Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 15.08.2018 05:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 30.05.2010 13:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3076
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
INFERNO 2000 („Holocaust 2000“, Italien/GB 1977) R: Alberto de Martino

Bild

Der Großindustrielle Robert Caine (Kirk Douglas) verfolgt mit großem Ehrgeiz die Verwirklichung seines Lebensziels: den Bau eines gigantischen Kernkraftwerks in der Sahara. Unterstützt wird er hierbei von seinem Sohn und Firmenvizechef Angel (Simon Ward), dessen Ehrgeiz den des Vaters beinahe noch übertrifft. In Afrika lernt Caine die junge Journalistin Sara (Agostina Belli) kennen, die ihn auf die Parallelen zwischen seinem Projekt und den biblischen Prophezeiungen der Apokalypse aufmerksam macht und ins Grübeln bringt. Caine beginnt auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen und verliert durch seine exzentrischen Rückschlüsse zunehmend an Glaubwürdigkeit bei seinen Untergebenen und Investoren. Sämtliche Beteiligten, die er in seine Recherchearbeit mit einbezieht, sterben eines mysteriösen Todes. Als er das Bauunternehmen stoppen will, stellt Angel sich gegen ihn – ist sein eigener Sohn die Inkarnation des Bösen?


Der fleißige Genreveteran Alberto de Martino war stets ein Garant für solide B-Movie-Unterhaltung, vor allem wenn es um geschickte Rip-Offs ging – die nicht selten genauso ansehnlich, wenn nicht sogar besser, als ihre Vorbilder waren. Auf sein Konto gehen Sandalenfilme (HERKULES – DER STÄRKSTE MANN DER WELT, 1964), Western (100.000 DOLLAR FÜR RINGO, 1965), Gialli (THE MAN WITH THE ICY EYES, 1971), Polizeifilme (IM DUTZEND ZUR HÖLLE, 1973), Trash-Granaten (DER PUMA MANN, 1980) und Horrorfilme (MIAMI GOLEM, 1985), die zwar nie in der obersten Liga des italienischen Genrekinos spielten, aber aufgrund seines inszenatorischen Könnens selten langweilig wurden.

HOLOCAUST 2000 wurde von der zeitgenössischen Kritik weitgehend geschmäht und als schlechtes Plagiat von DAS OMEN abgestempelt – man tut dem Film damit arges Unrecht.
Freilich sind die Ähnlichkeiten unübersehbar, jedoch verzichtet De Martino gnädigerweise auf den muffigen Ruch von bigottem Katholizismus, den Richard Donners Satansbraten-Opus ausdünstet. Als durchweg interessant und originell zu werten ist der Ansatz, die drohende Niederkunft des Widersachers in ein ökokritisches Hightech-Gewand zu kleiden – das Große Tier der Apokalypse wird durch das Kraftwerk personifiziert, der rückwärts geschriebene Name IESUS verbirgt sich in einer invertierten Reihe digitaler Zahlen, die Aposteln des Antichristen sind Vorstandsmitglieder des Firmenimperiums, usw. Ein gelinder Magenstüber ist auch das Ende des Films – Friede, Freude, Hollywood sollte man nicht erwarten…

De Erzählstil des Films ist eher ruhig und verhalten, der Spannungsbogen wird langsam, aber wirkungsvoll aufgebaut. Einige wohlplatzierte Schockmomente würzen die Narration, und ein paar gezielt eingestreute und recht markige Blutwursteffekte erfreuen die Herzen der Hackfleisch-Gourmets.
Wie in fast jedem seiner Filme sind dem versierten Routinier De Martino einige Szenen und Sequenzen gelungen, die nachhaltig in der Erinnerung hafte bleiben, so z.B. eine Szene, in der Caine eine Irrenanstalt aufsucht, deren Insassen in gläsernen Käfigen (!) verwahrt werden und die mit einer sehr bedrohlichen, fast an Zombiefilme gemahnenden Atmosphäre punkten kann, sowie eine bildgewaltige Visions-Sequenz, die Parallelen zu der Alptraum-Szene in De Martinos bestem Film SCHWARZE MESSE DER DÄMONEN aufweist.

Mit der Besetzung ist dem Regisseur natürlich ein großer Wurf geglückt. Kirk Douglas, der Ende der 70er offenbar finanzielle Sorgen hatte und daher auch weniger lukrative Angebote aus Europa annahm, spielt seinen Robert Caine gewohnt gut. Die Wandlung vom technikhörigen Großkapitalisten zum paranoiden Verschwörungsopfer gelingt ihm ausgezeichnet. Agostina Belli (DIE BANDITEN VON MAILAND, EIN SCHWARZER TAG FÜR DEN WIDDER) sieht hier zwar nicht ganz so toll aus wie in Edward Dmytryks BLAUBART (1972), überzeugt aber dennoch als Caines Mahnerin und spätere Geliebte. Besonders gefallen hat mir der britische Mime Simon Ward als Teufelsspross Angel, dessen kühle und glatte Ausstrahlung eine unterschwellige Bedrohung vermittelt und hervorragend mit seiner Rolle harmoniert.

Altmeister Ennio Morricone hat zudem einen unheilsdräuenden Score eingeknüppelt, der sich mit seinen Furienchören zwar ebenfalls am OMEN orientiert, meiner bescheidenen Ansicht nach aber besser ist.

Kurzum: HOLOCAUST 2000, der in Deutschland unter dem weniger verfänglichen Titel INFERNO 2000 im Kino lief, erfindet zwar die satanische Leinwand nicht neu, bietet dem Italofreund aber grundsolide 102 Minuten Okkulthorror-Unterhaltung, die mit ihrem originellen Ansatz noch heutzutage beängstigende Aktualität besitzt.
7 von 10 feurigen Kronen auf den gehörnten Köpfen des Großen Biests!

In den USA ist der Film unter dem Titel RAIN OF FIRE bei Lionsgate erschienen und präsentiert sich mit glasklarem Bild und sauberem Ton. Er kostet nicht die Seele, daher kann man einen Blindkauf riskieren.

Bild
Agostina Belli in BLAUBART... *schmacht!*

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 30.05.2010 17:50 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2375
Geschlecht: männlich
Ein wirklich sehenswerter Film , den hab ich zufällig auf Tele 5 gesehen und war von der Inszenierung sehr angetan ( die Besetzung + der Soundtrack sind wirklich vom feinsten). Gleiches gilt auch für die deftigen und schön gemachten Effekte , bei einer Szene muß man zwangsläufig an den armen Claudio Cassinelli denken .Auf jeden Fall eine wohltuende Abwechsung zu den durchwachsenen italienischen Exorzisten Rip-offs .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 10.03.2012 21:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10536
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Hatte auch noch die Tele 5 Aufzeichnung hier rumliegen und hab ihn nun mal gesichtet!

Sehr tolles Atmosphärisches Omen Ripoff!!! Der Anfang und vorallem das Ende sind genial! Im Mittelteil ists etwas langatmig geraten, aber nur ein bisserl. Die Beziehung mit seiner Freundin, aber das musste halt auch sein...

Die szenen in dieser Irrenanstallt sind superb! Die Helicopter Schädeldecke ab, szene ist auch gelungen.
Das ganze ende baut dann eine echt unheimliche bedrückende Athmo auf, dazu Morricones Spitzenscore, echt genial!
Morricon übertrifft den Score vom Omen mit längen ;)

Sagt mal am ende ist er ja mit seiner Frau und dem Kind irgendwo im Aussland, irgend so ein alterümliches Haus wo er wohnt. Die Kammera fährt über das Haus und davor tollt eine Menge von Kindern, die da spielen, dann ist schluss. Wurde so aufgenommen, fehlt da was???

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 29.04.2015 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 74
Wohnort: Japan/HK/Shaolin
Geschlecht: männlich
hab vom meinem händler gehört das der film erscheinen soll - jetztbin ich verwirrt er meinte zuerst das filmart den bringen will und jetzt kommt er angeblich von maritim oder wie die heissen

_________________
"ICH BIN DIE STAHLFAUST!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 29.04.2015 18:45 
Gojira-san hat geschrieben:
hab vom meinem händler gehört das der film erscheinen soll - jetztbin ich verwirrt er meinte zuerst das filmart den bringen will und jetzt kommt er angeblich von maritim oder wie die heissen


Das wäre echt super aber was bitteschön ist Maritim?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 29.04.2015 18:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10536
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Gojira-san hat geschrieben:
hab vom meinem händler gehört das der film erscheinen soll - jetztbin ich verwirrt er meinte zuerst das filmart den bringen will und jetzt kommt er angeblich von maritim oder wie die heissen


Das wäre echt super aber was bitteschön ist Maritim?


Na ein Label das Klassiker bringt, zuvor meist Ami Horror...


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

hab aber nicht eine scheibe von denen und kann zur qualli nichts sagen...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 29.04.2015 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7436
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Na ein Label das Klassiker bringt, zuvor meist Ami Horror...
hab aber nicht eine scheibe von denen und kann zur qualli nichts sagen...


Habe ein paar Scheiben in der Sammlung. Qualität pendelt zwischen befriedigend und ausreichend, habe schon mehr Geld für schlechtere Scheiben bezahlt (ja, auch weniger Zaster für bessere Silberlinge). Vertrieb erfolgt über AL!VE (Donau Film, Pidax, cmv, Fernsehjuwelen und andere). Allesamt in technischer Hinsicht keine Spitzenlabel, gleichwohl mit jeder Menge unverzichtbaren Streifen am Start.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 30.04.2015 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2384
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Bild
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

EDIT: Scheint MIG dahinter zu stecken.

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 30.04.2015 17:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10536
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Interessant eine Special Edition...

Sind da beide Versionen enthalten?

Gibt ja die Internationale Fassung und eine italienische Langfassung mit mehr Handlung dafür an Gewalt gekürzt...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 30.04.2015 17:55 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3501
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Schon wieder tolle Neuigkeiten :dh:

Ein weiterer Streifen den ich schon länger suche (wurde aber bisher immer vergessen, mit auf meine Suchliste aufzunehmen), aber bisher leider noch nicht vor die Augen bekomme habe. Sehr feine Sache!


reggie hat geschrieben:
Interessant eine Special Edition...

Sind da beide Versionen enthalten?

Gibt ja die Internationale Fassung und eine italienische Langfassung mit mehr Handlung dafür an Gewalt gekürzt...



Das möchte ich doch schwer hoffen, wenn das Release schon als Special Edition angekündigt wird :pray: ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 30.04.2015 19:28 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 1329
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Interessant eine Special Edition...

Sind da beide Versionen enthalten?

Gibt ja die Internationale Fassung und eine italienische Langfassung mit mehr Handlung dafür an Gewalt gekürzt...


Laut Aussage von MIG auf FB ist das Material des alternativen Cuts als entfallene Szenen enthalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 01.05.2015 09:10 
andeh hat geschrieben:



Ist das nun die angekündigte DVD oder kommt da noch was anderes?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 04.05.2015 06:43 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1364
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
andeh hat geschrieben:



Ist das nun die angekündigte DVD oder kommt da noch was anderes?


was soll da anderes kommen? Das ist die.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 18.05.2015 21:37 
Ich bin ja durchaus interessiert an dem Film aber schlage da im Moment definitiv nicht zu.
Es ist schon echt merkwürdig, dass der Film "nirgendwo" zu bekommen ist außer für den schlappen Preis von 24,99 € über einen Händler bei Amazon. Für eine DVD 24,99 € aufzurufen und keinen anderen Online Händler zu beliefern, wirkt, als will man mal sehen, wie viel DVDs man für 24,99 loswerden kann.

Der "einzige Händler" ist IMT Media:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 18.05.2015 21:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4647
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Ich bin ja durchaus interessiert an dem Film aber schlage da im Moment definitiv nicht zu.
Es ist schon echt merkwürdig, dass der Film "nirgendwo" zu bekommen ist außer für den schlappen Preis von 24,99 € über einen Händler bei Amazon. Für eine DVD 24,99 € aufzurufen und keinen anderen Online Händler zu beliefern, wirkt, als will man mal sehen, wie viel DVDs man für 24,99 loswerden kann.

Der "einzige Händler" ist IMT Media:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Und der Geschäftsführer von IMT ist auch einer der beiden Geschäftsführer von MIG. :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 18.05.2015 21:56 
ugo-piazza hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Ich bin ja durchaus interessiert an dem Film aber schlage da im Moment definitiv nicht zu.
Es ist schon echt merkwürdig, dass der Film "nirgendwo" zu bekommen ist außer für den schlappen Preis von 24,99 € über einen Händler bei Amazon. Für eine DVD 24,99 € aufzurufen und keinen anderen Online Händler zu beliefern, wirkt, als will man mal sehen, wie viel DVDs man für 24,99 loswerden kann.

Der "einzige Händler" ist IMT Media:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Und der Geschäftsführer von IMT ist auch einer der beiden Geschäftsführer von MIG. :P



Dann liege ich richtig mit meiner Vermutung. Er weiß, dass der Film bei Sammlern begehrt ist und probiert es im Alleingang die DVD für 25 Euro loszuwerden.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 27.05.2015 16:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 384
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Preisdiskussionen sind ja immer etwas müßig, entweder ist es einem der Spaß wert oder eben nicht. Aber 25 EUR im Jahre 2015 für eine DVD Veröffentlichung mit überschaubaren extras (mal so im vergleich zu den subkultur grindhouse bd/dvd-kombischeiben, die in etwas das gleiche kosten)?? da sage ich doch mal: "gerne nicht :) "

_________________
Best of TRASH


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 27.05.2015 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 258
Geschlecht: männlich
Habe auch keinen Bock auf Preisdiskussionen und sage trotzdem:
Für so 'ne "Normalo" DVD ohne geilste Features gibt's bestimmt keine 25 Öcken von mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 27.05.2015 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 476
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Hmm, finde ich auch etwas stramm - ich nehme an, da hilft Abwarten, bis der Preis sinkt.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 27.05.2015 20:40 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 704
Geschlecht: nicht angegeben
nyby hat geschrieben:
Hmm, finde ich auch etwas stramm - ich nehme an, da hilft Abwarten, bis der Preis sinkt.


Pech nur, wenn der Bestand auf 0 zugeht und der Preis auf 30,- steigt :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 27.05.2015 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 476
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, das ist dann unschön, aber riskieren kann mans ja mal, wenn der Film nicht absolut zwingend in die Sammlung muss.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 27.05.2015 23:05 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1364
Geschlecht: nicht angegeben
Ich glaube auch nicht, dass der im Preis sinken wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 28.05.2015 00:47 
trady hat geschrieben:
nyby hat geschrieben:
Hmm, finde ich auch etwas stramm - ich nehme an, da hilft Abwarten, bis der Preis sinkt.


Pech nur, wenn der Bestand auf 0 zugeht und der Preis auf 30,- steigt :mrgreen:


Der geht so schnell nicht auf 0.

Wetten dass die DVD in naher Zukunft für 9,99 verschleudert wird.
Bei 14,99 bin ich dabei.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 12.06.2015 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 894
Geschlecht: nicht angegeben
So ganz allmählich sinkt der Preis - z. Zt. beträgt er annehmbare 16,99 €.

Der seltene Christopher-Lee-Film "See der verstümmelten Leichen" kostet derzeit gar nur 14,22 € aber da der keine Jugendfreigabe hat ... hmm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 12.06.2015 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7436
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Ich bin wahrlich kein Freund irgendwelcher Boykottaufrufe, meist viel Geplärre ohne Sinn und Verstand. Hier sehe ich uns als Filmfreunde jedoch in einer guten Position. Für diese Titel ist die Käuferschicht klein, man könnte durchaus darüber nachdenken, dem Vertrieb für diese Politik die rote Karte zu zeigen. Wenn das Ding bei der Krake wie Blei in den Regalen liegt, mag sich zukünftig vielleicht eine Änderung einstellen.

Wobei mein Finger verdammt hektisch über dem Bestellknopf zuckt, wenn ich die DVD zu "See der verstümmelten Leichen" auf meinem Monitor erblicke.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 12.06.2015 20:07 
Ich bin schon jemand, der auch höhere Preise zahlt aber hier bin ich etwas stur.
Der Labelinhaber bietet diesen Titel nur selbst an. Es gibt im Momen keine andere Möglichkeit als dort zu bestellen.
Grundsätzich hätte ich auch damit kein Problem aber ich finde es schon ziemlich frech für einige Wochen erstmal 25 Euro für die DVD zu verlangen und jetzt, nachdem sie wie zu erwarten nicht läuft auf 16,99 zu gehen.
Der Effekt bei mir: Ich warte nun bis sie unter einem 10er verramscht wird und das wird kommen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 12.06.2015 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7436
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Ich bin schon jemand, der auch höhere Preise zahlt aber hier bin ich etwas stur.
Der Labelinhaber bietet diesen Titel nur selbst an. Es gibt im Momen keine andere Möglichkeit als dort zu bestellen.
Grundsätzich hätte ich auch damit kein Problem aber ich finde es schon ziemlich frech für einige Wochen erstmal 25 Euro für die DVD zu verlangen und jetzt, nachdem sie wie zu erwarten nicht läuft auf 16,99 zu gehen.
Der Effekt bei mir: Ich warte nun bis sie unter einem 10er verramscht wird und das wird kommen.


Um den Preis geht es nicht, die Filme sind es mir wert. Mich kotzt schlicht die Vertriebspolitik an. So wird es vermutlich laufen, die Preise treten den Sinkflug an. Dennoch schmiert man mit dem Kauf auch der Krake den Hintern, sehr unangenehm.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 24.07.2015 15:09 
Hab die DVD jetzt für 12,99 Euro bestellt. Das warten hat sich gelohnt.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 24.07.2015 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3614
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Ich bin schon jemand, der auch höhere Preise zahlt aber hier bin ich etwas stur.
Der Labelinhaber bietet diesen Titel nur selbst an. Es gibt im Momen keine andere Möglichkeit als dort zu bestellen.
Grundsätzich hätte ich auch damit kein Problem aber ich finde es schon ziemlich frech für einige Wochen erstmal 25 Euro für die DVD zu verlangen und jetzt, nachdem sie wie zu erwarten nicht läuft auf 16,99 zu gehen.
Der Effekt bei mir: Ich warte nun bis sie unter einem 10er verramscht wird und das wird kommen.


Das ist aber ein Phänomen, dass du überall in der Konsumwelt beobachten kannst, nicht nur bei DVDs. Für Betriebe zählt der Umsatz eines Halbjahres, danach müssen neue Waren ran und die Altbestände irgendwie weg. Wobei es zugegebenermaßen bei der DVD nicht wirklich sinnvoll ist, das diese ja anders als Handys, Laptops oder sogar Autos selten durch einen besseren Nachfolger ersetzt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INFERNO 2000 - Alberto de Martino
BeitragVerfasst: 24.07.2015 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2384
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Hab die DVD jetzt für 12,99 Euro bestellt. Das warten hat sich gelohnt.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dann könnt ihr jetzt endlich alle zuschlagen, ist in meinen Augen ein richtig guter Film und gehört unbedingt entdeckt! :)

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker