Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.11.2017 04:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 15:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11655
Geschlecht: männlich
Bild


Zur Zeit der mexikanischen Revolution grassiert ein wahrer Waffenschmuggel an der mexikanisch – amerikanischen Grenze. Um dies zu verhindern wird der amerikanische Agent Morrison (Antonio de Teffè) eingesetzt. Schon bald kann er sich bei den Revolutionären um El Santo einnisten. Doch Villar (Fernando Sancho), El Santos bester Mann, vertraut dem Gringo nicht. Er sollte recht behalten. Bei einer Waffenübergabe kommen die Schmuggler hinter Chamacos wahre Identität. Zur gleichen Zeit überfällt Villar, der sich von El Santo abkapselt hat, seine alten Kumpanen. Nur Mercedes, Santos Nichte entkommt und sucht nach Chamaco. Auch sie erfährt bald, wer Chamaco wirklich ist.. (ofdb.de)


mit Anthony Steffen, Fernando Sancho, Giovanni Cianfriglia u.a.

I, E 1967

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 15:27 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1237
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Savona hat sich ja bemüht, seinem CHAMACO Vielschichtigkeit zu verleihen, bekommt das aber nur bedingt hin. Der Streifen geht in Ordnung, aber ist meiner Meinung nach auch kein großer Überreißer. Steffen mag hier nicht so richtig in die Hauptrolle passen, dafür trumpft Fernando Sancho ziemlich auf. Nur die Handlung ist nicht wirklich rund meiner Meinung nach und holpert hier und da etwas zu sehr. Auch wenn der Film an und für sich natürlich gut aussieht.

Noch ein wenig mehr was meine Meinung über den Film angeht, kann man in meinem Review lesen.

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1297
Geschlecht: nicht angegeben
Relativ guter kleiner Film und wohl auch der beste Western den Savona (allein) auf die Beine gestellt hat. Ich hab ihn allerdings schon länger nicht mehr gesehen. Mir fehlen mit El Rojo und Posate le pistole, reverendo jedoch noch zwei seiner Western obwohl ich von den beiden Filme bisher auch noch nicht wirklich etwas gutes gehört habe. Aber zumindest sind Richard Harrison und Mark Damon mit von der Partie, da können sie ja so schlecht nicht sein. Wundert mich übrigens, dass es zu dem Film noch keinen Threat gab zumal es ja eine tolle DVD von Koch gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 15:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11655
Geschlecht: männlich
nerofranco hat geschrieben:
. Wundert mich übrigens, dass es zu dem Film noch keinen Threat gab zumal es ja eine tolle DVD von Koch gibt.



Ich glaube wir haben uns damals bei Erscheinen der DVD im Koch-Thread unterhalten.

El Rojo ist unterhaltsam.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 15:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11655
Geschlecht: männlich
GrossOut hat geschrieben:
Savona hat sich ja bemüht, seinem CHAMACO Vielschichtigkeit zu verleihen, bekommt das aber nur bedingt hin. Der Streifen geht in Ordnung, aber ist meiner Meinung nach auch kein großer Überreißer. Steffen mag hier nicht so richtig in die Hauptrolle passen, dafür trumpft Fernando Sancho ziemlich auf. Nur die Handlung ist nicht wirklich rund meiner Meinung nach und holpert hier und da etwas zu sehr. Auch wenn der Film an und für sich natürlich gut aussieht.

Noch ein wenig mehr was meine Meinung über den Film angeht, kann man in meinem Review lesen.



Ja, Steffen passt hier nicht wirklich gut. In seiner 2. Zusammenarbeit mit Savona ist er dafür viel besser. Zwar ist die Kameraführung gewohnt gut geworden, aber ich finde der Billig-Look wirkt sich schon negativ aus. Der Film spielt ja ständig in Kiesgruben. Da braucht man schon Phantasie um das für eine mexikanische Wüste zu halten. :lol: Schade, dass nicht wenigtens ein paar Szenen in Spanien entstanden sind. Aber bei einem stimme ich dir zu, diese Szene mit dem Haus, die in der DF fehlt, ist eine der besten im Film. Die Koch-Scheibe dürfte vom Bild her, zusammen mit Durango die beste des Hauses sein.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 16:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10445
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ich fand den Film sehr sehr gut, auch der Score war gefällig.
Einzig die erwähnte Kiesgruben Athmo trübt die sause etwas!
Sancho als Villar ist wieder mal ne wucht ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 667
Geschlecht: nicht angegeben
auch einer meiner lieblinge! und wie schon gesagt, die koch dvd ist der oberhammer & macht den film nochmal um einiges besser.
9/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4381
Geschlecht: nicht angegeben
Unterhaltsam, aber ohne besondere höhepunkte. 5/10


Steffens Markenzeichen sind allesamt vorhanden: gespielt wird nicht, der Hut ist (mal wieder) zu klein und natürlich gibts die seitliche Rolle mit Winchester. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 19:51 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1237
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Ja, Steffen passt hier nicht wirklich gut. In seiner 2. Zusammenarbeit mit Savona ist er dafür viel besser. Zwar ist die Kameraführung gewohnt gut geworden, aber ich finde der Billig-Look wirkt sich schon negativ aus. Der Film spielt ja ständig in Kiesgruben. Da braucht man schon Phantasie um das für eine mexikanische Wüste zu halten. :lol: Schade, dass nicht wenigtens ein paar Szenen in Spanien entstanden sind. Aber bei einem stimme ich dir zu, diese Szene mit dem Haus, die in der DF fehlt, ist eine der besten im Film. Die Koch-Scheibe dürfte vom Bild her, zusammen mit Durango die beste des Hauses sein.


So billig finde ich den Look vom CHAMACO gar nicht mal, trotz geringem Budget. Es passt eigentlich noch recht gut, da finde ich in einigen anderen Filmen die Kiesgruben viel störender. Jedenfalls mich hat das nicht so groß gestört. Oder die von dir angesprochene wirklich gute Kameraführung hat mich da einfach abgelenkt :D

Jedenfalls kenne ich einige bessere Steffen-Streifen muss ich sagen. Der hier ragt zwar etwas aus dem Durchschnitt raus, aber ein so großer Reißer ist er keineswegs. Dafür bleibt bis auf den Sancho zu wenig hängen und die Höhepunkte bleiben einfach aus.

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4381
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, für einen Kiesgruben Spagie sieht er noch recht gut aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7395
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Ein älterer Kurzkommentar:


Killer Kid

Im Auftrag der US-Regierung soll Captain Morrison (Anthony Steffen) illegale Waffenschiebereien nach Mexiko unterbinden. Getarnt als vermeintlicher Gauner Chamaco macht er sich an die Arbeit. Dabei gerät er zwangsläufig in brenzlige Situationen, jedoch gelingt es ihm sich bei den mexikanischen Widerstandskämpfern einzuschleichen. Der stets misstrauische und cholerische Vilar (Fernando Sancho) bleibt dem Gringo gegenüber skeptisch, ergo wandelt Morrison beständig auf dünnem Eis, kann jederzeit zwischen kriminellen Waffenschiebern aus den USA und den Mexikanern aufgerieben werden. Trotz der drohenden Gefahr und der schönen Mercedes (Luisa Baratto) verliert Morrison sein Ziel nie aus den Augen...

Anthony Steffen aka Antonio De Teffè ist ohne Zweifel einer der einprägsamsten (Anti)Helden etlicher Italo-Western. Sicher, ein wirklich grosser Schauspieler mag der Mann nicht sein, jedoch hat er das Gesicht und Auftreten für derartige Filmschätzchen. So überzeugt er auch in "Killer Kid", der 1967 unter der Regie von Leopoldo Savona entstand. Fernando Sancho darf mal wieder einen herrlichen Fiesling geben, während die hübsche Luisa Baratto -hier unter dem Namen Liz Barret- das Auge des Zuschauers verwöhnt. "Killer Kid" bietet eine ansprechende Handlung, kommt eigentlich ohne grössere Hänger aus, lediglich beim Schnitt hat man nicht immer das glücklichste Händchen bewiesen.

Der Film wurde als #5 im Rahmen der herrlichen "Western Collection" aus dem Hause Koch Media veröffentlicht. Diese Reihe umfasst inzwischen 15 Filme und eine zusätzlich erhältliche Dokumentation mit dem Titel "Denn sie kennen kein Erbarmen - Der Italowestern". Mit dieser Serie hat Koch Media ein weiteres heisses Eisen im Feuer, Fans des Genres kommen an den DVDs auf keinen Fall vorbei. Die Scheiben kommen im schicken Digipak und sind liebevoll gestaltet, dabei zum extrem fairen Kurs von schlappen 10€ erhältlich, je nach Händler sogar noch günstiger. Noch in diesem Monat erscheinen die drei nächsten DVDs dieser Collection, die es dann bereits auf 18 (+1) Titel bringen wird.

"Killer Kid" kann sich nicht mit den Highlights der Collection messen. Filme wie "Töte, Amigo" oder "Der Gehetzte der Sierra Madre" spielen in einer höheren Liga. Dies ist jedoch keine Schande, denn die genannten Titel gehören ohne Zweifel zur absoluten Spitzengruppe des Gernes. Mit "Killer Kid" bekommt der Fan einen guten, unterhaltsamen Film geboten. Daher ist die DVD ein klarer Pflichtkauf, was selbstverständlich für alle Titel dieser wundervollen Collection gilt!

7/10

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 22:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10811
Geschlecht: männlich
Ist schon länger her aber mir hat er auch ganz gut gefallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 22:56 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 767
Geschlecht: nicht angegeben
Ich mag den Film unendlich und staune, dass niemand Giovanni Cianfriglia lobend erwähnt. Er spielt den Hardliner doch klasse.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 22:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11655
Geschlecht: männlich
Wollte ich eigentlich gerade posten. Der ist so richtig schön fies mit seinem Oberlippengewächs :mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 06.11.2011 23:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Wenn ihr den KEN WOOD mal richtig fies erleben wollt empfehle ich Die Herausforderung des Herkules, da ist er ne richtig fiese und frauenquälende Drecksau, kein Scherz!

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 13:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10445
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Vorhin mal wieder mit meinem Vater angeschaut, der ist so langsam auch ein Fan von Sancho geworden :lol:
Ich finde den Film spitze, schade das bei uns gekürzt wurde, die fehlenden Szenen gehören in den Film um tiefe zu verleihen...
Schwachpunkt ist hier wahrlich Steffen, der bis auf nen leichten Grinser nichts zu stande bringt und so hölzern wie ne Eiche agiert... Schade da hätte es nen besseren hauptdarsteller benötigt...
Aber dafür gibts Sancho, Cianfriglia, Liz Barret, Feleghy, Rubien und einen Tollen Score die alles wieder wett machen was Steffen versemmelt...
Allein die Szene als Mercedes und Chamaco Küssen, woa wie kann die diese Statue küssen fragte ich mich :lol:

Klar es wurde in einem Steinbruch gefilmt, aber der war sehr gut ausgewählt , da gibts schlimmere! Zum schmunzeln fand ich die eine Kaktee die man Plaziert hat :lol:

7+/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 624
Geschlecht: nicht angegeben
Ich kann mich mit dem Film nicht so recht anfreunden, finde ihn
auch nicht besonders spannend. Alles plätschert so vor sich hin.
Wobei ich aber nicht der Meinung bin, dass Steffen hier was versemmelt.
Den Score find ich eher schwach und wundere mich, dass er hier so gelobt wird.
Sancho und Cianfriglia sind die einzigen Pluspunkte.
3/10 - mehr ist nicht drin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Ist für mich so ein durchschnittlicher Beitrag für zwischendurch.
Außerdem krankt er an einem extremen Low-Budget Charakter.

Insgesamt typische Savona-Ware. Fair und bodenständig. ;)

Meine Bewertung 5 / 10.

Und ja, die Koch DVD ist sehr gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 17:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11655
Geschlecht: männlich
Sanchro überschreitet die Grenze so oft, dass er eigentlich dramaturgisch fast zu lange am Leben ist. :lol:

Neben Steffen hat mir besonders der alte Revolutionsführer missfallen, irgendwie ein Fernando Rey für Arme.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 17:19 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1796
Geschlecht: nicht angegeben
El Puro hat geschrieben:
Außerdem krankt er an einem extremen Low-Budget Charakter.

Finde ich eigentlich nicht. KILLER KID versteht es recht gut, sein minimales Budget zu kaschieren. Auch ansonsten für Savona überdurchschnittlich und einer meiner Favoriten aus dem Regal B.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 17:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11655
Geschlecht: männlich
In Apocalypse Joe hat er ja auch nur diese 0815-Drehorte und trotzdem sieht der ziemlich gut aus.

Mag ich auch viel lieber, da gehts dann endlich wieder nur um Gold, nicht um la revolución.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Anti-Hero hat geschrieben:
In Apocalypse Joe hat er ja auch nur diese 0815-Drehorte und trotzdem sieht der ziemlich gut aus.



Ja, da stimme ich dir zu: Apocalypse Joe ist auch für mich Savonas bester Genrebeitrag.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4381
Geschlecht: nicht angegeben
Apo Joe ist für mich ein Spagie vom schlechtesten.
Meist bemerkenswert öde. 2/10

Da ist Killer Kid ein Entertainment Klassiker gegen.


Zuletzt geändert von Stanton am 22.04.2012 21:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 19:14 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 767
Geschlecht: nicht angegeben
Allen Kritikern wünsche ich Cianfriglias Knute !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Killer Kid kenn ich zwar noch nicht (werd ich aber bald nachholen) aber der Apocalypse Joe ist doch nicht langweilig ! Nun gut, die sehr lange Schlussballerei kann man als einfallslos bezeichnen, das wars dann aber auch ! Fand den ansonsten wirklich ordentlich !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 19:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11655
Geschlecht: männlich
Allein Bild ist schon 5 Punkte wert.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 19:43 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1796
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Nun gut, die sehr lange Schlussballerei kann man als einfallslos bezeichnen, das wars dann aber auch !

Sie macht aber eben leider den halben Film aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 20:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10445
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Was zur hölle ist Apo Joe wieder??? Etwa Spiel dein Spiel und töte Joe?? Da war der Fajardo bei und da wurde den halben film in einer Stadt geballert, fand ich nicht so dolle...

ps. ich hätte heulen können als Sancho mit dem MG in den künstlichen See gefallen ist :cry: Ansonsten sehe ich es wie Ephe, der Film kaschiert sein kleines Budget sehr gut ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 20:26 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3657
Geschlecht: männlich
Schaut euch mal PIZZA, PATER UND PISTOLEN von Savona an. Da kommt Freude auf! :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHAMACO - KILLER KID - Leopoldo Savona
BeitragVerfasst: 22.04.2012 20:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11655
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
Schaut euch mal PIZZA, PATER UND PISTOLEN von Savona an. Da kommt Freude auf! :lol:



die Ausschnitte aus der Doku reichen ;)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker