Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.11.2017 14:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 31.12.2011 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
:servus: miteinander,

Bild

INHALT:
5 Amerikanische Soldaten unter der Führung von Lt. Hoffman (Garko) sollen in Italien in einer Villa die Aufmarschpläner der deutschen beschaffen. Doch in der Villa ist der Sadistische SS Offizier Hans Müller (Kinski)...

DARSTELLER:
Gianni Garko
Klaus Kinski
Sal Borgese
Luciano Rossi
Margaret Lee
Aldo Canti
Sam Burke
...

Mit nem netten Kriegsfilmtrash aus Italien haben wirs hier zu tun ! Ich muss sagen ich hab mich keine Minute gelangweilt !
Über die qualität des Films lässt sich ganz klar streiten, aber unterhaltsam ist er allemal ! Auch mit nem richtig ernsten Kriegsfilm sollte man auch nicht rechnen. Hier wechselt sich der harte Krieg mit satirischen Einlagen ab. Tja mir hats gefallen.
Zudem gibts noch nen übercoolen Garko, haufenweise bekannte Italo-Gesichter und Kinski darf wieder mal ne richtig fiese Sau spielen ! :mrgreen:
Zum Schluss gibts dann noch ne große und ordentliche Ballerei die zum ende hin extremst spannedn wird, mit anschließendem deutschen Grillfest 8-)
Alles in allem wurde Todeskommando Panthersprung auch recht spannend inszieniert !
Mehr brauch ich eigentlich gar nicht sagen. Der Film ist wunderbar unterhaltsamer Trash aus Italien. Sollte eigentlich jedem Fan von Italienischen Filmen gefallen ! Ich fand ihn klasse ! :P
7,5 von 10

Bild

Bild

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Trailer:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 31.12.2011 16:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11653
Geschlecht: männlich
Wenn ich auf der Welt etwas hasse dann italienische Kriegsfilme :o

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 31.12.2011 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Du magst ja auch den El Puro ned (den Film, nicht den User 8-) ) und der ist grandios ! ;)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 31.12.2011 18:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10444
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Am genialsten sind die Szenen wenn kinski bei der Frau ist, da ertönt so ein richtig geiler Score, der ansonsten nich zu hören ist..

Ich mag den Film und würde ihn wie der Westfan bewerten ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 31.12.2011 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7394
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Ein älterer Kurzkommentar zu diesem herrlichen Film:



Todeskommando Panthersprung

Italien während des zweiten Weltkrieges. Eine kleine Einheit der US-Army soll geheime Aufmarschpläne der Nazis stehlen. Diese werden in einer gut bewachten Villa gelagert, genauer gesagt im Safe des dort stationierten Generals. Fünf todesmutige Amis machen sich auf den Weg, schliesslich will die Truppe um Lieutenant Glenn Hoffmann (Gianni Garko) die Pläne der Nazis durchkreuzen. Die Mission stellt sich als heikle Aufgabe heraus. Zu allem Überfluss treibt ein sadistischer Offizier der SS (Klaus Kinski) sein Unwesen, eine zusätzliche Gefahr für die Mission der unbeugsamen Helden...

Gianfranco Parolini inszenierte dieses erstklassige Werk 1968. Gianni Garko kommt ähnlich cool wie in seiner Paraderolle als Sartana rüber, nur trägt er diesmal eine Uniform und mischt die Nazis auf (freilich ein Gewinn, denn das WWII-Szenario ist weitaus reizvoller als ein übliches Westernumfeld). Der Film ist glücklicherweise meilenweit von irgendwelchen moralinsauren Anti-Kriegsbeiträgen entfernt. Krieg als Spielplatz für echte Männer! Political Correctness? F0KK it! Wer sich daran stört, sollte besser gleich die Finger von solchen Filmen lassen! Hier wird fröhlich geballert, mit dem Mini-Trampolin (!) werden baumhohe Starkstromzäune übersprungen. Zwischendurch wuselt immer wieder Kinski durchs Bild, nimmt den Hitlergruß auf die Schippe, vögelt die Doppelagentin, killt seine Feinde. Die Musik verbreitet ebenfalls gute Stimmung, scheint manchmal unpassend, kommt aber trotzdem gut rüber. Ein paar Momente der Ernsthaftigkeit hat Parolini dann doch eingebaut, so recht mag man sie ihm aber nicht abnehmen.

Die DVD verdanken wir Koch Media, dort hat man sich erneut viel Mühe mit einem liebenswerten Schätzchen gemacht. Das Bild ist gut, lediglich die Detailschärfe ist nicht immer optimal, but who gives a Shit? Im Bonusbereich findet man eine neu produzierte Featurette namens "Helden aus der Hölle". Dort kommen Gianfranco Parolini, Gianni Garko und Sal Borgese ausführlich zu Wort. Es ist einfach herrlich wenn die alten Helden ihre Anekdoten vom Stapel lassen. Ein Booklet liegt ebenfalls bei.

Fazit: Extrem knuffiger Film, präsentiert auf einer tollen DVD! Vielen Dank dafür!

Dicke 8/10 = Sehr gut!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 31.12.2011 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Du magst ja auch den El Puro ned (den Film, nicht den User 8-) ) und der ist grandios ! ;)




...............................


Italo-West-Fan hat geschrieben:
und der ist grandios ! ;)


..... vor allem der User ;) 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 31.12.2011 19:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11653
Geschlecht: männlich
Beide sind langweilig und wirr :lol: :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 01.01.2012 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Sei doch mal ehrlich, du hast den Panthersprung noch gar ned gesehen ! ;)
Den der Film mag vieles sein, aber gewiss nicht langweilig ! :P
Oder hast du ihn im Halbschlaf und angetrunken gesehn ? 8-)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 02.01.2012 14:31 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1237
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Das Ding ist kein allzu dicker Reiser, aber macht doch schon Laune, das muss ich zugeben. Der Score trägt ja wirklich dick auf (ist aber auch echt gelungen), genauso wie unser lieber Klaus. Garko kommt auch cool rüber und gerade weil der Streifen so überzogen ist, kann man dem Film seine Albernheiten, die er ab und an bietet, nicht übel nehmen. Hat mir ganz gut getaugt und ist so ein typischer Kandidat für verregnete Sonntage.

Mehr zum Streifen gibt's - man wird es schon erahnen - auf'm Blog!

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 02.01.2012 14:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11653
Geschlecht: männlich
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Sei doch mal ehrlich, du hast den Panthersprung noch gar ned gesehen ! ;)


Nein, hab ich nicht. Mit "beide" meinte ich Puro und Puro :twisted: :lol:
Ich mag Kinski, Parolini und Garko, aber meine Abneigung gegen WK II-Filme aus Italien ist einfach zu groß.



Außerdem bin ich immer angetrunken um mein elendes Leben zu ertragen :mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 03.01.2012 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Ich meinte jetzt nur den Panthersprung !
Vielleicht änderst du deine Meinung über italienische Kriegsfilme wenn du den hier gesehen hast ! Hab mir gestern das Interview auf der DVD angesehen, und Parolini sagte der Film war 28 Wochen auf Platz 1 der Kinofilme in Italien !
Sei doch mal ehrlich, ein übercooler Garko, ein sadistischer Kinski der seine beiden Schäferhunde auf Katzen hetzt und Sal Borgese dessen Lieblingswort "Nuttenkram" ist, gemischt mit ner Mange Action und Spannung, sowas kann dir doch nur gefallen ! :D

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 03.01.2012 14:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10444
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Hero der hier ist toll! Viele WW2 Filme der Italiner sind nur durchschnittlich geraten, aber der hier gefällt echt ungemein!
Solltest mal antesten, die Dvd wirste immerwieder los sollte er doch nicht zusagen ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 03.01.2012 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Solltest mal antesten, die Dvd wirste immerwieder los sollte er doch nicht zusagen ;)


Würd ich auch sagen ! Gibts auch gerade für knapp 5 Euro beim amazon markplace ! :)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 03.01.2012 16:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7394
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Wenn Personen mit Westernavataren von der "Durchschnittlichkeit" anderer Genres sprechen, dann juckt mir schon ein wenig das Schwert in der Scheide...

:lol:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 03.01.2012 20:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10444
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ich hoffe du siehst auch unsere Pistolen, mit deinem Messerchen biste da machtlos :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 03.01.2012 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
He, he, wir Westernfreunde haben Django 8-) ...
Bild

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 03.01.2012 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7394
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Der offensichtlich einen so kleinen Pimmel hat, dass er ein Metallrohr als Ersatzteil benötigt. :mrgreen:

Neee, ich liebe Django, Franco Nero regiert. :D

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 08.02.2012 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Mächtig unterhaltsames Filmchen, für mich zusammen
mit " Mit Eichenholz und Schwertern" eine der besten WW II
Filme aus dem Stiefelland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 05.07.2012 22:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11385
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Habe ich gestern per Post bekommen, mal sehen was der Film kann.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 07.07.2012 18:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11385
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild


Alternativer Titel: Five for Hell
Produktionsland: Italien
Produktion: Aldo Addobbati, Paolo Moffa
Erscheinungsjahr: 1969
Regie: Gianfranco Parolini
Drehbuch: Gianfranco Parolini, Sergio Garrone
Kamera: Sandro Mancori
Schnitt: Giuseppe Bellecca, Angelo Curi, Gianfranco Parolini
Musik: Elsio Mancuso
Länge: ca. 95 Min.
Freigabe: FSK 16
Darsteller: Gianni Garko, Klaus Kinski, Aldo Canti, Margaret Lee, Salvatore Borghese, Luciano Rossi


Bild



Die US-Truppen sind in Europa auf dem Vormarsch. Die Nazis haben einen Plan entwickelt um den Einmarsch der US Truppen zu verhindern. Dieser lagert in einer Villa und dem dort integrierten Safe. Eine Sondereinheit unter der Leitung von Lt. Glenn Hoffmann soll die Dokumente stehlen.

Die zu Beginn erklingen Slapstick-ähnlich Musik kann den Zuschauer durchaus auf die falsche Fährte locken, allerdings kann hier gleich eine Entwarnung gegeben werden. Das „Todeskommando Panthersprung“ hat absolut nichts mit Klamauk zu tun. Es kommt zwar zu einigen recht witzigen Momenten, diese sind aber nicht stressend oder nervend, sondern dienen eher zu allgemeinen Auflockerung, von Manchen wohl auch Trash genannt.

Was die Actionszenen anbelangt, so sind die Prügeleien und Schießereien überzeugend und wirklich gut umgesetzt. Die Kamera macht ebenfalls einen sehr guten Eindruck. Es gibt Momente in denen Gianfranco Parolinis Film ein wenig an die Mentalität von Castellaris verwegenen Hunden erinnert. Nur muss man Parolini zu Gute halten, dass sein Film der qualitativ bessere ist. Parolini stellt sich in der Credits übrigens als Frank Kramer vor, was er als Regisseur von Sabata und Kommissar X meines Wissen ebenfalls praktizierte.

„Euer letzter Mann wird uns auch nicht entkommen, Yankee.“

In schauspielerischer Hinsicht bekommt man innerhalb des Todeskommandos ebenfalls einiges geboten. Gianni Garko gibt einen richtig guten Lt. Glenn Hoffmann ab. Klaus Kinski genießt es scheinbar die Rolle des SS Standartenführers Hans Müller zu spielen. Samson Burke, Luciano Rossi und Salvatore Borghese wissen ebenfalls den Zuschauer auf ihre Seite zu ziehen. Der weibliche Part der Helga Richter wird äußerst wortkarg, aber auch gleichermaßen charismatisch von Margaret Lee dargeboten. Kurzum, es passt schauspielerisch alles zusammen.

Gesamt gesehen bietet das Todeskommando Panthersprung ein recht sauberes Bild, es ist kein Mief aus dem Bahnhofskino zu vernehmen. Doch dem Freund des italienischen Kinos sein gesagt, dass er trotzdem auf seine Kosten kommt. Denn italienisch wirkt der Film trotzdem und das ist auch gut so.

Fazit: Beim Todeskommando Panthersprung geht es unterhaltsam zur Sache und beim Publikum kann einiges an Freude aufkommen. Enzo G. Castellaris verwegene Hunde haben aus meiner Sicht hier ihr Vorbild gefunden.

…und was der Tarantino sagt ist mir eh so was von sch..ssegal.

7,5/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 07.07.2012 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 818
Geschlecht: nicht angegeben
sid.vicious hat geschrieben:


…und was der Tarantino sagt ist mir eh so was von sch..ssegal.

7,5/10[/align][/b]


Was hat Tarantino denn zu dem Film gesagt?

Fand den Film auch ziemlich gut :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 07.07.2012 20:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11385
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Marco hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:


…und was der Tarantino sagt ist mir eh so was von sch..ssegal.

7,5/10[/align][/b]


Was hat Tarantino denn zu dem Film gesagt?

Fand den Film auch ziemlich gut :-)


...ich weiß nicht ob er was dazu gesagt hat, aber dass könnte ein Film sein der sein "großes Schaffen" beeinflusst. Ist dem Haufen dreckiger Hunde ja ein wenig ähnlich.

Wollte nur damit sagen, dass mir Tarantinos Aussagen egal sind und solche Werbebanner wie "empfohlen von Quentin Tarantion" brauche ich nun wirklich nicht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 07.07.2012 22:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2052
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
Vielleicht bekommst du ja auch mal ein Review hin, ohne Tarantino zu bashen!?

Jetzt hauste sogar schon auf ihn drauf, weil du vermutest, ein Film könnte ihn eventuell beeinflusst haben. :unknown:

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 07.07.2012 22:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11385
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Vielleicht bekommst du ja auch mal ein Review hin, ohne Tarantino zu bashen!?

Jetzt hauste sogar schon auf ihn drauf, weil du vermutest, ein Film könnte ihn eventuell beeinflusst haben. :unknown:


Das Temprament geht mir in Bezug auf Tarantino in der Tat manchmal durch. Schon in Ordnung mal zurückgepfiffen zu werden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 07.07.2012 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2052
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Vielleicht bekommst du ja auch mal ein Review hin, ohne Tarantino zu bashen!?

Jetzt hauste sogar schon auf ihn drauf, weil du vermutest, ein Film könnte ihn eventuell beeinflusst haben. :unknown:


Das Temprament geht mir in Bezug auf Tarantino in der Tat manchmal durch. Schon in Ordnung mal zurückgepfiffen zu werden.
Mit solch einer Reaktion hätte ich jetzt gar nicht gerechnet. :shock:

Nun ja, Einsicht ist ja bekanntermaßen der erste Schritt... :mrgreen:

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 28.10.2013 21:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 766
Geschlecht: nicht angegeben
Steht eventuell im Booklet zu dem Film etwas zum Tod von Aldo Canti ? Der soll doch von der Mafia oder sonstigen Gangstern ermordet worden sein. Leider gibt die, ansonsten vorzügliche, Doku keinen Aufschluß darüber. Besitze den Film nur im Rahmen der Kinski-Box, da die Preise für "Top Job" ja astronomisch waren bzw. sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 28.10.2013 22:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10444
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ja wird erwähnt aber nur in einem kurzen satz.... " .... fiel dann tragischerweise in den Neunzigern durch seine Verbindungen zur Mafia einem Mord zum Opfer."

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 29.10.2013 15:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 766
Geschlecht: nicht angegeben
Danke Dir für's Nachsehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 04.11.2013 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3540
Geschlecht: nicht angegeben
Die DVD liegt bei mir schon ewig auf der Wunschliste, wird aber immer zugunsten anderer nach hinten geschoben. Vielleicht sollte ich sie mir mal gönnen, bevor sie vom Markt ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TODESKOMMANDO PANTHERSPRUNG - Gianfranco Parolini
BeitragVerfasst: 10.11.2013 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3540
Geschlecht: nicht angegeben
So ich hab ihn mir jetzt endlich mal gegönnt und muss sagen, es war kein Fehler.

Ich hatte immer etwas gezögert, weil ich befürchtete, dass parolini es etwas mit seinen Paroliniags übertreibt, aber tatsächlich bleibt es bei einer dezenten Verwendung eines Trampolins und eines Spezialbaseballs.
Im Übrigen ist der Film eine gelunge Fünf-Mann version des Dreckigen Dutzend. Parolinis Regiearbeit hebt ihn optisch sehr wohltuend von den meisten anderen Italo-Kriegsfilmen ab, sodass sich TP nicht hinter Aldrichs Vorlage verstecken muss. Einzig die Musik ist mir etwas zu parodistisch. Der Film hat zwar, wie immer bei Parolini, einige Elemente einer Genrefilm-Persiflage, aber er ist letztenendes doch ein Actionfilm, keine Komödie (und die Musik ist Komödie). Auch die Schurkencharakterisierung ist richtig gut. General Gebauer wird als Nur-Soldat dargestellt, der gegen das Erschießen von Partisanen ist (ein deutscher Film dürfte wohl nie einen Wehrmachtsgeneral so zeichnen) und Kinskis tolles Spiel macht aus einem Klischee-SS-Offizier doch noch einen mehrschichtigen Charakter. Auf der Gegenseite überzeugen vor alle Garko und auch Borgese durch ein gutes Spiel. Aber wie schon gesagt, dass alles wäre halb so viel Wert, wenn parolini das ganze nicht durch seine kreative und absolut saubere Regearbeit so gut inszenieren würde, die einen B-Film wie einen A-Film aussehen lässt.

9/10


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker