Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.08.2017 10:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 09:06 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 105
Geschlecht: nicht angegeben
Rex Cramer hat geschrieben:
Das werde ich auch mal überprüfen. Die Disc ist doch gerade erst 3 Jahre alt. Wenn die jetzt schon zu Staub zerfällt, wäre das absolut inakzeptabel...


Gesagt, getan. Meine Disc hat eine große Schleierbildung und wird vom DVD-Player gar nicht mehr eingelesen. Der BD-Player nimmt sie noch. Die Kapitel waren beim durchskippen anspielbar, durchlaufen lassen habe ich die DVD nicht.

Die DVD ist, wie gesagt, erst 3 Jahre alt. Hier würde mich doch mal eine Stellungnahme von Subkultur interessieren.

italo hat geschrieben:
Ich vermeide DVD Käufe schon länger aber leider geht das nicht immer.


"Technisch" bin ich hier nicht so versiert. Kann diese Problematik nicht irgendwann bei den BDs genauso auftauchen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 09:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 210
Geschlecht: männlich
Rex Cramer hat geschrieben:
"Technisch" bin ich hier nicht so versiert. Kann diese Problematik nicht irgendwann bei den BDs genauso auftauchen?


Kann, ja. Ist aber soweit ich weiß bisher noch nie passiert.

Auch ich sehe die DVD-Beigaben immer stärker als Problem. Zum einen gibt es die Schleier-Problematik, die in der Regel bei 84-Entertainment ziemlich stark ausgeprägt ist, auf der anderen Seite werden Mediabooks gerade immer wieder zu 3-Disc-Ausgaben aufgepumpt, indem noch eine zweite DVD mit irgendeinem Firlefanz beigelegt wird. Das Ergebnis ist dann, dass zwei DVDs übereinander gelagert werden und beide total verhunzt sind, mit Kratzern und ausgetretenem Kleber. Das betrifft dann auch nicht mehr nur 84, sondern auch z.b. TVP und sogar Koch. Ich habe in letzter Zeit immer mal wieder DVDs, die über die Schmerzgrenze hinweg beschädigt waren, umgetauscht, was jedes mal ein ziemlicher Akt ist. Auch wenn ich sowieso nur die Blus schaue, bremst es doch ungemein die Freude am Sammeln, wenn man die obligatorische DVD-Dreingabe eigentlich direkt in die Tonne treten kann.

Und noch ein Nachtrag zu SK-Veröffentlichungen: Auch eine Blu-Ray ist mir schon negativ aufgefallen, nämlich die gerade erst erschienenen Switchblade Sisters. Die kamen total klebrig und mit einigen feinen Kratzern an. Das ist jetzt nicht so tragisch, aber ich wäre beruhigt, wenn man uns versichern könnte, dass das nicht der Beginn eines Trends ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 64
Geschlecht: nicht angegeben
Eben den "Mördersaurier" rausgekramt. Vor Jahren gekauft, nie geschaut. Die DVD sieht blitzblank und schleierfrei aus. Freu! Eingelegt, Player hängt sich auf. Shit!

Subkultur, bitte melden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 327
Geschlecht: nicht angegeben
CDexWard hat geschrieben:
Rex Cramer hat geschrieben:
"Technisch" bin ich hier nicht so versiert. Kann diese Problematik nicht irgendwann bei den BDs genauso auftauchen?


Kann, ja. Ist aber soweit ich weiß bisher noch nie passiert.


Bei eine Reihe von Blu-rays aus der Criterion Collection trat das Problem auf. Ich habe einige davon, die liefen aber bei einem Test vor etwas mehr als einem Jahr noch. Andere Besitzer hatten weniger Glück, bekamen die Discs aber ersetzt (siehe link).
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 12:38 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11939
Geschlecht: männlich
Deswegen schreibe ich doch, dass die Labels mit den scheiß DVDs aufhören sollen. Natürlich benutzen wir die Film DVDs im Mediabook im Normalfall nicht aber der Wert der Bücher sinkt erheblich wenn die enthaltenen Scheiben nicht funktionieren.
Bei mir sind alle Naschy DVDs von Schleiern betroffen und die Amaray Hüllen schmieren innendrin. Ob die Schmiercases der Naschy DVDs eine chemische Reaktion auslösen kann ich nicht sagen aber häßlich ist das so oder so.
Ich schätze das DVDs heutzutage nicht mehr so ordentlich produziert werden wie früher, deswegen treten diese Probleme verstärkt bei Discs der letzten 4 Jahre auf. Ich kaufe schon fast keine DVDs mehr und tausche so weit wie es geht in Blu-rays um. Bisher haben die Labels das Problem mit den Schleiern einfach ignoriert und weggeredet.
Die sollten einfach mal mit den Presswerken sprechen oder noch besser die DVDs endlich mal weglassen.
Da 84 besonders stark von dem Problem betroffen ist, habe ich mal eine Mail mit Link zu diesem Thema an die geschickt.
Es ärgert mich unglaublich, wenn man mich zwingt, etwas zu kaufen, was dann auch noch nach kurzer Zeit kaputt geht.
Hört endlich auf mit dem wirklich nutzlosen DVD Dreck und macht BD only Books!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 12:58 
Offline

Registriert: 02.2010
Beiträge: 146
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Also wegen dir sollen jetzt die DVD-Gucker verzichten müssen? Nur weil du eine Scheibe nicht brauchst, für die du maximal 1 € Aufpreis zahlst (möchte gar nicht wissen, wie viel Aufpreis die DVD-Käufer für die BD bei Combo-VÖs blechen ...), dich dann aber höllisch aufregst, wenn Schleier auf der DVD sind (die für dich doch ohnehin nur Müll ist)? Übrigens ein sehr weiser Ratschlag, dass man einem Problem besser ausweicht, anstatt zu versuchen, es zu lösen (= lieber die DVD weglassen, als mit den Presswerken zu sprechen). Hallo, geht's noch?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2488
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Wer die DVD nicht ehrt, ist die Blu-ray nicht wert! ;)

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 13:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11939
Geschlecht: männlich
november2 hat geschrieben:
Also wegen dir sollen jetzt die DVD-Gucker verzichten müssen?


Wer sagt das?

Wie die meisten Sammler habe ich es einfach satt eine DVD zu kaufen obwohl ich sie nicht benötige und das müßte doch wohl einleuchten. Da geht es mir nicht mal um den einen Euro, sondern ums Prinzip, wenn die Dinger dann auch noch kaputtgehen.
Dann sollen die Labels halt eine Mini Auflage an DVD only Veröffentlichungen machen.


By the way
heutzutage kann man fast keine DVD Player mehr kaufen und einen Blu-ray Player bekommt man nachgeschmissen. Wieso guckt man dann noch in SD?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert Nr. 2: VAMPIRO - Februar 2013
BeitragVerfasst: 16.03.2016 13:56 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 733
Geschlecht: nicht angegeben
Teufelsanflöter hat geschrieben:
MÖRDERSAURIER hats bei mir bereits beim Skippen ersichtlich in Kapitel 8 erwischt. :shock:
Getestet auf 2 Playern.

Und am PC ist die DVD komplett tot.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 279
Geschlecht: nicht angegeben
Bei mir hängt "Mördersaurier" leider auch, ebenfalls bei Kapitel 8.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 14:54 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11939
Geschlecht: männlich
Lief die MÖRDERSAURIER in der Vergangenheit bei Euch ohne Probleme?
Könnt Ihr noch sagen ob die Schleier schon beim Kauf zu sehen waren oder sich jetzt erst entwickelt haben?
Von Subkultur besitze ich nur die ZINKSÄRGE, FLUCHTPUNKT ST. PAULI, WENN ES NACHT WIRD AUF DER REEPERBAHN und die bereits von mir gecheckte GEHEIMNIS DES DR. Z.
Die müsste ich in nächster Zeit auch mal checken. Bei den beschleierten Naschy DVDs werde ich das aber lassen, weil ich mich sonst nur aufrege.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 833
Geschlecht: männlich
Das hört sich - ohne allzu viel übertreiben zu müssen - tatsächlich nach einem Supergau an.

Wie sieht es bei euch mit der DVD von WEISSER TERROR aus?

Ich werde meine DVD leider erst in ein paar Tagen testen können, wäre aber interessiert daran zu erfahren, ob auch dieser Film betroffen sein könnte.

_________________
Suche:

DER NAME DER ROSE (ARD-HDTV-Fassung), FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow),

EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER, HOOVER-ICH BIN DER BOSS, EIN DRECKIGER HAUFEN,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), DEEP SPACE (F. O. Ray),

DIE HÖLLENHUNDE (1970) , UNTERNEHMEN STAATSGEWALT, QUEIMADA (TV-Fassung),

IN DIE ENGE GETRIEBEN, OUT OF THE BLUE, JOHNNY MNEMONIC (Turbine).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1591
Geschlecht: männlich
:schild4:

Die DVDs sind ansich keineswegs schlecht und da wäre es in der Tat weitaus viel wichtiger, wenn man sich mit den Presswerken auseinandersetzt, was diese massiven Probleme mit Schleier-Bildungen, Kleberesten, Abspielschwierigkeiten usw. betrifft. Das müßten die Labels dann tun :boys_0137:

Deswegen nun alle DVDs verdammen, halte ich für übertrieben. Mir existieren da auch u.a. noch viel zuviele Filme von denen es nunmal keine Blurays gibt, aufgrund von fehlenden HD-Mastern oder sonst was. Sicherlich ist das Angebot von Blurays größer geworden, aber eben nicht zu jedem Film und ob das auch mal der Fall sein wird bleibt bei so manchem Film fraglich ;)

Was diverse Erscheinungen auf den Abspielflächen der DVDs und sogar Blurays anbelangt, will ich mal nach meinen Tests und Erkenntnissen folgendes schildern. Mal sehen, ob das hier von Interesse ist.

Ich hatte nämlich schon vor längerer Zeit feststellen müssen, das u.a. auch die Amarayhüllen schuld daran sind, das sich auf den Abspielflächen der DVDs diverse milchig aussehende Fleckchen bilden, wenn man die darein tut. Ich dachte anfangs, das ich einer Sinnestäuschung unterliege und tat eine andere DVD in die Hülle. Nach einer Minute nahm ich sie wieder raus und siehe da,... es hatten sich diverse Fleckchen gebildet, die ich aber mit einem Tuch wegwischen konnte. WARUM die Abspielflächen offensichtlich innerhalb so mancher Amarayhülle angegriffen werden, weiß ich nicht. Aber irgendwas muß definitiv solch eine Art von chemischer Reaktion auslösen. Das betrifft nun keineswegs alle Amarayhüllen, sondern wie ich bemerkte eher bestimmte Hüllen, die häufig leider nix taugen. Da ist dann schon mal u.a. des öfteren das Plastik der Hülle von vorn herein wellig, die Halterungen für die Scheiben sind komisch und auch die Innenflächen sehen seltsam aus :dr:

Als ich das bisher Geschriebene hier las, beschäftigte ich mich mal speziell mit den Subkultur-Ausgaben. Also ich habe zwar nicht jeden Film von ihnen, aber ich habe beispielsweise die Naschy-Filme, Grindhouse Vol.2-Filme usw. Habe keine Schleier entdecken können, was jetzt nicht unbedingt was heißt im Bezug zu denen, wo Schleier vorhanden sind. Was ich feststellte ist, das auch die Blurays in besagten Amarayhüllen angegriffen werden, wenn man sie da rein tut. Habe es vorhin getestet. Die Amarayhüllen von Subkultur sind, wie ich feststellen konnte nicht davon betroffen. Diese sind zwar weicher und anscheinend billiger hergestellt, aber sie greifen wenigstens nicht die Abspielflächen an :) Andere Hüllen habe ich natürlich sofort gegen bessere ausgetauscht. Für mich stellt sich noch die Frage, was passiert, wenn man eine Bluray oder DVD länger in solch einer besagten Hülle läßt, weil man es nicht bemerkt? Werden sich die Fleckchen dann auch noch problemlos wegwischen lassen? Laufen die Scheiben problemlos in den Abspielgeräten? usw. und so fort :boys_0137: Achja,.... bei Mediabooks, Digipacks, Steelbooks usw. kam das alles bisher NICHT vor,...soweit ich das beobachten konnte.

Tja,... dies wollte ich hier mal kundtun.
Schon merkwürdig, was man alles so beobachtet und feststellen mußte :?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 15:52 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11939
Geschlecht: männlich
Graf von Karnstein hat geschrieben:
:schild4:

Die DVDs sind ansich keineswegs schlecht und da wäre es in der Tat weitaus viel wichtiger, wenn man sich mit den Presswerken auseinandersetzt, was diese massiven Probleme mit Schleier-Bildungen, Kleberesten, Abspielschwierigkeiten usw. betrifft. Das müßten die Labels dann tun :boys_0137:

Deswegen nun alle DVDs verdammen, halte ich für übertrieben. Mir existieren da auch u.a. noch viel zuviele Filme von denen es nunmal keine Blurays gibt, aufgrund von fehlenden HD-Mastern oder sonst was. Sicherlich ist das Angebot von Blurays größer geworden, aber eben nicht zu jedem Film und ob das auch mal der Fall sein wird bleibt bei so manchem Film fraglich ;)

Was diverse Erscheinungen auf den Abspielflächen der DVDs und sogar Blurays anbelangt, will ich mal nach meinen Tests und Erkenntnissen folgendes schildern. Mal sehen, ob das hier von Interesse ist.

Ich hatte nämlich schon vor längerer Zeit feststellen müssen, das u.a. auch die Amarayhüllen schuld daran sind, das sich auf den Abspielflächen der DVDs diverse milchig aussehende Fleckchen bilden, wenn man die darein tut. Ich dachte anfangs, das ich einer Sinnestäuschung unterliege und tat eine andere DVD in die Hülle. Nach einer Minute nahm ich sie wieder raus und siehe da,... es hatten sich diverse Fleckchen gebildet, die ich aber mit einem Tuch wegwischen konnte. WARUM die Abspielflächen offensichtlich innerhalb so mancher Amarayhülle angegriffen werden, weiß ich nicht. Aber irgendwas muß definitiv solch eine Art von chemischer Reaktion auslösen. Das betrifft nun keineswegs alle Amarayhüllen, sondern wie ich bemerkte eher bestimmte Hüllen, die häufig leider nix taugen. Da ist dann schon mal u.a. des öfteren das Plastik der Hülle von vorn herein wellig, die Halterungen für die Scheiben sind komisch und auch die Innenflächen sehen seltsam aus :dr:

Als ich das bisher Geschriebene hier las, beschäftigte ich mich mal speziell mit den Subkultur-Ausgaben. Also ich habe zwar nicht jeden Film von ihnen, aber ich habe beispielsweise die Naschy-Filme, Grindhouse Vol.2-Filme usw. Habe keine Schleier entdecken können, was jetzt nicht unbedingt was heißt im Bezug zu denen, wo Schleier vorhanden sind. Was ich feststellte ist, das auch die Blurays in besagten Amarayhüllen angegriffen werden, wenn man sie da rein tut. Habe es vorhin getestet. Die Amarayhüllen von Subkultur sind, wie ich feststellen konnte nicht davon betroffen. Diese sind zwar weicher und anscheinend billiger hergestellt, aber sie greifen wenigstens nicht die Abspielflächen an :) Andere Hüllen habe ich natürlich sofort gegen bessere ausgetauscht. Für mich stellt sich noch die Frage, was passiert, wenn man eine Bluray oder DVD länger in solch einer besagten Hülle läßt, weil man es nicht bemerkt? Werden sich die Fleckchen dann auch noch problemlos wegwischen lassen? Laufen die Scheiben problemlos in den Abspielgeräten? usw. und so fort :boys_0137: Achja,.... bei Mediabooks, Digipacks, Steelbooks usw. kam das alles bisher NICHT vor,...soweit ich das beobachten konnte.

Tja,... dies wollte ich hier mal kundtun.
Schon merkwürdig, was man alles so beobachtet und feststellen mußte :?



Es ist richtig uns Deine Erfahrung mitzuteilen aber irgendwie erscheint mir das merkwürdig, weil ich auf keiner einzigen Blu-ray jemals Schleier hatte und auf einer DVD zumindest nicht nach einer Minute in einer falschen Hülle.
BDs betrifft die Kritik hier auch nicht, nur die DVDs.
Realistischer erscheint mir eher, dass die Werke heute nicht mehr genügend Sorgfalt walten lassen, die DVDs nicht mehr richtig trocknen können, bevor sie in die Hülle kommen und eingeschweißt werden. Oft wird auch gesagt, es hätte mit den zwei Schichten und dem Kleber zu tun, deswegen sind Blu-rays aufgrund ihrer anderen Machart nicht anfällig. Letztendlich kann ich aber auch nur spekulieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1564
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Leider ist das ein Labelübergreifendes Problem in Deutschland. Habe in letzter Zeit auch feststellen müßen das gerade DVD9 von deutschen Labels sehr oft den Geist aufgeben. Zum Beispiel die Erstauflage von dem Film Supermarkt - kaputt. Lotusblüten für Miss Quan neu gekauft 2er Layer mit der englischen Fassung lief nicht, Disc war total angelaufen. Hab sie dann umgetauscht ... war immer noch leichter Schleier drauf aber sie läuft. Mein Mördersaurier läüft aber nicht perfekt. Übrigens hatte ich auch schon Hänger bei Subkultur BluRays bei manchen BD Playern. Da ich aber 4 Stück habe laufen die Scheiben irgendwo immer. Einziges Problem mit BluRays war bisher die Bruce Lee's die mir aber Universum umgetauscht hat.

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 16:27 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 484
Geschlecht: nicht angegeben
Gerade auch mal den ollen Saurier gecheckt.Ab 1:4:56 (7Kapitel) geht gar nichts mehr, Bild friert ein und nach einer kurzen Zeit spring das Zählwerk zum Ende und geht ins Menü, und dann automatisch auf Stopp :roll: Keine Chance das er ab dem 7 Kapitel weiterläuft.Mmm dabei habe ich den noch letztes Jahr October einmal angeschaut, und da lief alles ohne Probleme.

Also hier bedarf es eine Gründliche Aufklärung was jetzt passiert, den möchte ich schon einwandfrei wieder bekommen.Kann doch nicht angehen das man jetzt die ganzen SK Scheiben auf etwahige Fehler checken muss.

Welche Disc sind denn noch alles betroffen??

Übrigens meine Disc sieht tadellos aus ohne Schlierren od. sonstiges, ich vermute hier das irgend etwas die Trägerschicht langsam aber sicher angreift, und es dadurch zu den unschönen Problemen kommen kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 17:06 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 11
Geschlecht: nicht angegeben
...gerade nochmal meine Mördersaurier getestet. Meine Disc hat keine Schlieren. Auf dem PC (Bluray Brenner), mit einem DVD Player und einem Sony Blu ray Player läuft der Film soweit. Alle Kapitel lassen sich anwählen und abspielen, die hier genannten neuralgischen Stellen in der 2. Stunde laufen auch ohne Ärger zu machen durch. Um den Film nochmal komplett durchzuschauen fehlt mir jetzt aber die Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 17:22 
Offline

Registriert: 07.2012
Beiträge: 181
Geschlecht: nicht angegeben
Hab eben den Vampiro gecheckt. Scheint alles (noch) zu passen.
Aber wie lange noch? Bei den Mördersauriern scheint es ein schleichender Prozess des Zerfalls zu sein.

Dass DVDs nicht für die Ewigkeit sind, ist mir klar, aber diese Halbwertszeit ist dann doch definitiv zu gering.

Frage an Subkultur:
Gibt es für die Opfer der DVD-Lepra ein Heilmittel oder müssen wir es unter "Shit happens" verbuchen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1231
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Lief die MÖRDERSAURIER in der Vergangenheit bei Euch ohne Probleme?
Könnt Ihr noch sagen ob die Schleier schon beim Kauf zu sehen waren oder sich jetzt erst entwickelt haben?

Bei mir lief die DVD anfangs normal. Ein paar Monate später war dann Sense und die DVD hakte nach gut einer Stunde Laufzeit. Schlussendlich fror das Bild dann ganz ein. Schleier sind auch heute noch keine vorhanden. Hat also in dem Fall nichts mit sowas zu tun.

Und ausserdem finde ich deine PRO blu und CONTRA DVD Ansprache hier fehl am Platz. "Mördersaurier" gibt es ja nur als DVD. Hat also nichts damit zu tun, dass man bei der BD vernünftig gearbeitet hat, aber bei der DVD schlampig. Denn, wie gesagt... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1591
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Es ist richtig uns Deine Erfahrung mitzuteilen aber irgendwie erscheint mir das merkwürdig, weil ich auf keiner einzigen Blu-ray jemals Schleier hatte und auf einer DVD zumindest nicht nach einer Minute in einer falschen Hülle.
BDs betrifft die Kritik hier auch nicht, nur die DVDs.
Realistischer erscheint mir eher, dass die Werke heute nicht mehr genügend Sorgfalt walten lassen, die DVDs nicht mehr richtig trocknen können, bevor sie in die Hülle kommen und eingeschweißt werden. Oft wird auch gesagt, es hätte mit den zwei Schichten und dem Kleber zu tun, deswegen sind Blu-rays aufgrund ihrer anderen Machart nicht anfällig. Letztendlich kann ich aber auch nur spekulieren.


Ich habe nicht von Schleiern auf Blurays gesprochen oder von DVDs, die schon beim verlassen des Presswerks vorhanden sind/sein können,... sondern von Amarays, die die Abspielflächen angegriffen haben und das war nach meinen Tests definitiv auch bei einer der Blurays der Fall. Ich weiß auch nicht, warum manche Amarays die Ursache dafür sind, das sich kleine milchig aussehende Fleckchen oder Kreise auf den Abspielflächen bilden :?

Wer sowas bei sich bemerkt, sollte die Hülle entsprechend sofort austauschen.

Bei den Blurayhüllen ansich (nennt man die auch Amaray?), habe ich sowas bisher noch nicht feststellen können. Deswegen schrieb ich bisher nur von Amaray-Hüllen. Ist in der Tat echt sehr seltsam das ganze :roll: ,... aber ich habe es nunmal bemerkt. Muß aber dazu noch erwähnen, das es bisher von der Masse her, nur wenige Vorkommnisse dieser Art gewesen sind. Aber mir fiel das Ganze auf und seitdem achte ich auch auf solche Dinge :)

_________________
Bild


Zuletzt geändert von Graf von Karnstein am 16.03.2016 17:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 342
Geschlecht: männlich
Ich habe jetzt auch mal beide Scheiben (Mördersaurier & Vampiro) auf meinem DVD-Player (Philips DVP 3360) und dem Bluray-Player (Toshiba BDX 3200) überprüft.
Mördersaurier:
Wird vom DVD Player nicht als Disc erkannt. Auf dem Blu kann sie eingelesen werden, aber genau wie bei Hondo:
Zitat:
Ab 1:4:56 (7Kapitel) geht gar nichts mehr, Bild friert ein und nach einer kurzen Zeit spring das Zählwerk zum Ende und geht ins Menü, und dann automatisch auf Stopp :roll:
.
Vampiro:
Wird (noch) von beiden Player erkannt und läuft auch (noch) auf beiden problemlos durch.

Beide Discs sehen von aussen völlig normal aus. Keine Schleier, Kratzer oder sonstiges.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 17:44 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11939
Geschlecht: männlich
eddiefan hat geschrieben:
Und ausserdem finde ich deine PRO blu und CONTRA DVD Ansprache hier fehl am Platz. "Mördersaurier" gibt es ja nur als DVD. Hat also nichts damit zu tun, dass man bei der BD vernünftig gearbeitet hat, aber bei der DVD schlampig. Denn, wie gesagt... ;)

Na ja, ich besitze auch so einige Subkultur DVDs und alle meine Naschys schleiern mittlerweile. Dann finde ich es schon angebracht, hier im Thread darauf hinzuweisen und die Frage in den Raum zu sellen, warum ich als Blu-ray Gucker weiterhin DVDs kaufen "muß". Wenn das Zeug kaputt geht sinkt der Wert der Mediabooks oder DVD/BD Kombis. Dann lieber beide Medien getrennt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 7
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
Grad meine Vampiro getestet. Ab Kapitel 6 geht gar nichts mehr. Der äussere Rand der DVD ist komplett verschleiert. War vor ein paar Monaten noch nicht zu sehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 17:50 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11939
Geschlecht: männlich
MulderX hat geschrieben:
Grad meine Vampiro getestet. Ab Kapitel 6 geht gar nichts mehr. Der äussere Rand der DVD ist komplett verschleiert. War vor ein paar Monaten noch nicht zu sehen.


Dass das nun so in Masse passiert ist schon echt krass. Sowas kenne ich aus 16 DVD Jahren nicht.
Hoffentlich wird das kein übergreifendes Problem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 7
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
Kenne ich so eigentlich auch nicht. Hab uralte DVDs die aussehen als wären sie neu. Hab vor gut 2 Wochen aber auch meine halbe Bond Collection DVD Box in den Müll geschmissen. Da war es noch krasser. Die kompletten Ränder der DVDs verklebt. War mit nichts abzubekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1231
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
eddiefan hat geschrieben:
Und ausserdem finde ich deine PRO blu und CONTRA DVD Ansprache hier fehl am Platz. "Mördersaurier" gibt es ja nur als DVD. Hat also nichts damit zu tun, dass man bei der BD vernünftig gearbeitet hat, aber bei der DVD schlampig. Denn, wie gesagt... ;)

Na ja, ich besitze auch so einige Subkultur DVDs und alle meine Naschys schleiern mittlerweile. Dann finde ich es schon angebracht, hier im Thread darauf hinzuweisen und die Frage in den Raum zu sellen, warum ich als Blu-ray Gucker weiterhin DVDs kaufen "muß". Wenn das Zeug kaputt geht sinkt der Wert der Mediabooks oder DVD/BD Kombis. Dann lieber beide Medien getrennt.

Ich habe schon verstanden was du meinst. Du redest allerdings von Mediabook-Vö, also von Vö, die beides enthalten (DVD+BD). Dort hegst du den Verdacht, dass bei den DVDs nicht mehr soviel sorgfalt in die Produktion gelegt wird, wenn ich das richtig interpretiert habe.
Aber bei den Beispielen, wofür der Thread eröffnet wurde (Mördersaurier und Vampiro), handelt es sich nicht um DVD+BD Vö, sondern um DVD-only Vö. Nur deshalb sprach ich bei dir von "fehl am Platz". ;)
Und da glaube ich nicht, dass man damals schon "extra ?" geschlampt hat. Das muss also andere Ursachen haben.

Was meine Vampiro-DVD betrifft, bin ich übrigens noch nicht dazu gekommen, sie zu überprüfen. Wird wohl erst gegen Wochenende soweit sein, bis ich mir den Film nochmal in Gänze ansehe. Eine Sichtprüfung habe ich aber schon vorgenommen. Schleier sind, ebenfalls wie schon gesagt bei MÖRDERSAURIER, auch hier bei mir nicht vorhanden. Die DVD ist glatt und blank wie ein Spiegel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 18:13 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 733
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Lief die MÖRDERSAURIER in der Vergangenheit bei Euch ohne Probleme?

Direkt bei Erscheinen gekauft. Lief problemlos.
italo hat geschrieben:
Von Subkultur besitze ich nur die ZINKSÄRGE, FLUCHTPUNKT ST. PAULI, WENN ES NACHT WIRD AUF DER REEPERBAHN und die bereits von mir gecheckte GEHEIMNIS DES DR. Z.

Ich geschätzte 90% des gesamten bisherigen Label-Outputs.
Weiss grad echt nicht ob, wo oder wie ich da zuverlässig mit Prüfen loslegen soll :(
Vielleicht wäre es hilfreich, wenn man die Überprüfaktionen auf die Ware eines bestimmten Presswerks einschränken könnte. Oder war das bei Subkultur evt. bisher immer dasselbe?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3159
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Don Ricuzzo hat geschrieben:
Wie sieht es bei euch mit der DVD von WEISSER TERROR aus?


Bei mir laufen -trotz kleinerer Schleierbildungen- beide DVDs einwandfrei! :dh:


Trash hat geschrieben:
Leider ist das ein Labelübergreifendes Problem in Deutschland. Habe in letzter Zeit auch feststellen müßen das gerade DVD9 von deutschen Labels sehr oft den Geist aufgeben.


Habe dann bisher wohl Glück gehabt, obwohl ich mir i.d.R. die Woche über vorwiegend bereits gesehene DVDs erneut zu Gemüte führe und egal ob gebrauchte Flohmarktware, Ramschveröffentlichungen oder Deluxe Editionen, gelaufen sind bisher noch alle (mit schlierigen DVDs hatte ich bisher auch noch nie Probleme gehabt - Ausnahme: Die von der digitalen Pest befallenen Western DVDs) :unknown:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 328
Geschlecht: männlich
Jetzt hat es mich auch erwischt. :evil: Meine "Mördersaurier" DVD lässt sich zwar noch am PC abspielen, aber bei meinen BD-Player hängt sich die DVD die letzten 5 Minuten auf. Pixelfehler gibt es über den ganzen Film und manchmal bleibt der Player für zwei sekunden hängen. :x
Da ist jetzt schon die zweite "Mördersaurier" DVD die kaputt ist.
Die erste lief bei der Erstsichtung und ging dann genau nach vier Jahren kaputt. Der selbe Fehler.
Dann noch eine neue günstig bekommen und die hielt jetzt wieder nur ein Jahr. Verdammter Mist. :o

Vampiro geht noch. Ich will nicht hoffen daß die anderen Subkultur Scheiben auch noch dran glauben müssen. Dann gebe ich mein Hobby auf und spar mir mein Geld. :cry:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehler und technische Abspiel-Probleme bei SK-Discs
BeitragVerfasst: 16.03.2016 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1231
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
U4000 hat geschrieben:
Ich will nicht hoffen daß die anderen Subkultur Scheiben auch noch dran glauben müssen. Dann gebe ich mein Hobby auf und spar mir mein Geld. :cry:

Joooo, das wär schon ein Brett. :shock:

Ich muss mal gucken, was ich überhaupt alles von Subkultur habe. Man hat allerdings jetzt auch nicht unbedingt Bock (und Zeit), nur aus Prüfzwecken sämtliche Filme wie in einem Marathonlauf sich anzuschauen. :kez_15:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker