Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 25.03.2019 13:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 269 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: AW: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 06.03.2013 21:17 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4708
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
schizzzo hat geschrieben:
Logan5514 hat geschrieben:
Jetzt warte ich noch auf ein Angebot für die Vinyl zur CD ;)


Amazon.com Marketplace für schlappe 200 US Dollar
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Und da ist sie... Zwar nicht backfrisch, aber für weit aus weniger als 200 Dollar. CD für's Auto, Vinyl für's Büro 8-)

Bild


Damit TRAXX nicht wieder vor Wut platzt: Der Soundtrack zum FILM ist wirklich grandios! ;)


Taugt das Vinyl denn was? Ich hab vor etlichen Jahren mir diverse Dagored-Vinyls gekauft - zum Teil üble Quali. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 07.03.2013 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5040
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Taugt das Vinyl denn was? Ich hab vor etlichen Jahren mir diverse Dagored-Vinyls gekauft - zum Teil üble Quali. :(

Ich habe noch nicht reingehört. Kann aber bisher nichts negatives zu Dagored sagen. Die ganzen Argento-Scheiben die ich hier habe, finde ich klingen teilweise sogar besser als manch eine CD-Ausführung davon. Etwas klarer das Ganze.
Werde aber heute Abend mal reinhören.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 07.03.2013 10:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 109
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Taugt das Vinyl denn was? Ich hab vor etlichen Jahren mir diverse Dagored-Vinyls gekauft - zum Teil üble Quali. :(

Ich habe noch nicht reingehört. Kann aber bisher nichts negatives zu Dagored sagen. Die ganzen Argento-Scheiben die ich hier habe, finde ich klingen teilweise sogar besser als manch eine CD-Ausführung davon. Etwas klarer das Ganze.
Werde aber heute Abend mal reinhören.


Dagored arbeitet wohl mit digitalen Quellen, ob mit HighRes kann ich nicht sagen, klingt jedoch ok. Mangels CD kann ich nicht vergleichen. Die Pressungen sind zum Teil echt übel, hab hier eine mit eingepresstem Fremdkörper :o andere wiederum sind völlig ok. Ist wohl Glückssache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 07.03.2013 12:10 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4708
Geschlecht: männlich
schizzzo hat geschrieben:

Die Pressungen sind zum Teil echt übel, hab hier eine mit eingepresstem Fremdkörper :o andere wiederum sind völlig ok. Ist wohl Glückssache.


Bei mir sah "Dawn of the Dead" aus, als hätte da jemand sein Bier daruf verschüttet, und entsprechend hörte sich die Scheibe an. :o

Bei den übrigen Platten mal ok, mal nicht so prall. Scheint in der Tat wohl tagesformabhängig gewesen zu sein.

Meine Käufe liegen allerdings auch schon etliche Jahre zurück, sowohl aus zeitlichen als auch finanziellen Gründen ist das nicht mehr drin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 11.03.2013 21:51 
Offline

Registriert: 03.2013
Beiträge: 124
Geschlecht: männlich
Ich bin jetzt nach Drei endlos langen Monaten gestern auf dem Trödelmarkt endlich über diese wunderbare Veröffentlichung aus dem Hause Camera Obscura regelrecht gestolpert :) Man erwartet eine solche Veröffentlichung eher vorne am Stand meine habe ich jedoch in einer Wühlkiste entdeckt und war völlig aus dem Häuschen, da ich dachte ich müsste ein weiteres mal ohne den Film nach Hause gehen.
Naja so viel dazu :D
Die Scheibe ist, soweit ich das schon beurteilen kann, in sehr guter Bild und Tonqulität, wie man es von Camera Obscura ja gewöhnt ist. Und wie man es ebenfalls gewöhnt ist bekommt man hier wieder eine sehr liebvoll verarbeitete Veröffentlichung vorgesetzt, der auch wieder ein höchst amüsantes Booklet, verfasst von Christian Kessler, beiliegt.
Allein schon dank der Außenaufmachung freut man sich schon doppelt auf den Film, den ich bisher leider noch nicht sichten konnte :roll:
Ich werde aber ein kleines Statement hier hinterlassen sobald ich in gänze genießen konnte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 18.03.2013 11:36 
Offline

Registriert: 03.2013
Beiträge: 124
Geschlecht: männlich
So nun ist es endlich so weit. Gestern habe ich das Werk in all seiner Pracht genießen können.

Minou (Dagmar Lassander) fühlt sich von ihrem Ehemann Pier oder Peter vernachlässigt, da dieser nur auf der Arbeit ist. Nichts desto trotz liebt sie ihn und gibt sich die größte Mühe ihm zu gefallen. Eines Abends als Minou am Strand spatzieren geht, wird sie von einem Fremden (Simon Andreu) belästigt undbedroht. Schließlich offenbart ihr dieser, das Peter einen Mord begangen haben soll. Damit erpresst er sie und zwingt sie in seine Gewalt. Er quält Minou bis zum Wahnsinn.

Der Film weist eine sehr langsame und detailierte erzählweise auf. Dem kommt natürlich auch die Regiearbeit des lieben Luciano Ercoli zugute, der sein Handwerk wirklich versteht, was er hier ein mal mehr unter beweis stellt. Die Story ist verwobener als man am Anfang vermuten kann so das man sich als Zuschauer dem Film völlig hingeben muss, da man nicht mehr weiß: Was ist wahr und was nicht ? Wer ist gut wer ist böse ? Ist das Realität oder Traum ?
Diese Stimmung überbringt auch ein sehr psychedelischer Soundtrack von Meister Morricone, der wunderbar zum Film passt, da er auch so ein wenig sureal anmutet was nur durch den beinahe geseufzten Gesang verstärkt wird. An manchen Stellen werden auch sehr geniale Lichteffekte und Raumbeleuchtungen eingebracht, die den Zuschauer in eine andere Welt versetzen. Dazu kommt noch eine ziemlich gute Kameraarbeit, gerade in der schönen Schlusssequenz gibt es einige sehr schöne Kamerafahrten die die Verwirrung und Angst der Protagonistin sehr gekonnt wiederspiegeln.

So ist der Film für mich sehr gelungen und kann sich vorerst mal einen Platz unter den Top 15 Gialli vielleicht sogar unter den Top 10 ergattern.
Es gibt was mir erst etwas später auffiel einige parallelen zu einem anderen sehr guten Werk aus dem Genre vor allem was die Auflösung angeht.
Ich gebe 9-9,5/10 Punkten und hoffe das Camera Obscura die beiden anderen Ercoli Gialli auch mal Veröffentlicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 18.03.2013 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 305
Geschlecht: nicht angegeben
EdgarWallace hat geschrieben:
Ich gebe 9-9,5/10 Punkten und hoffe das Camera Obscura die beiden anderen Ercoli Gialli auch mal Veröffentlicht.


Wieso? Deutsche Synchros gibt es da sowieso nicht und beide Filme gibt es gemeinsam in einer schönen Box in den USA. Die ist für jeden, der Gialli mag, absolutes Pflichtprogramm und dürfte auch heutzutage nicht deutlich teurer sein als 2 CO-Scheiben. Dass die Ercolis rocken, steht außer Frage. Es gibt aber so viele tolle Filme, auch Gialli, die sehsüchtig auf eine DVD-Premiere warten, die haben für mich eindeutig Priorität und daher hoffe ich, dass CO ihrer Linie treu bleiben und weiter überwiegend Filme bringen, die es noch nicht auf DVD gab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 29.04.2013 11:47 
Offline

Registriert: 03.2013
Beiträge: 124
Geschlecht: männlich
Ich würde mich auch freuen wenn filmArt die Ercolis bringen würde. Das die keine deutsche Syncro habe ist doch außerdem kein Argument wie man am Beispiel von Un bianco vestito per Marialé sieht. Ich würde eine deutsche Veröffentlichung beider Filme mit einem Kauf unterstützen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 29.04.2013 18:10 
EdgarWallace hat geschrieben:
Ich würde mich auch freuen wenn filmArt die Ercolis bringen würde. Das die keine deutsche Syncro habe ist doch außerdem kein Argument wie man am Beispiel von Un bianco vestito per Marialé sieht. Ich würde eine deutsche Veröffentlichung beider Filme mit einem Kauf unterstützen.



Ich besitze die Ercolis schon, würde aber eine Variante mit deutschen Untertiteln sofort kaufen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 29.04.2013 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 412
Geschlecht: männlich
Das würde ich auch machen, würde es sehr begrüßen, da eine O-Ton mit Untertitel Veröffentlichung vorgesetzt zu bekommen ;-) Vorallem wäre auch sicher bei diesen Filmen auch wieder schönes Bonusmaterial zu produzieren, vorallem könnte man ENDLICH mal ein Interview mit dem Komponisten Stelvio Cipriani führen, Gianni Ferrio wäre natürlich auch Klasse ;)

Gruß,

Janek


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 30.04.2013 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1205
Geschlecht: männlich
Der Hexer hat geschrieben:
EdgarWallace hat geschrieben:
Ich gebe 9-9,5/10 Punkten und hoffe das Camera Obscura die beiden anderen Ercoli Gialli auch mal Veröffentlicht.


Wieso? Deutsche Synchros gibt es da sowieso nicht und beide Filme gibt es gemeinsam in einer schönen Box in den USA. Die ist für jeden, der Gialli mag, absolutes Pflichtprogramm und dürfte auch heutzutage nicht deutlich teurer sein als 2 CO-Scheiben.


Neu ist die inzwischen fast unbezahlbar. Wird mit internationalem Versand bei amazon.com für 290 USD (ohne Versandgebühr) angeboten.

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 13.08.2013 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 412
Geschlecht: männlich
Frauen bis zum wahnsinn gequält


Zur Handlung schreibe ich jetzt mal nicht so, viel, da diese ja bekannt sein dürfte ;-)



Ein relativ lauer Sommerabend, Wind weht durch die Tür, ein wenig Kerzenschein, man legt die DVD in den Player und gleich im DVD Menü empfangen einen die wunderbaren Klänge des tollen Soudntracks von Ennio Morricone, der in diesem Film einige Interessante Musik Themen zum besten gibt und damit auch zu der tollen Atmosphäre dieses Edel Giallo beiträgt. Manchmal untermalt er das Geschehen dramatisch, manchmal Romantisch und dann wiederum peitschen die Geigenklänge und ziehen einen in der Film..ja lassen einen mitfiebern....

Das Nur zur Musik. Luciano Ercoli hat hier wirklich einen spannenden Thriller geschaffen und dieser,obwohl er sich von den Schauplätzen her eigentlich im kleinen Rahmen bewegt hat es wirklich in sich. Die Story baut sich langsam auf und die einzelnen Fäden werden erst gegen Ende zusammengeführt, sodass man als Zuschauer immer am Geschehen dran bleibt und immer gespannt ist was passiert. Dafür das man bei diesem Film dran bleibt, sorgen aber auch die liebevoll eingerichteten Räume die in diesem Film grandios, dekadent und Elegant zur Geltung kommen. Die Kamera fängt die Szenen immer wieder aus anderen perspektiven ein und man fühlt sich teilweise schon in den doch recht herrschaftlichen Räumen, die uns der Film präsentiert verloren. Dazu werden tolle Gegensätze präsentiert wie die Wohnung des "Verrückten" (Simon Andreu): diese wirkt natürlich und ist viel kleiner aber doch unbehaglicher, da sie zugestellter ist und mit obskurer Einrichtung aufwartet, allein diese Wohnung in der die Farbe Rot, sehr schön eingesetzt wird, wenn auch dezent, im Hintergrund durch die Beleuchtung, versprüt eine unglauliche Atmosphäre die sich wie ein "rotes Band" durch den ganzen Film zieht und dann schlielich in einen genauso eleganten Schluss endet, der völlig abgeklärt und unerwartet kommt, sodass man als Zuschauer überrascht ist. Den Ercoli lässt uns nicht wirklich Zeit, uns auf das Ende vorzubereiten bzw. gibt uns keinen Tipp aus welcher Ecke den nun die Gefahr hervorkriecht.......


Ja, ihr merkt ich schwärme, aber warum auch nicht ?

Luciano Ercoli, präsentiert uns mit diesem Film einen absoluten Spitzengiallo, der dabei auch noch absolut Gesellschaftsfähig ist und auf Gewalt verzichtet, die man aber auch überhaupt nicht vermisst, es ist diese speziele Würze die er mit den Bildern und der Musik, ja dem gesamten Setting des Filmes erzeugt, dass es für mich als Giallo Fan eine absolute cineastische Gaumenfreude ist, mir diesen tollen Thriller auch zum 10. mal zu Gemüte zu führen und ihn auch Menschen zu präsentieren die das Giallo Genre nicht kennen...denn dieser Film, ich verspreche es macht Lust auf mehr und wer diesen Film noch nicht gesehen hat bzw. nicht gut findet, sollte ihn sich in seiner ganzen Länge noch einmal ansehen und seine Meinung revidieren, denn nicht immer muss ein maskierter Killer vorhanden sein um für spannende Unterhaltung in den eigenen Vier Wänden zu sorgen.


Gruß,

Janek


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 13.08.2013 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 967
Geschlecht: männlich
Hab mir den immer noch nicht besorgt wird langsam mal zeit!!! :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 13.08.2013 23:11 
Easternfan hat geschrieben:
Hab mir den immer noch nicht besorgt wird langsam mal zeit!!! :D



Lohnt sich, dann kauf aber UN VESTITO PER MARIALE gleich mit.
Dann hast du mit FRAUEN einen schönen Giallo und eine ganz besonders edle Perle des Genres mit MARIALE.
Was will man mehr?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 14.08.2013 13:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 967
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Easternfan hat geschrieben:
Hab mir den immer noch nicht besorgt wird langsam mal zeit!!! :D



Lohnt sich, dann kauf aber UN VESTITO PER MARIALE gleich mit.
Dann hast du mit FRAUEN einen schönen Giallo und eine ganz besonders edle Perle des Genres mit MARIALE.
Was will man mehr?



Mariale hatte ich auch schon ein Auge drauf geworfen, werde mir die zwei mal besorgen danke für die Info! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 14.08.2013 19:11 
Easternfan hat geschrieben:


Mariale hatte ich auch schon ein Auge drauf geworfen, werde mir die zwei mal besorgen danke für die Info! :)



MARIALE kriegt das "Italo Gütesiegel". :mrgreen: Kaufen!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 14.08.2013 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 181
Geschlecht: männlich
hmmm den müsste ich mir auch nochmal ansehen... bei der erstsichtung war ich nicht so ganz überzeugt von dem Film. Aber mal sehen viele werden ja erst bei mehrmaligem schauen immer besser

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 25.01.2014 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7252
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe mir mehr erwartet, angesichts dessen, was ich bisher über diesen Film gelesen habe, wurde aber trotzdem nicht enttäuscht.
Der Film braucht eine Weile um in Fahrt zu kommen, aber nach den ersten 30 Minuten (ab dem ersten Besuch von Minou beim Fremden) wird´s immer besser.
Am Anfang gibt´s zwar auch ein paar gute Szenen, wie die Eröffnung mit Dagmar in der Badewanne, die nächtliche Begegnung mit dem Fremden und die Szene als Nieves, Dagmar die Fotos zeigt, aber gerade in der ersten halben Stunde hat man mit einigen Längen zu kämpfen.
Die Geschichte mit dieser Erpressung ist nicht schlecht, aber eine kleine Schlägerei zwischendurch wäre auch ganz gut gewesen, denn das hat ja auch Tessari bei seinen Gialli gemacht.
So wie der Film jetzt ist, passiert eigentlich überhaupt nichts, außer ein paar kurzen, langweiligen Sexszenen.
Insgesamt hat mir da dann doch was gefehlt.
Was den Film aber doch wieder ein bisschen aufwertet, sind die Szenen mit Minou und dem Fremden, dann eben noch die Geschichte, Nieves und Dagmar und das Finale.
Zumindest für mich war die Auflösung überraschend.
Die Musik ist natürlich wieder, wie üblich bei Morricone, grandios und wertet den Film auch nochmal ein bisschen auf.

Fazit: Guter Giallo, der allerdings auch einige Schwächen hat.
Zählt für mich nicht zur Spitzengruppe des Genres.
Ich finde die Tessari-Gialli noch um einiges unterhaltsamer.
7/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli
BeitragVerfasst: 25.01.2014 22:17 
Na na, die ultra stylishe Titelsequenz mit der fantastischen Musik von Ennnio Morrricone und zugleich die Einführung einer wirklich sexy Dagmar Lassander ist schon verdammt geil. Gleich am Anfang die wunderschön blaue Sequenz am Hafen, wenn das Mädel zum ersten mal drangsaliert wird. Das Warten auf ihren Mann in der Kneipe mit den alten Männern hat etwas in seiner Inszennierung, mit der gekonnten Verbindung zum musikalischen Thema. Da steckt in der ersten halben Stunde schon sehr viel drin, wenn man diese Filme auch aus der künstlerischen Perspektive betrachtet.

In 90% der italienischen Genre Filme heißt es "Style over substance" und deswegen liebe ich dieses Kino. Mit Drehbüchern hatten die Italiener meist ihre Probleme.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli (IGCC Nr. 9)
BeitragVerfasst: 27.06.2015 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 275
Geschlecht: männlich
Heute 2x gesichtet:
Einmal mit der deutschen Synchro, welche ERSTMAL ok ist, später dann OMU. Und jetzt haltet Euch fest: Mit der Synchro ist dieser stylische, toll gefilmte Früh-Giallo eine 6 - OMU eine 8!

Klar, die Synchro ist handwerklich gut gemacht, hat gute Stimmen und verzichtet (fast) völlig auf Idioten-Blabla... aber trotzdem wird am laufenden Band hinzugedichtet, sinnentstellt und falsch übersetzt! Das treibt mich zur WEIßGLUT!!! Grad im Finale gehen da wichtige Details einfach flöten, Stichwort: Lebensversicherung!

Also: egal ob ihr den auf deutsch schon gut oder nur ok fandet, nochmal OMU gucken, lohnt sich!
Da stimmt auf einmal alles, Inhalt UND Ausdruck, Atmosphäre, der akustische Style...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli (IGCC Nr. 9)
BeitragVerfasst: 27.06.2015 22:28 
Naschy77 hat geschrieben:
Heute 2x gesichtet:
Einmal mit der deutschen Synchro, welche ERSTMAL ok ist, später dann OMU. Und jetzt haltet Euch fest: Mit der Synchro ist dieser stylische, toll gefilmte Früh-Giallo eine 6 - OMU eine 8!

Klar, die Synchro ist handwerklich gut gemacht, hat gute Stimmen und verzichtet (fast) völlig auf Idioten-Blabla... aber trotzdem wird am laufenden Band hinzugedichtet, sinnentstellt und falsch übersetzt! Das treibt mich zur WEIßGLUT!!! Grad im Finale gehen da wichtige Details einfach flöten, Stichwort: Lebensversicherung!

Also: egal ob ihr den auf deutsch schon gut oder nur ok fandet, nochmal OMU gucken, lohnt sich!
Da stimmt auf einmal alles, Inhalt UND Ausdruck, Atmosphäre, der akustische Style...


Das glaube ich Dir sfort. Das ging mir ganz extrem bei DER HEXENTÖTER VON BLACKMOOR und THE CAT O NINE TAILS so. Da kannst Du die Synchronisationen echt in den Gully kicken.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli (IGCC Nr. 9)
BeitragVerfasst: 29.06.2015 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7252
Geschlecht: nicht angegeben
Naschy77 hat geschrieben:
Also: egal ob ihr den auf deutsch schon gut oder nur ok fandet, nochmal OMU gucken, lohnt sich!


Habe das heute mal überprüft und muss dem werten Herrn Naschy77 recht geben!
Auch wenn der Film so und so eine Weile braucht, um in Fahrt zu kommen, hat es sich wirklich gelohnt.
Speziell eben auch wegen dem Finale, wo in der deutschen Synchro tatsächlich einiges verfälscht wird.
Ansonsten ist die deutsche Synchro auch nicht allzu schlimm.
Im Original hat mir der Film aber trotzdem besser gefallen.
Natürlich auch wieder die ganze einfach nur traumhafte Innenausstattung und überhaupt der Flair eher noch 60er, als 70er.
Da tut's mir wiedermal richtig weh, dass ich nicht damals schon gelebt habe...
Und die Musik von Ennio Morricone - einfach grandios, wie man es von ihm gewohnt ist.

Insgesamt sehe ich in dem Film zwar immer noch kein Meisterwerk, aber einen halben Punkt setze ich drauf und damit ist der erste gleichauf mit dem zweiten Ercoli-Giallo.
7,5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli (IGCC Nr. 9)
BeitragVerfasst: 29.06.2015 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2221
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
War das eigentlich ne Schier-Synchro? Falls ja, fand ich die für seine Verhältnisse ziemlich gut.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli (IGCC Nr. 9)
BeitragVerfasst: 30.06.2015 13:04 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 368
Geschlecht: nicht angegeben
DJANGOdzilla hat geschrieben:
War das eigentlich ne Schier-Synchro? Falls ja, fand ich die für seine Verhältnisse ziemlich gut.


Nein, keine Schier-Synchro. Die Synchro scheint auch deutlich vor der VideoVÖ entstanden zu sein (vielleicht sogar schon in den 70ern für einen geplanten Kinoeinsatz?), denn Manfred Schott ist ja bereits im April 1982 verstorben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli (IGCC Nr. 9)
BeitragVerfasst: 30.06.2015 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 7252
Geschlecht: nicht angegeben
Der Film wurde laut Synchrondatenbank 1971 synchronisiert.
In der Synchronkartei wird als Dialogbuchautor und Regisseur Hartmut Neugebauer angegeben, allerdings beide Male mit ? dahinter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli (IGCC Nr. 9)
BeitragVerfasst: 30.06.2015 15:07 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1364
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Der Film wurde laut Synchrondatenbank 1971 synchronisiert.
In der Synchronkartei wird als Dialogbuchautor und Regisseur Hartmut Neugebauer angegeben, allerdings beide Male mit ? dahinter.


Vielleicht sollte ich Hartmut mal fragen, ob er die Synchro gemacht hat? Der erinnert sich ja auch sonst an alles. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli (IGCC Nr. 9)
BeitragVerfasst: 30.06.2015 15:20 
Hat jemand von Euch die Robert Hoffmann Stimme gut im Ohr? In SPASMO klingt es tatsächlich nach ihm aber ich kann mich auch täuschen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli (IGCC Nr. 9)
BeitragVerfasst: 17.11.2018 09:48 
Offline

Registriert: 12.2013
Beiträge: 740
Geschlecht: nicht angegeben
Arrow veröffentlicht am 14.1.2019 in England den Film als Blu-ray.
Mich würde hier interessieren, ob von euch eine HD Auswertung geplant ist?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRAUEN BIS ZUM WAHNSINN GEQUÄLT - Luciano Ercoli (IGCC Nr. 9)
BeitragVerfasst: 17.11.2018 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 757
Geschlecht: nicht angegeben
Nope. Wie wir schon häufig schrieben: Es kommen keine BD-Neuauflagen früherer DVD-only-VÖs. Und im konkreten Fall sind auch unsere Rechte abgelaufen.

_________________
Facebook: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
YouTube: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 269 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker