Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.10.2018 11:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: HURRA, DIE SCHULE BRENNT - Werner Jacobs
BeitragVerfasst: 23.05.2018 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3284
Geschlecht: männlich


Bild

● DIE LÜMMEL VON DER ERSTEN BANK TEIL 4 - HURRA, DIE SCHULE BRENNT! (D|1969)
mit Peter Alexander, Hansi Kraus, Heintje, Gerlinde Locker, Rudolf Schündler, Ruth Stephan, Alexander Golling, Hans Terofal,
Werner Finck, Harald Juhnke, Wolfgang Gruner, Carola Höhn, Pierre Franckh, Kristina Nel, Jutta Speidel sowie Theo Lingen
eine Produktion der Franz Seitz Film | Terra Filmkunst | im Constantin Filmverleih
ein Film von Werner Jacobs


BildBildBild
BildBildBild

»Ich trage Trauer, weil wir uns mit einer toten Sprache beschäftigen!«

Dr. Peter Bach (Peter Alexander) besitzt jeweils einen Doktortitel in Deutsch und Naturwissenschaften, unterrichtet jedoch nur an einer kleinen Grundschule in der Provinz. Als das Kultusministerium darauf aufmerksam wird, muss Dr. Bach seinen Arbeitsplatz wechseln und wird an das Mommsen-Gymnasium versetzt, zumal die Dorfschule durch ein Missgeschick ohnehin abgebrannt ist. Schließlich zieht er mit seinem Neffen Jan (Heintje) nach Baden-Baden, um die berüchtigte 12a zu unterrichten, die bislang kein Lehrer zur Raison bringen konnte. Zunächst ist die Klasse rund um Pepe Nietnagel (Hansi Kraus) sehr misstrauisch gegenüber dem neuen Lehrer, doch dieser überzeugt die Schüler in Windeseile mit seinen überaus modernen Ansichten über den Schulalltag. Im Lehrerkollegium stößt Dr. Bach jedoch auf Empörung und man will ihn so schnell wie möglich wieder los werden. Jetzt ist der Ideenreichtum der 12a gefragt...

Genau wie in "Zum Teufel mit der Penne" - dem zweiten Teil der offiziellen Pauker-Filmreihe - bietet Regisseur Werner Jacobs das Geschehen mit hochprozentig musikalischer Note an, schließlich sind Peter Alexander und Kinderstar Heintje mit von der Partie. Praktischerweise geht es in Teil 4 ebenso mit einer deftigen Portion dramaturgischer Selbstgefälligkeit zugunsten Peter Alexanders weiter. Auch Heintje kommt über den Status hinaus, nur eine Gastrolle zu spielen. Dieses Zugeständnis an beide Stars der Produktion wirkt insgesamt leider dermaßen erdrückend, dass wenig Freude aufkommen, und die dem Empfinden nach beinahe untergeordnete Pauker-Thematik nicht zünden mag, was in diversen Vorgängern noch anders war. Letztlich handelt es sich bei "Hurra, die Schule brennt" nur um einen müden Aufguss, den auch Hansi Kraus nicht mehr retten kann. Zwar präsentiert er sich auch hier in gewohnter Weise erfinderisch und ambitioniert, kann das einfallslose Konstrukt aber nicht in gewohnt solide Bahnen lenken, auch wenn seine zu Streichen aufgelegte Klasse und die verzweifelte Lehrerschaft ordentlich Schützenhilfe leisten können.

Generell scheint das Format unter Werner Jacobs' Handhabe so gut wie ausgeblutet zu sein, sodass es die zehn aufdringlichen Schlager-Darbietungen des Verlaufs umso schwerer machen, einem die Zeit kurzweilig zu vertreiben. Der Erzählfluss wirkt erheblich gestört und die Geschichte nicht wie aus einem Guss. Die beteiligten Darsteller sind über weite Strecken identisch eingesetzt worden und die üblichen Verdächtigen hinterlassen daher solide bis gute Eindrücke, aber es fehlt einfach eklatant an gut platziertem Humor. Gemessen am unterhaltsamen Vorgänger und ähnlich gearteten Produktionen ist "Hurra, die Schule brennt" leider ein totaler Flop geworden, der angesichts einer vielleicht herkömmlichen Herangehensweise sein eher sicheres Terrain verlässt, um sich auf dünnes Eis zu wagen. Entgegen eigener Eindrücke und Präferenzen stehen jedoch die retrospektiven Tatsachen, denn der Film wurde seinerzeit mit der Goldenen Leinwand für mehr als 3 Millionen Kinobesucher ausgezeichnet; war somit ein großer wirtschaftlicher Erfolg, der auf die Sehgewohnheiten und Bedürfnisse des damaligen Kinogängers zugeschnitten war. Dennoch äußerst ungern gesehen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker