Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.02.2017 17:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 18.03.2016 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8550
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
Entgegen dem Thread-Titel werde ich hier aber unter Garantie nicht unkommentiert stehenlassen, unsere Auflagen wären allesamt fehlerhaft

Nochmal nachgefragt: Inwiefern lässt sich aus dem Thread-Titel herauslesen, dass eure Discs "allesamt fehlerhaft" seien???

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 18.03.2016 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1359
Geschlecht: männlich
Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
Auch wenn wir nicht vollends fehlerfreie Götter sind und erst recht keinen Anspruch darauf erheben, selbige sein zu wollen, ist es nicht ausgeschlossen, dass es hier und da mal zu einem Fehler kommen kann. Entgegen dem Thread-Titel werde ich hier aber unter Garantie nicht unkommentiert stehenlassen, unsere Auflagen wären allesamt fehlerhaft oder es wäre uns völlig scheißegal, ob die Scheiben bei euch laufen oder nicht. Hinter jedem Titel steckt eine riesige Latte an Arbeit und sollte dann ein Fehler auftauchen, ärgert es uns mehr als euch, besonders dann, wenn der Fehler nicht mal auf unsere Kappe geht. Auch möchte ich die hier anwesenden Herrschaften bitten, umgehend damit aufzuhören, diese destruktive Stimmung zu verbreiten, unsere Scheiben seien alle fehlerhaft, denn sie sind es nachweislich nicht! Punkt!

Der Threadtitel ist natürlich unglücklich bzw. falsch formuliert worden :?
Ich greife somit DAS hier auf:

TRAXX hat geschrieben:
Steven Ogg hat geschrieben:
Alleine schon die Überschrift des Themas ist total unglücklich gewählt, denn alle können nun automatisch denken, jede SK Scheibe sei fehlerhaft und das stimmt vorne und hinten nicht.

Bin ja voll auf deiner Seite, was den Anti-Hysterie-Aufruf angeht, aber inwiefern liest du in die von mir formulierte Thread-Überschrift hinein, dass "jede SK Scheibe" fehlerhaft sei :?: :?: :?:

:? :?

Ganz einfach, weil dort einfach pauschal die Rede von Discs, also einer etlichen Mehrzahl ist und somit den Leuten suggeriert wird, das viele oder meinetwegen alles vom Label betroffen sein könnte ;)




Aufgrund des Beitrags bzw. Stellungnahme von Subkultur, dürfte sich das Problem um Mördersaurier so nach und nach lösen :)

Und damit es alle wissen,... Ich freu mich über die kommenden Veröffentlichungen :!: :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 18.03.2016 18:29 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11364
Geschlecht: männlich
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
italo hat geschrieben:

Ich kann es bezeugen der Sergeant hat das von Anfang an gesagt! :mrgreen:

Das Subkultur die Sache nicht im Raum stehen lässt, war von Anfang an klar.


Dir ist aber schon klar, das die teilweise heftige Reaktion von SK u.A. dir und deinen teilweise völlig abstrusen Forderungen/Gekreische geschuldet sind!



Absolut nicht. Dann zitiere meine Beiträge wo ich irgendwelche Forderungen an Subkultur gestellt oder deren Discs als nicht abspielbar oder sonst was beschrieben habe. Die Aussage "lasst die ollen DVDs in den blöden Mediabooks weg" war allgemein gemeint, was auch ziemlich unmissverständlich war. Ich habe lediglich die auffälligen Schleier bemmängelt, mehr nicht. ;)
Ich bin es aber gewohnt, gerne mal vorgeschoben oder nach Lust und Laune interpretiert zu werden.

Im Endeffekt wird der Threadtitel von Traxx genauso falsch interpretiert. "Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs" heißt noch lange nicht alle Discs. Das heißt lediglich es gibt mehr als eine. ;)

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 18.03.2016 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1169
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
TRAXX hat geschrieben:
Nochmal nachgefragt: Inwiefern lässt sich aus dem Thread-Titel herauslesen, dass eure Discs "allesamt fehlerhaft" seien???


Fehler (Plural) und technische Abspiel-Probleme (Plural) bei SK-Discs (Plural) impliziert sofort, dass mehrere/alle Titel betroffen sind/sein können. Der Titel pauschalisiert den gesamten Katalog, differenziert nicht mal im Ansatz und hat zur Folge, dass viele nun erst recht verunsichert sind und wie man hier in diesem Thread gut sehen kann, ist genau das auch passiert, da sofort nach Änderung des Titels wahllos alle möglichen Titel in den Raum geworfen wurden, ohne dass dabei beachtet wurde, dass es prinzipiell nur um einen Titel geht (Mördersaurier DiC) und es vielleicht bei einem zweiten Titel (Vampiro) ein Problem geben könnte, was aber derzeit nach ersten Tests nicht so zwingend danach aussieht.

Punktgenau bei der Entstehung des Titels tauchten Mails, PNs und Kommentare bei uns und auch beim Vertrieb und sogar bei externen Mitarbeitern auf und wir wühlen uns derzeit durch diese durch. Absurderweise ist bei diesen Kontakten NICHT EINE einzige Aussage zu den betreffenden Titeln dabei, sondern es geht um zahlreiche andere, und auch nicht um fehlerhafte Scheiben, sondern um blanke Verängstigung, dass mit besagten Titeln etwas sein könnte. Auch wenn es dir selbst und anderen nicht so krass vorkommen mag, hat der Titel eine ordentliche Wirkung erzielt, die absolut unnötige Ängste geschürt hat. So was vermeiden wir ganz gern, denn es versetzt jeden Krümel in Aufruhr und verwässert/übertönt die wirklich akuten Fälle, welche in Summe aktuell nur einer ist, nämlich MÖRDERSAURIER, an dessen Lösung wir längst arbeiten. Da hätte man vielleicht auch in erster Instanz einfach auf unsere Rückmeldung warten können, die bisher immer kam, wenn auch vielleicht nicht in den erhofften 5 Minuten.

Bisher haben wir uns jeder Kritik gestellt, Fragen versucht zu beantworten und Verbesserungsvorschläge ohne viel Tamtam umgesetzt.
Auch Einzelfälle wurden bisher immer zeitnah bearbeitet und Sorgen ernst genommen. Wir erklären einzelnen Kunden gerne auch, warum eine Blu-ray nicht defekt ist, wenn sie im häuslichen DVD-Player nicht abgespielt wird oder dass die bedruckte Seite ganz einfach nach oben zeigen muss, damit sie überhaupt abgespielt werden kann. Auch schicken wir gerne erneut Einzelscheiben zum Presswerk mit der Bitte um Überprüfung der vermeintlichen Unspielbarkeit, nachdem sie sich durch unsachgemäße Lagerung auf einem böllernden Heizkörper verformt haben.
Machen wir alles gerne und mit einer Engelsgeduld. Was wir aber weniger gern machen, sind zahlreiche Anfragen zu angeblich defekten Scheiben zu beantworten, die nicht defekt sind, weil der betreffende Absender hier beim schnellen Überfliegen des Threads nun Angst hat, der große Zerfall würde einsetzen und die Maden tanzen ab sofort Tango auf den kreisrunden Leichen und bewerfen sich mit den Überresten der einzelnen Scheiben.

Aber sogar aus diesem Thread nehmen wir das Positive mit und ziehen Konsequenzen daraus, um vieles in Zukunft vielleicht schon im Vorfeld vermeiden zu können, doch selbst das wird nicht für eine 100%ige Garantie sorgen, dass nie wieder etwas sein wird, was eventuell für Frust sorgen könnte.
Es würde aber zumindest alles ein wenig einfacher werden, wenn man uns zügig und vor allem direkt auf etwas anspricht.
Subkultur ist nicht die große Anonymous GmbH & Co. KG aus dem Darknet, sondern es gibt ein Impressum mit allen notwendigen Kontaktdaten.
Dazu reicht sogar einfach ein Klick auf den Shoplink in der Signatur weiter unten.

italo hat geschrieben:
Im Endeffekt wird der Threadtitel von Traxx genauso falsch interpretiert. "Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs" heißt noch lange nicht alle Discs. Das heißt lediglich es gibt mehr als eine. ;)


Werter Italo, gerne richte ich umgehend eine Weiterleitung an deine Email-Adresse ein, damit du dich von den völlig falschen Interpretationen
höchstpersönlich überzeugen kannst. Dir mag es nicht so vorkommen, geschenkt, aber uns kommt es so vor, denn WIR müssen uns nun damit auseinandersetzen. Und wenn selbst unser Vertrieb und unser Studio mittlerweile Fragen beantworten, dann gibt es an diesem Titel bzw. seiner Wirkung absolut nichts mehr falsch zu interpretieren!

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 00:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 402
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:


Absolut nicht. Dann zitiere meine Beiträge wo ich irgendwelche Forderungen an Subkultur gestellt oder deren Discs als nicht abspielbar oder sonst was beschrieben habe. Die Aussage "lasst die ollen DVDs in den blöden Mediabooks weg" war allgemein gemeint, was auch ziemlich unmissverständlich war. Ich habe lediglich die auffälligen Schleier bemmängelt, mehr nicht. ;)
Ich bin es aber gewohnt, gerne mal vorgeschoben oder nach Lust und Laune interpretiert zu werden.

Im Endeffekt wird der Threadtitel von Traxx genauso falsch interpretiert. "Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs" heißt noch lange nicht alle Discs. Das heißt lediglich es gibt mehr als eine. ;)


Immer das Gleiche bei dir.
In einer ersten Überreaktion wir der Kopf erst mal ganz weit aus dem Fenster gelehnt.

Und dann, wenn Argumente (nicht unbedingt explizit meine) kommen, wars doch nur der ("interpretieren") dein Seitenscheitel. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 00:34 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11364
Geschlecht: männlich
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
italo hat geschrieben:


Absolut nicht. Dann zitiere meine Beiträge wo ich irgendwelche Forderungen an Subkultur gestellt oder deren Discs als nicht abspielbar oder sonst was beschrieben habe. Die Aussage "lasst die ollen DVDs in den blöden Mediabooks weg" war allgemein gemeint, was auch ziemlich unmissverständlich war. Ich habe lediglich die auffälligen Schleier bemmängelt, mehr nicht. ;)
Ich bin es aber gewohnt, gerne mal vorgeschoben oder nach Lust und Laune interpretiert zu werden.

Im Endeffekt wird der Threadtitel von Traxx genauso falsch interpretiert. "Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs" heißt noch lange nicht alle Discs. Das heißt lediglich es gibt mehr als eine. ;)


Immer das Gleiche bei dir.
In einer ersten Überreaktion wir der Kopf erst mal ganz weit aus dem Fenster gelehnt.

Und dann, wenn Argumente (nicht unbedingt explizit meine) kommen, wars doch nur der ("interpretieren") dein Seitenscheitel. ;)



Welche Argumente und bitte gegen was? Um was geht es Dir eigentlich?

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 04:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1530
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Ich wollte nicht explizit hier Subkultur angreifen da ich ein riesengroßer Fan des Labels bin und nahezu jede Veröffentlichung kaufe. Mir ist nur aufgefallen das besonders bei DVD9 im Allgemeinen der Fehlerteufel bei deutschen Veröffentlichungen in den letzten Jahren drinsteckt. Da ich bevorzugt Genrefilme sammle betrifft dies des öfteren Independentlabels..... leider !!!! Ich habe auch in keinster Weise behauptet das insbesondere Subkultur DVD`s davon betroffen wären. Falls mein Thread zur Panikmache beigetragen hat, möchte ich mich hier dafür ausdrücklich entschuldigen... dies war nicht meine Absicht.

Trotzdem gehöre ich zu den MT- 7004 Mödersaurier Käufern... das heißt meine Disc läuft nicht mehr richtig. Aber dank Subkultur ändert sich das ja hoffentlich bald.....


Danke für das Statement und die Antwort !!!!

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 05:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 732
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
italo hat geschrieben:

Ich kann es bezeugen der Sergeant hat das von Anfang an gesagt! :mrgreen:

Das Subkultur die Sache nicht im Raum stehen lässt, war von Anfang an klar.


Dir ist aber schon klar, das die teilweise heftige Reaktion von SK u.A. dir und deinen teilweise völlig abstrusen Forderungen/Gekreische geschuldet sind!

:jc_goodpost:

Das war schon Hysterie und Gezeter auf höchstem Level...
Da blieb dann auch mir teilweise die Spucke weg.

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 06:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 633
Geschlecht: männlich
Na, Panik kann man da schon bekommen! Stecken ja immerhin bei mir ein paar tausend Mäuse in meiner Sammlung. Jetzt bin ich wieder beruhigt. Vampiro lief noch, habe allerdings auch die fehlerhafte Auflage der Mördersaurier, werde ihn die Tage einmal anschauen und wenn er nicht läuft, dann schreibe ich die ofdb an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 08:04 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11364
Geschlecht: männlich
Dr. Zombi hat geschrieben:
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
italo hat geschrieben:

Ich kann es bezeugen der Sergeant hat das von Anfang an gesagt! :mrgreen:

Das Subkultur die Sache nicht im Raum stehen lässt, war von Anfang an klar.


Dir ist aber schon klar, das die teilweise heftige Reaktion von SK u.A. dir und deinen teilweise völlig abstrusen Forderungen/Gekreische geschuldet sind!

:jc_goodpost:

Das war schon Hysterie und Gezeter auf höchstem Level...
Da blieb dann auch mir teilweise die Spucke weg.


Mein Gott, er schrieb Subkultur hätte wegen mir so genervt reagiert. Dann kann es wohl nur sein, weil ich über die sinnlosen DVD Beigaben von Mediabooks im allgemeinen oder auf das häufige Auftreten von Schleiern geschrieben habe.
Hier wird mir einfach mal wieder der schwarze Peter zugeschoben und es gibt nur gegenstandlose Beschuldigungen, für die man nicht mal ein Zitat meinerseits findet.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 08:59 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 460
Geschlecht: nicht angegeben
Gestern noch mal den VAMPIRO geschaut, und es gab keine besonderen Vorkommnisse während des Film :D Und nebenbei gleich mal wieder bemerkt was das doch für ein klasse Film ist :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1173
Geschlecht: männlich
... solche Fehler liegen halt IMMER (!) bei den Presswerken alleine. Subkultur kann da absolut NICHTS für. Ich habe auch etliche Pressungen zuhause, die deutlich schlechter, "billiger" ausschauen und die noch nach Jahren tadellos laufen. Wie SK schon schrieb, kann sich da immer und überall der Fehlerteufel in`s Material beim Presswerk schleichen. Auch big mayorDisk`s gab`s schon mit Pressfehlern ;)
..... zum Glück werden wir ja warscheinlich nun ne neue Scheibe bekommen. :)
......... blöd für mich nur, das ich wegen Umbau in einem Zimmer, aufgrund dessen ich mein Filmzimmer sowohl innen , als auch außen komplett zugestellt habe, noch bis mindestens Ende des Jahren weder meine Scheibe checken, noch demzufolge einschicken kann :(

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 09:35 
Offline

Registriert: 04.2010
Beiträge: 569
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
trebanator hat geschrieben:
... solche Fehler liegen halt IMMER (!) bei den Presswerken alleine. Subkultur kann da absolut NICHTS für.


Wer hat denn jemals etwas anderes gesagt?

Die Verantwortung liegt aber eben nun mal zu 100% bei SK. Ebenso völlig klar.

Bin mal gespannt wie es weitergeht.

_________________
Ivo Scheloske hat geschrieben:
DVD am Aussterben, AM!!!!! ARSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 441
Geschlecht: nicht angegeben
Natürlich sind's die Presswerke. Mit Ausnahme der Labels die ausdrücklich Schrott bestellen:
"Bitte presst uns ne minderwertige Auflage!!! Wir haben NIX zu tun und möchten
gerne mit 291 geschädigten Kunden kommunizieren!!""

Ein Gekreische wie in einem Haufen 12 - jähriger Mädchen. "Ihr seit die Tollsten!!" "Ihr seit doof!!"
Dachte, in diesen Männerforen entkomme ich dem hysterischen F-Gequassel - falsch gedacht.
(freu mich schon auf die kreischenden Kommentare :))

Der Ärger bleibt immer beim Kunden und beim Label liegen, das sind halt die digitalen
Medien. Früher war man noch selber Schuld, wenn der VHS die Bänder gefressen hat.
Also Ersatzlieferungen und gut ist. Oder auch nicht: ich hatte in 19 Jahren schon einige
Major Studio DVD Titel die defekt waren. BRÜCKE AM KWAI und BOWFINGER z.B. blieben
nach 2 Jahren einfach stehen... Passiert nicht nur Indie-Labels.

Tut mir leid, dass Du Pech mit Deinem Kopierwerk hast.
Wird schon.

Hab' mal meinem DINOSAURUS durchlaufen lassen - problemlos zum Glück.
Da gab' es halt im Laufe der Pressung wieder mal ne Materialveränderung. Bei meiner
ersten eigenen VÖ waren es die Druckmaschinen - die ersten Schuber waren sehr hell, die letzten
dunkel wie die Nacht. Übel. Dass es passieren kann, verstehe ich. Nur dass sowas rausgeschickt
wird, ärgert mich natürlich auch. Endkontrolle ist so ne Sache. Auch in der Autoindustrie...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 10:06 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 257
Geschlecht: nicht angegeben
Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
... Wir liefern den Content der Scheiben, sind aber nicht für die Replikation zuständig, können also keinen Einfluss auf den Vervielfältigungsprozess nehmen und sind bei selbigem auch nicht anwesend. Das Thema Schleier beschäftigt uns selbst schon länger und erwischen wir ein Exemplar, so versuchen wir das völlig unabhängig vom Titel mit dem Presswerk zu klären.
Schleier sind jedoch per se absolut kein Indiz für eine fehlerhafte Scheibe, sondern gelten nüchtern betrachtet als ein optischer Makel, der jedoch nichts an der Spielbarkeit der Disc selbst ändert. Woher die Schleier kommen, wieso manchmal nur vereinzelt welche auftauchen oder mal absolut gar keine, konnte man auch uns bisher nicht abschließend erklären, weshalb wir darauf auch keine konkrete Antwort geben können. Und wie gesagt: Wir haben mit dem reinen Herstellungsprozess nichts zu tun, stehen nicht daneben und beobachten, wie jede einzelne Disc produziert wird, sondern wir übergeben unserem Presswerk die Master und die Druckdaten und erhalten an Tag X fertig konfektionierte Ware. Wir reißen nach Eintreffen auch nicht jedes einzelne Exemplar wieder auf und prüfen es, nur um es dann wieder einzuschweißen. Erwischen wir nach Anlieferung zufällig ein oder mehrere Exemplare mit optisch auffälligen Makeln, werden diese teils gar nicht erst ausgeliefert, soll heißen sie kommen gar nicht in Umlauf...


Hallo Subkultur,
vielen Dank für das Statement. Ich habe auch bereits meine Händler (i-catcher), bei dem ich die Scheibe damals gekauft hatte, angeschrieben ob er bereits eine solche Austausch-Disc vorrätig hat.

Zu den Schleiern: Mich würde an sich nur mal interessieren, warum diese Schleier, wenn sie denn auftreten, ausschließlich bei Scheiben von "kleineren" Anbieter auftreten (u.a. auch Anolis, X-Rated, 84, cmv usw. usw.). Solche Schleier habe ich noch bei keiner einzigen Disc von Sony, Fox, Warner, Universum, Universal usw. gesehen. Bitte nicht falsch verstehen: Ja, die Schleier hatten bei mir auch noch nie ein Problem mit der Abspielbarkeit hervorgerufen. Trotzdem ist es meiner Meinung nach nicht von der Hand zu weisen, dass Discs "kleinerer" Label offensichtlich anders hergestellt werden als Scheiben der großen Major.

Das es jetzt einfach gehäuft über gemeldete, fehlerhafte Discs bei "Mördersaurier" und "Vampiro" kommt, liegt meiner Meinung nach einfach allein daran, dass bei dem Foren-Beitrag von vor ein paar Tagen, natürlich einige Besitzer Ihrer "Mördersaurier"-/"Vampiro"-Scheiben prüfen wollten. Ich z.B. hatte den Mördersaurier seit der Erstsichtung 2011 und einer Zweitsichtung in 2012 im Regal. D.h. mir selber wäre die defekte Disc bis zur Drittsichtung gar nie aufgefallen.

Das ein wenig "Panik" aufkommt (sofern man bei einem Hobby wie DVD/Blu-ray überhaupt von "Panik" sprechen kann), ist nicht ganz unverständlich. Das "MGM-Digipack"-Problem hat damals auch nur mit "Schweigen der Lämmer" angefangen (dann kam "Rocky" dazu, dann "Terminator" usw.). Das "Warner HD-DVD"-Sterben hat damals auch nur mit einer Disc angefangen. Daher vielleicht die Angst einiger, dass jetzt so nach und nach die Subkultur-Scheiben "den Geist aufgeben".

_________________
Meine Filmsammlung


Zuletzt geändert von fxsavini am 19.03.2016 10:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 10:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 402
Geschlecht: nicht angegeben
dr.freudenstein hat geschrieben:
Na, Panik kann man da schon bekommen! Stecken ja immerhin bei mir ein paar tausend Mäuse in meiner Sammlung. Jetzt bin ich wieder beruhigt. Vampiro lief noch, habe allerdings auch die fehlerhafte Auflage der Mördersaurier, werde ihn die Tage einmal anschauen und wenn er nicht läuft, dann schreibe ich die ofdb an.


Das habe ich gestern getan.
Leider mit folgender Antwort:

Sehr geehrter Herr Schnauzbart,

das tut mir sehr leid, aber wir können Ihnen an dieser Stelle leider
nicht weiterhelfen. Nicht nur das die Frist für eine Gewählleistung
bereits ausgelaufen ist (Sie haben den Artikel vor fast 5 Jahren bei uns
erworben) wir haben auch keinerlei Austausch-Discs für das Produkt
vorliegen.

Wir müssen Sie daher leider bitten sich wegen der Austausch-Disch noch
einmal direkt an das Label selbst zuwenden.



Mit freundlichen Grüßen,
OFDb


Also doch direkt an SK schreiben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 20
Geschlecht: männlich
mike siegel hat geschrieben:
"Ihr seit die Tollsten!!" "Ihr seit doof!!"


You made my day! :lol:

BTT: "Schuld" zwar nicht im Sinne des Verursachers, aber als derjenige, der für sein fehlerhaftes Produkt haftet.

Das Mimimi hinsichtlich des (m.E. völlig passenden) Thread-Titels und das sich User als (treue) Kunden aufregen, finde ich für ein Unternehmen auch alles andere als souverän.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 10:25 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11364
Geschlecht: männlich
Wikinger hat geschrieben:

BTT: "Schuld" zwar nicht im Sinne des Verursachers, aber als derjenige, der für sein fehlerhaftes Produkt haftet.

Das Mimimi hinsichtlich des (m.E. völlig passenden) Thread-Titels und das sich User als (treue) Kunden aufregen, finde ich für ein Unternehmen auch alles andere als souverän.


Das Mimimi von Subkultur kennt man ja aber andererseits kann ich ihn auch ein bißchen verstehen. Subkultur bedient eine überschaubare Gruppe an Sammlern, die ihre Scheiben hüten wie Schätzchen und nun passiert sowas.
Nun werden sie mit Mails zugeballert, wahrscheinlich auch von Usern, die VAMPIRO und den MÖRDERSAURIER nicht mal besitzen, sondern nur Angst um ihre SK Sammlung haben. Ich finde den Thread Titel auch vollkommen in Ordnung aber wenn dann ohnehin schon die Labelnerven blank liegen, sich ein Fehler eingeschlichen hat, für den sie gar nichts können aber in der Verantwortung stehen und die Stammkundschaft mit Sicherheit nicht verärgern wollen, reagiert man wohl etwas pikiert, wenn das ganze Übel durch den Thread noch gepushed wird.
Dafür bekommt Subkultur mein absolutes Verständnis aber leider hilft das auch nicht viel weiter, weil ja zumindest mit MÖRDERSAURIER "ein" Fehler vorliegt.

Für mich war nur wichtig, dass der Fehler nicht mit den Schleiern zusammenhängt, deswegen bin ich nun ganz relaxed und empfehle allen Usern, die meinen, ich hätte so bösartig diesen Thread aufgemischt und nicht mal diese angeblich von mir geschriebenen Zeilen zitieren können, mein vor zwei Tagen geschriebenes Posting noch einmal zu lesen. Das ist nämlich die "einzige" vernünftige Herangehensweise, die Subkultur bestimmt auch so sieht. ;)

Hier nochmal:
italo hat geschrieben:
Hondo hat geschrieben:
Problem ist ja auch das man nicht mal eben so den ganzen SK bestand durchsehen und Prüfen kann, um zu sehen was für Leichen eventuell noch dabei sind.


Warum sollte man sich die Mühe machen und alle prüfen? Wir sind in einem Forum in dem jeder Subkultur Film von irgendeinem User von Zeit zu Zeit angesehen wird und derjenige wird dann einen eventuellen Fehler, wie "eatindust", auch bemängeln, bzw. ins Forum schreiben.
Insofern gilt, so lange Du nichts hörst, funktionieren alle Subkultur DVDs, bis auf die genannten. :)

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 732
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Mein Gott, er schrieb Subkultur hätte wegen mir so genervt reagiert. Dann kann es wohl nur sein, weil ich über die sinnlosen DVD Beigaben von Mediabooks im allgemeinen oder auf das häufige Auftreten von Schleiern geschrieben habe.
Hier wird mir einfach mal wieder der schwarze Peter zugeschoben und es gibt nur gegenstandlose Beschuldigungen, für die man nicht mal ein Zitat meinerseits findet.


Wollte dich jetzt nicht vereinzelt an den Pranger stellen, und bezog mich eher auf Schnauzbart's "u.a.", womit er sicher meinte, dass unter anderem einige User ähnlich übertrieben und spekulativ reagiert haben. Auf diese allgemein hysterische Stimmengemengelage (zu der du halt auch gehörtest) bezog sich dann auch mein Kommentar.

Da du Zitate haben wolltest, hab ich mal kurz zwei, drei Postings überflogen, und was rausgesucht: "Weg mit dem DVD Dreck!" "Dass das nun so in Masse passiert ist schon echt krass. Sowas kenne ich aus 16 DVD Jahren nicht." Ist nur ne kleine Auswahl, und in Kombination mit einigen anderen ähnlich harmlosen Statements entwickelte sich dieser Thread von einer normalen "hey, meine Disc von Film xy ist glaube ich defekt - was kann man da machen?" Diskussion zu einer etwas übertriebenen Weltuntergangsstimmung a la "alle meine DVDs werden sterben!!!" bzw. "vermutlich ist schon die Hälfte meiner Sammlung defekt". ;-)

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 11:02 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11364
Geschlecht: männlich
Dr. Zombi hat geschrieben:

Wollte dich jetzt nicht vereinzelt an den Pranger stellen, und bezog mich eher auf Schnauzbart's "u.a.", womit er sicher meinte einige User die ähnlich übertriebn und spekulativ reagiert haben. Auf diese allgemein hysterische Stimmengemengelage (zu der su halt auch gehörtest) bezog sich dann auch mein Kommentar.

Da du Zitate haben wolltest, hab ich mal kurz zwei drei Postings überflogen, und was rausgesucht: "Weg mit dem DVD Dreck!" "Dass das nun so in Masse passiert ist schon echt krass. Sowas kenne ich aus 16 DVD Jahren nicht." Ist nur ne kleine Auswahl, und in Kombination mit einigen anderen ähnlich harmlosen Statements entwickelte sich dieser Thread von einer normalen "hey, meine Disc von Film xy ist glaube ich defekt - was kann man da machen?" Diskussion zu einer etwas übertriebenen Weltuntergangsstimmung a la "alle meine DVDs werden sterben!!!" bzw. "vermutlich ist schon die Hälfte meiner Sammlung defekt". ;-)



Ich weiß ja das Du keine negative Haltung mir gegenüber hast aber Du nimmst einen einzelnen Satz "Weg mit dem DVD Dreck" aus meinen Posting, das sich "nicht" auf die fehlerhaften Subkultur DVDs bezogen hat, sondern allgemein gemeint, im Bezug auf sinnlose DVD Beigaben in Mediabooks.
Wenn Du nicht komplett zitierst, geht jeder Zusammenhang flöten.
"Dass das nun so in Masse passiert ist schon echt krass. Sowas kenne ich aus 16 DVD Jahren nicht." drückt lediglich meine Verwunderung aus, dass "plötzlich" fast alle MÖRDERSAURIER DVDs nicht mehr funktionieren. Sorry aber das ist nun wirklich kein Aufmischen des Threads oder Fördern der Panik hier. ;)
Ich kenne Subkultur aus den Foren seit sehr vielen Jahren, im Bezug auf meine Postings muß er für gewöhnlich schon sehr schnell seine "Italo Allergie Tabletten" auspacken und mich "rügen". Das hat er hier aber nicht getan, insofern dürfte das nicht mal Subkultur so sehen. Er hat mir gegenüber lediglich seinen gegensätzlichen Standpunkt bezüglich des Thread Titels kundgetan.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 726
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
fxsavini hat geschrieben:
Zu den Schleiern: Mich würde an sich nur mal interessieren, warum diese Schleier, wenn sie denn auftreten, ausschließlich bei Scheiben von "kleineren" Anbieter auftreten (u.a. auch Anolis, X-Rated, 84, cmv usw. usw.). Solche Schleier habe ich noch bei keiner einzigen Disc von Sony, Fox, Warner, Universum, Universal usw. gesehen. Bitte nicht falsch verstehen: Ja, die Schleier hatten bei mir auch noch nie ein Problem mit der Abspielbarkeit hervorgerufen. Trotzdem ist es meiner Meinung nach nicht von der Hand zu weisen, dass Discs "kleinerer" Label offensichtlich anders hergestellt werden als Scheiben der großen Major.

Tun sie nicht. Bei mir sind die Schleier vor allem bei Warner und Universal DVDs aufgetreten (z.B. Humphrey-Bogart -Tin von Warner oder die Erstauflage der Classic Monsters von Universal). Die DVDs laufen aber noch. Bei den Indie-Scheiben bin ich dagegen bisher verschont worden. Den Mördersaurier habe ich vor ein paar Wochen verkauft. Optisch war die Disc da noch ok, auf Funktionalität hatte ich sie gar nicht geprüft, aber der Käufer war zufrieden.

Die einzige Scheibe, die ich besitze und die von heute auf morgen ohne Grund und erkennbare Schäden den Geist aufgegeben hat ist BD von "Der letzte Countdown" von ems. Die läuft auf keinem Player mehr.


Zuletzt geändert von Vision-Thing am 19.03.2016 11:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 11:15 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11364
Geschlecht: männlich
Vision-Thing hat geschrieben:
fxsavini hat geschrieben:
Zu den Schleiern: Mich würde an sich nur mal interessieren, warum diese Schleier, wenn sie denn auftreten, ausschließlich bei Scheiben von "kleineren" Anbieter auftreten (u.a. auch Anolis, X-Rated, 84, cmv usw. usw.). Solche Schleier habe ich noch bei keiner einzigen Disc von Sony, Fox, Warner, Universum, Universal usw. gesehen. Bitte nicht falsch verstehen: Ja, die Schleier hatten bei mir auch noch nie ein Problem mit der Abspielbarkeit hervorgerufen. Trotzdem ist es meiner Meinung nach nicht von der Hand zu weisen, dass Discs "kleinerer" Label offensichtlich anders hergestellt werden als Scheiben der großen Major.

Tun sie nicht. Bei mir sind die Schleier vor allem bei Warner und Universal DVDs aufgetreten (z.B. Humphrey-Bogart -Tin von Warner oder die Erstauflage der Classic Monsters von Universal). Bei den Indie-Scheiben bin ich dagegen bisher verschont worden. Den Mördersaurier habe ich vor ein paar Wochen verkauft. Optisch war die Disc da noch ok, auf Funktionalität hatte ich sie gar nicht geprüft, aber der Käufer war zufrieden.


Ich habe Schleier schon bei allen (Major und Indies) erlebt. Da hast Du recht aber mir ist auch aufgefallen, dass sie bei Indies wesentlich häufiger auftreten. Letztendlich kann man da nur spekulieren.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 732
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
@italo

Hier wird so viel so schnell gepostet... Aber mal ohne Zitatefunktion:

Ob Subkultur was wie sieht, weiß ich nicht. Ich hab natürlich lediglich meine Meinung zu dem Thread hier gepostet. War halt, wie Mike Siegel so schön schrub, ein ziemliches Pausenhofgekreische. ;) Meiner Meinung nach. :mrgreen:

Dich mag ich natürlich, und wollte dich wie gesagt nicht vereinzelt "herauspicken", dachte aber auch, wer gerne austeilt kann sicher auch eher einstecken. :)

Um die Untergangsstimmung hier nicht weiter anzuheizen, hatte ich übrigens eine kleine Sache unerwähnt gelassen, aber Blu-rays sind halt kein Allheilmittel: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ist nur ein Beispiel, ist aber bei Blu-rays ebenso wie bei DVDs, soweit ich weiß, was vereinzeltes. Shit Happens. :cry:

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 894
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
italo hat geschrieben:
Absolut nicht. Dann zitiere meine Beiträge wo ich irgendwelche Forderungen an Subkultur gestellt oder deren Discs als nicht abspielbar oder sonst was beschrieben habe. Die Aussage "lasst die ollen DVDs in den blöden Mediabooks weg" war allgemein gemeint, was auch ziemlich unmissverständlich war. Ich habe lediglich die auffälligen Schleier bemmängelt, mehr nicht. ;)


Also abgesehen von deinen noch immer stattfindenden Doppelpostings (weswegen wird denn der EDIT-Knopf nicht genutzt?) gab es da folgende Aussagen deinerseits:

italo hat geschrieben:
[...]Die Labels sollen endlich aufhören uns bei den Käufen eine unnötige Schleier DVD aufzuzwingen. [...] Weg mit dem DVD Dreck!!!

- Hysterie? Vielleicht, auf jeden Fall eine falsche Verallgemeinerung ("uns"), da längst nicht alle Käufer jeweils eine "Schleier DVD" [sic!] haben.

italo hat geschrieben:
[...]den anfälligen Dreck nicht benötigen.[...]


italo hat geschrieben:
Deswegen schreibe ich doch, dass die Labels mit den scheiß DVDs aufhören sollen.

Hört endlich auf mit dem wirklich nutzlosen DVD Dreck

- Auch hier wird wieder verallgemeinert, dass sämtliche DVDs "Dreck" und "scheiß" sind. Ein Beleg dafür erfolgt anhand lediglich deiner eigenen Erfahrungen und den paar Wortmeldungen hier im Thread. Es ist ja nachvollziehbar, dass du unzufrieden bist, weil sich bei einigen DVDs Schleier bilden. Aber deswegen sind ja längst nicht alle DVDs so. Das wäre jetzt genau der umgekehrte Fall, wenn ich sage, dass alle DVDs wundervoll sind, weil meine "Das Boot der Verdammten"-DVD keinerlei Schleierbildung aufweist. Verstehst du?

italo hat geschrieben:
Letztendlich regt sich von uns ja keiner über eine einzelne DVD auf, sondern ist die Sorge im Bezug auf die komplette Sammlung zu sehen.

- Klare Übertreibung. Wie viele User haben sich denn über ihre komplette Sammlung aufgeregt? also jede einzelne im Regal stehende DVD? Der Fall liegt eher andersherum, dass sich mehrere User eher wegen einer einzelnen Ausgabe besorgt zeigen.

italo hat geschrieben:
sieht man mal von Montags DVDs wie VAMPYRO [...]wo es mittlerweile offensichtlich ist, dass bei der Produktion was schiefgelaufen ist.

- Wiederum eine reine Behauptung, die sich faktisch noch nicht belegen lässt. (Das heißt nicht, dass es nicht doch so sein könnte.)




Wikinger hat geschrieben:
Das Mimimi hinsichtlich des (m.E. völlig passenden) Thread-Titels und das sich User als (treue) Kunden aufregen, finde ich für ein Unternehmen auch alles andere als souverän.

Was ist denn nicht daran souverän, wenn man einem Aufbauschen und Übertreiben entgegenwirken möchte?

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 11:27 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11364
Geschlecht: männlich
MMeXX hat geschrieben:

Also abgesehen von deinen noch immer stattfindenden Doppelpostings (weswegen wird denn der EDIT-Knopf nicht genutzt?) gab es da folgende Aussagen deinerseits:




Mein Gott hast Du Dir Mühe gemacht und nicht mal was Vernünftiges gefunden.
Man hat mir vorgeworfen, ich hätte hier "abstruse" Forderungen an Subkultur gestellt und den ganzen Thread aufgemischt. Davon kann ich den zitierten Postings nichts entdecken? ;)
Bis auf das Montags DVD Posting gibt es rein gar nichts was direkt mit Subkultur zusammenhängt?
Wahrscheinlich hat eddiefan als einziger verstanden, dass meine Postings allgemein gemeint waren.
eddiefan hat geschrieben:
Und ausserdem finde ich deine PRO blu und CONTRA DVD Ansprache hier fehl am Platz.


Hätte ich einen Grund gesehen auf Subkultur loszugehen, hätte ich ganz sicher das Maul aufgemacht aber ich habe schon etwas dagegen in eine solche Ecke gedrückt zu werden und das ohne Grund. Da widerspreche ich dann ganz entschieden. ;)

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 12:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11820
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Falls es Jemanden interessiert:

Ich hatte auch eine defekte DVD von MÖRDERSAURIER. Kurze Kontaktaufnahme. Man hat mir den Sachverhalt erklärt und ich habe schnell eine funktionstüchtige DVD - als Austausch - erhalten. Also keine Probleme, alles Bestens.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 402
Geschlecht: nicht angegeben
sid.vicious hat geschrieben:
Falls es Jemanden interessiert:

Ich hatte auch eine defekte DVD von MÖRDERSAURIER. Kurze Kontaktaufnahme. Man hat mir den Sachverhalt erklärt und ich habe schnell eine funktionstüchtige DVD - als Austausch - erhalten. Also keine Probleme, alles Bestens.


Kontaktaufnahme mit Subkultur?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 12:32 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 472
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Nun werden sie mit Mails zugeballert, wahrscheinlich auch von Usern, die VAMPIRO und den MÖRDERSAURIER nicht mal besitzen, sondern nur Angst um ihre SK Sammlung haben.


Hast du eigentlich die beiden genannten Scheiben?
Wenn nicht, dann stehen deine Beiträge den Mails in nichts nach.


Ist auch wieder faszinierend zu sehen, wie subtil SK vereinzelt zwischen den Zeilen angegriffen und provoziert wird, obwohl ein klares Statement mit Fakten kam, was in der Gesamtheit wieder kaum Beachtung findet. :lol:

Man kann die wesentlichen Punkte sogar ganz kurz nochmal zusammenfassen.

- Mördersaurier hat einen Pressfehler. Austauschdisc existiert bereits schon, wird also sicherlich ausgetauscht.
- Vampiro hat offenbar vereinzelt defekte/nicht 100%ig abspielbare Scheiben, Betreffende sollen sich melden.

Das wars dann auch schon wieder. Eigentlich total harmlos, kommt aber gar nicht so rüber.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 402
Geschlecht: nicht angegeben
Da MMeXX hier das meiste schon rausgekramt hat, und auch meine Formulierung an italo ("u.A.") aufgefallen ist, brauch ich das ja nicht nochmal zitieren.

Dies ist ein Thread über VÖ von Subkultur!
Und wenn ein User meint in einem Thread über VÖ von Subkultur solche hysterischen und verallgemeinerde Aussagen, wie sie von MMeXX hier schön anschaulich herauszitiert wurden, treffen zu müssen (Kopf weit aus dem Fenster), brauch er sich über die Gegenwehr des Labels (was ja nicht zum ersten Male so ist, italo macht das immer mal wieder labelunabhängig in diesem Forum) und anderer sachlich bleibenden User nicht wundern.
Da er sich aber dann doch verwundert zeigt, beginnt er dann zu relativieren (es war doch nur der Seitenscheitel) und meint wir hätten das nur in den falschen Hals bekommen.

Wie gesagt, same procedure as every year.
Diese hin und wieder ganz speziellen Postings/Threads von italo lassen sich eigentlich auf ein einziges Wort runterbrechen: ICH!

Das wars dazu (italo haut mal wieder aufm Putz, und wundert sich warum sich daran stört) von meiner Seite, ich glaube mein Standpunkt dazu ist klar und brauch nicht weiter eruiert werden.
Zumal es , da eine Lösung ja jetzt gefunden wurde, eh nix weiter bringen würde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 19.03.2016 17:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11364
Geschlecht: männlich
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
brauch er sich über die Gegenwehr des Labels (was ja nicht zum ersten Male so ist, italo macht das immer mal wieder labelunabhängig in diesem Forum) und anderer sachlich bleibenden User nicht wundern.


Es gab hier aber keine Gegenwehr von Subkultur im Bezug auf mich. Wozu auch?

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker