Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 26.06.2019 06:15

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 9 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: DER GLANZ DES HAUSES AMBERSON - Orson Welles
PostPosted: 14.04.2016 16:26 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7513
Gender: None specified
Image

Produktionsland/Jahr: USA 1942
Darsteller: Joseph Cotten, Dolores Costello, Anne Baxter, Tim Holt, Agnes Moorehead, Ray Collins, Richard Bennett, Erskine Sanford, Don Dillaway
Drehbuch: Orson Welles
Produziert von: Orson Welles
Musik: Bernard Herrmann

Der junge und wilde Eugene Morgan (Joseph Cotten) hat sein Herz an die schöne Isabel Amberson, eine Tochter aus reichem Hause, verloren. Er bittet um ihre Hand und obwohl sie ihn mag, heiratet sie den langweiligen Wilbur, allerdings mehr aus Standesgründen. Jahre später kehrt Eugene in das Haus Amberson zurück, inzwischen verwitwet und ein erfolgreicher Fabrikant. Wieder bittet er um Isabels Hand, als Wilbur stirbt, doch diesmal ist es Isabels einziger und neidischer Sohn George, der dies verhindern will...
(Ofdb)

Der zweite Kinofilm von Orson Welles - basierend auf dem Roman "The magnificent Ambersons" aus dem Jahre 1918 von Booth Tarkington.
Schon zu Beginn, bei den einleitenden Worten von Welles über dokumentarisch anmutenden Bildern, die zeigen, wie sich der klassische Gentleman über die Jahre verändert hat, lässt sich erahnen, dass auch dieser Film ursprünglich epischen Ausmaßes hätte sein sollen.
Von den ursprünglichen 138 Minuten sind letztendlich nur 84 übrig geblieben.
Aber auch diese extreme Kürzung hat den Film nicht zerstört, nicht jeglicher Wirkung beraubt.
Denn auch in der heute bekannten Fassung hat der Film durchaus noch den gewissen, unerklärlichen "Welles-Touch".
Man hat das Gefühl, einen echten Welles vor sich zu haben, bei dem nur das Drehbuch nicht mehr als 84 Minuten hergegeben hat.
Die Geschichte selbst um eine hochangesehene Familie, die mit dem gesellschaftlichen und technologischen Fortschritt ihrer Zeit nicht zurechtkommt, wirkt auch so nie "unvollständig".
Welles' Inszenierung geht stellenweise ins Theatralische, was sich aber, meiner Meinung nach, sehr gut ins Gesamtbild einfügt.
Über das alternative Ende, das ohne Welles' Einverständnis gedreht wurde, kann man streiten, ich finde aber, dass es am Gesamteindruck nichts mehr (und wenn, dann nicht mehr viel) ändert.
Schlussendlich bleibt es auf jeden Fall ein Film, der es wert ist, gesehen zu werden.
8/10

Trailer:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Eröffnungsszene:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER GLANZ DES HAUSES AMBERSON - Orson Welles
PostPosted: 14.04.2016 21:02 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4721
Gender: None specified
Lief ja gestern auf Servus TV im falschen Format.
Leider typisch für den Sender der ja an sich oft interessante Filme zeigt, aber alle alten 1,37:1 Filme rücksichtslos auf 16:9 bildschirmfüllend aufbläht. Das sah so furchtbar aus daß ich es keine Minute ausgehalten habe.
Bildqualität war aber auch mies. Jedoch top für VHS Nostalgiker ... ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER GLANZ DES HAUSES AMBERSON - Orson Welles
PostPosted: 14.04.2016 21:38 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7513
Gender: None specified
Stanton wrote:
bildschirmfüllend

Das ist mir immer noch lieber, als wenn man schwarze Balken links und rechts hätte.

Stanton wrote:
Bildqualität war aber auch mies.

Ich fand es passend zum Film, also mich hat es jedenfalls gestört.
Die DVD soll ja auch nicht so besonders sein.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AW: DER GLANZ DES HAUSES AMBERSON - Orson Welles
PostPosted: 14.04.2016 21:51 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1898
Gender: None specified
Sbirro Di Ferro wrote:
Stanton wrote:
bildschirmfüllend

Das ist mir immer noch lieber, als wenn man schwarze Balken links und rechts hätte.


[emoji37]


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER GLANZ DES HAUSES AMBERSON - Orson Welles
PostPosted: 14.04.2016 22:35 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4721
Gender: None specified
Sbirro Di Ferro wrote:
Stanton wrote:
bildschirmfüllend

Das ist mir immer noch lieber, als wenn man schwarze Balken links und rechts hätte.

Stanton wrote:
Bildqualität war aber auch mies.

Ich fand es passend zum Film, also mich hat es jedenfalls gestört.
Die DVD soll ja auch nicht so besonders sein.


Ach komm, jetzt enttäuschst du mich aber doppelt. Oder ist es ein Scherz, und du hast die Ironie Smileys vergessen?

Lieber bildschirmfüllend, auch wenn dabei die Bildkomposition zum Teufel geht? Filme bestehen doch auch wesentlich aus Bildern, nicht aus Drehbuchinhalten.

Und warum sollte eine schlechte Bildqualität für irgend einen Film passend sein, der nicht bewußt eine solche wollte? Und das sind nur ganz wenige.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER GLANZ DES HAUSES AMBERSON - Orson Welles
PostPosted: 14.04.2016 23:05 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7513
Gender: None specified
Stanton wrote:
Lieber bildschirmfüllend, auch wenn dabei die Bildkomposition zum Teufel geht? Filme bestehen doch auch wesentlich aus Bildern, nicht aus Drehbuchinhalten.

Das weiß ich auch.
Aber ich habe den Film gestern zum ersten Mal gesehen und so wie er war, ist mir beim Bild nicht aufgefallen, dass irgendetwas fehlen würde oder dass es so nicht passen würde.
Für mich hat das ganz normal ausgeschaut, aber ich habe was richtige oder falsche Bildformate betrifft auch kein geschultes Auge.
Wenn ich einen Film sehe, kann ich dir lediglich sagen, ob mir das Bild so passt oder nicht, aber sonst nichts.
Außer, es ist offensichtlich; wenn z.B. das Bild zu "groß" ist, soll heißen, wenn ein Gesicht z.B. nur noch halb im Bild wäre, wo aber ganz klar noch das ganze Gesicht zu sehen sein müsste.
Die Koch-DVD von MILANO KALIBER 9 ist da ein gutes Beispiel, wie es noch schlimmer geht.
Ein Gespräch zwischen Frank Wolff und Gastone Moschin: Bei demjenigen, der gerade spricht, kommt die Stimme aus dem Off, obwohl sie sich gegenüberstehen.
Da ist es ganz offensichtlich, dass das Bildformat nur falsch sein kann.
Wenn es aber nicht so deutlich ist, kann ich dir nicht sagen, ob bei einem Film das Bildformat falsch ist oder nicht.

Stanton wrote:
Und warum sollte eine schlechte Bildqualität für irgend einen Film passend sein, der nicht bewußt eine solche wollte? Und das sind nur ganz wenige.

Hm, wie soll ich dir das jetzt erklären...?
Aus welchem Grund auch immer, hat mich der Film an Stummfilme erinnert, vor allem in der Eröffnungsszene.
Ich weiß auch nicht, woran es genau liegt, aber das war mir bei dem Film einfach von Anfang an sympathisch.
Jedenfalls habe ich es nicht als negativ empfunden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER GLANZ DES HAUSES AMBERSON - Orson Welles
PostPosted: 15.04.2016 09:49 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 928
Location: Rostock
Gender: Male
Highscores: 7
Die Sichtung ist bei mir schon etwas her, sooo gut fand ich ihn nicht, daas weiß ich noch. Hatte den im Podcast ausführlicher besprochen: *** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER GLANZ DES HAUSES AMBERSON - Orson Welles
PostPosted: 15.04.2016 10:19 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4721
Gender: None specified
Sbirro Di Ferro wrote:
Das weiß ich auch.
Aber ich habe den Film gestern zum ersten Mal gesehen und so wie er war, ist mir beim Bild nicht aufgefallen, dass irgendetwas fehlen würde oder dass es so nicht passen würde.
Für mich hat das ganz normal ausgeschaut, aber ich habe was richtige oder falsche Bildformate betrifft auch kein geschultes Auge.
Wenn ich einen Film sehe, kann ich dir lediglich sagen, ob mir das Bild so passt oder nicht, aber sonst nichts.
Außer, es ist offensichtlich; wenn z.B. das Bild zu "groß" ist, soll heißen, wenn ein Gesicht z.B. nur noch halb im Bild wäre, wo aber ganz klar noch das ganze Gesicht zu sehen sein müsste.

Wenn es aber nicht so deutlich ist, kann ich dir nicht sagen, ob bei einem Film das Bildformat falsch ist oder nicht.


Ja, so etwas entwickelt sich im Lauf der Zeit, je mehr Filme man sieht. Und es kommt auch auf die Filme an. Ich habe auch schon auf Servus TV Filme im falschen Format geschaut, und es fiel mir nur ab und an auf, dann wenn offensichtlich etwas abgeschnitten wurde, aber bei den Ambersons hatte ich nur kurz reingeschaut nach etwa 20 oder 30 min, und das sah alles falsch aus. Die ganze Bildkomposition wirkte total daneben. Erst dann fiel mir auf daß es ja auch nicht das richtige Format war.

Quote:
Aus welchem Grund auch immer, hat mich der Film an Stummfilme erinnert, vor allem in der Eröffnungsszene.
Ich weiß auch nicht, woran es genau liegt, aber das war mir bei dem Film einfach von Anfang an sympathisch.
Jedenfalls habe ich es nicht als negativ empfunden.


Aber auch die meisten Stummfilme hatten an sich eine sehr gute Bildqualität, natürlich sind viele davon nicht gut erhalten.

Es ist schade wenn alte Filme nicht restauriert worden sind, oder von schwachen SD Mastern gesendet werden, denn damit tut man den Filmen keinen Gefallen.

Aber wie gesagt früher hatte ich auf viele Filme nur Zugriff in schaurigen Versionen, aber als Meisterwerke habe ich sie trotzdem erkannt. Trotzdem möchte ich sie nie wieder so sehen müssen wie damals.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER GLANZ DES HAUSES AMBERSON - Orson Welles
PostPosted: 21.01.2019 00:56 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7513
Gender: None specified
Es gibt jetzt eine Seite, die nur diesem Film gewidmet ist und alle Infos rund um den Film beinhaltet.
Unter anderem auch eine detaillierte Auflistung aller laut Drehbuch ursprünglich noch enthaltenen Szenen, die herausgeschnitten wurden/werden mussten.

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 9 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker