Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

Italowesternreihe im Kino 813 in Köln
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=7&t=10210
Seite 7 von 9

Autor: spiritosanto [ 14.09.2017 20:31 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Gerade das Programm entdeckt. Der Oberhammer

VIVA CANGACEIRO
ITA/ESP 1970 - DF - 104 Min. - 35mm
Regie: Giovanni Fago

DJANGO - DIE APOKALYPSE WARTET SCHON
ITA 1975 - DF - 87 Min. - 35mm
Regie: Lucio Fulci

Autor: trady [ 15.09.2017 00:38 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

spiritosanto hat geschrieben:
Gerade das Programm entdeckt. Der Oberhammer

VIVA CANGACEIRO
ITA/ESP 1970 - DF - 104 Min. - 35mm
Regie: Giovanni Fago

DJANGO - DIE APOKALYPSE WARTET SCHON
ITA 1975 - DF - 87 Min. - 35mm
Regie: Lucio Fulci


Der 2. Django-Tiitel kann aber definitiv nicht stimmen.

Meinst Du vielleicht "Four Gunmen of the Apocalypse" oder doch einen ganz anderen Film ?

Autor: Grinder [ 15.09.2017 08:47 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

@spiritosanto:
Freut mich, dass dir das Programm (wieder) gefällt :)

@trady:
Doch der Titel stimmt so. Die APOKALYPSE wartet. ;)

Details folgen noch.

Autor: spiritosanto [ 15.09.2017 10:46 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Ein großes Lob an euch.
Diese beiden Filme im Kino zu sehen , dass ist wirklich einmalig. Hoffentlich wird es voll.

Autor: Grinder [ 15.09.2017 11:38 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

spiritosanto hat geschrieben:
Ein großes Lob an euch.
Diese beiden Filme im Kino zu sehen , dass ist wirklich einmalig. Hoffentlich wird es voll.


Danke, das hoffen wir auch ;)
Farblich wird es dieses mal auch wieder ein schönes Erlebnis werden...knallbunt in Technicolor :)

Autor: trady [ 21.09.2017 00:44 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Grinder hat geschrieben:
@spiritosanto:

@trady:
Doch der Titel stimmt so. Die APOKALYPSE wartet. ;)

Details folgen noch.


Kannst Du mir bitte mal den ofdb-Titel des Django-Apokalypsen mitteilen ?

Autor: DJANGOdzilla [ 21.09.2017 08:17 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Das ist bestimmt VERDAMMT ZU LEBEN - VERDAMMT ZU STERBEN, der Rest passt ja. Der DJANGO-Titel war mir allerdings auch unbekannt, eventuell gab's ne Wiederaufführung unter dem Titel?

Autor: sid.vicious [ 21.09.2017 09:59 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Es ist VERDAMMT ZU LEBEN, VERDAMMT ZU STERBEN. Ich hatte am 14.09.2017 nachgeschaut, da ich auch kleine Zweifel hatte, aber Fulci, 1975 sowie die englischen Firmierungen und die Originalfirmierung lassen keine Zweifel zu.

Autor: Grinder [ 21.09.2017 10:04 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Kommt doch einfach am 20.Oktober vorbei, spekulieren nützt nix :geek:

Autor: Mun1n [ 22.09.2017 14:04 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Wir hätten potentiell Interesse :). Für uns würde aber der letzte Zug zurück um 23.52 Uhr fahren.

Daher die Frage: wie ist denn der Abend zeitlich geplant? Sofern die Vorführung länger als 23.30 gehen sollte müssen wir uns was anderes überlegen.

Autor: Grinder [ 22.09.2017 14:28 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Mun1n hat geschrieben:
Wir hätten potentiell Interesse :). Für uns würde aber der letzte Zug zurück um 23.52 Uhr fahren.

Daher die Frage: wie ist denn der Abend zeitlich geplant? Sofern die Vorführung länger als 23.30 gehen sollte müssen wir uns was anderes überlegen.


Klasse, freut uns :-)

Mit 23:30 Uhr Ende wird aber wahrscheinlich leider nicht klappen.

Gestartet wird i.d.R. recht pünktlich um 20:13 Uhr mit Trailern und einer kurzen Einführung. Mit viel Glück fängt Film 1 dann um 20:30 Uhr an und endet so gegen 22:00 Uhr / 22:15 Uhr. Dann gibt es ne kurze Pause und gegen 22:30 Uhr geht es weiter, so dass normalerweise bei Filmen ohne Überlänge um 0:00 Uhr Feierabend ist.

Das Kino ist alternativ mit dem PKW aber eigentlich auch recht gut erreichbar.....

Autor: Mun1n [ 22.09.2017 15:13 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Grinder hat geschrieben:
Mun1n hat geschrieben:
Wir hätten potentiell Interesse :). Für uns würde aber der letzte Zug zurück um 23.52 Uhr fahren.

Daher die Frage: wie ist denn der Abend zeitlich geplant? Sofern die Vorführung länger als 23.30 gehen sollte müssen wir uns was anderes überlegen.


Klasse, freut uns :-)

Mit 23:30 Uhr Ende wird aber wahrscheinlich leider nicht klappen.

Gestartet wird i.d.R. recht pünktlich um 20:13 Uhr mit Trailern und einer kurzen Einführung. Mit viel Glück fängt Film 1 dann um 20:30 Uhr an und endet so gegen 22:00 Uhr / 22:15 Uhr. Dann gibt es ne kurze Pause und gegen 22:30 Uhr geht es weiter, so dass normalerweise bei Filmen ohne Überlänge um 0:00 Uhr Feierabend ist.

Das Kino ist alternativ mit dem PKW aber eigentlich auch recht gut erreichbar.....


Vielen Dank für die fixe Antwort :)

Der Regionalexpress ist für uns Studenten mit dem Semesterticket kostenlos :D Deswegen Zug.

Gut dann werden wir entweder mit dem Auto anreisen oder einfach danach in eine verruchte Kneipe einkehren bis der nächste Zug um 05:49 fährt.

Den ersten Film kenne ich noch gar nicht, aber Tomas Milian (habe gerade die Kröte aus dem Briefkasten gefischt :mrgreen: ) und Musik von Riz Ortolani sind sehr überzeugende Argumente :D

Autor: Grinder [ 24.09.2017 10:37 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Bezüglich "verruchter" Kneipen kann Django88 bestimmt weiterhelfen :mrgreen:

Autor: Django88 [ 02.10.2017 12:28 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

So, hier folgt nun die langerwartete Ankündigung für unser Oktoberprogramm:

Freitag 20.10.2017 – 20 Uhr
Dirty Pictures präsentiert…die gnadenlose Welt des Italowestern – In memoria Tomás Milián († 22.3 2017)

Der Kubaner Tomás Milián erlangte durch seine charismatischen Darstellungen im Italowestern große Berühmtheit und veredelte durch seine einzigartige Leinwandpräsenz so manchen Genreklassiker. Wir gedenken ihn heute mit zwei Werken, beide in feinstem Technicolor.

Bild

VIVA CANGACEIRO
Italien/Spanien 1970 – DF – 104 Min. – 35mm
Regie Giovanni Fago
Buch Bernardino Zapponi, José Luis Jerez Aloza, Rafael Romero Marchent
Kamera Alejandro Ulloa – Musik Riz Ortolani
Mit Tomás Milián, Edoardo Fajardo, Leo Anchóriz, Ugo Pagliai

Nachdem Regierungstruppen sein Dorf niederbrannten und seinen Vater und seine Kuh töteten, mutiert der Bauer Espedito (Tomás Milián) zum Revolutionär. Als selbsternannter Erlöser ist er dem Gouverneur aber schnell ein Dorn im Auge …

Ein Quasi-Revolutionswestern, dessen Handlung in Brasilien zu Beginn des 20. Jahrhunderts angesiedelt ist. Tomás Milián interpretiert den Titelsong.

Bild

DJANGO – DIE APOKALYPSE WARTET SCHON
Italien 1975 – DF – 87 Min. – 35mm
Regie Lucio Fulci
Buch Ennio De Concini
Kamera Sergio Salvati – Musik Bixio-Frizzi-Tempera
Mit Fabio Testi, Lynne Frederick, Tomás Milián, Harry Baird

In der Utah-Gemeinde Salt Flat wütet der Mob. Nur mit Glück überleben die vier apokalyptischen Reiter um den notorischen Falschspieler Stubby Preston (Fabio Testi) das Massaker. Sie fliehen in den Süden, treffen aber auf den nicht gerade zimperlichen Banditen Chaco (Tomás Milián) …

Lucio Fulcis brutaler und melancholischer Spätwestern mit Miliáns letztem und unvergesslich sadistischem Auftritt im Genre.

Sonderveranstaltung: 8,13 / 7,13 / 6,13

Autor: Grinder [ 16.10.2017 15:07 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

So, am Freitag ist es dann soweit und Tomas Milian erobert die große Leinwand.
Eine kleine aber feine Trailershow haben wir auch bereits vorbereitet :-)

Außerdem gibt es dann die Ankündigung für das November Programm......dann wird es sehr "rar" ;-)

Autor: spiritosanto [ 22.10.2017 14:38 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Danke für den richtig coolen Abend in Köln. Das waren gleich zwei absolute Top Filme, die ihr da aufgetrieben habt. So etwas im Kino Sehen zu können, das ist echt was ganz Besondres.
Hoffe noch auf viele weitere Western fort.

Autor: Grinder [ 23.10.2017 08:27 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

spiritosanto hat geschrieben:
Danke für den richtig coolen Abend in Köln. Das waren gleich zwei absolute Top Filme, die ihr da aufgetrieben habt. So etwas im Kino Sehen zu können, das ist echt was ganz Besondres.
Hoffe noch auf viele weitere Western fort.


Danke, danke :)

Uns hat es auch sehr gut gefallen. Werde später noch ein paar Zeilen dazu verfassen.

Und ja, auch wir hoffen noch auf viele weiter Western in Köln ;-)

Autor: Grinder [ 23.10.2017 16:23 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Zum Start in den Herbst war richtig viel los. Das lag allerdings daran, dass parallel eine Kunstausstellung im selben Gebäude geöffnet war, die mehr Zuschauer anzog, wie das Tomas Milian Special.
Banausen ;)

Zum Start von Viva Cangaceiro waren dann aber doch rund 20 Leute im Saal und nach der obligatorischen Verlosung durch den Kollegen Django88 mit Fragen rund um Tomas Milian und einer feinen Trailershow (Stetson, Lauf um dein Leben, Django-unbarmherzig wie die Sonne) ging es dann gegen halb 9 auch los.
Wirklich schön die Technicolor Kopie mal auf der großen Leinwand zu sehen. Im richtigen Bildformat kommt auch die ausgezeichnete Kameraführung erst richtig zur Geltung.
Das Bild ist fast durchgängig sauber und ohne Laufstreifen. Ein paar Tonsprünge musste man verschmerzen....vor allem in der ersten Filmhälfte, aber insgesamt trotz Essig noch eine wirklich klasse Filmkopie. Interessanterweise sind an zwei Stellen italienische Passagen eingefügt worden (O-Ton) und auch am Ende gibt es noch eine "exklusive" Texttafel plus Nachmusik auf Schwarzbild.
Hoffentlich folgt bald eine digitale Auswertung, der Film hat es reichlich verdient. Allein Milians Mimik ist großartig.

Während der Pause verließen einige Gäste das Kino, dafür kamen jedoch neue hinzu. Mit rund 30 Besuchern folgte nach einem Trailer (Ohne Dollar keinen Sarg) dann Film 2. Ebenfalls leicht vom Essigsyndrom befallen, jedoch noch mit super scharfen Bild und klarem Ton. Trotz der Kürzungen ein wahrlich schönes Vergnügen diesen Film mal im Kino sehen zu können. Die bedrückende Stimmung schien sich auch auf das Publikum auszuwirken....es war sehr still im Sall. Oder war das die Müdigkeit? ;)
Nach rund 87 Minuten ritt Django Fabio Testi dann in Richung Sonne. Klasse!!!

Wir freuen uns nun auf den November mit 2 Titeln (Flyer wurden schon ausgeteilt), gegen die die beiden Milian Filme wirklich mainstream sind ;-)

Danke an die zahlreichen Gäste und den Filmclub 813. Special thanx an einen der letzten richtigen Filmvorführer ;)

Autor: Django88 [ 30.10.2017 15:15 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

FR 10.11.17 20 UHR
Dirty Pictures präsentiert…die gnadenlose Welt des Italowestern – Wiederentdeckte Raritäten

Heute Abend widmet sich unsere Filmreihe zwei Titeln, die in Deutschland nur im Kino liefen. Sie waren damit seit mehr als 45 Jahren nicht mehr zu sehen.

Bild

RIO HONDO
COMANCHE BLANCO
ESP 1968, DF, 93 Min., 35 mm
Regie Josè Briz Mèndez Buch Frank Gruber, Robert Holt
Kamera Francisco Fraile Musik Jean Ledrut
mit William Shatner, Joseph Cotton, Rosanna Yanni, Perla Cristal

Notah und Johnny Moon sind Halbblut-Zwillinge. Während Johnny in der westlichen Zivilisation verweilt, experimentiert sein Bruder mit halluzinogenen Pflanzen. Und sieht sich als Messias, der seinen Stamm in einem unerbittlichen Kampf gegen die Weißen wieder zu Ruhm und Ehre zu führen wird ...

Captain Kirk auf dem Weg in die ewigen Jagdgründe. William Shatner nutzte eine Drehunterbrechung bei STAR TREK, um in eine Doppelrolle als Halbblut zu schlüpfen.

Bild

NEVADA JOE
OESTE NEVADA JOE
ESP/ITA 1964, DF, 92 Min., 35 mm
Regie Ignacio F. Iquino Buch Ignacio F. Iquino, Alberto Colucci Kamera Giuseppe La Torre, Julio Perez de Rozas Musik Enrique Escobar
mit George Martin, Katia Loritz, Adriana Ambesi, Giuseppe Addobbati

Nevada Joe gerät in dem Städtchen Golden Hill zwischen die Fronten einer Saloonbesitzerin und einer Minenerbin. Genre-Ikone George Martin weiß, wie er die Dinge anzupacken hat. Egal, ob seine Pistole oder die Herzen der Frauen. Ein früher und rarer Eurowestern.

»Ein filmisches Erlebnis ersten Ranges […] aus der Zeit als der wilde Westen noch nicht Legende war« (Deutscher Kinotrailer)

Sonderveranstaltung 8,13 €, 7,13 €, 6,13 €

Autor: Grinder [ 02.11.2017 09:15 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Auf die Vorführung freuen wir uns übrigens besonders, da beide Filme in Deutschland lange Zeit als verschollen galten.
Extra für die Kinoaufführung haben wir beide Filmkopien komplett geprüft und restauriert. "Rio Hondo" war vormals nicht mehr spielbar und "Nevada Joe" strahlt wieder in feinstem Technicolor.

Autor: Anti-Hero [ 02.11.2017 10:31 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

:( :( :(

Leider unmöglich

Autor: Grinder [ 02.11.2017 10:33 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Anti-Hero hat geschrieben:
:( :( :(

Leider unmöglich


Schade :(
Aber bei deiner "Entfernung" durchaus verständlich...

Autor: Anti-Hero [ 02.11.2017 10:37 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Trotzdem ne geile Sache :) :) :)

Von der Verschollenen-Liste direkt ins Kino


Geiler geht es nicht

Autor: reggie [ 02.11.2017 16:23 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Für Nürnberg wären die nicht machbar?

Autor: Grinder [ 02.11.2017 16:40 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

reggie hat geschrieben:
Für Nürnberg wären die nicht machbar?


Nein, leider nicht.

Autor: Grinder [ 10.11.2017 12:10 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

So, perfektes Kinowetter heute. ;)
Hoffe, man sieht sich.
Bin selber mega gespannt auf die deutschen Fassungen der Filme.

Autor: andeh [ 10.11.2017 12:11 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Grinder hat geschrieben:
So, perfektes Kinowetter heute. ;)
Hoffe, man sieht sich.
Bin selber mega gespannt auf die deutschen Fassungen der Filme.


Ganz viel Spaß heute Abend! :)

Autor: Grinder [ 10.11.2017 12:12 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

andeh hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:
So, perfektes Kinowetter heute. ;)
Hoffe, man sieht sich.
Bin selber mega gespannt auf die deutschen Fassungen der Filme.


Ganz viel Spaß heute Abend! :)


Dankeschön :-)

Werde Bericht erstatten...

Autor: Jenius [ 10.11.2017 12:17 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Bei mir klappt's zeitlich leider auch nicht! Ist irgendwie die letzten Male der Wurm drin... :(

Wünsche Euch aber viel Spaß bei diesen raren Streifen und bin schon sehr gespannt auf die Berichterstattung! :)

Autor: Grinder [ 10.11.2017 13:26 ]
Betreff des Beitrags: Re: Italowesternreihe im Kino 813 in Köln

Jenius hat geschrieben:
Bei mir klappt's zeitlich leider auch nicht! Ist irgendwie die letzten Male der Wurm drin... :(

Wünsche Euch aber viel Spaß bei diesen raren Streifen und bin schon sehr gespannt auf die Berichterstattung! :)


Schade.....hoffentlich schaffst du es im Dezember. Dann wollen wir uns mit Django aus dem Jahr 2017 verabschieden. ;)

Seite 7 von 9Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software