Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.10.2018 06:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: TANNBACH, SCHICKSAL EINES DORFES - Alexander Dierbach
BeitragVerfasst: 08.01.2018 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1778
Geschlecht: männlich
TANNBACH - Schicksal eines Dorfes

Diese Filmreihe ging bis vor einigen Tagen an mir vorbei.
Am letzten Freitag jedoch, konnte ich die erste Trilogie im Sender 3Sat sehen, der diese wiederholte.

Die Geschichte beginnt 1945 zum Ende des 2. Weltkriegs in einem deutschen Dorf.
Erst wird das Dorf von Amerikanern besetzt, wobei einige Bewohner auch noch bewaffneten Widerstand Widerstand leisten wollen. Die US-Soldaten richten sich dort ein. Dann ziehen die Amerikaner ab, weil die Russen kommen. Und von denen erwarten die Dörfler eh nix gutes. Die Russen sind da und es beginnen so nach und nach etliche Deportierungen von Deutschen und Land-Enteignungen von diversen Bewohnern nach sozialistischen Revolutionsvorstellungen/Vorbildern. Man will alles für alle gleich machen. 1948 sind die Grenzen noch soweit durchlässig, obwohl Tannbach nun zwischen Ost und West aufgeteilt/getrennt wird. Mitten durch das Dorf zieht sich nun die Grenze, was im Grunde ein Absurdum sondergleichen darstellt. Aber anhand dieser Geschichte wird deutlich, was eine solche Teilung für die deutschen Bürger damals bedeutete und die ganzen Konflikte, Familientrennungen, Schicksale ect., die sich daraus ergaben.

Sehr gut inszenierte, dargebotene und interessante erste Trilogie, die ich mir hinter einander ansah.
Das war 5 Stunden Marathon-Gucken, wenn man so will, da 3Sat alle drei Teile zeigte. Nicht eine Sekunde war hier Langeweile angesagt, ja,... so kann/muß deutsche Geschichte auch aussehen, wozu u.a. auch die soliden guten Darsteller beitrugen. Nadja Uhl gefiel mir auch mal wieder, eine Schauspielerin, die ich gerne sehe. Die Trilogie endete damit, das daß Dorf nun geteilt ist. Einige Hauptcharaktere sind folglich auf der einen, die anderen auf der anderen Seite.

Hat die Trilogie vielleicht zufällig auch jemand geschaut :?:

Heute geht es nun im ZDF weiter mit der zweiten Trilogie.
Heute folgt der 4 Teil und am Mittwoch und Donnerstag die Teile 5 & 6.
Bin sehr gespannt :)

Vorbild für diese Geschichte war das Dorf MÖDLAREUTH, das teilweise in Bayern, aber auch in Thüringen liegt und damals tatsächlich geteilt worden ist. Man kann rückblickend sagen: Ein Dorf, Zwei Welten.

Sollte es alle Teile vielleicht auf Bluray geben, würde ich mir holen wollen.

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TANNBACH, SCHICKSAL EINES DORFES - Alexander Dierbach
BeitragVerfasst: 09.01.2018 23:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 992
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Vielen Dank für den Tipp,das die Sendung vor kurzem auf 3Sat wiederholt wurde.Die befindet sich nämlich wie auch die 2 Staffel in der Mediathek.

Ansonsten nur positives über den Film/Serie gelesen,aber noch nicht gesehen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker