Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 14.10.2019 00:53

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
AuthorMessage
 Post subject: MISFITS - NICHT GESELLSCHAFTSFÄHIG - John Huston
PostPosted: 10.02.2018 18:23 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7635
Gender: None specified
Image

Produktionsland/Jahr: USA 1960
Darsteller: Clark Gable, Marilyn Monroe, Montgomery Clift, Eli Wallach, Thelma Ritter, Estelle Winwood, Kevin McCarthy
Drehbuch: Arthur Miller
Produziert von: Frank E. Taylor
Musik: Alex North

Roslyn Taber lässt sich in Reno/Nevada scheiden. Auf der Suche nach dem Unbekannten, das ihrem Leben einen Sinn geben soll, gerät sie zwischen drei Männer. Diese sind Außenseiter mit bewegter Vergangenheit. Ihre einzige Gemeinsamkeit ist, dass sie in Roslyn verliebt sind. Zu viert machen sie sich auf eine dramatische Mustang-Jagd, bei der die endgültige Entscheidung um ihre Gunst fällt.
(Moviepilot; gekürzt)

Der Titel MISFITS (= Außenseiter) zeigt es schon an.
Ein Drama um vier Personen, die sich nicht in die Gesellschaft integrieren wollen oder können und daher unter sich ihr Glück suchen.
Natürlich läuft da nicht immer alles Glatt, wenn sich drei Männer um eine Frau streiten, noch dazu bei einer derart eigensinnigen Frau, wie es Roslyn ist.
Sie versucht auch immer wieder ihren Kopf durchzusetzen und macht es so ihren "Werbern" nicht einfach.
Weiters ist Roslyn sehr tierliebend, reagiert, gelinde gesagt, nicht erfreut, als sie erfährt was mit den eingefangenen Pferden passieren soll.
Das macht die ganze Situation noch zusätzlich schwieriger und langsam lassen alle ihre Masken fallen.
Allerdings muss ich ganz ehrlich sagen, diese zuweilen übertrieben fürsorglich erscheinende Seite an Roslyn kostet nicht nur Gay (Clark Gable) und Guido (Eli Wallach) einiges an Nerven.
Die Szenen, in denen sie sich so "tierliebend" gibt, sind zwar nicht unbedingt zahlreich, aber vor allem in der Endphase gibt's vermehrt Momente, in denen ihr Unverständnis für gewisse Umstände auf Unverständnis meinerseits stößt.
Aber wie auch immer, belassen wir's dabei, es zieht den Film für mich ja auch nicht extrem hinunter, ist meiner Meinung nach sogar das einzige erwähnenswerte Manko des Films.
Ansonsten ist das eine sehr gute Außenseiter-Charakterstudie, mit überwiegend gut gezeichneten Figuren; hervorragend besetzt.
Für Clark Gable war es die allerletzte Rolle, für Marilyn Monroe die letzte in einem vollendeten Film.
Ich kenne von beiden nicht viel, aber eines, glaube ich, kann ich mit ruhigem Gewissen sagen:
Wenn man seine Karriere unter jemandem vom Rang eines John Huston beenden darf, ist es auf jeden Fall ein würdiger Abschluss.
Gable und Monroe brillieren ein letztes Mal, Wallach und Clift halten sich neben ihnen auch gut.
Huston führt mit sicherer Hand und so wird es noch ein schöner Film, den ich schon alleine aufgrund dessen, dass es der letzte Leinwandauftritt von Gable und Monroe ist, nur empfehlen kann.
8/10

Trailer:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Making-of-Doku:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker