Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=7&t=1685
Seite 1 von 6

Autor: Italo-West-Fan [ 15.10.2010 16:42 ]
Betreff des Beitrags: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

:servus: miteinander,
Die beiden bleistreuenden Strolche Fred (Antonio de Teffè) und Johnny (Mark Damon) verdingen sich im Westen als recht geschäftstüchtige Kopfgeldjäger. Dabei nehmen sie es selbst nicht ganz ernst mit der Justizia, wenn es gilt, auch mal einen korrupten Sheriff (Piero Lulli) über den Leisten zu ziehen. Der Trick, sich als Bountyhunter samt Beute auszugeben, geht aber gehörig in die Beinkleider, denn der Oberforstrat mit Blechstern hat die vermeintlichen Mörder schon drei Tage zuvor hinterm Kabuff gehängt.
Nun landen die Beiden ihrerseits im Knast, kommen aber überraschenderweise dank der Intervention des Großgrundbesitzers Rogers (Luis Induni) wieder frei.
Rogers, der seinen Besitz durch letale Landvertreibung der Anwohner unerkannt mithilfe einer gemieteten Banditentruppe stetig vergrößert, hätte die Burschen zwecks ungestörter Weiterführung seiner Geschäfte lieber aus der Stadt; nur Johnny und Fred tun ihm nicht den Gefallen, sondern bleiben aufgrund der mysteriösen Gemengelage erstmal im Hotel und harren der Dinge.Dass es im Städtchen nicht mit rechten Dingen zugeht, haben sie schnell erkannt, und sowas verspricht auch meist ein volles Portemonnaie. Mit der Zeit mischen sie gehörig Gesindel in der Umgebung auf, plündern somit auf legale Weise die Kasse des Sheriffs und pfuschen auch Rogers gehörig ins Business. Das sorgt für Freude bei der Landbevölkerung, die stantepede Fred zum neuen Gesetzeshüter ernennt. Die Gegenseite allerdings sieht ihre Felle endgültig davonschwimmen, lässt die Masken fallen und holt zum finalen Gegenschlag aus...
Quello: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Kenn ich leider noch nicht, würd ich aber mal gern sehen. Anthony Steffen und Mark Damon kann ja nicht so schlecht sein. Haben mir schom im letzten Zug nach Durange gefallen!! Wäre doch sicher ein Koch würdiger Titel. Würde ja auch passen, da es ja für die neuen Italos 67/68 ist wo der Film ja reingehört.
Leider wurde die dt. VHs mit nur 70 Minuten verstümmelt. Genaueres über die Originallauflänge kann ich nicht sagen. Hörte schon was von 81, 85, 88 und 94 Minuten.
Würde eine deutsche DVD sehr begrüßen !!

Bild
www.youtube.com Video From : www.youtube.com
[/bbvideo]

Autor: Anti-Hero [ 15.10.2010 17:15 ]
Betreff des Beitrags: Re: An den Galgen, Bastardo - Rafael Romero Marchent

Kenn ich nicht, sieht aber gut aus.
Bei Steffen kann man nicht soviel falsch machen. Hoffe, dass Koch noch ein paar bringt, Garringo gerne auch

Autor: reggie [ 15.10.2010 18:49 ]
Betreff des Beitrags: Re: An den Galgen, Bastardo - Rafael Romero Marchent

Thema passt ja , hab den vor fünf Tagen erst angeschaut....

An den Galgen, Bastardo! 7,5/10

Zwei Freunde und Kopfgeldjäger (Mark Damon + A. Steffen), kommen auf der Spur eines verbrechers namens Logan in die Stadt von Sheriff "Piero Lulli". Dort werden Mörder gesucht zu denen es keine Bilder gibt, also heckt man nen Plan aus um an die Belohnung zu gelangen. Aber das geht schief, die Mörder wurden schon lange gehängt und man wandert selbst in den Knast!
Sehr Mysteriös wird es als der Obermufti der Stadt (Luis Induni), den einen nach der Herkunft seiner Pistole ausfragt und später sogar die Kaution für die Beiden bezahlt! Naja mit der Auflage die Stadt zu verlassen...
Die beiden riechen aber nen fetten Braten und denken nich daran zu verschwinden!
In der Gegend werden Farmerfamilien ohne jeglichen Grund brutal ermordet, scheinbar ist dieser Logan involviert!
Auch der Sheriff hat keine astreine Weste!

Netter durchschnittlicher Western von Marchent, dessen handschrift man deutlich erkennt! Dank toller Darsteller erhebt sich der Film aber in höhere Gefilde!
Naja Marchent hat oft immer so ne biedere Art bei seinen Filmen, er schaft es nie richtig nen Typischen Italo abzuliefern! Zuerst ist da mal wieder die Typische Story das ein Oberkotz sämmtliches Land an sich reissen will, zwischen rein ergibt sich ne Lovestory mit Damon und ner Farmerstochter, die später sammt Family auch von der Bande heimegsucht wird. Nebenher gibts dann noch die Story um die Frau die in Damon ihren verlorenen Sohn sieht, anfänglich gabs ne rückblende in der Induni den Mann der Frau aus den Weg räumt um seinen Platz einzunehmen! Das ende dieses Handlungsstranges war aber sehr vorhersehbar und das ende dann gar keine Überraschung!
Der Score ist auch angenehm, von der Technischen seite alles sehr Solide, aber aussergewöhnliches gibt es nicht zu sehen! Damon ist einfach spitze und selbst Steffen ist hier super aufgelegt! Der rest der Darsteller ist auch superb, was den Film sehr unterhaltsamm macht! Was ich sah war die alte VPH Fassung die deutlich geschnitten war, einige unsaubere Schnitte, zb. bei der Unterhaltung mit dem Sargmacher usw. Action schien alles komplett...

Autor: El Puro [ 15.10.2010 20:18 ]
Betreff des Beitrags: Re: An den Galgen, Bastardo - Rafael Romero Marchent

Ich stehe derzeit in Kontakt mit einem ausländischen IW-Fan, der mir ein englischsprachiges Fandub von dem Film versprochen hat.
Basis ist die Spanische DVD von Suevia Film. Soll uncut sein und sehr guter Bildqualität haben.
Wenn ich die Kopie habe, mache ich mal ein paar Screenshots.

Autor: ephedrino [ 16.10.2010 14:52 ]
Betreff des Beitrags: Re: An den Galgen, Bastardo - Rafael Romero Marchent

Hab den auch in positiver Erinnerung. Ist aber sehr lange her und war eine lausige Qualität.

Autor: El Puro [ 01.12.2010 22:07 ]
Betreff des Beitrags: Re: An den Galgen, Bastardo - Rafael Romero Marchent

Italo-West-Fan hat geschrieben:
Leider wurde die dt. VHs mit nur 70 Minuten verstümmelt. Genaueres über die Originallauflänge kann ich nicht sagen. Hörte schon was von 81, 85, 88 und 94 Minuten.



Laufzeit der Spanischen uncut DVD (Suevia) ist 86 Minuten.

Screenshots von der span. DVD:

Bild

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Autor: Anti-Hero [ 01.12.2010 22:15 ]
Betreff des Beitrags: Re: An den Galgen, Bastardo - Rafael Romero Marchent

kann sich sehen lassen.


ach, ich liebe diese spanische Westernstadt/Sets. 8-)

Autor: Italo-West-Fan [ 16.12.2010 15:39 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Gestern Abend auch zum ersten mal gesehen:

Mark Damon und Anthony Steffen geben ein gutes Gespann ab, obwohl der Damon wie so oft jedem die Schau stiehlt.
R. R Marchent hat hier wirklich einen ziemlich guten B Western abgeliefert, den man sich ruhig ma ansehen. Hier treibt es dem Steffen ziemlich oft ein Grinsen ins Gesicht. Vorallem die Szenen, in denen sich Damon an das Bauern Mädel ranmacht und Anthony am Balkon zusieht haben mir sehr gut gefallen. Da erstickt er ja fast am Lachen. :mrgreen:
Leider wird der Filmgenuss ein klein wenig durch die Lockeren sprüche der dt. Fassung etwas gemindert, was aber im großen nicht alzu übertreiben ist.
Gesehen wurde eine DVD-R von der VPH VHS die mit knapp 71 Minuten verstümmelt wurde. Gefallen hat mir der Film trotzdem.
Der Film verdient wirklich ma ne dt. Uncut Veröffentlichung, oder zumindest ein schönes Fandub.
8,5 von 10 Punkten

Autor: Italo-West-Fan [ 30.01.2011 18:12 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Nun hab ich auch mal ungeschnitten gesehen, und bin immer noch voll beeindruckt von dem Streifen.
Es ist wirklich totschade, dass die dt. Fassung dermaßen zerschnibbelt ist.
Ist der eigentlich indiziert, oder wäre eine dt. Veröffentlichung momentan möglich ?

Autor: Anti-Hero [ 30.01.2011 19:23 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Indiziert ist er soweit ich weiß nicht. So 2013 ca. dürfte ,glaube ich , der letzte IW auch runter kommen, da gibts von der Seite keine Probleme mehr.

Autor: Italo-West-Fan [ 30.01.2011 19:24 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Schön zu wissen, dass eine Veröffentlichung möglich wäre.
Welcher IW kommt den als letzter von der Liste ?

Autor: Anti-Hero [ 30.01.2011 19:34 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Warscheinlich Den Geiern zum Fraß, der 1988 indiziert wurde, ne spätere Indizierung ist mir nicht bekannt. Es sind ja nur noch wenige auf der Liste, Western Jack, Il Nero, Sartana, El Rojo (?), Bleigericht....u.a.

Autor: GunmanStan [ 13.02.2011 11:45 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Hab vor kurzem eine Kopie von diesem klasse Fandub bekommen - Danke Companero ;)
Nachdem ich den Streifen nun ungeschnitten und in erstklassiger Qualität genießen konnte,muß ich doch wirklich nochmal das alte VPH Tape herauskramen,um nachzuschauen was da alles geschnitten wurde.
Hat vielleicht schon jemand grob verglichen was in der deutschen Fassung fehlt ?
Es kam mir vor als ob die Gewaltschnitte sehr gering sind und da überwiegend Handlung fehlt.
Würde auch gut zur damaligen deutschen Vermarktung passen -
Akt für Akt beginnen Anthony Steffen und Mark Damon die große Leichenshow

Autor: GunmanStan [ 18.02.2011 13:00 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Quien grita venganza 11.12.1968

Quelle -
SUEVIA
Widescreen 2.25 : 1
86 ' 09 Min.

An den Galgen , Bastardo 15.05.1970

Quelle -
VPH
Letterbox ~ 1.78 : 1
70 ' 36 Min.


Bild


Das alte deutsche Tape wurde um mehr als 15 Minuten gekürzt.
Nein,es wurde geschnitten,zersägt,regelrecht verhackstückt :shock:
Aber,man höre und staune,keine einzige Gewaltszene wurde entfernt.

Das eiskalte Abknallen einiger Farmer,Durchlöchern eines Deputy's,
Aufhängen,ins Gesicht schießen usw. ist in der DF alles enthalten.
Die Schnitte beziehen sich ausschließlich auf die Handlung.



Schnittvergleich -

Die Sequenz in der Ruine beginnt in beiden Fassungen bei 1 ' 35 Min.
Im Original erscheinen nun die Credits,in der DF bei 2 ' 50 Min.
Sie enden in beiden Fassungen bei 4 ' 15 Min.


Bevor Johnny einen Mann erschießt ruft er im Original 'Hey Amigo' , in der DF 'Hey Bastardo'


1. Schnitt ~ 4 ' 15

Fred und Johnny schauen sich Steckbriefe an und unterhalten sich

~ 37 Sek.


2. Schnitt ~ 5 ' 00

Die Lady in der Badewanne schimpft länger mit Fred,der zum Fenster hereinsteigt

~ 8 Sek.


3. Schnitt ~ 8 ' 40

Fred und Johnny schauen aus dem Fenster der Gefängniszelle zum Galgen
und unterhalten sich länger mit dem Sheriff

~ 10 Sek.


4. Schnitt ~ 12 ' 00

Mr. und Mrs. Rodgers unterhalten sich länger über Johnny's Colt

~ 20 Sek.


5. Schnitt ~ 12 ' 55

Fred und Johnny unterhalten sich länger bei ihrer Entlassung aus dem Gefängnis

~ 15 Sek.


Sagt mir so ein leises Ziehn,der Sheriff ist uns nicht ganz Green ? :mrgreen:


6. Schnitt ~ 15 ' 35

Fred und Johnny liefern Anderson beim Sheriff ab,nachdem die beiden gegangen sind
unterhält sich der Sheriff mit Anderson

~ 35 Sek.


7. Schnitt ~ 26 ' 20

Mr. und Mrs. Rodgers unterhalten sich länger miteinander nachdem sie
Fred und Johnny getroffen haben

~ 40 Sek.


8. Schnitt ~ 27 ' 30

Fred und Johnny unterhalten sich länger auf dem Balkon

~ 55 Sek.


9. Schnitt ~ 30 ' 35

Die Forrests unterhalten sich länger mit Fred und Johnny am Wagen
Johnny winkt Elisabeth nach

~ 25 Sek.


10. Schnitt ~ 31 ' 50

Fred und Johnny sehen den Sheriff beim Rest der Bande ankommen und
schütteln sich die Hände

~ 30 Sek.


11. Schnitt ~ 32 ' 20

Fred unterhält sich länger mit dem Richter

~ 10 Sek.


12. Schnitt ~ 32 ' 45

Johnny und Elisabeth reiten zusammen zur Farm der Forrests und essen
gemeinsam mit Elisabeths Vater und Bruder zu Mittag.
Als Johnny spät zurückkommt will er Fred von seinem schönen Tag erzählen,
doch der will schlafen und löscht das Licht.
Der Sheriff schickt den Deputy mit einem Bandenmitglied los um ihn in
eine Falle zu locken

~ 4 Min. 50 Sek.


Hier ist der schwarze Schießer,mit seiner riesen Schußkraft ! Bild


13. Schnitt ~ 37 ' 45

Mr. Rodgers und der Sheriff beschließen die Lassiters zu beauftragen

~ 10 Sek.


14. Schnitt ~ 40 ' 15

Fred und Johnny unterhalten sich mit Mr. Rodgers über den Colt

~ 20 Sek.


15. Schnitt ~ 42 ' 50

Die Ernennung von Fred und Johnny zu Sheriffs dauert länger

~ 10 Sek.


16. Schnitt ~ 44 ' 45

Der Totengräber unterhält sich länger mit Elisabeths Bruder
Johnny flirtet mit Elisabeth
Der Sheriff,Logan und die Lassiters treffen sich miteinander

~ 1 Min. 10 Sek.


17. Schnitt ~ 45 ' 10

Der Sheriff und die Lassiters unterhalten sich länger miteinander

~ 20 Sek.


18. Schnitt ~ 48 ' 10

Fred und Johnny unterhalten sich über Mrs. Rodgers
Fred sucht den Totengräber auf um ihm Informationen zu entlocken

~ 1 Min. 20 Sek.


19. Schnitt ~ 58 ' 25

Der Sheriff und Logan warten vergeblich auf die Lassiters
Mrs. Rodgers versucht ihren Mann zu überreden Fred und Johnny nicht zu töten
Mr. Rodgers sucht den Richter auf

~ 1 Min. 20 Sek.


20. Schnitt ~ 61 ' 45

Johnny erzählt Fred was mit den Forrests geschehen ist

~ 55 Sek.


Die fehlenden Szenen sind ungefähr zu den Laufzeitangaben in die deutsche Fassung
einzufügen.Die exakten Schnittstellen habe ich nicht herausgefiltert.
Den Begriff 'unterhalten' muß ich so oft benutzen,da es sich bei den Schnitten tatsächlich
zum größten Teil um Dialoge handelt.
Die restlichen Schnitte beinhalten alle gewaltfreie Handlungsszenen.Nicht eine einzige
harte Szene wurde damals von den Scherenschleifern aus Anthony Steffens und
Mark Damons Leichenshow herausgeschnitten.

Prost Sargzeit !

Autor: Grinder [ 18.02.2011 13:29 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

@GunmanStan
Vielen Dank für den Schnittbericht. Super!

Autor: Italo-West-Fan [ 18.02.2011 14:33 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Meine Fresse, so viele Schnitte sind mir zwischen der VHS und dem Fandub gar nicht aufgefallen !!!
Klasse Arbeit

Autor: Italo-West-Fan [ 18.02.2011 18:45 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Hab nen schönen Drehortvergleich entdeckt.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Autor: GunmanStan [ 18.02.2011 20:49 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Wirklich sehr schön,ich schau mir diese alten Drehorte und wie sie sich im Lauf der Zeit verändert haben,immer wieder gern an

@Grinder
Gern geschehn ;)

Autor: Anti-Hero [ 02.03.2011 01:07 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Bild


Aaahhhh, gute Laune! :mrgreen:

Toller Spano-Western, klasse Besetzung, Steffen, Darmon, Raf B., Lulli, Induni u.a. ... Abgesehen davon wird der Film von seinen wunderschönen Sets und dem Wetter richtig aufgewertet, Sommer in Almeria, da kann natürlich die grüne Vegetation eines veregneten Italien nicht mithalten.

7.5/10

Das Musikstück mit Lullis wildem Ritt gegen Ende wurde definitiv im grausigen Weihwasser Joe wiederverwendet.

Autor: ephedrino [ 02.03.2011 09:50 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Anti-Hero hat geschrieben:
Sommer in Almeria


Ist in dem Fall allerdings das Umland von Madrid.

Autor: sid.vicious [ 27.10.2012 20:07 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Erinere mich noch wage. Blaues VHS Cover und am Anfang kommt tatsächlich das Zitat "Eye Bastardo"? so meine ich zumindest...

Falls es der Film ist den ich meine, dann ist dieser empfehlenswert.

Autor: Anti-Hero [ 27.10.2012 21:01 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Den werd ich mir beim ersten Schnee wieder geben

Autor: Italo-West-Fan [ 28.10.2012 09:39 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

sid.vicious hat geschrieben:
Erinere mich noch wage. Blaues VHS Cover und am Anfang kommt tatsächlich das Zitat "Eye Bastardo"? so meine ich zumindest...

Falls es der Film ist den ich meine, dann ist dieser empfehlenswert.


Ja, das ist dieser ! "Ey Bastardo" ist Mark Damons erster satz im Film ! :lol:

Anti-Hero hat geschrieben:
Den werd ich mir beim ersten Schnee wieder geben

Also heute ?! ;)

Autor: sid.vicious [ 28.10.2012 11:30 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Italo-West-Fan hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:
Erinere mich noch wage. Blaues VHS Cover und am Anfang kommt tatsächlich das Zitat "Eye Bastardo"? so meine ich zumindest...

Falls es der Film ist den ich meine, dann ist dieser empfehlenswert.


Ja, das ist dieser ! "Ey Bastardo" ist Mark Damons erster satz im Film ! :lol:



Dann wundere ich mich doch ernsthaft dass der Film noch nicht auf DVD erhältlich ist.

Autor: Italo-West-Fan [ 28.10.2012 17:08 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Finde ich ebenfalls sehr schade, das es da noch nix gibt, der Film macht echt ne Menge Laune ! Ist einer meiner Lieblinge ! 8-)

Autor: GunmanStan [ 28.10.2012 19:51 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Italo-West-Fan hat geschrieben:
Ja, das ist dieser ! "Ey Bastardo" ist Mark Damons erster satz im Film !
Das ist auch so ein Ding,in der ungek. Fassung ruft er nämlich Hey Amigo :lol:

Autor: Italo-West-Fan [ 28.10.2012 19:54 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

besser gesagt in der englischen Synchro ! ;)

Autor: sid.vicious [ 28.10.2012 20:16 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

GunmanStan hat geschrieben:
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Ja, das ist dieser ! "Ey Bastardo" ist Mark Damons erster satz im Film !
Das ist auch so ein Ding,in der ungek. Fassung ruft er nämlich Hey Amigo :lol:


Die Aussage "Hey Amigo" hätte ich mir allerdings nicht 20 Jahre lang gemerkt, aber "Hey Bastardo" hört sich dermaßen daneben an... :D

Autor: Italo-West-Fan [ 28.10.2012 20:17 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

Die deutsche Synchro ist genial ! :D

Autor: GunmanStan [ 29.10.2012 18:11 ]
Betreff des Beitrags: Re: AN DEN GALGEN, BASTARDO - Rafael Romero Marchent

sid.vicious hat geschrieben:
Die Aussage "Hey Amigo" hätte ich mir allerdings nicht 20 Jahre lang gemerkt, aber "Hey Bastardo" hört sich dermaßen daneben an... :D

Da ist was dran !
Wurde natürlich auf den (sicherlich markanten) dt. Titel zugeschnitten,der mit dem Originalitel Quien grita venganza,was übersetzt soviel wie Wer schreit nach Rache heißen würde,nicht das geringste gemeinsam hat,wie so oft ;)


Italo-West-Fan hat geschrieben:
besser gesagt in der englischen Synchro ! ;)

Mir jetzt nicht ganz klar was die engl. Synchro damit zu tun hat ...
Die richtet sich in dem Fall nach dem span. Original und da ist es der Amigo.

Ist jetzt zwar nicht so wichtig,aber wenn schon klugscheißen,dann richtig ;)

Seite 1 von 6Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software