Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 19.01.2018 12:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: NEVADA PASS - Tom Gries
BeitragVerfasst: 03.07.2013 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1084
Wohnort: Arkham
Geschlecht: männlich
Breakheart Pass
(Nevada Pass)
USA 1975 - Directed by Tom Gries
Starring: Charles Bronson, Ben Johnson, Richard Crenna, Jill Ireland, Charles Durning, Ed Lauter...


Bild

Um die ausgebrochene Krankheit Diptherie in einem abgelegenen Fort zu bekämpfen, nehmen einige Männer eine lange Zugreise durch die Rocky Mountains in Angriff. Doch die Fahrt steht unter keinem guten Stern: erst verschwinden zwei Offiziere spurlos, dann stürzt ein Arbeiter vom Zug in den Tod. Es scheint, als wäre ein mysteriöser Mörder mit an Bord...

Spannender Western-Krimi, basierend auf einem Roman von Alistair MacLean, der auch das Drehbuch schrieb. Lange weiß man nicht, was Sache ist, bis alle Unklarheiten kurz vor dem packenden Showdown beseitigt werden. Bronson ist toll wie immer, ein cooler, harter, charismatischer Hund, dem man einfach gerne zusieht, obwohl man lange nicht weiß, ob er jetzt einer von den Guten oder den Bösen ist. Wo Bronson ist, ist auch Jill Ireland nicht weit; hier gibt sie als einzige Frau im Zug souverän die Damsel in Distress. Die Action stimmt (Shootouts, Kämpfe auf Zugdach, von Brücken stürzende Dummies, Explosionen, Zugcrash), die Schauwerte sind groß, die Geschichte ist interessant, und die Prise Mystery tut dem verzwickten Plot außerordentlich gut. Da kann man echt nicht meckern. Top!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA PASS - Tom Gries
BeitragVerfasst: 03.07.2013 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Mann, wie oft wollt ich mir den schon ansehen wenn er im TV lief, immer kam was dazwischen oder ich habs vergessen.... :roll:

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA PASS - Tom Gries
BeitragVerfasst: 03.07.2013 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4426
Geschlecht: nicht angegeben
In jeder Hinsicht mittelmäßiger Krimiwestern mit matter Story und langweiligen Charakteren. Schlapp im Quadrat. 4/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA PASS - Tom Gries
BeitragVerfasst: 03.07.2013 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7402
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Älterer Kurzkommentar:



Nevada Pass

In einem Außenposten der Armee ist eine Epidimie ausgebrochen, zahlreiche Soldaten sind bereits erkrankt oder verstorben. Major Claremont (Ed Lauter) ist Befehlshaber der zur Verstärkung aufgebrochenen Truppe. Die Reise wird per Zug unternommen, in diesem Zug sind auch diverse Mitglieder gehobenen Standes unterwegs, ebenfalls auf dem Weg zum betroffenen Fort, unter anderem Governor Fairchild (Richard Crenna) und Marica (Jill Ireland), deren Vater der Fortkommandant des Seuchenpfuhls ist. Während eines Zwischenstopps nimmt ein US-Marshall den gesuchten Gauner John Deakin (Charles Bronson) fest, der Gesetzeshüter darf -nach anfänglicher Skepsis- im Zug mitfahren. Bald kommt es zu merkwürdigen Vorfällen. Beim kurzen Aufenthalt des Zuges verschwinden zwei Offiziere, die trotz intensiver Suche nicht auffindbar sind. Todesfälle und andere dramtische Zwischenfälle häufen sich. Jeder der Reisenden scheint Geheimnisse zu verbergen, denn der vermeintliche Verbrecher Deakin kann unmöglich für sämtliche Vorfälle verantwortlich sein ...

Dieses Werk entstand Mitte der siebziger Jahre. Vordergründig mag man den Film als Western einstufen, doch handelt es sich um einen gelungenen Thriller mit Western-Ambiente. Bronsons Charakter wurde recht vielschichtig angelegt, in Nebenrollen bekommen wir eine ganze Reihe von Charakterköpfen geboten, z. B. Bronsons Ehefrau Jill Ireland, dazu der markante Ed Lauter, nicht zu vergessen Rambos Freund und Mentor Richard Crenna und weitere -gern gesehene- markante Schädel.

Die winterliche Kulisse wird von der Kamera sehr schön eingefangen, das Erzähltempo bleibt stets angenehm und sehr kurzweilig, 90 Minuten vergehen wie im Flug. Zur DVD gibt es nicht viel zu berichten. Es handelt sich um eine typische MGM Veröffentlichung, der Film liegt in ordentlicher Qualität vor, aber an Bonusmaterial oder gar ein Booklet ist nicht zu denken. Immerhin gibt es einen Trailer zum Film, für MGM Verhältnisse schon fast ein frivoler Luxus.

Fazit: Sehr unterhaltsamer Bronson Streifen!

Dicke 7,5/10 (gut bis sehr gut)

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA PASS - Tom Gries
BeitragVerfasst: 03.07.2013 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4426
Geschlecht: nicht angegeben
Ich weiß nicht, als Thriller ist das für mich erbärmlich.

Der Roman ist schon mies. Eigentlich sind alle Alistair Maclean Verfilmungen mittelmäßig bis schlecht. Vielleicht mal ein akzeptabler zwischendrin ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: NEVADA PASS - Tom Gries
BeitragVerfasst: 03.07.2013 20:15 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1810
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Mann, wie oft wollt ich mir den schon ansehen wenn er im TV lief, immer kam was dazwischen oder ich habs vergessen.... :roll:

Meine Geschichte dazu: Vor Jahrzehnten einen Verkehrsunfall gehabt, Filmriss, Krankenhaus, zur Besinnung gekommen und nachts im Krankenhaus Nevada-Pass geschaut. :ugeek:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: NEVADA PASS - Tom Gries
BeitragVerfasst: 03.07.2013 20:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10477
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Also ich mag den Film sehr.
Als alter Charles Bronson Fan und da den mein Vater auf VHS hatte, wurde der in meiner Kindheit des öfteren angeschaut.
Später musste dann natürlich die Dvd her und mir gefällt der Film immer wieder...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker