Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 18.08.2017 03:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 884 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 30  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 06.11.2010 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Damit wir mal weg kommen und die Toppics nicht immer überstrapazieren, gibts hier eine kleine Sektion, wo ihr nach Herzenslust spammen könnt oder euch über Details, wie Kopien etc. unterhalten könnt.

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 06.11.2010 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Vision-Thing hat geschrieben:
Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
In des Schnauzbarts Liste ist einer, der für die Drive-Ins fest eingeplant ist. Wenn nun nichts unvorhergesehenes dazwischen kommt, könnt ihr nächstes Jahr einen von der Liste streichen.

Sag nur nicht, dass das "Stadt der Toten" ist... da hab ich mir erst letzte Woche die US-DVD gekauft. Würde mich natürlich trotztdem freuen und der scheint mir aus der Liste sogar einer der passendsten zu sein.


Ne, dass glaube ich nicht.
Tippe eher auf die beiden Dottori (Desmond und Orlak). :mrgreen:

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 06.11.2010 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
percyparker hat geschrieben:
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Letzterer ist gar ein bis heute unveröffentlichter Hammer-Film!!! :roll:


Unveröffentlicht in Deutschland meist du, oder?


Diese Frage beantwortet sich aufgrund der Veröffentlichungsphilosphie der Subkulturer eigentlich von selbst. ;)

Zitat:
Schöne Liste allerdings. Zu DR. ORLOFFS MONSTER gibt's aber keine deutsche Fassung, weswegen ich da zu einer AuslandsVÖ raten würde (wahlweise US, GB, NL oder F). Ob's eine deutsche Fassung zu DER SCHRECKLICHE DR. ORLOF gibt, ist leider auch eher zweifelhaft. Eine dt. Veröffentlichung des Films gab es nicht; der dt. Titel kommt aus dem Hahn/Jansen "Horrorfilm-Lexikon", wo behauptet wird, dass der Film in der Schweiz lief - wenn das stimmen sollte, dann wohl auch nur OmU.


Man weiß nie.
Es gab in letzter Zeit (zum Glück) öfters überraschende Funde.
Ich sag nur Laurel & Hardys "Spuk um Mitternacht" in Moskau, die eine Avengers-Folge der ersten Staffel irgendwo in Amerika (ich glaube es war "Hot Snow"), die bisher vollständigste Fassung von "Metropolis" in Buenos Aires usw...

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 06.11.2010 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
percyparker hat geschrieben:
Zitat:
Man weiß nie.
Es gab in letzter Zeit (zum Glück) öfters überraschende Funde.
Ich sag nur Laurel & Hardys "Spuk um Mitternacht" in Moskau, die eine Avengers-Folge der ersten Staffel irgendwo in Amerika (ich glaube es war "Hot Snow"), die bisher vollständigste Fassung von "Metropolis" in Buenos Aires usw...


Solche Funde sind immer möglich, allerdings muss etwas existiert haben, um es auch wiederzufinden. Glaub mir, es ist schwer genug alte Kinosynchros zu finden, deren Existenz klar zu belegen ist (bei Hammers PHANTOM DER OPER hat das zum Beispiel trotz aller Anstrengungen nicht geklappt). Aber es ist ein Ding der Unmöglichkeit, Synchros zu finden, die es nie gegeben hat. ;)

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 06.11.2010 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
So siehts aus. Um seltene Synchros zu finden, bedarf es der Mithilfe von Kommissar Zufall. Hier wurden in kurzer Zeit z.B. soviele Filme gewünscht, die nach aktuellem Stand nicht realisierbar sind, da die Kopien verschollen sind.

Bestes Bsp. in unserem Fall sind die Astro-Zombies. Würde es die Kopie noch so häufig geben und wäre der ein oder andere Besitzer bekannt gewesen, hätte es mit hoher Wahrscheinlichkeit keine 41 Jahre gedauert, bis der Film hier wieder zugänglich gemacht werden konnte.

Und es gibt auch noch die umgedrehte Variante, die uns aktuell beschäftigt. Wir haben eine Filmkopie erhalten, von einem waschechten Schmuddel-Klassiker, der weltweit nicht mehr aufzufinden war. Zu unserem Glück sogar eine deutsche Kopie. Filmhistoriker und Biographen haben uns mittlerweile zu diesem Fund gratuliert und hoffen wir können den Film reaktivieren.

Leider gestaltet sich das extrem schwierig, da die Rechtekette nicht zu entwirren ist und mittlerweile die Köpfe in 3 Ländern qualmen :mrgreen:

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 06.11.2010 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
percyparker hat geschrieben:
Zitat:
Man weiß nie.
Es gab in letzter Zeit (zum Glück) öfters überraschende Funde.
Ich sag nur Laurel & Hardys "Spuk um Mitternacht" in Moskau, die eine Avengers-Folge der ersten Staffel irgendwo in Amerika (ich glaube es war "Hot Snow"), die bisher vollständigste Fassung von "Metropolis" in Buenos Aires usw...


Solche Funde sind immer möglich, allerdings muss etwas existiert haben, um es auch wiederzufinden. Glaub mir, es ist schwer genug alte Kinosynchros zu finden, deren Existenz klar zu belegen ist (bei Hammers PHANTOM DER OPER hat das zum Beispiel trotz aller Anstrengungen nicht geklappt). Aber es ist ein Ding der Unmöglichkeit, Synchros zu finden, die es nie gegeben hat. ;)


Das versteht sich von selbst, keine Frage.
Nur: Woher wissen wir denn das es nie eine Synchro gab? ;)
Deine Frage bzw. Deine Ansicht ist genauso wenig belegbar wie die andere Meinung, dass oben auggeführte Filme mal synchronisiert wurden. ;)

Dass das nur Fünkchen von Hoffnungen sind, keine Frage.
Trotzdem: Es gab diesbezügl. immer wieder Wunder die man nicht für möglich gehalten hatte.
Und wenn es einer schafft diese trashigen Kleinode zu finden, dann Kleinlbel wie Subkultur usw... :)

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 06.11.2010 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
So siehts aus. Um seltene Synchros zu finden, bedarf es der Mithilfe von Kommissar Zufall. Hier wurden in kurzer Zeit z.B. soviele Filme gewünscht, die nach aktuellem Stand nicht realisierbar sind, da die Kopien verschollen sind.

Bestes Bsp. in unserem Fall sind die Astro-Zombies. Würde es die Kopie noch so häufig geben und wäre der ein oder andere Besitzer bekannt gewesen, hätte es mit hoher Wahrscheinlichkeit keine 41 Jahre gedauert, bis der Film hier wieder zugänglich gemacht werden konnte.

Und es gibt auch noch die umgedrehte Variante, die uns aktuell beschäftigt. Wir haben eine Filmkopie erhalten, von einem waschechten Schmuddel-Klassiker, der weltweit nicht mehr aufzufinden war. Zu unserem Glück sogar eine deutsche Kopie. Filmhistoriker und Biographen haben uns mittlerweile zu diesem Fund gratuliert und hoffen wir können den Film reaktivieren.

Leider gestaltet sich das extrem schwierig, da die Rechtekette nicht zu entwirren ist und mittlerweile die Köpfe in 3 Ländern qualmen :mrgreen:


Ich frage mich eh immer wie ihr es schafft an solche Filmkopien zu kommen.
Eddiefan hatte z.b. diese mexikanischen Sachen genannt (oder auch "Seddok"), oder auch ich dieses "Schach des Satans".
Deine Antworten diesbezügl. lassen sich so lesen, dass man da eventl schon wüsste wo eine (wahrscheinlich beschädigte) Filmkopie wäre.
Nur: Wie kommt man an solche Sachen ran, dass ist doch der Wahnsinn!!!

Also ich stelle mir vor, wenn ich so einen Fund landen würde....ich glaube das wäre der reinste Orgasmus! :mrgreen:

Stimmt die Mär von gefunden Kopien in Kellern und Dachböden von ehemaligen Kinos, bzw. Kinobesitzern eigentlich noch?
Eigentlich müssen Kinokopien doch an den Verleiher zurückgeschickt werden, oder?

Bei uns im ist im Frühsommer das alterwürdige Kinocenter aus der Nachkriegszeit in der Stadtmitte dicht gemacht worden... wegen dem Cineplex (und 3D-Kino) auf der grünen Wiese...
Könnten dort noch Filmkopien lagern? :shock:

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 06.11.2010 14:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
G. Rossi Stuart hat geschrieben:
Da wird man wohl eher im privaten Bereich bei Sammlern mit extensiven und gut gepflegten Archiven fündig, was das Thema gut erhaltener Filmkopien angeht. Manchmal spielt auch der berühmte Kollege Zufall eine entscheidende Rolle. Feuchte Keller und/oder Dachböden wären da weniger dienlich.

Gruß, G.

Edit: Da fällt mir noch offtopic eine sehr ärgerliche Geschichte, keine Legende ein: Bei uns in der Stadt wurden, als das große Kinosterben Anfang/Mitte 80er begann, aus den Räumen eines Abrißkinos mehrere tausend Filmplakate und AHFs mit Material der 60er-70er Jahre einfach so in einen Altpapiercontainer gepfeffert und ab auf den Müll damit... Die Deppen, die sowas verbrachen gehören heute noch geteert und gefedert für diesen Frevel, mögen sie auf ewig in der Hölle schmoren.

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 06.11.2010 14:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Ich frage mich eh immer wie ihr es schafft an solche Filmkopien zu kommen.
Eddiefan hatte z.b. diese mexikanischen Sachen genannt (oder auch "Seddok"), oder auch ich dieses "Schach des Satans".
Deine Antworten diesbezügl. lassen sich so lesen, dass man da eventl schon wüsste wo eine (wahrscheinlich beschädigte) Filmkopie wäre.
Nur: Wie kommt man an solche Sachen ran, dass ist doch der Wahnsinn!!!


Wie ich oben schon sagte, ist das meist Zufall. Man pflegt die Kontakte, organisiert evtl. Tauschkopien für rare Schätze und spricht auch mit Archiven. Um positive Ergebnisse zu bekommen, muss man das fast täglich machen. Und dabei kommen hin und wieder auch "mal eben" solche Funde rum. Es klingt aber leichter, als es ist und wenn es diverse Sammler nicht geben würde, die ihr Material auch zur Verfügung stellen (das machen die wenigsten), dann gäbe es auch keine Astro-Zombies oder gar Gesandter des Grauens.

Zitat:
Also ich stelle mir vor, wenn ich so einen Fund landen würde....ich glaube das wäre der reinste Orgasmus! :mrgreen:


Ist ja auch recht ähnlich. Jäger und Sammler.

Zitat:
Stimmt die Mär von gefunden Kopien in Kellern und Dachböden von ehemaligen Kinos, bzw. Kinobesitzern eigentlich noch?
Eigentlich müssen Kinokopien doch an den Verleiher zurückgeschickt werden, oder?


Das ist keine Mär, sondern Realität. In Archiven findest du keine/kaum seltene Exemplare, bzw. sind solche Filme dann oftmals gar nicht gelistet, da sich keiner wirklich dafür interessiert, außer eben winzige Labels, wie wir z.B. Da springt auch keiner hoch und freut sich, wenn wir kommen und fragen. Da wird entweder abgelehnt oder ein Leihpreis aufgerufen, für den du ein brandneuen Mittelklasse-Wagen kaufen kannst.

Zitat:
Bei uns im ist im Frühsommer das alterwürdige Kinocenter aus der Nachkriegszeit in der Stadtmitte dicht gemacht worden... wegen dem Cineplex (und 3D-Kino) auf der grünen Wiese...
Könnten dort noch Filmkopien lagern? :shock:


Möglich ist das, aber eher unwahrscheinlich, da große Multiplexe das alte Inventar direkt vernichten, egal was es ist. Da sind Filmkopien und Aushangmaterial sofort im Container und es interessiert keinen Menschen, was das für Filme sind.

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 06.11.2010 14:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:

Das versteht sich von selbst, keine Frage.
Nur: Woher wissen wir denn das es nie eine Synchro gab? ;)
Deine Frage bzw. Deine Ansicht ist genauso wenig belegbar wie die andere Meinung, dass oben auggeführte Filme mal synchronisiert wurden. ;)


Nun, die Aussage ist aber realistischer, als die Gegenaussage "Es gab eine". Wenn es eine Synchro gegeben hat, dann würden Hinweise und Indizien auftauchen. Und sei es auch nur ein Eintrag in einem alten Verleihkatalog oder ein deutsches Plakat mit FSK Stempel. Auf die Datenbanken und/oder Lexika kann man hierzulande nicht immer vertrauen. Das schwedische Filminstitut gibt bessere Auskunft über deutsche Aufführungen, als deutsche Datenbanken. Witzig oder? Wir haben deutsche Filmkopien entdeckt, die nichtmal ansatzweise irgendwo gelistet sind. Und wenn dann im Ausland ein Kinoverleih genannt werden kann, sowie Freigabe und Uraufführung, fragt man sich, warum der Film hier nichtmal irgendwo erwähnt wird?

Auch ein Bsp. für einen Mythos ist "Die Wespenfrau". Da streiten sich die Geister, ob der jemals synchronisiert wurde. Fakt ist aber, wenn etwas auftaucht, wie z.B. eine alte TV-Aufnahme, ist dies mit Untertiteln und es existiert auch keinerlei deutsches Aushangmaterial und daher kann man den Mythos um eine Synchro getrost begraben und sagen, es gab den Film hierzulande nur OmU.

Zitat:
Dass das nur Fünkchen von Hoffnungen sind, keine Frage.
Trotzdem: Es gab diesbezügl. immer wieder Wunder die man nicht für möglich gehalten hatte.
Und wenn es einer schafft diese trashigen Kleinode zu finden, dann Kleinlbel wie Subkultur usw... :)


Danke für das Lob, aber überschätz unsere Kraft mal nicht. Wir wissen auch nicht mehr, als andere, aber gehen komplett eigenartige Wege, um seltene Sachen zu bekommen. Astro-Zombies tauchte auf, als ich mich mit dem Sammler auf einen Kaffee und netter Plauschrunde getroffen hatte. Noch nie hat ein Kaffee besser geschmeckt, als an diesem Tag und ich freue mich auf das nächste Treffen, um ihm persönlich die Box samt DVD überreichen zu dürfen ;)

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 06.11.2010 15:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Gute Idee mit dem Plauderkasten! :good:

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 08.11.2010 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1230
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Ahhh, ein Plauderkasten!
Na denn: Also mein Hund hat Mundgeruch und meine Schwiegermutter kommt in 2 Stunden vorbei. Soll ich nun 3 Packungen......... Ach nee, ich glaube da bin ich hier auch falsch :mrgreen: .



Nu aber ernsthaft:
Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
Hier wurden in kurzer Zeit z.B. soviele Filme gewünscht, die nach aktuellem Stand nicht realisierbar sind, da die Kopien verschollen sind.

Wisst ihr, ob folgende Filme auch verschollen sind?

- Raumrakete X 7 (1958)
- R 3 überfällig (1954)
- The green slime/Monster aus dem All (1968)
- Rakete Mond startet (1950)

Habe das von jemandem erfahren, weiss aber nicht, ob ich das glauben soll.
Falls das stimmt, für Film 1 und 3 würde ich das besonders schade finden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 08.11.2010 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
eddiefan hat geschrieben:
Wisst ihr, ob folgende Filme auch verschollen sind?

- Raumrakete X 7 (1958)
- R 3 überfällig (1954)
- The green slime/Monster aus dem All (1968)
- Rakete Mond startet (1950)

Habe das von jemandem erfahren, weiss aber nicht, ob ich das glauben soll.
Falls das stimmt, für Film 1 und 3 würde ich das besonders schade finden.


2 Major Titel dabei, da dürfte es im Archiv noch etwas geben.

Der Rest ist derzeit claimed as lost

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 08.11.2010 20:38 
Offline

Registriert: 04.2010
Beiträge: 569
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
Zitat:
- The green slime/Monster aus dem All (1968)


Der lief schon einige Male in letzter Zeit auf Pranke-Filmnächten und diversen anderen Veranstaltungen in Hamburg natürlich inklusive gut erhaltener (iirc) deutscher Synchro. Soweit ich weiß gehört die Kopie auch dem Admin des Prankeforums.

Der sollte mal wirklich endlich als DVD kommen... :|

_________________
Ivo Scheloske hat geschrieben:
DVD am Aussterben, AM!!!!! ARSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 09.11.2010 02:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 325
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
The Green Slime ist unter der Obhut von Warner in den USA - ich schätze auch in D? - und wurde erst vor ein paar Tagen im Rahmen der Warner Archive Collection veröffentlicht in einer weitaus besseren Quali als die japan. DVD.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 15.11.2010 09:19 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Warum ist der Zutritt zur Subkultur-Kammer neuerdings nur noch mit Login im Forum möglich? Schlecht für Besucher, die sich nur ganz unverbindlich Infos holen möchten, sach ich mal.

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 15.11.2010 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Ist mir auch gerade aufgefallen. Das wird aber einige Leute dazu bringen, sich hier zu registrieren :mrgreen: , denn über Subkultur wird in anderen Foren auch viel geredet (Grindhouse-Box,...) und viele potentielle User könnten sich deshalb hier anmelden. Ist das der Grund? Denn ihr habt ja keine 131er im Programm...

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 15.11.2010 13:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Jo, so könnte der Hase natürlich auch laufen.
Ich würde mich aber nie in einem Forum anmelden, bloß um in einem bestimmten Unterbereich mitmischen zu können, mag keine Zwänge. :)

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 15.11.2010 16:10 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11926
Geschlecht: männlich
G. Rossi Stuart hat geschrieben:
mag keine Zwänge. :)


Ein Zwang ist auch Deine Filmleidenschaft! ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 15.11.2010 17:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Da hast Du zwangsweise recht. :mrgreen:

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 15.11.2010 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1230
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
G. Rossi Stuart hat geschrieben:
Warum ist der Zutritt zur Subkultur-Kammer neuerdings nur noch mit Login im Forum möglich? Schlecht für Besucher, die sich nur ganz unverbindlich Infos holen möchten, sach ich mal.

Gruß, G.

Ja, das ständige anmelden ist schon etwas nervig. Ist ja wie bei der Stasi hier :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 15.11.2010 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 451
Wohnort: Callbach
Geschlecht: männlich
Was ist mit dem Film

DONOVANS HIRN Donovan's brain

?

Davon existiert eine deutsche Synchro, hab die irgendwo auf einer abgenudelten VHS-Kassette, hatte den Film mal vor Jahren (VOR JAHREN!) im TV aufgenommen!

Ach ja, von den Slime-Monstern wäre ich auch ganz angetan. Schade, dass Warner da draufsitzt und sich hierzulande wohl auch nichts tun wird mit einer Veröffentlichung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 15.11.2010 21:06 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Jo, die deutsche Synchro zu "Donovan's Brain" empfinde ich als recht gelungen, würde sehr schön in die Subkultur/Anolis-Schiene passen.
"The Green Slime": Traurig mit dem Verheizen solchen Potentials auf DVD-R, habe mir geschworen, diesen Schritt nicht mitzugehen, da viele der veröffentlichten Titel wahrlich etwas Besseres verdient hätten. Beginne aber manchmal schon zu zweifeln, ob ich das durchhalte nach der Ankündigung mit den Weltraumknallern Antonio Margheritis und diesem kleinen Klassiker in Japan/US - Koproduktion.

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 15.11.2010 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1230
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Ich schliesse mich definitiv diesem DVD-R Mist nicht an. Da werde ich mich keinen Millimeter erweichen lassen :no_schilder: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 16.11.2010 09:35 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Danke für Deinen klaren Einwurf, eddiefan. Da hab ich wieder Stabilität, wenn noch jemand mit mir ist und lass doch die Finger davon! Besser is das...
Die sollen einfach ne ordentliche VÖ, meinetwegen auch Barebone, bringen und gut is. Täte mich schon über die Maßen glücklich machen, bei den Filmen.

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 16.11.2010 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 325
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Ich bin sicherlich kein Verfechter der DVD-R-Lösung. Die Discs sind viel zu teuer, das Medium finde ich fragwürdig und die eingeschränkten Distributionskanäle spielen den Labeln in die Hand. Da spricht dann der rationale Frankie.
Dem gegenüber ist der Fan Frankie, der die Filme sieht, von denen er bisher nur gelesen hat und die er einmal sehen und besitzen möchte. Die Fan-Seite hat am Ende gewonnen, denn bei Titeln, die weltweit z.B. zu Warner oder Sony/Columbia gehören, habe ich die Illusion aufgegeben, am Ende mal ne normale, gepresste DVD in der Hand zu halten, sodass die Made on Demand-Dienste zu 95% die einzige legale Möglichkeit sind. Bei anderen Titeln, wo die Rechte weltweit verstreut sind, warte ich aber meist noch geduldig.

Am Ende obliegt die Entscheidung sowieso jedem allein. :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 16.11.2010 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Um jetzt nur mal von Warner zu sprechen. WB hat z.B. nicht an allen Filmen die Weltrechte, welche in den Archives erscheinen.

Wir sind selber an einem dran, der da erschien und haben wider Erwarten von WB USA eine Antwort bekommen, die genau das bestätigt. Gleichwohl haben sie sehr freundlich den Rechteinhaber verraten, mit dem wir nun im Gespäch sind.

Wenns klappt, gibts einen weiteren Klassiker in den Drive-In Classics.

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 16.11.2010 20:21 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
... wenn man denkt es geht nichts mehr, kommt ein Subkulturer-Lichtlein her. Wär ein Traum, wenns klappen würde. :)

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 16.11.2010 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 325
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
Um jetzt nur mal von Warner zu sprechen. WB hat z.B. nicht an allen Filmen die Weltrechte, welche in den Archives erscheinen.


Aber von genug, die ich haben will (MGM, Warner, First National-Produktionen) und von den RKO-Filmen haben sie auch meist das beste Material. :cry:

Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
Wir sind selber an einem dran, der da erschien und haben wider Erwarten von WB USA eine Antwort bekommen, die genau das bestätigt. Gleichwohl haben sie sehr freundlich den Rechteinhaber verraten, mit dem wir nun im Gespäch sind.

Wenns klappt, gibts einen weiteren Klassiker in den Drive-In Classics.


Sind an sich ja auch keine schlechten Leute. George Feltenstein und seine Jungs stellen sich den Fans ja oft genug in den USA zwecks Austausch. Leider hat das Label nur ne bescheurte Politik in Sachen Lizensierungen.

Freut mich aber, dass ihr an was dran seid - evtl. auch was für meinen Geschmack, denn so sehr ich eure Arbeit schätze, meinen Filmgeschmack trifft die Auswahl leider (noch) nicht. :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plauderkasten
BeitragVerfasst: 16.11.2010 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1241
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Nun, über Geschmack lässt sich ja bekanntlich gut streiten. Vielleicht ist ja auch irgendwann für dich was dabei.

Generell sind meine Erfahrungen mit den Majors sehr positiv. Die Antworten sind meist sehr ausführlich und freundlich und über Kooperationsbereitschaft kann ich mich nicht beklagen. Es kränkelt meistens nur an den Preisvorstellungen, die aus nüchterner Betrachtungsweise nicht rentabel sind und quasi die Pleite vorhersehbar machen.

Ich glaub, es geht jedem kleinen Anbieter ähnlich. Man möchte so viel, aber die Rahmenbedingungen lassen es einfach nicht zu.

Ich bin ja schon mehr als zufrieden, wenn ich als Winzlabel überhaupt eine Antwort bekomme. Der Rest ist harte Arbeit, die erfolgreich endet, oder ins Leere führt.

Die Planungen für 2011 lassen den Speichel jeden Tag aus meinen Mundwinkeln tropfen, aber realisiert wird vllt. ein Bruchteil davon, da es eben an so vielen Ecken unvorgesehene Dinge gibt, die einen total ausbremsen. That's life. Mühsam ernährt sich die Wurst.

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 884 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker