Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

TÖTE AMIGO - Damiano Damiani
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=7&t=510
Seite 1 von 4

Autor: ZOSO [ 15.12.2009 12:57 ]
Betreff des Beitrags: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Einer meiner absoluten Lieblingswestern. Ich habe den Film letztes Jahr zum ersten Mal gesehen und war schwer beeindruckt, für mich einer der besten Western überhaupt. Klar, der Film ist sehr politisch aber gerade diese Tatsache macht den Film zu einem Meisterwerk. Ich fasse mich wie immer kurz : sehr unterhaltsames, spannendes und grossartiges italienisches Kino!

Autor: Thomas Morus [ 15.12.2009 13:01 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Da schließe ich mich an. Toller Film, der auf vielen Ebenen 'ne Menge Tiefgang hat. Nur ästhetisch ist er etwas bieder, aber das ist echt nicht tragisch. 9/10.

Autor: ZOSO [ 15.12.2009 13:08 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Thomas Morus hat geschrieben:
Da schließe ich mich an. Toller Film, der auf vielen Ebenen 'ne Menge Tiefgang hat. Nur ästhetisch ist er etwas bieder, aber das ist echt nicht tragisch. 9/10.


Naja, die Ästhetik spielt bei solch einer Thematik eigentlich nur eine untergeordnete Rolle. Gerade die Machart finde ich völiig passend in diesem Film!

Autor: Thomas Morus [ 15.12.2009 13:24 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Stimmt. Die sachliche Herangehensweise versperrt nicht unnötig den Blick auf die Diskurse. Jeder ästhetische Knalleffekt zuviel hätte ja nur abgelenkt.

Autor: Tuco [ 15.12.2009 15:35 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Töte amigo ist mein Lieblings-Revolutionswestern. Da stimmt einfach alles!

Autor: Chet [ 15.12.2009 16:05 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Wie soll man denn das Ende ("kauft Dynamit") deuten?
Das ist mir nicht so ganz klar geworden, ansonsten guter Film.

Autor: Anti-Hero [ 15.12.2009 16:09 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Das ruft er doch diesem Schuhputzer zu (BeteilIgung an der Revolution vllt.)

Autor: Mailman [ 15.12.2009 16:36 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Chuncho hat ja soeben seine materielle Sicherheit für seine (fast verlorenen) Ideale aufgegeben. Ich meine, das Brot steht als Synonym for diese Sicherheit, die aber nicht wichtiger ist, als der Sieg der Revolution (die Ideale).

Absoluter Top-Film, da stimmt einfach alles.

Autor: ephedrino [ 15.12.2009 22:18 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Jap, ich bin allgemein ein Fan der Revolutionswestern, und dieser hier ist einer der besten.

Autor: EL CHUNCHO [ 16.12.2009 11:44 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Ist auch mein absoluter Fav im Sub-Genre Revolutionswestern dicht gefolgt von Mercenario und Tepepa. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass die 135 minütige Ur-Version noch irgendwo auftaucht.
Der Schlusssatz von Volonte "Kauft Dynamit" ist meines Erachtens nach die Quintessenz des Filmes und unterstreicht das Credo des gesamten Werkes: Chuncho ist plötzlich fein aufgestiegen, trägt Maßanzug und hat harte Dollars in den Taschen, besinnt sich aber seiner idealistischen Einstellung, legt den kapitalistischen Teufel (Nino) um, streift den teuren Zwirn ab und kämpft weiter für Freiheit, Gleichheit und Fairness in seinem vom Dollar infiziertem Mexiko. Das ist Idealismus pur, der in der heutigen Zeit immer weniger zu finden ist. Somit ist Chuncho ein Synonym für eine subversive aber gerechte Einstellung. Revolution soll und muss sich in jedem kritischen Geist widerspiegeln- zwar nicht mit Waffen, Dynamit und Blutvergießen, sondern ausschließlich mit einer humanen Haltung der Welt gegenüber: Leben und leben lassen! wollte Damiani im Eigentlichen transportieren.
Das war den damiligen Verantwortliche der Zensur zu frei gedacht, hätte den Kapitalismus und die damit verbundene Ausbeutung der dritten Welt verachtet und die hirnlose Konsumgesellschaft in Frage gestellt (Kauft und seid lieb!) Daher wurde der Film infam verstümmelt, das ja nicht mehr wie ein "normaler" unambitionierter Unterhaltungswestern übrig blieb.

LG
EL CHUNCHO

Autor: ephedrino [ 16.12.2009 20:51 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

EL CHUNCHO hat geschrieben:
Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass die 135 minütige Ur-Version noch irgendwo auftaucht.

Ich muss zugeben, dass ich der Fraktion angehöre, die der Überzeugung ist, dass es die nie gab. Vermutlich ein Tippfehler (1:35?), der immer wieder reproduziert wurde.

EL CHUNCHO hat geschrieben:
Revolution soll und muss sich in jedem kritischen Geist widerspiegeln

So sieht das aus!

Autor: Stanton [ 16.12.2009 21:04 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Tja, es gibt Leute die behaupten die 135 min Version sei in Venedig in der großen IW Retrospektive gelaufen.
Aber ich habe auch schon gehört es sei doch nur die 118 min Fassung gewesen.

Eigentlich wüßte ich auch gar nicht was da noch rein sollte. Quien sabe enthält eigentlich jetzt schon ein paar min zu viel. Was jetzt kein Plädoyer für die alte deutsche KF sein soll. In der uncut Version gewinnt der Film deutlich an Qualität.

Autor: Canisius [ 17.12.2009 23:23 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Hm, gibts eigentlich nen Unterschied zwischen den Koch Auflagen? Habe nur die alte...

Autor: ephedrino [ 18.12.2009 08:40 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Besseres Bild. Besserer Ton. Zwei engl. Sprachfassungen.

Autor: Stanton [ 18.12.2009 10:51 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Die 1. war eine NTSC Norm Wandlung der US DVD, die 2. ist eine neu erstellte Pal Abtastung. Daher auch unterschiedliche Laufzeiten bei der gleichen Fassung.

Autor: ZOSO [ 18.12.2009 11:02 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Canisius hat geschrieben:
Hm, gibts eigentlich nen Unterschied zwischen den Koch Auflagen? Habe nur die alte...


Dann wird es Zeit dass Du dir die neue kaufst, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht!

Autor: Stanton [ 18.12.2009 11:30 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Kann es sein das der ausverkauft ist? Bei Amazon momentan nur im Marketplace für 19,99 bucks.

Autor: Mailman [ 18.12.2009 16:16 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Kann durchaus sein. Michael schrieb irgendwo mal, man solle sich mit dem Kauf beeilen, da die Bestände eng werden.

Autor: Michael [ 18.12.2009 16:27 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Jupp, der ist wech.
Ich habe übrigens ein Gerücht gehört, dass die ARD eine Neusynchro für die Langfassung (die 118er natürlich) macht.

Autor: Mailman [ 18.12.2009 16:31 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Da liegt die Meßlatte aber hoch. Auch wenn viele die Synchro kritisieren - ich finde sie gigantisch.

Autor: Blap [ 18.12.2009 18:15 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Ist es nicht unklug, wenn bereits jetzt Titel aus einer aktuellen Serie nicht mehr verfügbar sind? Dadurch werden potentielle Einsteiger doch eher abgeschreckt?!

Autor: ZOSO [ 18.12.2009 19:12 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Hätte ich jetzt auch nicht erwartet dass der Titel schon OOP ist.

Autor: Stanton [ 18.12.2009 20:51 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Vielleicht wird er ja nachgepresst. Oder erscheint bei Cineplus.

Autor: ZOSO [ 18.12.2009 21:41 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Oder es kommt eine Neuauflage in einer Hartbox :roll: ....

Autor: Michael [ 18.12.2009 21:47 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Stanton hat geschrieben:
Vielleicht wird er ja nachgepresst. Oder erscheint bei Cineplus.

Unsere Lizenz endet auch, daher wird da nichts mehr kommen.

Autor: ZOSO [ 18.12.2009 23:07 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Also Leute, falls ihr den Film noch bekommen könnt, dann kauft ihn. Es lohnt sich! Die Preise werden mit Sicherheit in naher Zukunft steigen....

Autor: Canisius [ 20.12.2009 19:47 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Bin mit der alten Koch eigentlich ganz zufrieden...zumindest war ich es, als ich sie das letzte Mal begutachtet habe, ist schon 4 oder 5 Jahre her. Bevor ich hier zum Upgrade greife, muss ich erst noch gefühlte 350 andere Streifen kaufen, die noch gar nicht besitze.

Autor: Sergio Paydes [ 09.02.2010 19:13 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Für mich einer der besten Western, nicht nur der Revolutionswestern! Gefällt mir mindestens so gut wie "the good, the bad and the ugly", besser als "Für eine handvoll Dollar", besser als "Mercenario".

Schon alleine die Zugszene, in der die Lok von einem auf den Gleisen gekreuzigten General aufgehalten wird und die Banditen nur darauf warten, dass die Soldaten versuchen, ihn zu befreien!

Und das Schießen auf sich ergebende Soldaten und die Flucht der Revolutionäre und dem damit verbundenen schutzlosen Ausliefern der Dorfbewohner vor den anrückenden Regierungstruppen zeigt auch, dass die Revolution auch nicht gerade das ist, was sie vorgibt zu sein, nämlich zum Wohle des Volkes!

Und das Mahl am Hofe des Prinzipals Don Felipe, der sich feige in der Küche versteckt, während seine Frau die Verhandlungen führt - es prickelt nur so vor Spannung!

Ich finde es schade, dass dieser Western nicht so bekannt ist wie die anderen, er hätte sicher einen größeren Bekanntheitsgrad verdient gehabt, gerade auch wegen der tollen Kamera, den guten Schauspielern und der tollen Ausstattung, von der nicht gerade vorhersehbaren Story ganz zu schweigen!

Also - kauft euch die Scheibe! Es lohnt sich!

Autor: El Puro [ 29.09.2010 16:38 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Michael hat geschrieben:
Jupp, der ist wech.
Ich habe übrigens ein Gerücht gehört, dass die ARD eine Neusynchro für die Langfassung (die 118er natürlich) macht.


Der kommt am 07 November um 01:00 Uhr in der ARD. Vielleicht mit der Neusynchro .....

Autor: Michael [ 29.09.2010 19:07 ]
Betreff des Beitrags: Re: TÖTE AMIGO - Damiano Damiani

Wie lange läuft er denn, weißt du das?

Seite 1 von 4Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software