Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 16.08.2017 21:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 11.07.2014 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
TheRealMozart hat geschrieben:
Ach Gott, das hab ich garnet gesehen, da ist ja Blu und DVD dabei.....


Kommt vor.

Zitat:
Dann wird es fraglich sein, ob ich der Reihe treu bleibe.


Kommt vor

Zitat:
Diese Kombo-Sache stört mich doch zunehmends, auch bei der Grindhouse Reihe könnte man wegen mir getrost auf die DVD's verzichten wenn sich dadurch der Preis unnötig in die Höhe schraubt.


Klingt "kommt vor" auch hier schnippig? Ja, und es juckt mich nicht. Die DVD "treibt" den Preis um verfickte (Copyright Ivo Scheloske) 50 Cent (!!!) in die Höhe. Egal wie du es drehst, wir schenken sie dir praktisch dazu.

Zitat:
( bei der Grindhouse Reihe kann ich auch nichts sagen, denn da ist für mich ein Mehrwert durch den Schuber gegeben, der den Preis rechtfertigt)


Und vergiss die Doku nicht.

Zitat:
für mich sind diese Combos einfach unnötig, da ich die DVD quasi immer umsonst mit kaufe und somit einen höheren Preis bezahlen soll.


Siehe oben. Die Single DVD oder die Single BD würden auch diesen Preis kosten, da dieses Projekt einen unfassbaren Aufwand verursacht hat und auch die deutsche Kopie nicht umsonst an uns ausgeliefert wurde, sondern einen vierstelligen Betrag in die Bücher geknallt hat.
It's a fact, not a gag!

Zitat:
Für Mehrwert bezahle ich gerne auch mehr, aber nicht für diese unnütze Art der Mode-Verpackung ..


Der Mehrwert besteht hier nicht aus einer Mode-Verpackung, sondern aus der Tatsache, dass wir nur mit einer Combo aus DVD und Blu-ray eine Aussicht auf Erfolg haben bei diesem Titel. Er ist seit 2 Jahren on hold gewesen, da er der totale Wackelkandidat war, doch wir haben uns im Sinne des Films entschieden, um ihn vor der völligen Vergessenheit zu retten.


Zitat:
so sehr ich subkultur Entertainment und ihre VÖs mag, aber ich finde dieser ganze Blu Ray / DVD Combo Wahnsinn nimmt langsam zu sehr überhand.


Der Wahnsinn ist, sich über Dinge zu echauffieren, ohne Einblick zu haben. Es ist ein Risikotitel für uns, welchen wir auf diesem Wege eine Chance einräumen. Wenn du nicht willst, okay, dann lass ihn liegen.

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 11.07.2014 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
eddiefan hat geschrieben:
Solche Maßregelunsversuche wie hier von dir, nerven aber noch mehr ;)
Ich glaube nicht, dass sich in einem Forum jemand rausnehmen sollte zu entscheiden, was einer zu schreiben hat und was nicht. Jedem seine Meinung lassen und auch kundgeben dürfen :!:

Plasmo hat auch schon eine gute Antwort darauf gegeben. Und zu so einem kindischen "bla bla" von Logan 5514 sage ich mal gar nichts. Kann sich jeder selbst eine Meinung zu bilden.


Es nervt auch, wenn du, lieber Eddiefan, alle Jubeljahre angekrochen kommst, wenn hier (wie immer) irgendeiner anfängt zu maulen, aber selbst zu feige bist, deine z.B. im DTM Forum angesprochene Combo-Wut auf Subkultur bzgl. der Grindhouse Box hier vorzutragen.

Wir machen Combos, weil wir nur so alle potenziellen Käufer ins Boot holen können. Und auch für dich nochmal der sachdienliche Hinweis:

IN ALLEN UNSEREN COMBOS BEKOMMT IHR DIE DVD ZUM NULLTARIF!!!

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 11.07.2014 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 325
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Ick freu mir. Spart auch den Griff ins Ausland. :ugeek:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 11.07.2014 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8818
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Plasmo hat geschrieben:
Genauso wie die Jammerer den Titel einfach liegen lassen sollten, sollten mal die Gejammer-Jammerer endlich klarkommen und akzeptieren, dass eben auch mal "Kein Bock auf den Titel" gesagt werden darf ohne dass direkt ein Dünnschisstornado durchs Forum fegt.

Dieses "Kein Bock auf den Titel"-Gejammer hat aber keinerlei Mehrwert. Es ändert nichts, es ist einfach nicht konstruktiv, es ist sogar im schlimmsten Fall kontraproduktiv, da es das Label demotiviert/frustriert.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 11.07.2014 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1230
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
eddiefan hat geschrieben:
Solche Maßregelunsversuche wie hier von dir, nerven aber noch mehr ;)
Ich glaube nicht, dass sich in einem Forum jemand rausnehmen sollte zu entscheiden, was einer zu schreiben hat und was nicht. Jedem seine Meinung lassen und auch kundgeben dürfen :!:

Plasmo hat auch schon eine gute Antwort darauf gegeben. Und zu so einem kindischen "bla bla" von Logan 5514 sage ich mal gar nichts. Kann sich jeder selbst eine Meinung zu bilden.


Es nervt auch, wenn du, lieber Eddiefan, alle Jubeljahre angekrochen kommst, wenn hier (wie immer) irgendeiner anfängt zu maulen, aber selbst zu feige bist, deine z.B. im DTM Forum angesprochene Combo-Wut auf Subkultur bzgl. der Grindhouse Box hier vorzutragen.

Vesuchst du dir als Hellseher ein zweites Standbein aufzubauen? Dann lass es lieber, denn der Mißerfolg ist vorprogrammiert. :mrgreen:
Das hat nichts mit Feigheit zu tun, was du mir hier anmaßend unterstellst, sondern ich habe mich in dem Forum in die bestehende Diskussion eingeklinkt. Wenn ich das gleiche nun auch in anderen Foren geschrieben hätte, dann hätte das wiederum Leute auf den Plan gerufen, die dann maulen, warum man überall das gleiche schreibt, weil es doch in einem Forum gereicht hätte. Wie man es macht, macht man es also verkehrt. Und wenn du da eh mitliest, hättest du ja auch antworten können. ;)

Und ob ich hier alle Jubeljahre angekrochen komme, wenn welche maulen, sollte wohl doch meine Sache sein. Genauso komme ich aber auch alle Jubeljahre angekrochen und lobe etwas, wie z.B die Naschy-Box, und dass ihr mit der Doku über sein Schaffen angefangen habt. Das passte manchen mit dieser Doku als erstes nicht, weil sie lieber erstmal als Startschuss einen Film gehabt hätten. Da habe ich mich nicht eingeklinkt. Also bitte sachllich bleiben und nicht nur die Sachen rauspicken, die einem gerade passen. ;)
Also, Frieden und auf ein gutes MITEINANDER. :prost23:

P.S.: Noch was zu Combos. Ich habe Combos in der Sammlung, obwohl ich sie auch nicht so toll finde. Ich verstehe aber natürlich auch, dass es manchmal erforderlich ist, so eine Combo zu bringen, weil es sonst finanziell nach hinten losgehen könnte (bin ja selbst bekanntlich seit etlichen Jahren Geschäftsmann). Endgültig witzlos finde ich aber Combos, wenn eine BD kaum einen Mehrwert in Sachen Bildqualität zu einer DVD zu bieten hat (ja ich weiß, Totschlagargument Kompression :roll: ) und somit eine reine DVD-VÖ gereicht hätte. Und da kann man mir nicht erzählen, das die dann auch 25€ gekostet hätte. Dann müsten die von MP z.B. ja auch alle 25€ kosten. ;)

Das war es dann jetzt auch von mir zu diesem Thema. :aufgeben:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 11.07.2014 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 792
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
eddiefan hat geschrieben:
Endgültig witzlos finde ich aber Combos, wenn eine BD kaum einen Mehrwert in Sachen Bildqualität zu einer DVD zu bieten hat (ja ich weiß, Totschlagargument Kompression :roll: ) und somit eine reine DVD-VÖ gereicht hätte.


Wenn beide Medien von gleichem Master abstammen, ist der Unterschied halt nicht so üppig. Die DVD müsste deiner Argumentation folgend dann absichtlich in der Qualität runtergeschraubt werden, um den "Mehrwert" zu unterstreichen. Macht durchaus richtig viel Sinn, den DVD Konsumenten dann noch schlechteren Kram vorzusetzen, als nötig ist. ;)


Zitat:
Und da kann man mir nicht erzählen, das die dann auch 25€ gekostet hätte. Dann müsten die von MP z.B. ja auch alle 25€ kosten. ;)


In beiden Fällen war aber bei MP das Glück vorhanden, für beide Filme einen leicht zugänglichen Ton zu finden, was die Sache komplett anders aussehen lässt. Bei dem Thema hier wirst auch du hinter deiner weißen Fahne sicherlich bemerkt haben, dass der Film in Deutschland 1949 aufgeführt wurde. Das ist 65 Jahre her und die offenbar einzige Quelle für die deutsche Fassung war eine Nitratkopie. Alleine schon Nitratfilm schlägt mit höheren Kosten zu Buche, da hier nur zertifizierte Studios rangelassen werden und die Kopie unter Garantie in einem deutschen Archiv schlummerte, was noch kräftig Leihgebühr abkassiert hat. Ergo ist der OFDB Preis nicht nur inkl. Versandkosten, sondern auch ein Schnäppchen.

Zitat:
Das war es dann jetzt auch von mir zu diesem Thema. :aufgeben:


Mit Sicherheit nicht :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 11.07.2014 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1230
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Armitage hat geschrieben:
eddiefan hat geschrieben:
Das war es dann jetzt auch von mir zu diesem Thema. :aufgeben:


Mit Sicherheit nicht :mrgreen:

Ohhh doch :!: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 11.07.2014 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 841
Geschlecht: männlich
Dass die DVDs von Motion Picture bei hoher Qualität preislich sehr angenehm sind, ist auffällig, passt aber nicht wirklich zur Kritik an der sehr schwierigen Veröffentlichung, um die es hier geht. Ist mit Sicherheit ein Risikotitel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 11.07.2014 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 232
Geschlecht: männlich
Ich finde eben, ein Label sollte schon auch wissen dürfen, dass es Leute gibt, die sich an den Kombos stören.

Wenn man negativ Feedback verbieten würde, wie Logan es anscheinend sieht, wäre alles voller rosa Blumen und lila Wölkchen und ein Label hätte kein realisisches Meinungsbild.

Das ist wie mit speziellen DSDS Kandidaten, die von allen gesagt bekommen, sie könnten singen und keiner traut sich demjenigen die warheit zu sagen, weil man demjenigen nicht weh tun möchten. :mrgreen:



So in etwa..... :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 11.07.2014 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 792
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
TheRealMozart hat geschrieben:
Ich finde eben, ein Label sollte schon auch wissen dürfen, dass es Leute gibt, die sich an den Kombos stören.


Ich denke nicht, dass hier der Stein des Anstoßes deine Missgunst gegenüber Combos ist, sondern deine Behauptung, du bist durch die DVD gezwungen, einen höheren Preis zu zahlen. Im Endeffekt kann man deine Worte auch schwammig auslegen und zwischen den Zeilen die Behauptung rauslesen, SK würde versuchen, dich und alle anderen abzuzocken.

Zitat:
Wenn man negativ Feedback verbieten würde, wie Logan es anscheinend sieht, wäre alles voller rosa Blumen und lila Wölkchen und ein Label hätte kein realisisches Meinungsbild.


In diesem Unterforum steht soviel Negatives, da dürfte wohl keiner etwas verboten haben ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 11.07.2014 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 232
Geschlecht: männlich
Armitage hat geschrieben:

Im Endeffekt kann man deine Worte auch schwammig auslegen und zwischen den Zeilen die Behauptung rauslesen, SK würde versuchen, dich und alle anderen abzuzocken.




Dazu fällt mir nur der allseits bekannte Spruch ein:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür, was andere verstehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 12.07.2014 00:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 833
Geschlecht: männlich
Plasmo hat geschrieben:
Zitat:
Das Gejammer nimmt eher überhand und nervt!


Um den Bezug zur Realität nicht zu verlieren, hier noch kurz die offizielle Jammerstatistik:

Freude: 8
Gejammer: 1
Gejammer über Gejammer: 3
Gejammer über Gejammer über Gejammer: 1 [dieser Beitrag]

Genauso wie die Jammerer den Titel einfach liegen lassen sollten, sollten mal die Gejammer-Jammerer endlich klarkommen und akzeptieren, dass eben auch mal "Kein Bock auf den Titel" gesagt werden darf ohne dass direkt ein Dünnschisstornado durchs Forum fegt. Schließlich wird sich ja auch nicht darüber aufgeregt, dass sich Leute freuen (warum auch?).

Weiß gerade nicht genau ob ich den Beitrag gerade ernstmeine. Entscheidet ihr einfach mal.


Ich nehme den Beitrag ernst! Denn er trifft den Kern der Sache und bestätigt meine Sicht der Dinge. "Gejammer-Jammerer" ist schon jetzt mein (Forums-)Wort des Jahres :!:

Bei aller Liebe: Aber die Mehrheit aller Posts besteht eben meistens doch aus positiver Resonanz (ob die immer gehaltvoll und nicht auch manches Mal als bloße Automatismen zu klassifizieren sind, ist eine andere Frage) und eine vereinzelt auftauchende Minimalkritik von Forumianern (Combos, Preis, Bild, Ton, Filmauswahl etc.) sollte - nein muss - ausgehalten werden.

Weiterhin sehe ich in der oft gehörten Floskel "dann kaufe es halt nicht" keinen Mehrwert, geschweige denn ein taugliches Argument. Es ist vielmehr ein befremdlich wirkender "Totschläger".

(Ist dieser Beitrag von mir eigentlich gehaltvoll genug? Schließlich lobe ich ja nur den Beitrag eines Mitforanten und vertiefe meine Sicht der Dinge. Ich steige da allmählich nämlich nicht mehr durch...)

_________________
Suche:

DER NAME DER ROSE (ARD-HDTV-Fassung), FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow),

EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER, HOOVER-ICH BIN DER BOSS, EIN DRECKIGER HAUFEN,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), DEEP SPACE (F. O. Ray),

DIE HÖLLENHUNDE (1970) , UNTERNEHMEN STAATSGEWALT, QUEIMADA (TV-Fassung),

IN DIE ENGE GETRIEBEN, OUT OF THE BLUE, JOHNNY MNEMONIC (Turbine).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 12.07.2014 00:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 408
Geschlecht: nicht angegeben
Ihr solltet vielleicht mal etwas euren Horizont erweitern.
Sah ich am Anfang eher die Grusel/SF-Filme für die Edition Grauwert als prädestiniert an, so sehe ich mittlerweile dies völlig anders!
Seit der Nr. 3 und hoffentlich jetzt diesen Film, sehe ich das man mit schwierigen speziellen Genrestreifen, die bis jetzt völlig unbekannt/unveröffentlicht sind, echte Filmunikate entdecken kann.
Dieser Weg scheint mir der bessere/interessantere (allerdings auch risikoreichere) zu sein.
Und da ich solche Filme gerne vor dem "aussterben" retten möchte, und das Label für dieses Risiko belohnen möchte, kaufe ich diese Reihe...und entdecke nebenbei sozusagen als Sahnehäubchen ganz neue Thematiken. :)

Zu den Combos: Bin nun wahrlich auch kein Fan von Diesen.
Aber wenn der Aufpreis, im Gegensatz zu mancher Konkurrenz, gerade mal lächerliche 1€ sind, unterstütze ich das Label (siehe oben) gene für dieses Risiko und solche Filmperlen.
Offensichtlich lassen sich solche absloluten Raritäten eben nur so irgendwie gegenfinanzieren, SK wird das betriebswirtschaftlich schon wissen bzw ausgerechnet und kaluliert haben. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 12.07.2014 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 917
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
trady hat geschrieben:
MMeXX hat geschrieben:
Ist zwar ein Doppelpost, aber ich pfeif mal drauf.

Warum editierst Du den letzten Post nicht einfach, um nicht in die Versuchung eines Doppelposts zu geraten ?

Weil einen EDIT nicht alle mitbekommen. Allerdings war auch das Doppelposting in dieser Hinsicht leider nicht erfolgreich:
TheRealMozart hat geschrieben:
Ach Gott, das hab ich garnet gesehen, da ist ja Blu und DVD dabei.....

:lol:




Aber zum Wichtigen: Vorbestellung ist raus. Die Franzosen haben es ja eh drauf. Und nach Tresslers Filmversion von Das Totenschiff vor kurzem, hab ich auch richtig Bock auf weitere S/W-auf einem Boot unterwegs-(anscheinend) Noirmäßig-negative Grundstimmung-Filme. Und außerdem ist eine Katze dabei. Eine Katze! Das muss doch wohl auch mindestens bei Malastrana den unwiderstehlichen Kaufbefehl auslösen.

Ich freu mich auf die VÖ!

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 15.07.2014 23:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 198
Geschlecht: männlich
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Ihr solltet vielleicht mal etwas euren Horizont erweitern.


Mein Horizont ist weit genug-ich habe Spielfilme aller Genre in der Sammlung. Ich muss mir da sicher keine Vorhaltungen machen lassen.

Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Sah ich am Anfang eher die Grusel/SF-Filme für die Edition Grauwert als prädestiniert an, so sehe ich mittlerweile dies völlig anders!


Schön für dich; man ist trotzdem sicher nicht gezwungen diese Sicht zu teilen. Außerdem schrieb niemand, dass die Edition ausschließlich Horror/Scifi vorbehalten bleiben soll. Der Erstling war in vielerlei Hinsicht ein Bastard; auch was das Genre angeht (und war bisher mein Favorit, gefolgt vom mexikanischen Fledermausmann).

Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Seit der Nr. 3 und hoffentlich jetzt diesen Film, sehe ich das man mit schwierigen speziellen Genrestreifen, die bis jetzt völlig unbekannt/unveröffentlicht sind, echte Filmunikate entdecken kann.
Dieser Weg scheint mir der bessere/interessantere (allerdings auch risikoreichere) zu sein.


Warum schließt "spezielle Genrestreifen" auf einmal Horror/Scifi aus? Das schreibst du zwar nicht explizit, aber es kommt für mich im Kontext so rüber.

Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Und da ich solche Filme gerne vor dem "aussterben" retten möchte, und das Label für dieses Risiko belohnen möchte, kaufe ich diese Reihe...und entdecke nebenbei sozusagen als Sahnehäubchen ganz neue Thematiken. :)


Ich schrieb bereits in einem meiner letzten Beiträge, dass ich es auch sehr gut finde seltene Perlen zu bergen und zu retten. Die müssen aber dann trotzdem nicht jedem gefallen. Wenn ich z.B. genau weiß ich mag keine Kriegsfilme oder Schnulzen, oder Filme mit diesen Thematiken, dann kann ich mir den Kauf wohl sparen. Das hat dann auch nichts mit Horizont zu tun, sondern mit dem persönlichen Geschmack. Beitrag Nr. 3 hat mich z.B. auch überhaupt nicht interessiert.
Klar würde ich das Label gerne beim bergen aller Perlen unterstützen, aber ich stelle mir sicherlich nichts in die Sammlung, was ich nicht schaue.

Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Zu den Combos: Bin nun wahrlich auch kein Fan von Diesen.
Aber wenn der Aufpreis, im Gegensatz zu mancher Konkurrenz, gerade mal lächerliche 1€ sind, unterstütze ich das Label (siehe oben) gene für dieses Risiko und solche Filmperlen.
Offensichtlich lassen sich solche absloluten Raritäten eben nur so irgendwie gegenfinanzieren, SK wird das betriebswirtschaftlich schon wissen bzw ausgerechnet und kaluliert haben. :)


Hier sind wir uns dagegen einig. Ich halte den Preis für fair angesichts dessen, dass:
- hier selbst abgetastet wurde
- Filmpremiere im Heimkinobereich
- BD/DVD
- Sonderverpackung
- mehrere Sprachen+UT
- geringe Stückzahl (!)

Und wenn ich alter Nörgler schon mal den Preis lobe, kann man das wohl getrost als Ritterschlag bezeichnen :lol: ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 21.08.2014 11:36 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 484
Geschlecht: nicht angegeben
Gibt es eigentlich irgendwo einen Trailer? Habe schon vergeblich nach ihm gesucht, und da mir dieser Film als einer der wenigen leider gänzlich unbekannt ist würde mich eine Vorabansicht sehr freuen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 21.08.2014 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 792
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
Ein Originaltrailer wohl kaum.

Nimmste solange den hier


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 21.08.2014 21:39 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 484
Geschlecht: nicht angegeben
Armitage hat geschrieben:
Ein Originaltrailer wohl kaum.

Nimmste solange den hier


www.youtube.com Video From : www.youtube.com

Dank dir. Dürfte auch genau mein Geschmack treffen :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 18.09.2014 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 917
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Ihr seid gemein. :lol: Habe gerade eine Benachrichtigung bekommen, dass es wohl Mitte Oktober werden wird. Aber Hauptsache das Schiff ist auf Kurs. :)

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 10.10.2014 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 917
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Das Bild bei der Blu-ray Disc sieht auf den ersten, flüchtigen Blick äußerst gut aus. Da ärgere ich mich gleich doppelt, dass ich keine Zeit habe, sofort den ganzen Film zu schauen. Die "Deutsche Kinofassung" ist ausschließlich auf der BD (BD-50), sieht erwartungsgemäß mitgenommen aus, macht aber Lust auf das Ermitteln der Unterschiede/Kürzungen.

Screenshots von der DVD:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

EDIT: Äußerlich (Verpackung) ebenfalls sehenswert. Die Innenseite des Covers schön schlicht, der Kompass hat was.

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 21.10.2014 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 917
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Mittlerweile habe ich Zeit gefunden, mir das Set etwas genauer anzusehen. Auch wenn das eingangs angekündigte Booklet in der finalen Version nicht dabei ist, gibt es jede Menge zu entdecken. Allen voran natürlich die "Deutsche Kinofassung". Bei dieser ist es hauptsächlich eine längere Szene gegen Ende, die gegenüber der ungekürzten Fassung entfernt worden ist. Wer genau hinhört/-schaut, entdeckt aber auch immer wieder kleinere Auslassungen bei der Synchronisation und/oder den Untertiteln. So ist beispielsweise eine französischsprachige Szene ausgerechnet dann nicht untertitelt, wenn eine alte Dame davon spricht,
dass die Brunnen (in Royan) vergiftet worden sind.
Und die Beschreibung von Willy Morus durch den Erzähler (ca. 38. Minute) ist im Deutschen geradezu harmlos. Die Fremdsprachesequenzen sind bei dieser "Deutschen Kinofassung" damals fest untertitelt worden.
Es ist äußerst lobenswert, dass Subkultur auch diese Fassung mit an Bord geholt hat!

Die französische Fassung kann auf mehrere Weisen geschaut werden. Neben der Wahl zwischen O-Ton und Synchronisation kann vor bei den Untertiteln gewählt werden, ob nur Fremdsprachesequenzen oder der komplette Film untertitelt werden soll. Die UT sind dabei Übersetzungen des O-Tons. Das ist insofern interessant, da man bei Synchro+UT nachverfolgen kann, wo und wie die Synchronisation einige Sachen verändert oder auch an anderer Stelle äußert.

Das Bild ist sehr schön anzusehen. Kornstruktur ist ersichtlich, bereits diese französischsprachige Kritik stellte heraus, dass die Gaumont-Restauration bemüht war, die originale Körnung wiederzugeben. Bei der Deutschen Kinofassung sind erwartungsgemäß deutlich mehr Abnutzungserscheinungen sichtbar.

Die Dokumentation "René Clément oder Das Kino der Skizzen" bietet - neben diversen Thesen zum Film selbst wie auch Cléments Filmen allgemein - einen Blick auf den schweren Stand, den Clément offensichtlich hatte - und teils bis heute hat. Den Hauptteil nehmen Ausführungen zu den Dreharbeiten des Films ein. Wenn man über diese nichts weiß - was wohl bei den meisten der Fall sein dürfte - gibt es hier viel Interessantes zu erfahren. (Dass es der englischsprachige Audiokommentar der US-Ausgabe nicht auf die Disc geschafft hat, ist wohl keine schlimme Sache, wenn man dieser englischen Kritik Glauben schenken darf.)

Eine Besprechung des Films folgt dann am Sonntag im Podcast.

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 15.11.2014 00:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 198
Geschlecht: männlich
Mich täte mal interessieren, wie sich denn der Titel im Vergleich zu den anderen Grauwert Titel geschlagen hat (bisher).
Und zweitens, ob und wann die Reihe weitergeht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 30.11.2014 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1585
Geschlecht: männlich
Ich habe mir erstmal die DVD vom Film DAS BOOT DER VERDAMMTEN angesehen.
Mir hat der Film sehr gut gefallen. :)

Alles spielt sich hauptsächlich auf einem U-Boot ab, deren Kapitän und Mannschaft Deutsche sind. Die Passagiere, die aus bestimmten Gründen mit dem Boot die Flucht nach Südamerika antreten setzen sich widerum aus Skandinavier, Franzosen, Deutschen und Italienern zusammen. Ehemalige deutsche Offiziere und Kollaborateure. Sie alle sind der deutschen und französischen Sprache mächtig, aber so manch einer verbirgt lieber, das er deutsch versteht und spricht. Unterwegs wird noch gewaltsam ein Arzt entführt und mit an Bord gebracht, der nun unfreiwillig die Reise mitmachen muß. Hier entstehen fast am laufenden Bande diverse Spannungen zwischen allen. Konflikte und psychischer Druck, die sich auf engstem Raum zutragen tun ihr übriges. Hervorragende Darsteller und die große Regiekunst von RENE CLEMENT tragen dazu bei, das es absolut NIE langweilig zu werden droht. Nun schätze ich diesen französischen Regisseur eh und diesen Film kannte ich bis heute nicht, aber das hat sich nun zum Glück geändert. :D

Starkes Drama, dessen Entdeckung sich echt lohnt. :good:
Was ich mir im folgenden schon dachte und sich als richtig erwies;...Es ist mehr als nur anzuraten sich den ganzen Film unbedingt im französichen Original mit deutschen Untertiteln anzusehen. Denn hier wird nämlich neben französisch auch wirklich jede Menge deutsch gesprochen, was der ganzen Geschichte wirklich mehr Authentität verleiht. Auch italienisch kommt hier kurz zum tragen, aber das versteht widerum kaum einer an Bord, weswegen mit deutsch und/oder französisch geantwortet wird :mrgreen:

Die DVD bietet für das Alter des Films eine wirklich gute Qualität.



MMeXX hat geschrieben:
Mittlerweile habe ich Zeit gefunden, mir das Set etwas genauer anzusehen. Auch wenn das eingangs angekündigte Booklet in der finalen Version nicht dabei ist, gibt es jede Menge zu entdecken.


Ah,...gut, dann weiß ich bescheid. Dachte nämlich schon, das ich vielleicht ein Exemplar bekommen habe, wo zufälligerweise das Booklet fehlt. ;)


MMeXX hat geschrieben:
Wer genau hinhört/-schaut, entdeckt aber auch immer wieder kleinere Auslassungen bei der Synchronisation und/oder den Untertiteln. So ist beispielsweise eine französischsprachige Szene ausgerechnet dann nicht untertitelt, wenn eine alte Dame davon spricht,
dass die Brunnen (in Royan) vergiftet worden sind.
Und die Beschreibung von Willy Morus durch den Erzähler (ca. 38. Minute) ist im Deutschen geradezu harmlos.


Bei der DVD ist diese Untertitel-Sequenz widerum enthalten. Dafür gibt es widerum an anderen Stellen so ein paar KURZE Aussetzer. Warum weiß ich nicht :unknown:

Schmählert aber in KEINSTER WEISE den Gesammteindruck dieses frühen Films von Rene Clement.
Die Doku. muß ich mir auch noch ansehen.

PS.
Mir sind solche eher verschollenden und vergessenen Filmperlen lieber, als die ständigen und somit nervenden Neuauflagen bestimmter Horrorfilme aus der Horrorfilmwellen-Zeit der 80er Jahre.
Es gibt noch so vieles zu ENTDECKEN & WIEDER ZU ENTDECKEN ;) :)

:hutheben:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 30.11.2014 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 917
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Graf von Karnstein hat geschrieben:
MMeXX hat geschrieben:
Wer genau hinhört/-schaut, entdeckt aber auch immer wieder kleinere Auslassungen bei der Synchronisation und/oder den Untertiteln. So ist beispielsweise eine französischsprachige Szene ausgerechnet dann nicht untertitelt, wenn eine alte Dame davon spricht,
dass die Brunnen (in Royan) vergiftet worden sind.
Und die Beschreibung von Willy Morus durch den Erzähler (ca. 38. Minute) ist im Deutschen geradezu harmlos.


[b]Bei der DVD ist diese Untertitel-Sequenz widerum enthalten.
Damit kein Durcheinander entsteht: Meine obige Aussage bezog sich rein auf die "Deutsche Kinofassung", welche als Bonus auf der Blu-ray ist. (In der Französischen Fassung ist die Szene selbstverständlich auch auf Blu-ray untertitelt.)

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 22.02.2015 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 323
Geschlecht: nicht angegeben
Hab den Film gerade geschaut und er ist wie andere Filme von René Clément, die ich schon von Criterion/Janus habe (Purple Noon, Forbidden Games, Gervaise) sehr gut. Wäre nett gewesen, wenn es den Audiokommentar der US BD noch dazu gegeben hätte, aber okay.

Ist damit zu rechnen, dass noch andere Filme von Clément in der Grauwert-Reihe kommen? "La Bataille du Rail" zum Beispiel?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grauwert 4: DAS BOOT DER VERDAMMTEN - September 2014
BeitragVerfasst: 21.10.2015 22:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 172
Geschlecht: männlich
Ich habe den Film gestern bekommen, gerade eben geschaut und er hat mir sehr, sehr gut gefallen. Sehr atmosphärisch und spannend, eine tolle Entdeckung und Bereicherung für meine Filmsammlung. Hoffentlich geht es in der Edition Grauwert bald weiter.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker