Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 18.08.2017 03:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 884 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 30  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 16.11.2010 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 325
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Beim 4D Mann bin ich zumindest am Grübeln. ;)

Und solltet ihr mal auf die Idee kommen, 'ne Film Noir-Reihe zu starten oder Pre-Code Filme rauszubringen, bau ich euch ein Denkmal. :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 30.11.2010 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1230
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Liegen die Rechte folgender Filme eigentlich auch in Deutschland allesamt bei COLUMBIA/SONY :?:

- Der Fluch des Dämonen
- Das Grauen schleicht durch Tokio
- Mothra bedroht die Welt
- Der Koloss
- Angriff der Riesenkralle
- Schrei wenn der Tingler kommt
- Der 27.Tag
- Die letzten Fünf

Falls ja, wäre das eine traurige Sache. Ich glaube nämlich nicht, dass die Interesse haben, die Filme hier zu veröffentlichen. Sonst wäre das bestimmt mittlerweile geschehen, weil einige Filme davon nicht nur interessant, sondern auch wirklich gute Filme sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 05.12.2010 16:11 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 705
Wohnort: Im schönen Frankenland / Bayern
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Ist mir auch gerade aufgefallen. Das wird aber einige Leute dazu bringen, sich hier zu registrieren :mrgreen: , denn über Subkultur wird in anderen Foren auch viel geredet (Grindhouse-Box,...) und viele potentielle User könnten sich deshalb hier anmelden. Ist das der Grund? Denn ihr habt ja keine 131er im Programm...

Kann ich zustimmen, denn ich bin so ein Fall..........wollte eigentlich auch nur mitlesen und mich infomieren !
Übrigens ein SUPER FORUM, das nur so nebenbei. Na ja, und jetzt bin ich eben auch dabei, hätte nie gedacht mich mal in einem Forum anzumelden, danke dafür !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 18.12.2010 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1230
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
eddiefan hat geschrieben:
Liegen die Rechte folgender Filme eigentlich auch in Deutschland allesamt bei COLUMBIA/SONY :?:

- Der Fluch des Dämonen
- Das Grauen schleicht durch Tokio
- Mothra bedroht die Welt
- Der Koloss
- Angriff der Riesenkralle
- Schrei wenn der Tingler kommt
- Der 27.Tag
- Die letzten Fünf

Falls ja, wäre das eine traurige Sache. Ich glaube nämlich nicht, dass die Interesse haben, die Filme hier zu veröffentlichen. Sonst wäre das bestimmt mittlerweile geschehen, weil einige Filme davon nicht nur interessant, sondern auch wirklich gute Filme sind.

Da hier noch nichts zu geschrieben wurde, möchte ich meine Frage nochmal wiederholen: Kann jemand etwas zu den COLUMBIA/SONY-Titeln sagen :?:


Ich habe auch gleich eine zweite Frage: Da MGM pleite ist, was wird nun eigentlich aus den UNITED ARTIST Filmen :?: Ich denke da z.B. an:
- Alarm für Sperrzone 7
- Donovans Hirn
- Der Fluch vom Monte Bravo
u s w.
Ist dadurch die Chance gestiegen, dass diese Filme hier veröffentlicht werden, oder eher nicht?

Ich stelle deshalb diese Fragen, weil ich irgendwann im nächsten Jahr mir den einen oder anderen Film aus den USA bestellen möchte, falls hier definitiv nicht über kleinere Label mit den Filmen zu rechnen ist. Das die Majors sie hier bringen, glaube ich nämlich nicht mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 18.12.2010 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 746
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
eddiefan hat geschrieben:
[
Ich habe auch gleich eine zweite Frage: Da MGM pleite ist, was wird nun eigentlich aus den UNITED ARTIST Filmen ...

Das ist der aktuelle Stand was MGM angeht:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Es waren mal Gerüchte im Umlauf Sony oder Fox könnten MGM übernehmen. Nach dieser Meldung sieht es für mich danach aus, das MGM in der Form erstmal bestehen bleibt und die UA-Filme dort bleiben werden. Normalerweise sollte man davon ausgehen, dass es MGM helfen sollte, wenn sie mit Unterlizensierungen Geld verdienen... Ich hoffe, es geht nach der Klärung wieder weiter mit MGM.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 18.12.2010 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
MGM lizensiert nach wie vor unter, jedoch durchlaufen die Sublizensierungen durch die Insolvenz nun noch mehr Instanzen, was sich widerrum sofort beim Preis bemerkbar macht. D.h. nun sind einige Leute mehr zwischengeschaltet und die wollen ebenfalls morgens ein Brötchen auf dem Teller haben, daher kosten die Lizenzen mittlerweile mehr, als vorher. Fazit daraus ist, das einige Filme momentan nicht nur zu teuer geworden sind, sondern aufgrund des deutschen Marktes komplett unrentabel.

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 18.12.2010 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 325
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
In den USA scheint auch Fox weiterhin die Distribution der MGM-Titel zu machen, samt Made On Demand-Reihe ab dem Ende des Jahres. :|

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 19.12.2010 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 716
Geschlecht: nicht angegeben
Die MGM-Tortur können wir dicke bestätigen, auch wir haben wegen einem Titel dort angefragt.
Wie Subkultur aber bereits geschrieben hat, sind die Preise aktuell astronomisch und für uns somit nicht aufbringbar.
Dies ist sehr schade, denn wir hätten gerne einen ganz besonderen Streifen lizenziert.

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 19.12.2010 11:26 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 705
Wohnort: Im schönen Frankenland / Bayern
Geschlecht: männlich
filmArt hat geschrieben:
Die MGM-Tortur können wir dicke bestätigen, auch wir haben wegen einem Titel dort angefragt.
Wie Subkultur aber bereits geschrieben hat, sind die Preise aktuell astronomisch und für uns somit nicht aufbringbar.
Dies ist sehr schade, denn wir hätten gerne einen ganz besonderen Streifen lizenziert.

Bitte, bitte............SCHREI WENN DER TINGLER KOMMT, ein Film mit Vincent P. geht doch immer !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 19.12.2010 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 746
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Vincent cushing hat geschrieben:
filmArt hat geschrieben:
Die MGM-Tortur können wir dicke bestätigen, auch wir haben wegen einem Titel dort angefragt.
Wie Subkultur aber bereits geschrieben hat, sind die Preise aktuell astronomisch und für uns somit nicht aufbringbar.
Dies ist sehr schade, denn wir hätten gerne einen ganz besonderen Streifen lizenziert.

Bitte, bitte............SCHREI WENN DER TINGLER KOMMT, ein Film mit Vincent P. geht doch immer !


Das ist ein Sony/Columbia-Film. Da dürften die Chancen noch schlechter stehen, als bei MGM.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 03.02.2011 02:52 
Offline

Registriert: 07.2010
Beiträge: 44
Geschlecht: nicht angegeben
Gab's nicht mal einen Filmvorschläge-Thread für Subkultur, oder bilde ich mir das nur ein? Jedenfalls scheint dann wohl der Plauderkasten für derlei noch am ehesten der richtige Ort zu sein. Zwei heißbegehrte Sleaze-Granaten und Grindhouse-Collection-Anwärter, die eigentlich genau eurem mal ausgegebenen (und höchst lobenswerten!) GC-Auswahl-Eckpfeilern rund um "Bahnhofskino-Trash/Sleaze/Schund/Perlen, die nur im Kino gelaufen und nie bzw. nur in Kleinstauflagen auf VHS veröffentlicht wurden, und über eine besonders denkwürdige und erhaltenswerte deutsche Synchro verfügen" entsprechen würden, nämlich: DJANGO NUDO UND DIE LÜSTERNEN MÄDCHEN VON PORNO HILL und DAS LUSTHAUS TEUFLISCHER BEGIERDEN. Kinokopien und damit die dt. Synchros wären ja über einen gewissen Geheimnisvollen Filmclub wohl durchaus zu bekommen, bei den Rechten könnte es natürlich komplizierter aussehen. Wollte aber eigentlich einfach mal nur grundsätzlich anfragen, ob die Titel prinzipiell denkbar und für euch interessant wären, oder ob ihr sie womöglich aus dem ein oder anderen Grund bereits aussortiert habt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 03.02.2011 14:16 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4870
Geschlecht: männlich
Matalo hat geschrieben:
Gab's nicht mal einen Filmvorschläge-Thread für Subkultur, oder bilde ich mir das nur ein? Jedenfalls scheint dann wohl der Plauderkasten für derlei noch am ehesten der richtige Ort zu sein. Zwei heißbegehrte Sleaze-Granaten und Grindhouse-Collection-Anwärter, die eigentlich genau eurem mal ausgegebenen (und höchst lobenswerten!) GC-Auswahl-Eckpfeilern rund um "Bahnhofskino-Trash/Sleaze/Schund/Perlen, die nur im Kino gelaufen und nie bzw. nur in Kleinstauflagen auf VHS veröffentlicht wurden, und über eine besonders denkwürdige und erhaltenswerte deutsche Synchro verfügen" entsprechen würden, nämlich: DJANGO NUDO UND DIE LÜSTERNEN MÄDCHEN VON PORNO HILL und DAS LUSTHAUS TEUFLISCHER BEGIERDEN. Kinokopien und damit die dt. Synchros wären ja über einen gewissen Geheimnisvollen Filmclub wohl durchaus zu bekommen, bei den Rechten könnte es natürlich komplizierter aussehen. Wollte aber eigentlich einfach mal nur grundsätzlich anfragen, ob die Titel prinzipiell denkbar und für euch interessant wären, oder ob ihr sie womöglich aus dem ein oder anderen Grund bereits aussortiert habt?


"Django Nudo" wurde ja von Erwin Dietrich bearbeitet, von daher würde ich vermuten, dass der erstmal Ansprechpartner wäre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 03.02.2011 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 696
Geschlecht: nicht angegeben
Lebt Erwin Dietrich eigentlich noch?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 03.02.2011 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1521
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
Kent hat geschrieben:
Lebt Erwin Dietrich eigentlich noch?

Google verrät dir so einiges!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 03.02.2011 15:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 696
Geschlecht: nicht angegeben
Gut! 8-)
Dann sollte er mal wieder einen Action Film drehen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 03.02.2011 15:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11713
Geschlecht: männlich
Django Nudo würd ich auch kaufen. Was Django heißt kann nicht schlecht sein :geek:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 03.02.2011 16:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Django nackt,mal was anderes...

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 03.02.2011 18:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4870
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Django Nudo würd ich auch kaufen. Was Django heißt kann nicht schlecht sein :geek:


Wenn du wüsstest... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 03.02.2011 19:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10974
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ach alleine die Syncro wäre es schon wert....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Drive-In Classics Nr.1: GESANDTER DES GRAUENS -> Januar 2011
BeitragVerfasst: 04.02.2011 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 235
Geschlecht: nicht angegeben
Wirklich Prima, habe jetzt auch mehr gezahlt als 29,99 Euro... Wirklich eine komische Politik mit dem Film. Ich glaube sowas nennt man künstliche Verknappung...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drive-In Classics Nr.1: GESANDTER DES GRAUENS -> Januar 2011
BeitragVerfasst: 04.02.2011 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 437
Wohnort: Ochsenfurt, Bavaria
Geschlecht: männlich
Was sicherlich nicht Subkultur anzulasten ist. Die verteilen ihre Scheiben an die Händler und was die dann tun ist deren Entscheidung. Darauf hat Sub keinen Einfluss. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drive-In Classics Nr.1: GESANDTER DES GRAUENS -> Januar 2011
BeitragVerfasst: 04.02.2011 10:15 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Zombiebunker hat geschrieben:
Haha! Suprise, Suprise. Ein Schelm.....

Word. Dito! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 04.02.2011 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 342
Geschlecht: männlich
und die deutsche Version ist ja auch länger als die US, wegen der zusätzlich gedrehten Szenen. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drive-In Classics Nr.1: GESANDTER DES GRAUENS -> Januar 2011
BeitragVerfasst: 04.02.2011 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 342
Geschlecht: männlich
Ist mir ehrlich gesagt inzwischen egal, wieviel der Gesandte nun kostet.
Ich hab meinen, wenn auch für 40,- € erworben und bin damit glücklich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drive-In Classics Nr.1: GESANDTER DES GRAUENS -> Januar 2011
BeitragVerfasst: 04.02.2011 14:26 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 24
Wohnort: Riesa
Geschlecht: männlich
Freikonier hat geschrieben:
Tja, da haben sie die Vorbesteller mit 19,98 bedient und langen nun zu. Ist sicherlich unschön, aber wer kann es ihnen wirklich verdenken?


Tja, da wird wenigstens diese eine Parole aus dem Propaganda-Schulunterricht der DDR immer wieder bestätigt: "Kapitalismus ist Ausbeutung des Menschen durch den Menschen".

Letzten Endes eine Sache von Angebot und Nachfrage. Schade aber das in solchen Fällen viele Vorbesteller zulangen und offensichtlich gar kein Interesse an dem von ihnen erworbenen Produkt haben, sondern einzig darauf bedacht sind, es für doppelt so viel Kohle an jene Fans zu bringen, die bei der Vorbestellung leer ausgegangen sind, sich aber wirklich für solch streng limitierte Auflagen interessieren. Subkultur Entertainment ist diese Form der "Geldwäsche" ganz sicher nicht anzulasten. Ich hab nun ganz schön viel geblecht für diesen wunderbaren alten s/w-Schinken, der es gerade mal auf eine Stunde Laufzeit bringt - und bereue es nicht. So ist das halt mit der Sammelleidenschaft.

Ich hab "Gesandter des Grauens" gesehen und auch Paul Birch, Beverly Garland, Jonathan Haze und "Staubsaugervertreter" Dick Miller und fühlte mich wie im Kreise von guten, alten Freunden, die einen schon Jahre lang begleiten. Von der Verpackung über das Booklet bis hin zur DVD mit dem engagierten Audiokommentar von Mike Siegel: eine tolle, liebevolle Aufmachung von Fans für Fans. Ein toller erster Start in die Reihe der "Drive-In Classics", so dass man sich auf weitere Veröffentlichung freut. Bin leider erst vor kurzem auf dieses interessante Forum hier gestoßen und schau u.a. jeden Tag nach, wenn denn die nächste Veröffentlichung (auch aus der Grindhouse-Box) offiziel bekannt begeben wird. Das ich 50€ (!) für eine DVD bezahle, passiert mir nicht noch ein zweites Mal - hoffe ich zumindest...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drive-In Classics Nr.1: GESANDTER DES GRAUENS -> Januar 2011
BeitragVerfasst: 04.02.2011 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 437
Wohnort: Ochsenfurt, Bavaria
Geschlecht: männlich
Du hast für den Gesandten 50 Euronen hingelegt??? :o :shock:

Wenn Du hier regelmäßig reinschaust, dann wird Dir das sicher nicht nochmal passieren, da der Informationsfluss hier ziemlich vorbildlich ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drive-In Classics Nr.1: GESANDTER DES GRAUENS -> Januar 2011
BeitragVerfasst: 04.02.2011 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1521
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
50€? Wow. Das ist wirklich heftig.
Ich habe mein zweites Exemplar ohne Aufpreis weitergegeben und werde es wohl auch in Zukunft so handhaben, dass ich mir direkt 2 ordere, um wenigstens einer Person den Film zu einem humanen Preis zu ermöglichen.
Auf meinem Blog hatte ich auch schon Anfragen und jetzt ärgere ich mich, dass ich nicht ein paar mehr geordert habe, um sie zum gleichen Preis weiter zu geben.
Man sollte mal darüber nachdenken, ob man nicht so einen Fanfond einrichtet, der bei einer neuen VÖ aktiv wird und 10 Exemplare shoppt, bis zum VÖ wartet und dann an 10 Filmfreunde (!!!) die leer ausgegangen sind, selbige zum Einkaufspreis weiter gibt.
Aber das ist nur so eine Idee, die Umsetzung ist sicherlich schwierig (woher weiß man, dass jemand tatsächlich leer ausgegangen ist etc.)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drive-In Classics Nr.1: GESANDTER DES GRAUENS -> Januar 2011
BeitragVerfasst: 04.02.2011 15:48 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Eben, da könnte ja jemand viel erzählen. Die Idee ansich ist aber grundsolide und solidarisch.
Ich persönlich denke gar nicht, daß soooo viele Vorbesteller der DVD's Fans sind: Das Ergebnis bei einer Recherche der Preisentwicklung in den einschlägigen Auktionsbuden sagt mir was ganz anderes - da sind im großen Stil die Üblichen Verdächtigen am Werk. Mögen sie recht lang auf ihren Fantasiepreisen sitzen bleiben...

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drive-In Classics Nr.1: GESANDTER DES GRAUENS -> Januar 2011
BeitragVerfasst: 04.02.2011 16:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10974
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
50 euro, ohweh da hätte ich mich noch etwas umgesehen....
Hab mich mal umgekuckt also der film ist noch zu haben für 35 euronen, was auch teuer ist, aber nen unterschied zu 50.... Und sicher gibts den irgendwo noch billiger, hab nur mal kurz geschaut...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drive-In Classics Nr.1: GESANDTER DES GRAUENS -> Januar 2011
BeitragVerfasst: 04.02.2011 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 155
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Zombiebunker hat geschrieben:
50€? Wow. Das ist wirklich heftig.
Ich habe mein zweites Exemplar ohne Aufpreis weitergegeben und werde es wohl auch in Zukunft so handhaben, dass ich mir direkt 2 ordere, um wenigstens einer Person den Film zu einem humanen Preis zu ermöglichen.


Ich sehe das ganz anders. Wenn du nicht zwei kaufen würdest, hätte jemand anders von anfang an die dvd regulär kaufen können.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 884 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker