Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 16.08.2017 21:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 25.05.2016 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 977
Wohnort: Keller
Geschlecht: männlich
Für Komplettisten und Fans hier mal ne Liste welche bisher erhältlich sind. Hoffe ich hab keins vergessen.

Das Haus An Der Friedhofmauer (XT Video Mediabook)
Die Geisterstadt der Zombies (XT Video Mediabook)
Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (XT Video Mediabook)
Der New York Ripper (XT Video Mediabook)
Zombies Unter Kannibalen (XT Video Mediabook)
Sado – Stoss Das Tor Zur Hölle Auf (XT Video Mediabook)
Nackt Und Zerfleischt (XT Video Mediabook + Holzbox)
Zombie (XT Video Mediabook)
Zombie 2 - Das Letzte Kapitel (XT Video Mediabook)
Nightmare Concert (XT Video Mediabook)
Jungfrau Unter Kannibalen (XT Video Mediabook)
Der Schlitzer (XT Video Mediabook)
Die Hölle Der Lebenden Toten (XT Video Mediabook)
Amazonas (XT Video Mediabook)
Dämonen (XT Video Mediabook)
Dämonen 2 (XT Video Mediabook)
Großangriff Der Zombies (CMV Mediabook / XT Video Mediabook)
Exorcism (X-Rated Mediabook)
Der Geheimnisvolle Killer (X-Rated Mediabook)
Blutiger Schattten (X-Rated Mediabook)
Spasmo (X-Rated Mediabook)
Der Schöne Körper Der Deborah (X-Rated Mediabook)
Torso (X-Rated Mediabook)
Death Ship (X-Rated Mediabook)
Macabro (X-Rated Mediabook)
Sleepless (X-Rated Mediabook)
Trauma (X-Rated Mediabook)
Die Farben Der Nacht (X-Rated Mediabook)
Giallo A Venezia (X-Rated Mediabook)
Die Stimme Des Todes (X-Rated Mediabook)
Blutige Seide (X-Rated Mediabook / VZ Mediabook (abgespeckte Version!))
Das Schloss Der Blauen Vögel (X-Rated Mediabook)


Zuletzt geändert von Dr. Freudstein am 30.05.2017 18:39, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 25.05.2016 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3154
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Das Mediabook zu NONNEN BIS AUFS BLUT GEQUÄLT (X-Rated) enthält auch noch einen halben Booklettext ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 25.05.2016 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2482
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Die Bibel-Edition von "Don't Torture a Duckling" hat auch nen Part von Martin Beine mit drin.

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 25.05.2016 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 880
Geschlecht: nicht angegeben
"Zombie(s) Lake" (X-Rated Mediabook) enthält lt. OFDB-Eintrag ebenfalls ein Tenebrarum-Booklet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 25.05.2016 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 174
Geschlecht: nicht angegeben
Yep, ZOMBIE LAKE hat eins dabei.

Übrigens: Auch im neuen Capelight Mediabook von ATEMLOS ist ein langer Text drin. Auf rotem Hintergrund. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 25.05.2016 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 977
Wohnort: Keller
Geschlecht: männlich
Ich habt alle drei Recht, allerdings sind das keine tenebrarum Booklets in eigentlichen Sinne. Martin Beine hat dort jeweils "nur" einen Text beigesteuert. Echte tenebrarum Booklets liegen komplett in seiner Hand, auch was das Layout betrifft.
Edit:
Ok, Atemlos ist wohl auch von ihm alleine geschrieben, allerdings ohne das typische Layout. Genauso wie das Booklet zu Klasse von 1984 übrigens.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 25.05.2016 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 174
Geschlecht: nicht angegeben
Dr. Freudstein hat geschrieben:
ohne das typische Layout.


... "Layout" ist da aber schon sehr hoch gegriffen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 25.05.2016 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 977
Wohnort: Keller
Geschlecht: männlich
ErnestoGastaldi hat geschrieben:
Dr. Freudstein hat geschrieben:
ohne das typische Layout.


... "Layout" ist da aber schon sehr hoch gegriffen.


Keine Ahnung womit das erstellt wird, ist mir auch egal, ich finds schick und passend. Wollte ja auch lediglich auf das einheitliche Design (besser so? :roll: ) hinweisen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 25.05.2016 21:39 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 733
Geschlecht: nicht angegeben
Da ich Mediabooks aufgrund des Preisgefüges boykottiere, wären die gesammelten Werke in Buchform für mich interessant. Würde ich kaufen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 27.05.2016 04:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 151
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: männlich
Zunächst mal ein herzliches Dankschön an Dr. Freudstein dafür, dass Du mal wieder etwas Leben in dieses von mir leider übel vernachlässigte Forum gebracht hast!

Tatsächlich unterscheide ich auch zwischen tenebrarum-Booklets, bei denen ich für sämtliche Belange verantwortlich zeichne, und Booklets, zu denen ich lediglich Textmaterial beigesteuert habe. Die Liste der "echten" (und bereits veröffentlichten) tenebrarum-Booklets ist mit den 22 genannten "fast" komplett; anzumerken wäre, dass es vom Booklet zu "Incubo sulla città contaminata" aka "Großangriff der Zombies" zwei leicht unterschiedliche Booklets von CMV und XT gibt. Außerdem gibt es ein englischsprachiges tenebrarum-Booklet in der dänischen Veröffentlichung von "Cannibal Holocaust".

Darüber hinaus gibt es (neben Beiträgen anderer Autoren) Texte von mir in den erwähnten Booklets ("Zombie(s) Lake", "Nonnen bis aufs Blut gequält", "Don't Torture a Duckling") sowie eine minimale Beteiligung (Plakattexte) im Booklet zu "Der Satan ohne Gesicht". Die Texte zu "Breathless" und "Class of 1984" stammen zwar komplett von mir, das Layout wurde jedoch nicht von mir gestaltet. Außerdem habe ich Texte zu den amerikanischen Veröffentlichungen von "Cannibal Holocaust" und "L'aldilà" aka "Die Geisterstadt der Zombies" beigesteuert.

In Kürze erscheint zudem eine amerikanische Blu-ray von "Un gatto nel cervello" aka "Nightmare Concert" unter dem Titel "Cat in the Brain"; dort ist eine gekürzte Fassung eines Textes über die aus anderen Filmen verwendeten Szenen enthalten. Als nächste deutsche Veröffentlichungen stehen Brian De Palmas grandioser "Blow Out" sowie "UHF" mit "Weird Al" Yankovic an. Es kann ja schließlich nicht schaden, das Spektrum mal ein wenig zu erweitern ... ;)

Martin

_________________
tenebrarum
Das Magazin zum italienischen Horrorfilm
www.tenebrarum.info


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 27.05.2016 04:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 151
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: männlich
Teufelsanflöter hat geschrieben:
Da ich Mediabooks aufgrund des Preisgefüges boykottiere, wären die gesammelten Werke in Buchform für mich interessant. Würde ich kaufen.


Vielen Dank für das Interesse an meinen Texten, allerdings ist ein solches Buch nicht geplant.

Martin

_________________
tenebrarum
Das Magazin zum italienischen Horrorfilm
www.tenebrarum.info


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 27.05.2016 04:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 151
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: männlich
ErnestoGastaldi hat geschrieben:
Dr. Freudstein hat geschrieben:
ohne das typische Layout.


... "Layout" ist da aber schon sehr hoch gegriffen.



"Layout" ist kein wertender Begriff, sondern bezeichnet lediglich eine Gestaltung. Schade, dass Dir das Layout meiner Booklets nicht gefällt. Wenn Du brauchbare Tipps für ein ansprechenderes Layout hast - unter Berücksichtigung der Tatsache, dass ich meist mit 16 Seiten auskommen muss und meine Texte gerne mal die 50.000-Zeichen-Marke hinter sich lassen -, dann her damit. Ansonsten bleibe ich bei dem von mir favorisierten einfachen und zweckdienlichen Layout, auch wenn ich mitunter sehr gerne mehr Bildmaterial zur Auflockerung einstreuen würde. Das kunterbunte Durcheinander, das heutzutage möglicherweise als "modernes Layout" angesehen wird, entspricht so gar nicht meinem Geschmack. Das gilt auch für ausgeschnittene Bilder, was ich als ehemaliger Sammler von Bildmaterial auf den Respekt vor dem (Gesamt-)Bild zurückführe, sowie für sich überlagernde Bilder. Eine Ausnahme hab ich gerade bei einem Special über giallo-Trailer gemacht, bei denen die schrille Gestaltung perfekt mit einer etwas experimentierfreudigeren Gestaltung harmoniert. Das ist eine interessante Herausforderung und macht Spaß, aber das wird wohl eine Ausnahme bleiben.

Martin

_________________
tenebrarum
Das Magazin zum italienischen Horrorfilm
www.tenebrarum.info


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 27.05.2016 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 174
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Martin, nein - mein Kommentar sollte nicht bedeuten, dass mir das Layout gar nicht gefällt, nur das es eben offensichtlich recht zweckdienlich ist. Ich selber bevorzuge auch schlichte Layouts ohne viel Balast. Mir ist klar, dass dieser riesige Berg an Textteilen erstmal untergebracht werden muss, würde mir aber oftmal mehr Einschübe, Kapielunterteilungen, Fussnoten oder dergleichen wünschen. Zudem fällt den Augen das Lesen von weisser Schrift auf dunklem Hintergrund oft schwerer als andersrum, aber ich versteh schon, dass das zum Konzept gehört.
Die Times New Roman wird eigentlich auch von kaum einem klassischen Verlag mehr verwendet, da gibt es so viele, bessere Alternativen. (Zu den bekanntesten gehören z. B. Garamond (div. Arten), Palatino, Minion, Frutiger und wie sie alle heissen.
Ich persönlich würde mir oft geringere Zeilenbreite wünschen, mehr "Weissraum" (eher "Schwarzraum" in deinem Fall ;). Wie gesagt, keine große Kritik, bitte weiter so.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tenebrarum booklets
BeitragVerfasst: 27.05.2016 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 151
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: männlich
ErnestoGastaldi hat geschrieben:
Hallo Martin, nein - mein Kommentar sollte nicht bedeuten, dass mir das Layout gar nicht gefällt, nur das es eben offensichtlich recht zweckdienlich ist. Ich selber bevorzuge auch schlichte Layouts ohne viel Balast. Mir ist klar, dass dieser riesige Berg an Textteilen erstmal untergebracht werden muss, würde mir aber oftmal mehr Einschübe, Kapielunterteilungen, Fussnoten oder dergleichen wünschen. Zudem fällt den Augen das Lesen von weisser Schrift auf dunklem Hintergrund oft schwerer als andersrum, aber ich versteh schon, dass das zum Konzept gehört.
Die Times New Roman wird eigentlich auch von kaum einem klassischen Verlag mehr verwendet, da gibt es so viele, bessere Alternativen. (Zu den bekanntesten gehören z. B. Garamond (div. Arten), Palatino, Minion, Frutiger und wie sie alle heissen.
Ich persönlich würde mir oft geringere Zeilenbreite wünschen, mehr "Weissraum" (eher "Schwarzraum" in deinem Fall ;). Wie gesagt, keine große Kritik, bitte weiter so.


Also damit kann ich jetzt schon sehr viel mehr anfangen als mit dem vorherigen Einzeiler. :) Ich gebe zu, der weiße Text auf schwarzem Grund ist eine Herausforderungen für die Augen (im Printbereich aber immerhin weniger als auf dem PC-Bildschirm), und man zahlt einen gewissen Preis für den Zugewinn an Stil. Das gilt insbesondere für längere Texte wie etwa beim 76-seitigen Booklet zu "Cannibal Holocaust", wo ich aber vom üblichen Layout nicht abweichen wollte. Beim Buch sieht es anders aus, da war in der ursprünglichen Fassung von 2007 zwar ein schwarzer Hintergrund vorgesehen, aber da das Buch einen erheblichen Wandel hinter sich hat und die Texte nun definitiv im Vordergrund stehen, gibt es reine Textblöcke dort in der Regel auf weißem Grund. Zu den Schriftarten: Mit Times New Roman verbindet mich eine mittlerweile lang andauernde "glückliche Beziehung". :) Ich finde die Schriftart gut lesbar und dezent, was wiederum zum generellen Stil der Booklets passt. Aber vielleicht sollte ich mir gelegentlich mal die von Dir erwähnten Schriftarten ansehen, kann ja nicht schaden ... Zur Zeilenbreite: Da wurde gelegentlich schon mal der eine oder andere Millimeter hinzugefügt, um etwas mehr Text unterbringen zu können. Ich finde es zwar unnötig, wenn manche Gestalter fast die halbe Seite ungenutzt lassen, aber etwas großzügiger würde ich es - wenn es denn möglich wäre - schon gerne anlegen. Das gilt insbesondere für die Größe von Bildern/Plakaten, bei denen es mir immer wieder fast physische Schmerzen bereitet, sie so weit zu verkleinern, dass sie fast schon an Briefmarken erinnern. Vor allem, wenn ich über hoch aufgelöste Bilder verfüge, die auch für eine ganzseitige Abbildung reichen würden. Das ließe sich aber nur mit mehr Seiten oder weniger Text realisieren, und beides kommt in den meisten Fällen nicht in Frage. Und was die Kapitelunterteilungen angeht: Das hat bei den Argento-Booklets mit den relativ knappen Texten zu jedem seiner gialli gut funktioniert; bei einer durchgehenden Filmanalyse sehe ich da aber keine Möglichkeit. Hängt immer vom Text ab.

Martin

_________________
tenebrarum
Das Magazin zum italienischen Horrorfilm
www.tenebrarum.info


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker