Dirty Pictures
http://dirtypictures.phpbb8.de/

FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)
http://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=80&t=10551
Seite 3 von 3

Autor: TRAXX [ 29.08.2017 23:00 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Leute, jetzt bitte keine "UNTERTITEL vs NEU-SYNCHRO"-Diskussion vom Zaun brechen!!!
We've been there - we've done that!!!

Danke!!!

Autor: eatindust [ 30.08.2017 08:47 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

@Robert Zion: Ich zitiere jetzt nicht dein Posting, damit es hier nicht zu Überladung kommt, aber warum präsentierst du, wenn du schon einiges an Zeit investierst und auch noch Farbpaletten zusammenstellst, zum einen
a.) so kleine Bildchen (gut, mehr und mehr Leute schauen Filme auf Smartphones :P) und
b.) vor allem Screenshots von einer IL DESERTO ROSSO DVD als Vergleich zu FANGO BOLLENTE HD Material?
BFI und Criterion haben BDs veröffentlicht, übrigens mit unterschiedlicher Gradierung, etc.
Mal ganz davon abgesehen, dass diese BDs, selbst die von Criterion, die letzten wären, die ich in Sachen PQ als Referenz heranziehen würde! Gut, man könnte jetzt die gute alte subjektive Geschmackssache ins Rennen bringen, aber ich stelle mal die These auf, dass gegen eine IL DESERTO ROSSO BD auch ein Upscale gute Chancen hat. :mrgreen: -> Click
Da macht wirklich nur der Screenshot der Sandköpfe am Meer Appetit, sich den Film anzuschauen. Und zwar egal von welcher Veröffentlichung.
Die CC BD steht übrigens trotzdem bei mir im Schrank, weil Antonioni Fan und so.

Jeder konnte sich doch schon anhand der von CO geposteten Screenshots weiter oben im Thread ein Bild von der anstehenden BD machen. Und ja, ich lese trotz meiner Anmerkungen und Fragen aus deinem Beitrag auch deine Begeisterung raus und dass du dich auf die anstehende Veröffentlichung freust - was ja auch absolut klar geht. :)

PS:
TRAXX hat geschrieben:
Leute, jetzt bitte keine "Screenshots vs Bewegtes Bild"-Diskussion vom Zaun brechen!!! We've been there - we've done that!!!

Danke!!!
:mrgreen:

Autor: Camera Obscura [ 09.09.2017 11:55 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Gefühlt unser 1. pünktliches Releade :D Die Händler haben die Ware seit Do/Fr, auf den Wochenendbörsen wird das Teil also auch verfügbar sein.

Autor: ugo-piazza [ 10.09.2017 09:38 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Camera Obscura hat geschrieben:
Gefühlt unser 1. pünktliches Releade :D Die Händler haben die Ware seit Do/Fr, auf den Wochenendbörsen wird das Teil also auch verfügbar sein.


Stimmt. 8-)

Autor: 1000Schweiner [ 13.09.2017 09:50 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Eben gesichtet, ein wahrlich großartiger Film! Was für ein fieses Brett. Bild und Aufmachung wie von euch gewohnt klasse. Einziger kleiner Wehmutstropfen: Hätte den gerne in synchronisierter Fassung gesehen in einer schönen Retro-Synchro. Aber man kann nicht alles haben, der "kochende Morast" gehört schon jetzt zu meinen Lieblings-Polizei-Streifen und wird noch einige Sichtungen nach sich ziehen. :jc_doubleup:

Autor: fist-of-the northern-warrior [ 13.09.2017 11:02 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Kurze Frage zur VÖ: Habe in einer Shop Beschreibung gelesen, dass der Film nur italienischen Ton hat. Ist das ein Fehler oder ist das korrekt ? Die geniale englische Tonspur wird hier doch nicht wirklich fehlen... ?

Savage Three ist einer der besten Italo Genre Filme überhaupt. Bin auf die VÖ gespannt, sofern sie die angelsächsiche Tonspur hat.

Autor: Camera Obscura [ 13.09.2017 11:02 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Cool, das freut zu hören, vielen Dank für deine Meinung :)

Der Film ist wirklich von Anfang bis Ende so unfassbar grimmig und humorlos – das findet man selten. Little Joe sieht man außerdem eh immer gern, dazu Enrico Maria Salerno als Commissario – großartig!

(Das Thema Retrosynchro reißen wir besser gar nicht an, sonst explodiert der TRAXX nur wieder ;))

Autor: Camera Obscura [ 13.09.2017 11:05 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

fist-of-the northern-warrior hat geschrieben:
Kurze Frage zur VÖ: Habe in einer Shop Beschreibung gelesen, dass der Film nur italienischen Ton hat. Ist das ein Fehler oder ist das korrekt ? Die geniale englische Tonspur wird hier doch nicht wirklich fehlen... ?

Savage Three ist einer der besten Italo Genre Filme überhaupt. Bin auf die VÖ gespannt, sofern sie die angelsächsiche Tonspur hat.


Englischer Ton war aus lizenzrechtlichen Gründen leider nicht erlaubt. Ist immer schwer argumentierbar, warum man als deutsches Label eine andere Tonspur als den "O-Ton" (wie nun gedreht wurde sei mal dahingestellt, aber als O-Ton gilt bei einer italienischen Produktion eben Italienisch) verwenden möchte. Da will der Lizenzgeber natürlich – verständlicherweise – andere Lizenzterritorien/-nehmer schützen. Manchmal hat man trotzdem Glück, häufig leider nicht.

Hätten wir also gerne drauf gepackt, ging aber nicht...

Autor: TRAXX [ 13.09.2017 16:09 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Camera Obscura hat geschrieben:
(Das Thema Retrosynchro reißen wir besser gar nicht an, sonst explodiert der TRAXX nur wieder ;))

Öhm, von mir aus... nur zu!
Wollte euch lediglich vorm kompletten Hausputz bewahren.

Autor: Camera Obscura [ 13.09.2017 16:33 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Neeeeeein, bidde nicht! War so ganz in unserem Sinne :D

Autor: TRAXX [ 13.09.2017 16:40 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Camera Obscura hat geschrieben:
Neeeeeein, bidde nicht! War so ganz in unserem Sinne :D

Das klang aber überhaupt nicht so.

Autor: Camera Obscura [ 13.09.2017 17:15 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Wollte die "Schuld", dass es so eine Diskussion hier nicht gibt auf dich abwälzen :P ;)

Autor: DJANGOdzilla [ 13.09.2017 19:40 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Captain Blitz hätte da aber bestimmt ein paar Fragen.

Autor: TRAXX [ 13.09.2017 23:00 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Camera Obscura hat geschrieben:
Wollte die "Schuld", dass es so eine Diskussion hier nicht gibt auf dich abwälzen :P ;)

Ja, gib's mir! Fester! Mach mich zum Sündenbock!!! :mrgreen: :P ;)

Autor: eatindust [ 14.09.2017 06:42 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

DJANGOdzilla hat geschrieben:
Captain Blitz hätte da aber bestimmt ein paar Fragen.


Die kann er ja bei FB formulieren ... vielleicht hat er das sogar schon gemacht, habe noch nicht geschaut ...

Autor: Der_bärtige_Unsympath [ 14.09.2017 09:08 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

DJANGOdzilla hat geschrieben:
Captain Blitz hätte da aber bestimmt ein paar Fragen.


Ja, so macht das ein tapferer Westernheld - Leuten, die sich nicht wehren können, ordentlich einen mitgeben.
Du weißt schon, daß du ziemlich eklig bist, oder?

Autor: igore [ 14.09.2017 09:57 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Toller Film, tolle Präsentation. Gestern Abend zum ersten Mal gesehen und bin immer noch ziemlich geflasht. Eine echte Entdeckung für mich, die sicher noch öfter im Player landen wird, allein schon wegen des AKs mit den beiden Filmgelehrten. Danke CO für das buddeln im heißen Schlamm nach solchen Perlen!

Autor: Asa Vajda [ 14.09.2017 13:16 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Ein Traum ist wahr geworden. Vielen Dank an Camera Obscura, dass ihr diese Genre Perle aus dem Schlamm des Vergessens geborgen habt! :231: :girldanke:

Autor: Lesotho [ 14.09.2017 15:00 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Danke für die geile VÖ eines noch geileren Films :D Auch die Interviews mit Joe, Vittorio etc. sind toll. Schön, wie offen Dallesandro von allem erzählt. Es gibt noch so viele Filme mit ihm, die veröffentlicht werden sollten...verdammt.

Autor: Mac Gyver [ 14.09.2017 21:02 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Von dem "desolaten Zustand des Negativs", von dem im Ausgangsposting gesprochen wird, ist zum Glück nichts mehr zu erkennen. Bild- und tontechnisch habt ihr wieder super Arbeit geleistet!
Der Film selbst hat mich jedoch nicht aus den Latschen gehauen. Ich glaube, diese Art des Italokinos, in dem eine Gruppe "freidreht", habe ich einfach schon zu oft und auch besser gesehen.

Schon im O-Ton gibt es ja einige derbe Schoten, kaum zu denken, was eine zeitgenössische Synchro damals bewerkstelligt hätte :D

Das Interview mit Joe Dallesandro ist spitzenmäßig! Sehr symphatischer Zeitgenosse, der extrem Unterhaltsames zu erzählen weiß.
Das gleiche gilt für das Gespräch mit Regisseur Salerno. Zum Glück kann er sich auch sehr gut an den Dreh und die Zeit erinnern und analysiert sogar einzelne Szenen (Gabelstapler!).

Also zum Fazit: die Extras sind hervorragend, sogar mit die bestproduzierten von euch bisher in meinen Augen, Bild und Ton top, nur der Film nicht mein Fall.

Autor: mike siegel [ 13.10.2017 22:30 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Spitzen VÖ.
Wie erwartet ein starker Film und
der Talk mit Dallesandro ist das beste Interview des Jahres !

Autor: eldondo [ 20.10.2017 22:22 ]
Betreff des Beitrags: Re: FANGO BOLLENTE - Vittorio Salerno (IGCC Nr. 19)

Super Film und wie immer eine grandiose VÖ (Bildquali und Bonus). Großartig! :)+

@Co
Wann darf man mit neuen ITALIENISCHEN Titeln von euch rechnen?

Seite 3 von 3Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software