Dirty Pictures
http://dirtypictures.phpbb8.de/

DER UNSICHTBARE DRITTE - Alfred Hitchcock
http://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=38&t=11495
Seite 1 von 1

Autor: ugo-piazza [ 20.03.2017 22:09 ]
Betreff des Beitrags: DER UNSICHTBARE DRITTE - Alfred Hitchcock

Bild

USA 1959

OT: North by northwest

D: Cary Grant, James Mason, Eva Marie Saint


Der Werbefachmann Roger Thornhill (Cary Grant) ahnt nichts Böses, als er plötzlich aus heiterem Himmel von Agenten entführt wird. Die Kidnapper unterliegen einem fatalen Irrtum: Sie glauben, Roger sei ein Spion namens George Kaplan. Der feindliche Agent Phillip Vandamm (James Mason) und sein Helfershelfer Leonard (Martin Landau) bekommen aus Thornhill jedoch nichts heraus, weil der überhaupt nicht weiß, um was es eigentlich geht. Nachdem sie den vermeintlichen Kaplan betrunken gemacht haben, setzen sie ihn in ein Auto, um ihn bei einem inszenierten Unfall zu töten. Doch die Polizei kann Thornhill vor dem Tod bewahren. Nur seine Geschichte glaubt ihm niemand, auch seine Mutter (Jessie Royce Landis) nicht, was angesichts mangelnder Beweise kein Wunder ist. So bleibt Thornhill nichts anderes übrig, als weiterhin zu flüchten... (filmstarts.de)


Hitchcocks klassisches Thema des unschuldig Verfolgten in der End-50er-Variante. Cary Grant ist grandios als möchtegernwichtiger Werbefuzzi "Tornhill" (das "th" kannte der Synchroautor nicht), der berechtigterweise Angst vor Flugzeugen hat, jede Kunstauktion sprengt und mit Ms. Saint nicht nur heilige Sachen macht. Der Film mischt Action und Humor in gutem Verhältnis, ansonsten hat Hitch sich hier (nicht nur beim Schluß am Mt. Rushmore) auch bei seinem 1943er "Saboteure" bedient, und der ist gewiss keine schlechte Vorlage. "North by Northwest" ist freilich eines der Highlights in Hitchcocks Schaffen.

Seite 1 von 1Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software