Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 23.09.2021 23:21

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
AuthorMessage
 Post subject: LOVE STREAMS - John Cassavetes
PostPosted: 07.09.2017 18:08 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Image

Produktionsland/Jahr: USA 1984
Darsteller: Gena Rowlands, John Cassavetes, Diahnne Abbott, Seymour Cassel, Margaret Abbott, Jakob Shaw, Eddy Donno, Joan Foley, Al Ruban, Doe Avedon
Drehbuch: John Cassavetes & Ted Allan
Produziert von: Menahem Golan & Yoram Globus
Musik: Bo Harwood

Nach vielen schlechten Erfahrungen und gescheiterten Ehen mit ihren Partnern zieht ein Autor, der Bücher über einsame Frauen und trinkende Männer schreibt, mit seiner Schwester zusammen.
(Moviepilot)

Nach dem gleichnamigen Theaterstück von Ted Allan aus dem Jahre 1980 entstand dieser Film, der zum letzten großen, richtigen, echten Cassavetes-Film wurde.
Es ist vielleicht auch der Film mit dem er sich am offensichtlichsten dem Thema widmet, das ihn am meisten interessierte, denn wie sagte er einst: "All I'm interested in is love".
Aber keine Sorge, auch dieser Film ist weit weg von aller Konventionalität, von aller Hollywood-Konformität und von allem, was auch nur im entferntesten in irgendeiner Weise einen gewöhnlichen Liebesfilm daraus machen würde.
Die Produzenten ließen ihm offenbar freie Hand, er konnte, allem Anschein nach, seine Vision nach seinen Plänen verwirklichen.
Daraus wurde ein Film, der zwar vieles beinhaltet, was so typisch ist für Cassavetes, aber gleichzeitig sowohl neues einbringt (surreale Einsprengsel), als auch altbekannte cassavet'sche Markenzeichen vermissen lässt.
So verzichtet er hier bspw. komplett auf die Handkamera, die in früheren Filmen den entsprechenden Szenen das gewisse Etwas verliehen hat.
Also abgesehen von den eingestreuten surrealistischen Szenen wirkt der Film für Cassavetes-Verhältnisse oft ungewöhnlich "glatt" und erreicht auch nie die Wirkung seiner besten Arbeiten, kann nie die Intensität seiner besten Filme aufbauen.
Dennoch ist es ein sehr unterhaltsamer Film, die Länge von etwas über 2 1/4 Stunden fällt kaum auf und letztendlich reicht es aus meiner Sicht auch noch für das Prädikat "sehr sehenswert".
Denn mag LOVE STREAMS auch nicht einer seiner allerbesten Filme sein, er ist allemal sehr sehenswert, alleine schon aufgrund der Tatsache, dass es der letzte Film ist, der problemlos als Werk seines Regisseurs identifizierbar ist.
8,5/10

Trailer:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker