Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 14.10.2019 12:15

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 56 posts ] Go to page  Previous  1, 2
AuthorMessage
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 13.05.2011 17:54 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9141
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
ugo-piazza wrote:
:o

Es gibt Tage, da versteh ich den TRAXX nicht mehr...

Geht mir fast täglich so, dass ich mich selbst nicht verstehe... "Where is my mind?..." düdelüdüü... :o ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 14.05.2011 14:41 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2637
Gender: Male
Highscores: 1
Your head will collapse
But there's nothing in it
And you'll ask yourself...


Wenn du Deadlock schon scheiße findest, magst du hoffentlich wenigstens die Pixies? :mrgreen:

_________________
-> <-


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 14.05.2011 15:48 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10556
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Ich würde jetzt Deadlock etwas von der Art her und von der Sache das er für viele Kult ist und für andere wieder gar nicht ist, mit " Matalo - Willkommen in der Hölle" vergleichen... ?!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 14.05.2011 16:46 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9141
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
reggie wrote:
Ich würde jetzt Deadlock etwas von der Art her und von der Sache das er für viele Kult ist und für andere wieder gar nicht ist, mit " Matalo - Willkommen in der Hölle" vergleichen... ?!

Frevel :!: :!: :!:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 14.05.2011 17:12 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10556
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Na also wenn dir Matalo mit seiner etwas anderen Art gefällt, verstehe ich nicht weshalb du mit Deadlock nichts anfangen kannst :o

War ja auch nur ein ganz leisser Vergleich :mrgreen:

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 14.05.2011 18:10 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9141
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
reggie wrote:
Na also wenn dir Matalo mit seiner etwas anderen Art gefällt, verstehe ich nicht weshalb du mit Deadlock nichts anfangen kannst :o

Tja, wenn du dich das wirklich fragen musst, dann erübrigt sich jeder Erklärungsversuch meinerseits. 8-) ;)

Quote:
War ja auch nur ein ganz leisser Vergleich :mrgreen:

Leiser :!: Noch leiser :!: Noch viel leiser... ja, noch ein bischen.... ja, so ist gut. :P

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 03.01.2012 14:19 
Offline

Joined: 01.2012
Posts: 1
Gender: None specified
Hallo zusammen,

Wir freuen uns, dass wir durch eine Kooperation zwischen Filmgalerie 451 und ONLINEFILM seit kurzem Filme des Regisseurs Roland Klick als VoD anbieten können. Wir würden uns freuen, wenn Sie im Rahmen Ihrer Webseite auf dieses Angebot hinweisen würden und auf unseren Seiten vorbeischauen:

*** The link is only visible for members, go to login. ***
*** The link is only visible for members, go to login. *** (Überblick über die aktuell verfügbaren Titel)

Gerne können Sie auch die entsprechenden freigegebenen Clips zur Einbettung in Ihrer Seite verwenden.

In jedem Fall wünsche ich allen Lesern einen guten Start ins neue Jahr

Nadine van der Meulen


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 03.01.2012 15:26 
Ich mag nur Filme, wenn ich sie in der Hand halten, bzw. ins Regal stellen kann.


Top
  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 03.01.2012 15:53 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7501
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Dem schliesse ich mich an. :D

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 03.01.2012 16:05 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 329
Gender: None specified
...und ich denke, das geht jedem hier so. Filmfans legen Wert auf Qualität und eine würdige Präsentation eines Films. Daher gehe ich davon aus, dass das oben genannte Angebot eher am Kunden vorbei geht.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 03.01.2012 16:33 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 740
Location: Kölle am Rhing
Gender: Male
Im Film kommt außer dem Can-Kram noch so'n Schlager vor, der - glaube ich - im Radio die ganze Zeit rumdudelt... Weiß einer, was das ist?

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 04.01.2012 00:05 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 3728
Gender: Male
italo wrote:
Ich mag nur Filme, wenn ich sie in der Hand halten, bzw. ins Regal stellen kann.

Was ist denn das für eine Logik? Erinnert ja schon fast ein bisschen an so manche Hartboxen-Sammler, die Filme scheinbar nur dann mögen, wenn sie sie in verschiedenen Cover-Varianten im Regal stehen haben. :P :lol:

Versteht mich nicht falsch, ich lasse natürlich gerne meinen Blick schweifen über meine zahlreichen DVDs und (etwas weniger zahlreichen) VHS. Allerdings freue ich mich auch immer, wenn z.B. die ARD mal wieder seltene Italo-Perlen ausgräbt, die dann halt eben aufgenommen werden. Wo ist das Problem? Film ist Film! Aber wer sich tolle Raritäten entgehen lassen will, der kann natürlich auch auf diese Option verzichten. :mrgreen:

Ach ja, dieses hier beworbene Online-Angebot interessiert mich jetzt auch nicht, unter anderem da ich DEADLOCK sowieso schon auf DVD habe. Aber wenn durch diese Möglichkeit auch Leute, die solche Bezugsquellen bevorzugen, vielleicht mal auf die alten Schinken aufmerksam werden, dann schadet das doch nix.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 04.01.2012 03:44 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7501
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Du hast das Posting IMHO völlig falsch interpretiert.
;)

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 18.06.2013 10:27 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 740
Location: Kölle am Rhing
Gender: Male
Thomas Morus wrote:
Im Film kommt außer dem Can-Kram noch so'n Schlager vor, der - glaube ich - im Radio die ganze Zeit rumdudelt... Weiß einer, was das ist?


Ha, Schlager !!! Ich Idiot! Das ist TANGO WHISKEYMAN , der läuft bei mir in Dauerschleife gerade, der perfekte Soundtrack für den Glutsommer !!!

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 26.08.2014 14:34 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7635
Gender: None specified
Hatte mir zwar etwas völlig anderes darunter vorgestellt, weil er im Fernsehprogramm als Western angegeben war, wurde aber durchaus positiv überrascht!
Wiedermal so ein eigenartiger Film, den man keinem Genre zuordnen kann, denn als Western würde ich ihn nicht sehen und von Kunstfilm-Elementen oder surrealem konnte ich auch nichts finden.
Die Geschichte ist zwar bekloppt, aber das heruntergekommene Haus von Adorf und die triste Wüsten-Atmo ergeben schon eine stimmige Kombination.
Beim schauspielerischen brauchen wir hier gar nicht lang herumreden, da es eh nur 6 Charaktere gibt.
Mario Adorf ist zweifellos der beste unter ihnen; die Alte und ihre Tochter haben mich nicht gestört und die anderen bleiben im durchschnittlichen Bereich.
Der ganze Film vergeht zwar ohne große Besonderheiten, wird aber m.E. nie langweilig.
Das einzige, was mir erwähnenswert vorkam, ist die Szene, als Adorf in der Nacht abhauen will, Sunshine das aber bemerkt und ihn dann vom Haus aus ein bisschen "tanzen" lässt, woraufhin man den Schweiß in Marios Gesicht sieht.
Die Szene fand ich echt gut gemacht, weil sie m.M.n. am ehesten an den IW erinnert.
Der Score von The Can passt sehr gut, hat mir aber nicht wirklich gefallen.

Fazit: Gangster und Autos in einer Art Western = Top!
8/10


Last edited by Sbirro Di Ferro on 26.08.2014 17:03, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 26.08.2014 16:01 
Einer der ganz seltenen richtig geilen deutschen Knaller! Da kann fast nichts aus dem Deutschland der 70er Jahre in Bezug auf die Coolness mithalten. Den müsste mal Quentin Tarantino sehen.


Top
  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 26.08.2014 16:23 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10643
Location: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Gender: Male
Dann müsst der Aufkleber für eine mögliche Neuauflage folgend aussehen:

Kein Geringerer als

QUENTIN TARANTINO

hat diesen Film

niemals gesehen

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 26.08.2014 18:08 
Offline
User avatar

Joined: 04.2013
Posts: 1009
Location: NRW
Gender: Male
Oder eher -"Tarantino liebt diesen Film"
Diabolik! wrote:
Absolute Empfehlung! Eine Art deutscher Italo-Western. Übrigens der deutsche Lieblingsfilm von Quentin Tarantino...


Dazu gehören auch noch Spielberg oder Jodorowsky die den Film auch sehr mögen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 27.08.2014 10:26 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7501
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Vor wenigen Tagen lief eine Doku über Roland Klick auf 3SAT. Habe ich leider verpasst, sehr unangenehm. Wird sicher erneut ausgestrahlt, dann muss der Festplattenrekorder rattern.

Wie war die Qualität der aktuellen Ausstrahung von "Deadlock"? Hat man eine HD-Abtastung durchgeführt? Zwar ist die DVD von 451 in Ordnung, doch "Deadlock" wäre auf einer feinen BD geradezu traumhaft!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 27.08.2014 10:39 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2367
Location: middle of nowhere
Gender: Male
Blap wrote:
Vor wenigen Tagen lief eine Doku über Roland Klick auf 3SAT. Habe ich leider verpasst, sehr unangenehm. Wird sicher erneut ausgestrahlt, dann muss der Festplattenrekorder rattern.


Ebenfalls verpasst :(
Ich war auch sehr erstaunt, dass sich unsere lokale Tageszeitung kürzlich auf einer ganzen Seite mit Roland Klick und seinen Werken befasst hat. :shock:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 27.08.2014 10:44 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 716
Gender: Male
Die Doku ist noch für zwei Tage in der Mediathek verfügbar. Gibt ja einige Programme, mit denen sich den Inhalt auf Festplatte aufnehmen kann.

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 27.08.2014 10:46 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7501
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Matofski wrote:
Die Doku ist noch für zwei Tage in der Mediathek verfügbar. Gibt ja einige Programme, mit denen sich den Inhalt auf Festplatte aufnehmen kann.

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Danke für den Hinweis!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 28.08.2014 19:30 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5072
Gender: Male
Blap wrote:
Wie war die Qualität der aktuellen Ausstrahung von "Deadlock"? Hat man eine HD-Abtastung durchgeführt? Zwar ist die DVD von 451 in Ordnung, doch "Deadlock" wäre auf einer feinen BD geradezu traumhaft!


Also wie ich hörte soll wohl auf der letzten Geburtstags-Party in Berlin von Klick mit Stargästen ein brandneuer HD-Transfer gezeigt worden sein. Ich denke eine BD wir nicht lange auf sich warten lassen. Ich warte schon.... Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 28.08.2014 20:01 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 300
Gender: Male
Matofski wrote:
Die Doku ist noch für zwei Tage in der Mediathek verfügbar. Gibt ja einige Programme, mit denen sich den Inhalt auf Festplatte aufnehmen kann.
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Danke auch von mir für den Hinweis! Klick ist in meinem Ansehen gleich noch mal gestiegen, so frei von der Leber weg, wie er in dieser Doku aus seinem Leben erzählt.

_________________
:| Liebesgott der Kannibalen |:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 28.08.2014 21:44 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7501
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Logan5514 wrote:
Also wie ich hörte soll wohl auf der letzten Geburtstags-Party in Berlin von Klick mit Stargästen ein brandneuer HD-Transfer gezeigt worden sein. Ich denke eine BD wir nicht lange auf sich warten lassen. Ich warte schon.... Image


Das liest sich sehr angenehm. :D

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DEADLOCK - Roland Klick
PostPosted: 07.10.2015 12:01 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4238
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Image


Image Image Image Image Image

Image Image Image Image Image


Habe gestern nun (endlich :oops: ) erstmals dieses sehr beeindruckende Werk gesehen und bin mehr als begeistert. :dh:
Herrn Klick gelingt es bei diesem staubtrockenen und überhitzten Westernspektakel hervorragend mit einem minimalistischen Inszenierungstil das Maxiumum an Atmosphäre herauszuholen und präsentiert dieses staubgeladene Spektakel in einem außerordentlichen Bilderrausch, der zudem durch die bizarren Klänge von "Can" seinen bereits sehr hohen Wirkungsgrad sogar noch um so einiges steigern kann.

Die Darsteller legen bei diesem mit ständigen Rollenwechseln einhergehenden Katz- und Mausspiel gleichfalls eine erstklassige und zugleich schweißtreibende Leistung an den Tag und konnten in ihren Rollen zur vollsten Zufriedenheit überzeugen.

Unglaublich fand ich auch, dass die Dreharbeiten in Israel genau zwischen den zwei verfeindeten Fronten des 6 Tage Krieges stattfanden, der zu diesem Zeitpunkt noch zugange war :shock:

Ein toller Film mit noch fantastischeren Bildern!



Image Image Image Image Image

Image Image Image Image Image

Image Image Image Image Image


Vorspann:

www.youtube.com Video from : www.youtube.com



dt. Trailer


Score:

Can - Whikeyman

Can - Deadlock



Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 56 posts ] Go to page  Previous  1, 2

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker