Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 06.06.2020 01:38

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 61 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next
AuthorMessage
 Post subject: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 28.02.2010 15:50 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4769
Gender: Male
In einem modernen Appartement-Komplex in München verdient sich der Student Kirr (Jochen Busse) ein paar Mark dazu, indem er seine Wohnung Pärchen für ein Schäferstündchen zur Verfügung stellt. Ein Service, den Hilde Susmeit (Nadja Tiller) gerne in Anspruch nimmt, wenn sie sich mit einem Geliebten vergnügen will. Dummerweise hat Sohn Robert davon Wind bekommen, als der Freund nach dem Sex im hauseigenen Schwimmbad seine Runden ziehen möchte, wird er von Robert kurzerhand erschlagen.

Während Kommissar Rauch sich auf der Tätersuche von Appartement zu Appartement fragt, ist unterdessen Bertram Susmeit (Werner Kreindl) in Kirrs Wohnung eingetroffen, wo er mit seinen untreuen Gattin zu klären versucht, wo sein Sohn abgeblieben ist. Der hat sich zu Moni Dingeldey (Susanne Uhlen) geflüchtet, Tochter einer reichen Witwe, die jeden Abend in die hauseigene Bar geht und in männlicher Begleitung zurückkehrt. So auch heute. Aber Moni hat von ihrem neuen Freund schnell etwas gelernt...

Das Buch zum Film stammt von Herbert Reinecker (Der Kommissar, Derrick) und spielt dementsprechend wieder in der reichen, aber nutzlosen Cognacschwenker-Klasse, nur dass im Gegensatz zu Derrick diesmal nicht das Villenghetto Grünwald, sondern ein moderner Hochhauskomplex (das Arabellahaus?) der Schauplatz ist. Hier wohnt u.a. Frau Dingeldey (Ellen Umlauf), die zwar viel Geld und Appetit auf Männer hat, sich aber nicht um ihre Tochter kümmert, die sich daher den Spaß macht, den Room-Service sinnlos zu schikanieren. Schließlich kriegen die ja 10,- DM Trinkgeld...

Und im Hause Susmeit stimmt auch schon lange nichts mehr, weswegen Hilde nach Abwechslung sucht, was den Zuschauer erfreut, denn hier darf Nadja Tiller auch mal ihre nackten Brüste zeigen... ;)

Erfreuen darf sich der Zuschauer natürlich auch hier wieder an Brynychs visuellen Einfällen und an Wolfgang Völz, der als Klatschreporter von einer Filmpremiere berichtet, bei der auch ein Herr Brynych ("mit zwei Ypsilon") anwesend war...

Leider lag mir von dem Film nur die Kopie einer Kopie vor, es gab zwar zwei VHS-Auflagen von Toppic, die sich aber entschieden rar machen. Da der Film zwar interessant ist, heutzutage aber kaum noch kommerzielles Potenzial aufweist, dürfte man ihn leider auch künftig nicht in jedem Kaufhaus wiederfinden.

Ein Interview mit Brynych gibt es hier:

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Engel, die ihre Flügel verbrennen - Zbynek Brynych
PostPosted: 28.02.2010 16:30 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
Ein wirklich rauschhaftes Filmerlebnis ...

Hier ein paar Eindrücke zum Titelsong von "Peter Thomas Sound Orchestra" , der übrigens sehr exzessiv im Film verwendet wurde :

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 13.09.2010 13:36 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 1152
Location: Villa Porno
Gender: Male
Mir haben ja die "Ellenbogenspiele" / "Dressed for Love" (D 1968, R. Wolfgang Becker) etwas besser gefallen. Jochen Busse ist hier auch wieder mit von der Partie und Reginald Puhl hat ebenfalls seine Finger mit im Spiel. Skurril, empfehlenswert!!

@Bianchi

Falls Du den Streifen noch nicht Dein Eigen nennen solltest, besorge ihn Dir umgehend!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 13.09.2010 13:58 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
KualaLumpur wrote:
Mir haben ja die "Ellenbogenspiele" / "Dressed for Love" (D 1968, R. Wolfgang Becker) etwas besser gefallen. Jochen Busse ist hier auch wieder mit von der Partie und Reginald Puhl hat ebenfalls seine Finger mit im Spiel. Skurril, empfehlenswert!!

@Bianchi

Falls Du den Streifen noch nicht Dein Eigen nennen solltest, besorge ihn Dir umgehend!!


Die Engel ... hab ich als Einleger ;)

Image

Aber Du hast mich neugierig auf die "Ellenbogenspiele" gemacht ... VÖs ?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 13.09.2010 14:07 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 1152
Location: Villa Porno
Gender: Male
Operazione Bianchi wrote:
KualaLumpur wrote:
Mir haben ja die "Ellenbogenspiele" / "Dressed for Love" (D 1968, R. Wolfgang Becker) etwas besser gefallen. Jochen Busse ist hier auch wieder mit von der Partie und Reginald Puhl hat ebenfalls seine Finger mit im Spiel. Skurril, empfehlenswert!!

@Bianchi

Falls Du den Streifen noch nicht Dein Eigen nennen solltest, besorge ihn Dir umgehend!!


Die Engel ... hab ich als Einleger ;)

Image

Aber Du hast mich neugierig auf die "Ellenbogenspiele" gemacht ... VÖs ?


Aha, Dir fehlt also auch noch "Abflug Bermudas" von Vydra?!

Die "Ellenbogenspiele" sind bei IPM erschienen!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 13.09.2010 14:11 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
KualaLumpur wrote:

Aha, Dir fehlt also auch noch "Abflug Bermudas" von Vydra?!

Die "Ellenbogenspiele" sind bei IPM erschienen!


Von "Abflug Bermudas" suche ich noch den Einleger ... von "Leos Leiden" übrigens auch ;)

Ich werde mal die Augen nach dem IPM Tape(s) offen Halten , danke für den Tip !


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 13.09.2010 14:20 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 1152
Location: Villa Porno
Gender: Male
Operazione Bianchi wrote:

Von "Abflug Bermudas" suche ich noch den Einleger ... von "Leos Leiden" übrigens auch ;)


"Abflug Bermudas" wurde doch vor ein paar Wochen bei Filmundo angeboten...leider wurde ich überboten. ;-)
Den "Leos Leiden" habe ich schon und die "Verlorenen Eier" treffen hoffentlich bald ein.

P.S.: Der "Ellenbogenspiele" lohnt sich wirklich!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 13.09.2010 14:23 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
KualaLumpur wrote:

"Abflug Bermudas" wurde doch vor ein paar Wochen bei Filmundo angeboten...leider wurde ich überboten. ;-)


Ich auch ... mit 31.63 € :D

Wie ich es hasse das 2.höchste Gebot abzugeben ...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 13.09.2010 14:31 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 1152
Location: Villa Porno
Gender: Male
Operazione Bianchi wrote:
KualaLumpur wrote:

"Abflug Bermudas" wurde doch vor ein paar Wochen bei Filmundo angeboten...leider wurde ich überboten. ;-)


Ich auch ... mit 31.63 € :D

Wie ich es hasse das 2.höchste Gebot abzugeben ...


Wie bei der "Wölfin vom Teufelsmoor"?? (Kleiner Scherz!)
Nee, das 2.höchste Gebot abzugeben ist immer doof!! Das hasse ich auch wie die Pest!!
Leider taucht der "Bermudas"-Film wirklich nicht sonderlich häufig auf! ;-)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 13.09.2010 14:41 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
Gottseidank ist die Suchliste unerschöpflich ... wird schon klappen mit dem BUV ,wir sehen uns ja wahrscheinlich dann in der Nähe des Höchstgebotes :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 13.09.2010 14:57 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 1152
Location: Villa Porno
Gender: Male
Na dann, gute Jagd!! :lol: :D :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 05.11.2010 03:18 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 653
Location: Norimberga
Gender: Male
Eine kleine, aber für mich wichtige Frage an diejenigen, die die Toppic VHS in ihrem Besitz haben:
Sieht eure Fassung farblich auch so rot-braunstichig aus?:

Image
Image
Image
Image
Image

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

ESKALIERENDE TRÄUME
Exzessraum des Cinelebens



Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 05.11.2010 19:40 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9285
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
McKenzie wrote:
Eine kleine, aber für mich wichtige Frage an diejenigen, die die Toppic VHS in ihrem Besitz haben:
Sieht eure Fassung farblich auch so rot-braunstichig aus?:

Soweit ich mich erinnere: JA!

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 06.11.2010 00:47 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 653
Location: Norimberga
Gender: Male
TRAXX wrote:
McKenzie wrote:
Eine kleine, aber für mich wichtige Frage an diejenigen, die die Toppic VHS in ihrem Besitz haben:
Sieht eure Fassung farblich auch so rot-braunstichig aus?:

Soweit ich mich erinnere: JA!


Eben. Warum sollten auch andere Kassetten der gleichen Ausgabe anders aussehen? Eine Schande ist das - wird diesem Meisterwerk einfach nicht gerecht.
Wenn doch nur dieser und die zwei anderen deutschen Brynychs (die ebenfalls großartig sind) ENDLICH, ENDLICH, ENDLICH mal auf DVD erscheinen würden. Eine einzige Katastrophe ist das. Ich befürchte, dass ich ohne ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN in einer wirklich guten Fassung nie ein glücklicher Cineast werden kann. :cry:

Mich würde ja brennend die Premiere-Ausstrahlung interessieren - die ist zwar vermutlich ganz genauso um 3 Minuten geschnitten wie die Sat 1-Fassung (mehrere Szenen mit Wolfgang Völz fehlen [was m. E. zu verschmerzen wäre] und einige kurze Stücke wurden einfach wegen Materialbeschädigung an den Aktwechseln entfernt), dürfte aber die gleichen, viel besseren Farben haben.

Falls irgendjemand den Film auf Premiere aufgenommen hat, am besten digital, bitte PM an mich!

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

ESKALIERENDE TRÄUME
Exzessraum des Cinelebens



Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 23.04.2011 18:15 
Offline
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 380
Location: Sin City
Gender: Male
Ich miete ab und zu das Kino Odeon in Köln für eine Sondervorstellung (privat, das ist hier keine kommerzielle Werbung!), für Freunde und interessierte Cineasten.
Am Samstag, dem 30. April zeige ich im schönen großen Saal 1 ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN, Beginn 14.30 Uhr. Einige von Euch finden den Film ja toll, deshalb dieser Hinweis, und Köln ist immer eine Reise wert.

Das ist vielleicht für die nächsten Jahre die letzte Gelegenheit, den Film zu sehen, es gibt ihn ja bekanntlich nicht auf DVD!

Da ich das Ausleihen der Kopie neben der Saalmiete ebenfalls selber bezahle, bitte ich um einen Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Person. Das Odeon ist in der Kölner Südstadt, Severinstraße 81, und hat auch nen Biergarten, nur Parkplätze sind dort leider rar, daher am Besten nicht zu spät losfahren oder per Bahn anreisen.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 13. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 24.04.2011 00:34 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 653
Location: Norimberga
Gender: Male
Also an alle Kölner: Nichts wie hin! :P

Die Kopie wird zwar aus der üblichen Quelle stammen und daher wohl recht rotstichig sein, aber da ich Brynychs OH HAPPY DAY bei der ersten Sichtung auch von einer solchen Kopie gesehen habe, kann ich aus Erfahrung sagen, dass der ganze psychedelische Wahnsinn einen sogar in rot immer noch völlig wegbläst. Außerdem scheint die Kinofassung wohl doch zwei oder drei Minuten länger zu sein als die Videofassung, von daher ein echtes Muss.

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

ESKALIERENDE TRÄUME
Exzessraum des Cinelebens



Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 24.04.2011 14:39 
Offline
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 380
Location: Sin City
Gender: Male
Vielen Dank, ist immer schön, wenn man etwas Feedback bekommt.

Vielleicht lesen´s ja noch ein paar Leute aus der Kölner Gegend oder dem Ruhrgebiet.
Bis jetzt haben sich nur 6 Leute angesagt (es ist aber keine Anmeldung nötig!), Freunde und 2 Mädels, aber das macht nichts, der Vorhang geht auf jeden Fall auf.

Beim letzten Mal waren wir zu Viert, ist also schon ein Fortschritt. Soll ja auch kein Massenevent sein.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 13. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 24.04.2011 16:02 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9285
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Also ich werde auch mal vorbeischauen wenn nichts weltbewegendes dazwischen kommt...

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 25.04.2011 11:11 
Offline
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 380
Location: Sin City
Gender: Male
Da würde ich mich sehr freuen. Also für die, die noch nicht bis ganz oben gelesen haben: das psychedelische Meisteropus ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN gabs noch nie auf DVD, aber man kann es am Samstag in Köln im Kino sehen.

Drehbuch von DERRICK-Erfinder Herbert Reinecker, Regie Herr Brynych, der zur Prager Neuen Welle gehörte, Hauptrolle die knusprige Susanne Uhlen (41 Jahre jünger), die Musik ist von RAUMPATROUILLE-Komponist Peter Thomas.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 13. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 26.04.2011 16:29 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 714
Location: Laratown (naja: Köln)
Gender: Male
Verdammt - wenn ich das zeitlich schaffe, komme ich auf jeden Fall vorbei. Kenne den Film nicht, bin aber neugierig.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 26.04.2011 23:35 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 737
Location: Heißes Pflaster
Gender: Male
yep, wenns passt komme ich auch. fand den auf video nicht soooo töfte, aber die filme auf leinwand zu sehen, ist ja auch etwas anderes :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 27.04.2011 10:13 
Offline
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 380
Location: Sin City
Gender: Male
So ist es, und die von mir gezeigte 35mm-Fassung ist noch ein paar Minuten länger als die alte Video-Fassung!

Das Kino hat neben einem kleinen Cafe auch wie gesagt einen eigenen Biergarten, da können wir dann nachher gemütlich über den Film plaudern. Wenns regnet, halt drinnen.
Die nächste Bus- und Straßenbahnhaltestelle ist Chlodwigplatz (für Neue: wir reden vom Odeon Kino in Köln. Der Saal 1, den ich gemietet habe, hat eine schöne große Leinwand, sogar noch richtig mit Vorhang).

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 13. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 27.04.2011 17:44 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 653
Location: Norimberga
Gender: Male
Ich hoffe, ihr bekommt den Film dann auch im richtigen Bildformat gezeigt (entweder 1,37 oder 1,66) und nicht in 1:1,85 mit abgeschnittenen Köpfen.
Das habe ich mal in München erlebt, bei einer Vorstellung von JAGDSZENEN AUS NIEDERBAYERN - Peter Fleischmann war anwesend und musste höchstselbst den Vorführer dazu anhalten, den Film nach 10 Minuten zu stoppen und die Maske zu wechseln, da der Trottel ihn in 1:1,85 zeigen wollte - das ging gar nicht. :x
Wenn ich mir ENGEL und auch vor allem DIE WEIBCHEN so ansehe, glaube ich auch beinahe, dass sie auch für Vollbild komponiert wurden - Brynych kam ja aus der Schule der Barrandov-Studios und dort war zu seiner Anfangszeit Vollbild das Standardformat - und ist es eigentlich auch bis in die 80iger hinein größtenteils geblieben. Allerdings ist die dt. Kinofassung von OH HAPPY DAY definitiv fest auf 1:1,66 maskiert. Mysterien des Bildformats...

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

ESKALIERENDE TRÄUME
Exzessraum des Cinelebens



Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 27.04.2011 18:30 
Offline
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 380
Location: Sin City
Gender: Male
Keine Sorge, der Vorführer spannt den Film bzw. die erste Rolle am Abend vorher nach der letzten Vorstellung schon in den Projektor und führt zur Probe die ersten Meter vor.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 13. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 27.04.2011 20:25 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 653
Location: Norimberga
Gender: Male
effetess wrote:
Keine Sorge, der Vorführer spannt den Film bzw. die erste Rolle am Abend vorher nach der letzten Vorstellung schon in den Projektor und führt zur Probe die ersten Meter vor.


Ich werde ja eh nicht da sein. :mrgreen: Finde das aber eine tolle Idee und wünsche euch viel Resonanz damit. Brynych auf der Leinwand - wo bekommt man das schon zu sehen? ;)

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

ESKALIERENDE TRÄUME
Exzessraum des Cinelebens



Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 28.04.2011 01:15 
Offline
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 380
Location: Sin City
Gender: Male
Genau, wahrscheinlich in den nächsten Jahren nicht mehr.
War schon klar, daß du leider nicht da sein wirst, die Auskunft war auch generell, an die anderen Leser gerichtet. Danke für die guten Wünsche.
Hinweis, falls das mißverständlich war: Der Film geht am Samstag natürlich nochmal ganz von vorn los, MIT den ersten Metern.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 13. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 28.04.2011 12:51 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4769
Gender: Male
McKenzie wrote:
effetess wrote:
Keine Sorge, der Vorführer spannt den Film bzw. die erste Rolle am Abend vorher nach der letzten Vorstellung schon in den Projektor und führt zur Probe die ersten Meter vor.


Ich werde ja eh nicht da sein. :mrgreen: Finde das aber eine tolle Idee und wünsche euch viel Resonanz damit. Brynych auf der Leinwand - wo bekommt man das schon zu sehen? ;)


Na, in Bochum, beim Festival des deutschen psychotronischen Films. :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 28.04.2011 13:45 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 653
Location: Norimberga
Gender: Male
ugo-piazza wrote:
McKenzie wrote:
Na, in Bochum, beim Festival des deutschen psychotronischen Films. :D


Und da natürlich auch, ja.
Ich meinte nur, dass die Kinos, die Filme wie diesen zeigen, in Deutschland bekanntermaßen an zwei Händen abzuzählen sind.

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

ESKALIERENDE TRÄUME
Exzessraum des Cinelebens



Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 28.04.2011 17:20 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4769
Gender: Male
McKenzie wrote:

Ich meinte nur, dass die Kinos, die Filme wie diesen zeigen, in Deutschland bekanntermaßen an zwei Händen abzuzählen sind.


Schon klar. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - Zbynek Brynych
PostPosted: 28.04.2011 20:14 
Offline
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 380
Location: Sin City
Gender: Male
Dann ist es wohl der Brynych-Film, den die Bochumer voriges jahr gezeigt haben!? Steht denn das Programm für dieses Jahr schon fest, oder steht fest, ob es überhaupt stattfindert? Ich hab im Netz nichts gefunden.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 13. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 61 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker