Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 28.10.2020 04:09

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 596 posts ] Go to page  Previous  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 20  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 28.03.2015 15:58 
Offline
User avatar

Joined: 08.2010
Posts: 29
Location: Südhessen
Gender: Male
;) auf den ersten Blick spiegeln meine auch, aber auf den zweiten wenn man die Scheibe hin und her bewegt sieht man dann diesen Schleier. Lichteinfall muss in einem bestimmten Winkel erfolgen. Man wird sehen was die Zeit bringt, eine Austausch Aktion würde mich beruhigen. ;) ;) ;) :lol: :lol: :lol:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 29.03.2015 09:34 
Offline

Joined: 04.2010
Posts: 518
Gender: None specified
Highscores: 1
Meine sind auch einwandfrei. Keine Ahnung was manche hier für einen Schleierterror machen. :lol:

_________________
Ivo Scheloske wrote:
DVD am Aussterben, AM!!!!! ARSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 29.03.2015 12:05 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 1211
Location: Dortmund
Gender: Male
"Godzilla im Kampf gegen Frankensteins Schleier". :lol:

Ich habe noch keinen der beiden Filme. Habe mir aber "Befehl aus dem Dunkel" in der HB gekauft. Dort ist alles top und der ist ja im gleichen Zeitraum rausgekommen. Ich weiss allerdings nicht, ob das noch ein Restbestand von damals war, oder ob die Discs auch neu gepresst wurden. :|


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 29.03.2015 17:32 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 304
Gender: Male
Meine Discs von "Frankensetin und dei Ungeheuer aus dem Meer" sind so voller Schlieren, Schleier und sonstigem, was sich auch nicht abwischen lässt, daß beide Scheiben nur bis zur ca. 71 Minute laufen und dann stehenbleiben bzw. nur noch stotternd ablaufen. Egal welchem Player (DVD oder Bluray). Da der Film nicht ansehbar ist, will ich dafür schon eine Austauschkopie. An wen sollte man sich denn da wenden? Die ofdb oder Anolis direkt?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 30.03.2015 10:15 
Offline
User avatar

Joined: 08.2010
Posts: 29
Location: Südhessen
Gender: Male
:( Das ist übel, am besten da wo bestellt reklamieren, die Ofdb z. B. Sind da sehr kulant. Da sich die Geschichte doch zu häufen scheint, sollten sich die Verantwortlichen mal zu Wort melden. Bei mir ist Teufelsmonster und Ungeheuer aus dem Meer betroffen. Und in Anbetracht des Preises lasse ich auch nicht gelten, die waren schon aus des Presswerk man könne
nichts mehr ändern. Kundenfreundliche Lösung erwarte ich.
So wie ich Anolis einschätze wird man sich der Sache auch annehmen und etwas anbieten. :lol: :lol: :lol:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 31.03.2015 09:48 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 695
Gender: None specified
nobody1968 wrote:
So wie ich Anolis einschätze wird man sich der Sache auch annehmen und etwas anbieten. :lol: :lol: :lol:


Mal 'ne kurze Wasserstandsmeldung: Mittlerweile sind weit über 2/3 der Auflage abverkauft und die einzigen Rückmeldungen zu verschmutzten Discs erhalten wir hier im Forum. Selbst im sonst eher überkritischen Cinefacts Forum sind noch keine Meldungen dazu aufgetaucht.

Ich gehe daher ersteinmal davon aus, dass es sich um bedauerliche Einzelfälle handelt. Denn es gab ja auch Rückmeldungen, wo die Discs einwandfrei sind oder die Schlieren erst nach genauen Prüfen aufgefallen sind.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 31.03.2015 10:21 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Ivo Scheloske wrote:
nobody1968 wrote:
So wie ich Anolis einschätze wird man sich der Sache auch annehmen und etwas anbieten. :lol: :lol: :lol:


Mal 'ne kurze Wasserstandsmeldung: Mittlerweile sind weit über 2/3 der Auflage abverkauft und die einzigen Rückmeldungen zu verschmutzten Discs erhalten wir hier im Forum. Selbst im sonst eher überkritischen Cinefacts Forum sind noch keine Meldungen dazu aufgetaucht.

Ich gehe daher ersteinmal davon aus, dass es sich um bedauerliche Einzelfälle handelt. Denn es gab ja auch Rückmeldungen, wo die Discs einwandfrei sind oder die Schlieren erst nach genauen Prüfen aufgefallen sind.


Bei oberflächlicher Betrachtung sieht man die "Schlieren" nicht, sobald das Licht jedoch in einem geeigneten Winkel einfällt, offenbart sich die massive Schlamperei des Presswerks!

Bedauerliche Einzelfälle? Seltsamerweise sind bei mir alle Scheiben beider Titel betroffen, merkwürdig! Ich bin beim Thema "Schlieren und Co." recht schmerzfrei, doch diese DVDs sehen fürchterlich aus. Erneut, es ist keine Wühltischware! Was passiert nun mit den "bedauerlichen Einzelfällen"? Pech gehabt?

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 31.03.2015 10:23 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 390
Gender: None specified
Ivo Scheloske wrote:
Ich gehe daher ersteinmal davon aus, dass es sich um bedauerliche Einzelfälle handelt.


Und wie wird man den bedauerlichen Einzefällen helfen, dass sie zu einem einwandfreien Produkt kommen?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 31.03.2015 12:02 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 695
Gender: None specified
mondomedia wrote:
Ivo Scheloske wrote:
Ich gehe daher ersteinmal davon aus, dass es sich um bedauerliche Einzelfälle handelt.


Und wie wird man den bedauerlichen Einzefällen helfen, dass sie zu einem einwandfreien Produkt kommen?


Wir warten jetzt erst noch einmal ein paar Tage ab, ob noch mehr Reklamationen kommen oder ob es bei dieser Handvoll bleibt. Bei letzterem Fall können wir einen Austausch simpelst aus den vorhandenen Beständen vornehmen (das dann über die Händler, bei denen gekauft wurde). Für den Fall, das wider erwarten viele Reklamationen auf uns zukommen sollten, habe ich bereits das Presswerk informiert. Hier könnte dann eine Miniauflage nachgepresst werden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 31.03.2015 13:26 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 304
Gender: Male
De ofdb war ganz erstaunt davon zu hören (zumindest der Mitarbeiter, den ich an der Strippe hatte). Sie haben das aber zur Kenntnis genommen und wollen sich wohl informieren und dann wieder auf mich zukommen. Ich bin gespannt.

Ums ganz deutlcih zu sagen: Das ist das erste mal, daß ich mich gezwungen sehe eine Anolis Disc auszutausschen, da sie einfach nicht spielbar ist. Der Transefer ist aber zum Niederknien schön geworden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 31.03.2015 13:42 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 185
Location: Bremen
Gender: Male
da bin ich aber auf meine beiden dvd's gespannt. ich muss wohl noch einige zeit warten, da ich sie mit anderen sachen bestellt habe, die verschoben wurden.
schon wieder eine umtauschaktion......... irgendwie kommt sowas in letzter zeit zu oft vor.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 31.03.2015 14:22 
Offline
User avatar

Joined: 08.2010
Posts: 29
Location: Südhessen
Gender: Male
Habe gerade eben mit der OFDB telefoniert, haben es notiert und werden gegebenenfalls wenn Anolis grünes Licht gibt Umtauschen. Die Dame sagte aber auch, das eigentlich ein Umtausch direkt mit Anolis laufen sollte und nicht über Sie. Ich denke wie der Ablauf dann sein wird, werden wir hier lesen. Danke nochmal an den Herrn Scheloske für die zügige Reaktion. Hier wird man als Fan und zahlender Kunde noch Ernst genommen. Klasse weiter so. :manpower: :laie_60a:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 31.03.2015 16:03 
Offline
User avatar

Joined: 01.2011
Posts: 473
Location: Bayern
Gender: Male
Hab mir meine vier Discs jetzt nochmal bei Tageslicht angesehen und siehe da: Hab das auch. Sieht aus als wäre ein kleines Auto innen mit schmierigen Reifen im Kreis gefahren :D Am Abend in künstichem Licht hat man das nicht gesehen, bei natürlichem Licht ist es ganz klar da. Hab die Discs noch nicht begutachtet, aber solange es keine Abspielprobleme wie bei MonsterAsyl gibt, ist mir das erst mal wurscht. Wenn die Dinger allerdings demnächst so aussehen, wie die entsprechenden NEW Ent. Scheiben, dann bin ich schon geschockt. :!:

EDIT: Beide Filme geschaut. Discs der japanischen Originalfassungen laufen ohne geringste Probleme. :)

_________________
Image
This is who we are


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 22.04.2015 09:29 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 304
Gender: Male
Quote:
Mal 'ne kurze Wasserstandsmeldung: Mittlerweile sind weit über 2/3 der Auflage abverkauft und die einzigen Rückmeldungen zu verschmutzten Discs erhalten wir hier im Forum. Selbst im sonst eher überkritischen Cinefacts Forum sind noch keine Meldungen dazu aufgetaucht.

Ich gehe daher ersteinmal davon aus, dass es sich um bedauerliche Einzelfälle handelt. Denn es gab ja auch Rückmeldungen, wo die Discs einwandfrei sind oder die Schlieren erst nach genauen Prüfen aufgefallen sind.


@Ivo Scheloske:
Ich wollte mal fragen, wie der Stand der Dinge diesbezüglich nun ist? Anscheinend wartet auch die ofdb auf eine Reaktion von Euch, denn als ich nach einem Umtausch gefragt habe, hiess es man wolle warten, ob ihr ne kleine Neuauflage plant oder nicht. Als "Ersatz" konnte man mir nur ebenfalls verschleierte Discs anbieten, die aber angeblich spielbar sind.
Da diese aber anscheinend nach einiger Zeit dann so aussehen Image verzichte ich dankend darauf.
Bitte sagt mal was dazu, denn ich würde mir den Film gerne endlich mal komplett ansehen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 22.04.2015 14:23 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
MonsterAsyl wrote:
Da diese aber anscheinend nach einiger Zeit dann so aussehen Image verzichte ich dankend darauf.
Bitte sagt mal was dazu, denn ich würde mir den Film gerne endlich mal komplett ansehen.


Endlich aussagekräftige Fotos. So ähnlich sehen meine Scheiben auch aus, ekelhaft!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 22.04.2015 16:57 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 185
Location: Bremen
Gender: Male
habe jetzt auch die letzten beiden veröffentlichungen erhalten. alle 4 dvd's sehen bei mir normal aus. nur wenn ich sie ins sonnenlicht halte, kann ich minimale spuren erkennen. sieht aus wie ganz viele tropfen oder so ähnlich. würde heute die sonne nicht so stark scheinen, dann hätte ich die spuren im normalen tageslicht nicht gesehen.
sollte ich mir sorgen machen, dass es später noch mehr zum vorschein kommt und die dvd's nicht mehr richtig abspielbar sind oder sollte ich froh sein, dass meine dvd's so toll aussehen ?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 22.04.2015 17:04 
Offline

Joined: 12.2010
Posts: 64
Gender: None specified
MonsterAsyl wrote:
Image

mein king kong fangen am rand auch so an :(


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 22.04.2015 19:28 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10934
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
speed freak wrote:
MonsterAsyl wrote:
Image

mein king kong fangen am rand auch so an :(


Ein äußerst ekliger Anblick.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 22.04.2015 20:00 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Leider wird seitens Anolis bisher keine Lösung angestrebt, es wird lediglich abgewiegelt und ausgesessen. Generell ärgerlich, doch bei solch hochpreisigen Produkten extrem unangenehm. Sehr schade, zukünftig werde ich wohl auf Produkte von Anolis verzichten.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 22.04.2015 20:07 
Offline

Joined: 08.2013
Posts: 1355
Gender: None specified
Blap wrote:
Leider wird seitens Anolis bisher keine Lösung angestrebt, es wird lediglich abgewiegelt und ausgesessen. Generell ärgerlich, doch bei solch hochpreisigen Produkten extrem unangenehm. Sehr schade, zukünftig werde ich wohl auf Produkte von Anolis verzichten.


Blablabla. Das hilft ja auch. Wenn ich so einen Sülz immer lese.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 22.04.2015 20:18 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Captain Blitz wrote:
Blablabla. Das hilft ja auch. Wenn ich so einen Sülz immer lese.


Wenn ich noch weiteren Schwachsinn von dir lese, platzt mir langsam wirklich der Kragen!

Die mangelhafte Qualität der DVDs wurde bereits mehrfach von einigen Käufern bemängelt. Seit geraumer Zeit keine angemessene Reaktion, kein brauchbarer Lösungsvorschlag. Wie soll ich als Kunde darauf reagieren? Ich gebe mein Geld zukünftig nicht mehr Produkte dieses Anbieters aus, es mangelt nicht an Alternativen auf dem weltweiten Markt.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 22.04.2015 20:21 
Offline

Joined: 05.2011
Posts: 182
Gender: None specified
@Captain: Deinen Kommentar finde ich absolut UNPASSEND!!!

Zum Thema: Ich kann Blap verstehen, wie auch die anderen "geschädigten" Sammler. Ich selbst wollte mir diesen Monat noch "Die Rückkehr von King Kong" von Anolis gönnen, das lasse ich aber nun bleiben. Desweiteren finde ich sollte hier nun endlich mal Stellung genommen werden seitens des Labels, denn von einem hochpreisigen Produkt (was die Kaiju Classics ja nun mal sind) erwarte ich Top Qualität. Beim Inhalt der DVDs (versch. Schnittfassungen, Extras usw.) ist Anolis über jeden Zweifel erhaben, aber die Pressung sollte genauso qualitativ hochwertig sein, was sie nicht ist. Schliesslich will ich, daß "meine" DVDs nach einem halben Jahr noch genauso aussehen wie am Kauftag.


PS: Im Gegensatz zu Blap mangelt es mir aber an Alternativen, da ich Synchrogucker bin und somit deutschen Ton brauche :(


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 22.04.2015 20:33 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 692
Gender: None specified
Blap wrote:
Wenn ich noch weiteren Schwachsinn von dir lese, platzt mir langsam wirklich der Kragen!


Blablabla. Das hilft ja auch. Wenn ich so einen Sülz immer lese.

:mrgreen: :twisted:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 22.04.2015 20:41 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 716
Gender: Male
Tritt das nicht ausschließlich bei den DVDs aus den "Blechbüchsen" auf? Weil dann sollte das Problem wohl in irgendeiner Kunststoffzusammensetzung oder in der Zusammenwirkung mehrerer solcher liegen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 22.04.2015 21:08 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Armitage wrote:
Blap wrote:
Wenn ich noch weiteren Schwachsinn von dir lese, platzt mir langsam wirklich der Kragen!


Blablabla. Das hilft ja auch. Wenn ich so einen Sülz immer lese.

:mrgreen: :twisted:


:mrgreen:² :twisted:³

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 23.04.2015 06:10 
Offline

Joined: 08.2013
Posts: 1355
Gender: None specified
Blap wrote:
Captain Blitz wrote:
Blablabla. Das hilft ja auch. Wenn ich so einen Sülz immer lese.


Wenn ich noch weiteren Schwachsinn von dir lese, platzt mir langsam wirklich der Kragen!

Die mangelhafte Qualität der DVDs wurde bereits mehrfach von einigen Käufern bemängelt. Seit geraumer Zeit keine angemessene Reaktion, kein brauchbarer Lösungsvorschlag. Wie soll ich als Kunde darauf reagieren? Ich gebe mein Geld zukünftig nicht mehr Produkte dieses Anbieters aus, es mangelt nicht an Alternativen auf dem weltweiten Markt.


Es trifft halt nicht auf alle DVDs zu, also nix "Mangelhafte Qualität der DVDs", meine sind tiptop. Das gilt auch noch für einige andere Kunden. Mich nervt diese Pauschalisierung.

Aber so ist es immer bei den "Fans", da wird nicht geschaut und abgewägt, wie viele Knaller ein Label gebracht hat, da wird sofort rumgekotzt und die Keule geschwungen. "Wäh, isch kauf von denen nisch mehr, die machen nur(!) Mist!" Nee, machen sie eben nicht.

@Matofski: Nein, auch das ist ein Irrtum.

Wenn es der Fehler des Presswerks ist, dann sollte man das bitte belangen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 23.04.2015 07:05 
Offline
User avatar

Joined: 06.2011
Posts: 395
Location: Vechta
Gender: None specified
Captain Blitz wrote:
Blablabla. Das hilft ja auch. Wenn ich so einen Sülz immer lese.


Geht mir mit deinen Postings auch so... Leider aber egal zu welchem Thema und egal wann...

Ich kann da wirklich den Frust verstehen. Und vergangene Aktionen von Anolis (Thema DVD/BD bei den Kaijus, "Glatbügeln" verschiedener Filme der GALLERIE, etc.) zeigen, dass man als Fan einen laaaaangen Atem haben muss, damit überhaupt mal was passiert.
Ich meine die "Schleier" wurden schon bei den KOMMISAR X-Filmen immer mal wieder zum Thema gemacht.
Dann hieß es immer, ja, liegt an X und Y - Aber wirklich mal was unternommen wurde nicht. Vereinzelt gab es mal einen Austausch, aber mehr war nicht.
Die generelle Problematik (die scheinbar ja ihren Ursprung beim Presswerk hat) wurde scheinbar nie an der Wurzel gepackt.

Und bei den KAIJUS ist es nun ähnlich - Ca. seit DIE RÜCKKEHR DES KING KONG gibt es vereinzelt Aufschreie der Kunden, dass mit den Scheiben etwas nicht stimmt. Mittlerweile sind aber noch drei weitere Titel in der Reihe erschienen, ohne dass sich da was verbessert hätte.

Wie soll man da also reagieren?
Natürlich, es betrifft wie immer (ist das der Grund, dass man nichts tut?) nicht alle Käufer, aber selbst wenn wiederholt nur 4-5 Scheiben diesen Mangel aufweisen, dann muss man was tun, weil man sonst wissendlich "beschädigte" Ware an Kunden und Wiederverkäufer rausgibt.

Warum du, Captain Blitz, jetzt allerdings so rummoserst, kann ich beim besten Willen nicht verstehen.
Siehst du einen Deal mit Anolis für eine Synchro am Horizont? Oder macht es dir Angst, dass Anolis auf Grund der Kritiken alle Viere von sich streckt und keine Kaijus mehr auf Deuscth bringt (du scheinst ja ein Problem mit O-Ton zu haben)? Ich weiß es nicht...

Aber da man dir deine Kritik auch lässt, lass sie auch anderen.


Schöne Grüße,
Nero


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 23.04.2015 08:01 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 660
Gender: None specified
Das ist kein Anolis Problem, diese unsauberen Schichten offenbaren sich auch bei anderen Labels und immer nur bei gerichtetem Licht (Spotlight) nicht bei diffusem Tageslicht, da sehen die DVDs normal aus. Hab hier mal meine Koch Media Italo Western Enzys gechecked, dort tun sich ebenfalls Abgründe in der Schicht auf, aber wesentlich weniger als hier im Foto von MonsterAsyl zu sehen. Wohl schlampig beim Presswerk gearbeitet worden, kann damit aber gerade noch leben. DVDs laufen jedenfalls einwandfrei in meinem Player.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 23.04.2015 09:39 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Captain Blitz wrote:

Es trifft halt nicht auf alle DVDs zu, also nix "Mangelhafte Qualität der DVDs", meine sind tiptop. Das gilt auch noch für einige andere Kunden. Mich nervt diese Pauschalisierung.

Aber so ist es immer bei den "Fans", da wird nicht geschaut und abgewägt, wie viele Knaller ein Label gebracht hat, da wird sofort rumgekotzt und die Keule geschwungen. "Wäh, isch kauf von denen nisch mehr, die machen nur(!) Mist!" Nee, machen sie eben nicht.

Wenn es der Fehler des Presswerks ist, dann sollte man das bitte belangen.


Seitens Anolis wurde bereits indirekt zugegeben, dass die Scheiben nicht durchweg einwandfrei sind:
Ivo Scheloske wrote:
Blap wrote:
Eben wurde das Set zu "Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer" geliefert. Leider ist die Pressqualität der Scheiben erneut minderwertig, bei einem Produkt dieser Preisklasse nahezu unfassbar!


Hier konnte noch nichts dran geändert werden, da TEUFELSMONSTER und UNGEHEUER AUS DEM MEER zusammen hergestellt wurden.


Es wird nicht "rumgekotzt". Ich habe mehrfach (und über Monate), freundlich auf die Unzulänglichkeiten der Produkte hingewiesen, wohlgemerkt über Produkte aus dem oberen Preissegment, ein zufriedenstellender Lösungsvorschlag erfolgte nicht. Mit dem von dir beschriebenen Gesabbel hat das nichts zu tun, auf das Niveau von Pauschalurteilen und Keule schwingen begebe ich mich nicht. Wenn mehrfach fehlerhafte Produkte von einem Anbieter geliefert werden, behalte ich mir als Kunde eine Reaktion darauf vor, in diesem Fall sehe ich -leider- nur die Option Verzicht, den Kauf anderer Produkte. ... und natürlich macht Anolis "nicht nur Mist", doch die minderwertige Pressqualität der Kaiju-DVDs ist nur eines von diversen Problemen. Von den technischen Unzuänglichkeiten einiger Titel aus den "Galerie Reihen" fange ich nun gar nicht erst an ...

Wenn im Presswerk Fehler passiert sind, dann sollte sich das Label um eine Lösung bemühen. An anderer Stelle sind solche Maßnahmen offenbar möglich. So wurde vor wenigen Monaten die Bonus-DVD einer Auflage nachgepresst, weil sich auf Teilen der Auflage leichte Kratzer auf der Oberfläche befanden. Ganz ohne Stress und sonstige Schwierigkeiten. Ich verzichte an dieser Stelle auf die Nennung des Mitbewerbers.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Last edited by Blap on 23.04.2015 09:52, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KAIJU CLASSICS
PostPosted: 23.04.2015 09:47 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
giant_claw wrote:
Das ist kein Anolis Problem, diese unsauberen Schichten offenbaren sich auch bei anderen Labels und immer nur bei gerichtetem Licht (Spotlight) nicht bei diffusem Tageslicht, da sehen die DVDs normal aus. Hab hier mal meine Koch Media Italo Western Enzys gechecked, dort tun sich ebenfalls Abgründe in der Schicht auf, aber wesentlich weniger als hier im Foto von MonsterAsyl zu sehen. Wohl schlampig beim Presswerk gearbeitet worden, kann damit aber gerade noch leben. DVDs laufen jedenfalls einwandfrei in meinem Player.


"Schlieren" und "Schleier" sind bei DVDs in der Tat häufig anzutreffen. Z. B. bei sehr vielen Titeln aus dem Hause CMV (in meiner Sammlung stehen über 150 CMV Titel, davon sind etliche Scheiben betroffen). Doch die Anolis Titel sehen in der Tat deutlich schlimmer aus! Ich bin in dieser Hinsicht nicht kleinlich, so habe ich z. B. die -an anderer Stelle- bemängelten Scheiben aus der Kommissar X Reihe ohne Beschwerde hingenommen.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 596 posts ] Go to page  Previous  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 20  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker