Dirty Pictures
http://dirtypictures.phpbb8.de/

LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci
http://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=7&t=1842
Seite 10 von 10

Autor: italo [ 13.03.2017 13:49 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Jess Harper hat geschrieben:
Hört sich zwar gut an, aber Filmjuwelen hat bisher wenig Aufwand aufgebracht was das Bonusmaterial ihrer bisherigen Western DVD Veröffentlichungen betrifft.

Dabei wäre es wirklich toll, wenn man die Extras der ARROW Blu Ray Ausgabe von der Tod ritt dienstags auf die deutsche Blu Ray drauf packen könnte. Koch Media hätte das gemacht, aber Filmjuwelen? ???


Du kannst ja mal bei Filmjuwelen anfragen? Die sind sich aber schon bewusst waqs für einen Knaller sie da rausbringen. Ob sie hierzu mehr Bonus besorgen kann ich aber nicht sagen.

Autor: Sbirro Di Ferro [ 13.03.2017 15:55 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

italo hat geschrieben:
Zitat Filmjuwelen:
(...)ebenso "Der Tod ritt dienstags", zu beiden wurden bereits fürs Fernsehen aufwändige HD-Master erstellt, die wir 1:1 mit verwenden.

Wo ist denn jetzt schon wieder Traxx, mit seinem speziellen Gif, wenn man ihn braucht? ;)
Soll mal antraben... :lol:

Autor: Napoli [ 13.03.2017 16:08 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

italo hat geschrieben:
Zitat Filmjuwelen:
Ja wir veröffentlichen Leichen pflastern seinen Weg auf Bluray, ebenso "Der Tod ritt dienstags", zu beiden wurden bereits fürs Fernsehen aufwändige HD-Master erstellt, die wir 1:1 mit verwenden.

Ich hoffe ja mal, das ist nicht dieses "aufwändige HD-Master" welches man schon bei ARTE HD sehen konnte.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Besser als die DVD, aber mit großer Sicherheit würde die 4K Restauration vom Negativ das locker übertreffen können. Ich glaube ich schreibe Filmjuwelen auch mal an, wäre schade, wenn da nur was halbgares bei rumkommt und der remastered später dann plötzlich im Ausland auftaucht (was über kurz oder lang eh passieren wird und eine Neuauflage in Deutschland kommt dann meist nicht -.-).

Autor: Graf von Karnstein [ 13.03.2017 16:17 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Filmjuwelen sollte man begreiflich machen, das hinter diesem Meisterwerk eine ziemlich empfindliche Italowestern-Fangemeinde steht, die darauf allergisch und hinterher extrem schiesswütig reagiert, wenn die diesen Film auf Bluray versemmeln und das Label könnte hinterher nur noch Geschichte sein :mrgreen: :lol: :mrgreen: :lol: :mrgreen:

Autor: Anti-Hero [ 13.03.2017 16:24 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Napoli hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Zitat Filmjuwelen:
Ja wir veröffentlichen Leichen pflastern seinen Weg auf Bluray, ebenso "Der Tod ritt dienstags", zu beiden wurden bereits fürs Fernsehen aufwändige HD-Master erstellt, die wir 1:1 mit verwenden.

Ich hoffe ja mal, das ist nicht dieses "aufwändige HD-Master" welches man schon bei ARTE HD sehen konnte.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Besser als die DVD, aber mit großer Sicherheit würde die 4K Restauration vom Negativ das locker übertreffen können. Ich glaube ich schreibe Filmjuwelen auch mal an, wäre schade, wenn da nur was halbgares bei rumkommt und der remastered später dann plötzlich im Ausland auftaucht (was über kurz oder lang eh passieren wird und eine Neuauflage in Deutschland kommt dann meist nicht -.-).


das war auch meine Sorge

Autor: italo [ 13.03.2017 17:26 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Graf von Karnstein hat geschrieben:
Filmjuwelen sollte man begreiflich machen, das hinter diesem Meisterwerk eine ziemlich empfindliche Italowestern-Fangemeinde steht, die darauf allergisch und hinterher extrem schiesswütig reagiert, wenn die diesen Film auf Bluray versemmeln und das Label könnte hinterher nur noch Geschichte sein :mrgreen: :lol: :mrgreen: :lol: :mrgreen:


Wie wichtig der Film ist, habe ich Filmjuwelen auch schon mitgeteilt.

Autor: Napoli [ 13.03.2017 17:46 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Habe ich auch soeben getan. Bei Cinefacts hat es wohl auch schon jemand getan, falls sich hier noch mehr Leute daran beteiligen möchten, je mehr desto besser:

info@fernsehjuwelen.de

Autor: Jess Harper [ 13.03.2017 18:02 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Super danke für die Mailadresse. ;)

Autor: Christian1982 [ 13.03.2017 18:24 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Ich habe Fernsehjuwelen auch gerade eine Email geschrieben, dass man sich doch bitte noch umentscheiden soll.
Weil man hier schon besseres Ausgangsmaterial nutzen sollte.
Wenn es welches gibt.
Zu dem könnte man so bei "Der Tod ritt Dienstags" gleich beide Schnittfassungen anbieten.

Autor: italo [ 13.03.2017 21:06 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Oh mein Gott, wie oft ich in den letzten zwei Tagen lesen muß, dass irgendein User gerade wegen Leichen eine Mail an Filmjuwelen geschrieben hat. Die tun mir langsam leid, wie sie zugeballert werden aber wenn es dem Release hilft, wäre es ja toll.

Autor: Anti-Hero [ 13.03.2017 21:15 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

:arrow: Spamordner
:arrow: Zeug veröffentlichen wie es steht und liegt

Autor: mike siegel [ 13.03.2017 21:21 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

italo hat geschrieben:
Oh mein Gott, wie oft ich in den letzten zwei Tagen lesen muß, dass irgendein User gerade wegen Leichen eine Mail an Filmjuwelen geschrieben hat. Die tun mir langsam leid, wie sie zugeballert werden aber wenn es dem Release hilft, wäre es ja toll.


Ich erinnere mich an STRAW DOGS vor 10 Jahren. Dank dem Thread in Cinefacts konnten
wir EuroVideo (!) dazu bringen mit mir die Special Edition DVD zu produzieren und
den Film vom Index zu holen und endlich uncut herauszubringen. Ist ne tolle VÖ geworden,
hat sogar nen Preis gewonnen. Ohne jenen Thread mit ca. 50.000 Clicks wäre das nicht passiert.

Nur ein Beispiel, muß hier und heut' gar nix bedeuten...

Autor: Christian1982 [ 13.03.2017 21:33 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

mike siegel hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Oh mein Gott, wie oft ich in den letzten zwei Tagen lesen muß, dass irgendein User gerade wegen Leichen eine Mail an Filmjuwelen geschrieben hat. Die tun mir langsam leid, wie sie zugeballert werden aber wenn es dem Release hilft, wäre es ja toll.


Ich erinnere mich an STRAW DOGS vor 10 Jahren. Dank dem Thread in Cinefacts konnten
wir EuroVideo (!) dazu bringen mit mir die Special Edition DVD zu produzieren und
den Film vom Index zu holen und endlich uncut herauszubringen. Ist ne tolle VÖ geworden,
hat sogar nen Preis gewonnen. Ohne jenen Thread mit ca. 50.000 Clicks wäre das nicht passiert.

Nur ein Beispiel, muß hier und heut' gar nix bedeuten...

So sieht es aus.
Man muss immer bedenken ob etwas sinnvoll und möglich ist oder nicht.
Zum anderen sollte man auch immer bedenken, dass wenn man Fernsehjuwelen anschreibt, dass man etwas sich wünscht, erbittet.
Wenn man schließlich etwas fordert, dass geht immer in die Hose.
Schließlich muss man als Konsument immer bedenken, dass man das kleinste Licht ist.
Man hat die Möglichkeit etwas zu ändern, aber immer nur wenn man dies auch dem entsprechend vorträgt.

PS: Mein Wunsch für 2017 ist, dass in Deutschland endlich "Die Killer-Elite (Originalfilm)" bei einem vernünftigen Filmstudio landet.

Autor: Nobody [ 14.03.2017 18:14 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

italo hat geschrieben:
Oh mein Gott, wie oft ich in den letzten zwei Tagen lesen muß, dass irgendein User gerade wegen Leichen eine Mail an Filmjuwelen geschrieben hat. Die tun mir langsam leid, wie sie zugeballert werden aber wenn es dem Release hilft, wäre es ja toll.


Du warst doch auch einer dieser User....

Autor: italo [ 14.03.2017 20:44 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Nobody hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Oh mein Gott, wie oft ich in den letzten zwei Tagen lesen muß, dass irgendein User gerade wegen Leichen eine Mail an Filmjuwelen geschrieben hat. Die tun mir langsam leid, wie sie zugeballert werden aber wenn es dem Release hilft, wäre es ja toll.


Du warst doch auch einer dieser User....



Was willst Du denn mit Deinem Beitrag sagen?

Falls Du die letzten Jahre nicht ganz auf der Leitung gestanden bist, ist Dein Posting einfach völlig für den Arsch. :mrgreen:
Also, was möchtest Du mir mitteilen?

Autor: Nobody [ 20.03.2017 13:57 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Möchtest du damit suggerieren, dass du mit oder für die arbeitest? Dass würde deine kritiklose Überbejubelung ihrer meisten VÖs erklären.

Autor: italo [ 20.03.2017 14:46 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Nobody hat geschrieben:
Möchtest du damit suggerieren, dass du mit oder für die arbeitest? Dass würde deine kritiklose Überbejubelung ihrer meisten VÖs erklären.


Ich will gar nichts suggerieren. Überlege Dir einfach mal die Sinnlosigkeit Deines vorangegangenen Postings.
Als wäre mir und den meisten anderen nicht bewusst, "dass ich auch zu den Usern gehöre, die sie zuballern". :roll:

Autor: Nobody [ 20.03.2017 18:21 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Ich denke dass gerade bei dir sich viele User fragen, was ein Posting sollte, daher war meines sicherlich nicht ganz sinnlos.

Autor: Der_bärtige_Unsympath [ 21.03.2017 00:30 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Nobody hat geschrieben:
Ich denke dass gerade bei dir sich viele User fragen, was ein Posting sollte, daher war meines sicherlich nicht ganz sinnlos.


Auch wenn du mir den Ball auf den 11-Meter Punkt legst, ich versenk den nicht ....

Autor: italo [ 21.03.2017 00:38 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Nobody hat geschrieben:
Ich denke dass gerade bei dir sich viele User fragen, was ein Posting sollte, daher war meines sicherlich nicht ganz sinnlos.


Was sollen sich denn so viele User fragen?
Klar bin ich auch einer von "denen". Ich habe nur bemerkt, dass Filmjuwelen sicherlich wegen dem Film mit Mails zugeballert wird. Das war zu erwarten.

Autor: Nobody [ 21.03.2017 13:00 ]
Betreff des Beitrags: Re: LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG (1968) - Sergio Corbucci

Ja, aber du warst auch der erste, der gesagt hat, dass er sie angeschrieben hat. Mehr wollte ich auch gar nicht feststellen.

Seite 10 von 10Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software