Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 14.11.2019 01:46

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: AVANTI, AVANTI! - Billy Wilder
PostPosted: 12.07.2015 13:19 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7646
Gender: None specified
Image

Produktionsland/Jahr: USA, Italien 1972
Darsteller: Jack Lemmon, Juliet Mills, Clive Revill, Edward Andrews, Franco Angrisano, Gianfranco Barra, Pippo Franco
Drehbuch: Billy Wilder & I. A. L. Diamond
Produziert von: Billy Wilder
Musik: Carlo Rustichelli

Ischia, die Insel der Romantik und des süßen Nichtstuns, das Paradies der Liebenden – kurz: die Hölle für einen verklemmten Moralapostel wie Wendell D. Armbruster (Jack Lemmon). Der Bostoner Geschäftsmann reist nur aus einem einzigen, traurigen Grund auf die Ferieninsel: Er will die Leiche seines Vaters heimholen, der hier bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Doch der geschockte Junior muss erfahren, dass sein alter Herr das Zeitliche nicht alleine gesegnet hat, sondern gemeinsam mit einer Geliebten, die er Jahr für Jahr auf der Insel getroffen hat. Nun begegnet Wendell deren lebensfroher Tochter Pamela (Juliet Mills). Ihre Warmherzigkeit, zusammen mit Italiens Sonne, bringen seinen puritanischen Eispanzer allmählich zum Schmelzen. Doch vor das Glück der Beiden haben die Götter Ischias noch einen erpresserischen Zimmerkellner gesetzt…
(Moviepilot)

Überraschend angenehme Komödie, habe ich mir viel schlimmer vorgestellt.
Der einzige Grund, warum ich mir den Film angesehen habe, ist der, dass einige Italiener mitspielen und das Ganze in Italien gedreht wurde.
War aber trotzdem skeptisch, denn ich habe schon einige Filme gesehen, wo Italiener mit Amerikanern zusammengearbeitet haben, was dann gar nicht so toll geworden ist.
Hier ist es aber sehr gelungen, was sicher auch Leuten wie Gianfranco Barra und Pippo Franco zu verdanken ist (auch wenn Pippo Franco nur eine Gastrolle hat).
Eines muss man aber schon auch sagen, nämlich dass stellenweise Italien doch ein bisschen sehr klischeehaft dargestellt wird.
Also man merkt deutlich, dass es eigentlich kein italienischer Film ist.
Die Musik von Carlo Rustichelli ist sehr schön geworden, untermalt das Geschehen jederzeit passend.
Trotzdem fand ich AVANTI, AVANTI! aber alles in allem ganz nett.
Trotz allem würde ich den Film aber nicht als ein unbedingtes must-see bezeichnen.
6,5/10

Trailer
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Last edited by Sbirro Di Ferro on 15.07.2015 20:08, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AVANTI, AVANTI! - Billy Wilder
PostPosted: 12.07.2015 14:26 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2265
Location: Amberg
Gender: Male
"Wusstest du, dass in Italien 'warm' kalt und 'kalt' warm bedeutet?" :lol:

Das ist irgendwie der einzige Satz aus dem Film, der bei mir hängengeblieben ist. Ich hab den als sehr gelungen in Erinnerung, aber doch als etwas zu lang.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AVANTI, AVANTI! - Billy Wilder
PostPosted: 12.07.2015 16:20 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7646
Gender: None specified
DJANGOdzilla wrote:
doch etwas zu lang.

Ja, den Eindruck hatte ich auch, aber eben, wie du auch gesagt hast, trotzdem ein recht gelungener Film.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker