Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 25.06.2018 04:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 18.10.2011 21:25 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3688
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Chet, achte mal auf den Schluss wo
sich Candid selbst am anderen Flussufer sieht, wie ganz zu Beginn der Reise. Ganz grob würde ich das Gezeigte so interpretieren, dass die Menschheit versucht, und zwar schon immer, die bestmögliche aller Welten zu schaffen und dabei kläglich versagt - bis jetzt! Egoismus u.ä. funkt immer dazwischen, geht auf Kosten von anderen mehr schlecht als recht etc. und die ganze Scheisse dreht sich im (Teufels-) Kreis und geht in anderem Gewand von vorne los, wenn man nicht aus Fehlern der Vergangenheit lernen will mit dem Ziel die bestmögliche Welt für alle zu finden und zu schaffen...


So, nur mal kurz spontan...


Okay, das ist eine Auslegung, der ich jetzt auch nicht widersprechen würde. Aber was ist mit der ganzen dazwischenliegenden Abfolge an irrsinnigen (oder doch sinnvollen?) Ideen? Ich glaube eigentlich, dass ich jemand bin, der nun nicht immer auf Teufel komm raus nach einer tiefgehenden Message suchen muss. Hier war aber für mich ein bisschen der Konflikt, dass einerseits "große Themen" der Menschheitsgeschichte angeschnitten werden, der Film dann aber streckenweise doch kaum mehr als ein (zweifellos faszinierender!) surrealer Bilderbogen ist. Betreffend dieser Diskrepanz auf konkrete Beispiele einzugehen, überfordert mich jetzt irgendwie auch total, eben weil ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll, und eben weil der Film so unglaublich "vollgepackt" ist. Und versteht mich nicht falsch, ich hab hier natürlich keinen staubtrockenen Realismus erwartet, was der Film ja zum Glück (!) auch absolut nicht ist. Trotzdem bleiben da immer noch viele Einfälle und Szenen, die für mein Empfinden nicht viel mehr als Nonsens oder inszenatorische Kabinettstückchen darstellen (was ja an sich auch nichts Verwerfliches sein muss). Eine naheliegende Schlussfolgerung, die man aus dem Gezeigten ziehen könnte und die dann sogar gewissermaßen mit der filmisch etablierten Stimmung korrespondiert, wäre daher vielleicht auch einfach, dass die Welt eben verrückt ist! Weiterhin, die Menschen scheinbar unbelehrbar sind und somit auch die Gelehrten (Panglos, der Sophist) und die Institution Kirche kaum imstande sind, daran groß etwas zu ändern, oder dazu auch gar nicht ernsthaft willens sind, da sie ihre hohen Ideale zum Teil eher scheinheilig leben.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 18.10.2011 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8722
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Der Film versucht den ganzen irdischen Irrsinn in einer Art Zeitreisen-Collage dem Zuschauer um die Ohren zu hauen, und das eben nicht bierernst und betroffenheitsschwanger, sondern mit einem ordentlichen Schuss augenzwinkernden Humors und letzteres kann ja auch wunderbar mittels Surrealismus transportiert werden (was wir spätestens seit Monty Python wissen müssten).

Ich kann mich ja auch wunderbar in Bilderwelten verlieren ohne einen tieferen Sinn darin finden zu müssen, aber bei MONDO CANDIDO fand ich's ja nun gar nicht schwer das Gesehene irgendwie zu decodieren, was eventuell auch daran liegt dass ich den Film jetzt schon 3x gesehen habe. Glaube beim 1x ging's mir genauso wie dir, was mich aber nicht beunruhigt hat... ;) ...und dich ja auch nicht unbedingt... von daher mein Tip: NOMMA ANSCHAUEN!! 8-)

[Kollektivglotz-Material, maybe?] :P

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 22.10.2011 04:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3688
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:

[Kollektivglotz-Material, maybe?] :P


Hätte nix dagegen! Finde es eh etwas komisch, dass man verhältnismäßig wenig Kommentare zum Film liest... Alle noch so geplättet oder noch nicht rangetraut?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 22.10.2011 13:50 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2372
Geschlecht: männlich
Ich hab den Film bestimmt schon 10 mal gesehen , würde aber bei einer weiteren Kollektiv-Sichtung wieder mit dabei sein ! ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 03.12.2011 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1178
Geschlecht: männlich
Habe mir nach langem Lustbefriedigungsaufschub jetzt endlich auch die wunderbare DVD-VÖ und das gesamte Bonusmaterial angeschaut und kann nur sagen: Hut ab, was für eine unglaublich gute Veröffentlichung eines wunderschönen, bizarren, waghalsigen, ausgeflippten Films, den man (5 Mark ins Phrasenschwein) sehen muss, um es zu glauben. Ich hätte fast Lust, mir die DVD-Ausgabe ohne bestimmten Grund einfach noch mal zu kaufen :mrgreen: 10/10 für Film wie Veröffentlichung.

Der einzige Schwachpunkt war für mich der Audiokommentar. Teilweise gibt es Handbuchwissen, das man auch eben mal bei Wikipedia nachlesen kann, z. B. über Voltaire, dann breitet sich Herr Kessler ellenlang über die Mondofilme der Regisseure aus und während im Film die unglaublichsten Dinge zu sehen sind, sind die beiden über weite Strecken thematisch völlig woanders, als würde sie der eigentlich zu besprechende Film langweilen. Mich für meinen Teil hat hingegen der Kommentar weitgehend gelangweilt. Mich hätte einfach mehr über die konkret am Film beteiligten Mitwirkenden interessiert, z. B. welche Darsteller gerade zu sehen sind, in diesem Punkt ist Kessler doch wirklich ein wandelndes Lexikon. Der Kommentar zu "Rivelazioni di un maniaco sessuale al capo della squadra mobile" z. B. war noch richtig klasse.

Aber bei der Qualität der VÖ insgesamt (z. B. die hervorragende Qualität von Bild und Untertiteln sowie über 3 Stunden Dokumaterial) fällt das absolut nicht ins Gewicht, so viel muss klar sein.

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 14.12.2011 09:01 
Nun ist es passiert. Erstmals finde ich einen Film aus der ICGC echt nicht gut. Aufgrund der verschiedenen Bewertungen, habe ich mich auf einen dementsprechenden Film eingestellt aber er ging leider gar nicht an mich ran.
Meine Meinung darf ich ja sagen aber ich finde den Film von vorne bis hinten einfach doof. In seinen besten Szenen hat er mich aufgrund seiner skurilen Charaktere und Optik streckenweise an CAROLINE CHERIE erinnert, nur nicht mit derselben Qualität und ohne Stars. Die Musik von Riz Ortolani, den ich sehr schätze, finde ich auch sehr durchschnittlich.
Ich biete die DVD zum Verkauf in meinem "Preisbrecher Thread" an.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 12.01.2012 01:21 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3688
Geschlecht: männlich
Mein Lieblingsstück vom Score:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


:mrgreen: :schilder_hschild:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 13.01.2012 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 432
Wohnort: Callbach
Geschlecht: männlich
Ein schönes Liedchen. Gibt's das auch auf irgend einer Silberlingzusammenstellung?

Ehrlich - so Mucke gab's nur in Italy und good old Germany. Oder kennt ihr so Musik noch aus anderen Ländern???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 13.01.2012 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4969
Geschlecht: männlich
Sergio Paydes hat geschrieben:
Ein schönes Liedchen. Gibt's das auch auf irgend einer Silberlingzusammenstellung?

Ehrlich - so Mucke gab's nur in Italy und good old Germany. Oder kennt ihr so Musik noch aus anderen Ländern???


Das sollte auf dieser Nachpressung drauf sein. Gibts auch als CD.

Hier in der Übersicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 14.01.2012 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 432
Wohnort: Callbach
Geschlecht: männlich
Danke für die schnelle Antwort!

279 Ömmen plus 3.- Porto für 'ne gebrauchte CD! Und da rege sich noch einer über 25,98€ für den kompletten Film auf! :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 14.01.2012 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4969
Geschlecht: männlich
Wenn du die Möglichkeiten hast, dann würde ich die LP kaufen. Für 20 EUR (inkl. Porto) ist das ein faires Angebot.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi (IGCC Nr. 8)
BeitragVerfasst: 19.04.2014 11:52 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 03.12.2015 16:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi (IGCC Nr. 8)
BeitragVerfasst: 19.04.2014 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1178
Geschlecht: männlich
Vielleicht sollte man den Threadtitel in Mondo Candido ändern, oder wird der Film hier wirklich unter dem VHS-Titel gesucht?

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLUTIGES MÄRCHEN - Gualtiero Jacopetti & Franco Prosperi (IGCC Nr. 8)
BeitragVerfasst: 19.04.2014 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8722
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Adalmar hat geschrieben:
Vielleicht sollte man den Threadtitel in Mondo Candido ändern, oder wird der Film hier wirklich unter dem VHS-Titel gesucht?

Done.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker