! Rücksicht: Null!“ :D

Das unterschreibe ich mal fett! :jc_doubleup:

_________________
Bild

PHOBOS (Trailer - deutsch)


THC statt TTIP!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
BeitragVerfasst: 09.06.2017 09:33 
Offline

Registriert: 06.2010
Beiträge: 416
Geschlecht: nicht angegeben
In jeder Hinsicht gelungen. Was da für eine Heidenarbeit drinsteckt.

Ein Hoch auf euch (und auch auf alle Independentlabel die sich solcher Schätze annehmen).

:girldanke: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
BeitragVerfasst: 17.06.2017 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 915
Wohnort: Camden Town
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Wie ist das eigentlich mit dem OFDB-Eintrag, soll der sowohl für die normale EDV als auch die Kickstarter-Variante dienen oder ausschließlich für letztere? Im zweiten Fall müsste ja die normale EDV dann noch extra eingetragen werden (hätte der Autor ja dann eigentlich gleich auch noch machen können).

_________________
"That's when you know you've found somebody special. When you can just shut the fuck up for a minute and comfortably enjoy the silence."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
BeitragVerfasst: 29.07.2017 16:22 
Offline

Registriert: 07.2017
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo an alle,
bin neu hier und wollte mich für die tolle Restauration des Films bedanken. Das Bonusmaterial ist der Hammer. Vor allem fand ich die Doku und Bilder über das Ausgangsmaterial sehr interessant.
Bei diesen Film hat man das Gefühl als ob es quasi auf eine Restauration gewartet hat.
Ich bin mir sicher das sich Herr Olsen darüber gefreut hätte.
Ich habe aber eine allgemeine Frage (das auch keine Kritik sein soll).
Wie kommt eigentlich immer diese Körnung in den Filmen Zustande?
Das ist ja bei vielen alten Folmen der Fall. Vor allem bei älteren Material. Aber ich habe gehört das auch diese Körnungen beseitigt werden können.
Kann jemand den Laien aufklären?



Viele Grüße
Willi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
BeitragVerfasst: 29.07.2017 17:22 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1863
Geschlecht: nicht angegeben
Filmkorn gibt es bei jedem analogen Film oder Foto. Grob kann man sagen, je lichtempfindlicher das Material sein musste (also je weniger Licht vorhanden war) desto grobkörniger ist das Resultat. Da Filmkorn wie gesagt zum organischen Ganzen eines Zelluloid-Films gehört, bürgert sich zum Glück immer mehr ein, dass bei der hochwertigen Digitalisierung von Filmmaterial, das Korn nicht künstlich entfernt wird.
Im Kino saß man meist zu weit weg, um das Korn erkennen zu können, und im SD-Zeitalter war es auch oft kaum wahrnehmbar. Hinzu kommt, dass heute fast alles digital gefilmt wird, weshalb es für viele jetzt mit HD und großen Bildschirmen ungewohnt ist und erst mal als Makel empfunden wird. Dabei wird bei digitalen Produktionen sogar dezent künstlich Korn hinzugefügt, weil es sonst zu steril wirkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
BeitragVerfasst: 29.07.2017 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1258
Geschlecht: männlich
wahrheit360 hat geschrieben:
...
Wie kommt eigentlich immer diese Körnung in den Filmen Zustande?
Das ist ja bei vielen alten Folmen der Fall. Vor allem bei älteren Material. Aber ich habe gehört das auch diese Körnungen beseitigt werden können.
Kann jemand den Laien aufklären?



Viele Grüße
Willi


... das ist natürliches Filmkorn, das auf das Filmmterial zurückgeht. Je nach Material, mal mehr oder weniger , bzw. anders ausgeprägt.
Das noch vorhandene Filmkorn in z.B. vielen Produktionen von Nischenlabels ist nicht als Manko, sondern im Gegenteil als Qualitätsmerkmal zu sehen. Wird das Filmkorn digital entfernt, so wird auch immer die Schärfe des Scans herabgesetzt, da somit auch Bildinformationen zwangsläufig mit entfernt werden. Gefilterte Scans sehen auf den ersten Blick zwar "sauberer" und für manche (!) auch harmonischer aus, repräsentieren dann aber nicht den vollen Umfang des tatsächlich gefilmten Bildes....... so könnte man es ( stark vereinfacht ) sagen. Das Ganze ist natürlich schon fast eine Wissenschaft für sich und im Ganzen etwas komplexer ;)

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
BeitragVerfasst: 29.07.2017 17:41 
Offline

Registriert: 07.2017
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen Dank @ephedrino und @trebanator
Freut mich euch kennenzulernen.

Hätte ich auch selber drauf kommen können. Ist in der Photografie ja auch so.
Bei meinen Filmmagazin wird sowas gerne kritisiert. Vor allem wenn Filme neu abgetastet wurden.
Ich sollte auf ein anderes Magazin umsteigen.... :shock: :roll:

Aber das Ergebnis von Blutiger Freitag ist der Hammer! Habe mir zuerst die Dokus angeschaut und dann den Hauptfilm.
Man achtet ja dann umso mehr auf das Ergebnis. ;) Ich war total platt!
Das dieser Film so lange auf Halde lag, wundert mich sehr. Für damalige Verhältnisse muss das ganz harter Stoff gewesen sein. Keine Atempause, harte Dialoge, krasse blutige Szenen und Kameraperspektiven aus jeder noch so möglichen Position.
Subkultur-Entertainment ist für mich auf jeden Fall ein Begriff geworden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
BeitragVerfasst: 29.07.2017 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 525
Geschlecht: nicht angegeben
wahrheit360 hat geschrieben:
Hätte ich auch selber drauf kommen können. Ist in der Photografie ja auch so.
Bei meinen Filmmagazin wird sowas gerne kritisiert. Vor allem wenn Filme neu abgetastet wurden.
Ich sollte auf ein anderes Magazin umsteigen.... :shock: :roll:


Leider hat ein Großteil der Autoren solcher Zeitschriften selbst keinen blassen Dunst, wie Filmmaterial zusammengesetzt ist.
Teilweise sind es Kinder der HD Generation und von der Industrie verseucht. "Bild und Ton in Perfektion" lautete das Motto bei Einführung der BD.
Aber glücklicherweise haben es die ganz großen Anbieter irgendwann gemerkt, das es in ihren Archiven Filme gibt, die plattgeschmiert ziemlich kacke aussehen und unter dieser Unsitte des sinnlosen Überfilterns nur zu leiden haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
BeitragVerfasst: 03.08.2017 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 525
Geschlecht: nicht angegeben
Bei Blu-ray.com gibt es seit heute eine feine Besprechung von Herrn Klett die einschlägt wie ein Brecheisen

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Hervorzuheben ist dabei der erste Teil des Abschlussfazits, denn der fasst es auf den Punkt zusammen.

Zitat:
I have seen enough now to categorically state that Subkultur Entertainment is the German equivalent of the Criterion Collection. The folks at the label put a tremendous amount of love and care in their projects and the end result is always hugely impressive.


Auch wenn ein User mir nun früher oder später wieder die Schleimspur ankreiden wird, das ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit!

@ SK, LSP, Ninja

Bitte EXAKT SO weitermachen.
Frei nach Heinz Klett: Hemmungen? Null! Rücksicht? Null!
Ihr SEID das deutsche Criterion Label und dürft euch mit Recht die von BD.com verliehene Auszeichnung an die Brust heften!

Aber es wird jetzt Zeit, das ihr Frank Mertens von der Leine lasst :mrgreen: :oops:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1302 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 40, 41, 42, 43, 44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker