Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 21.08.2019 22:03

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 15 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 04.12.2009 17:53 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Image
Originaltitel: Rocker
Herstellungsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 1972
Regie: Klaus Lemke
Darsteller: Hans-Jürgen Modschiedler, Gerd Kruskopf, Michael-Thomas Krannich, Paul Lys, Marianne Mim, Heidrun Rieckmann, Dennis O. Heinrich

Inhalt:
Hamburg 1972. Der 14 Jahre alte Marc landet nach dem Tod seiner Bruders in der Welt der Rocker und Zuhälter. Er freundet sich mit dem gerade haftentlassenen Rocker Gerd an. Der ehemalige Chef einer Rockergang muss auch für sich feststellen, das sich "draußen" alles verändert hat. Zusammen suchen die beiden in Hamburg der 70er Jahre nach Antworten. Dabei lernt Marc neugierig weitere Schattenseiten der damaligen Gesellschaft kennen.

Quelle: *** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 04.12.2009 18:02 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1250
Gender: None specified
Ich muss schon sagen: der Herr Diabolik! hat ein Händchen dafür Threads über interessante Filme zu eröffnen. Habe "Rocker" leider noch nicht sichten können, denn auch der Erwerb dieses Titels wird von mir seit Jahren immer wieder verschoben. Der Film wird mich garantiert begeistern können, jede Wette! 8-)

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 04.12.2009 18:11 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 83
Gender: Male
Klasse Film, gutes Futter für 'ne gemütliche Runde mit Freunden

_________________
the member formerly known as Drifter


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 04.12.2009 19:19 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Die DVD ist immer noch recht erschwinglich (bei den Amazonen um die 14 Euro), obwohl beim Kleinst-Label Klappstuhl erschienen.

Der Film lohnt sich allemal, ist ein echtes Stück deutschsprachiges 70er Jahre-Kulturgut. Wer auf die Epoche steht, kommt nicht drum herum. Doppelte Punktzahl gibt´s von mir persönlich, weil er obendrein in Hamburg spielt. Herrlich hanseatischer Lokalkolorit!
Hier stimmt alles: Schnauzbärte, verspiegelte Pilotensonnenbrillen, Fransenlederjacken und eiskalte Typen auf heißen Öfen. Außerdem saugeile Dialoge (Ich liefere jetzt aber mal keine Beispiele, den Film muss man einfach selber entdecken...). Die Darsteller sind absolut authentisch!

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 04.12.2009 20:41 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 71
Gender: Male
Da der Lemke nicht will, das dieser Titel wieder auf DVD erscheint, wird es bei dieser DVD bleiben. Wer sie also noch nicht hat, der sollte zugreifen

_________________
Sperma ist der beste Klebstoff! Oder hast du schonmal ein Baby auseinanderfallen sehen?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 05.12.2009 17:31 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 740
Location: Kölle am Rhing
Gender: Male
der streifen ist komischerweise in voller länge auf google video zu sehen...

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 18.03.2010 15:51 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1250
Gender: None specified
Hab die DVD vor kurzem erhalten und gleich ne Frage an alle weiteren glücklichen Eigentümer: kommt das Teil standardmäßig als DVD-R? Möglicherweise ist das bei der Firma Klappstuhl so normal... :shock:

Der Einleger sieht auch eher pixelig und billig aus...also, habe ich nen Boot erwischt oder muss das so...?? :o

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 18.03.2010 16:15 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2637
Gender: Male
Highscores: 1
Meine ist keine DVD-R.... :shock:

_________________
-> <-


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 18.03.2010 16:27 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2490
Location: Aquae Mattiacorum
Gender: Male
Canisius wrote:
Hab die DVD vor kurzem erhalten und gleich ne Frage an alle weiteren glücklichen Eigentümer: kommt das Teil standardmäßig als DVD-R? Möglicherweise ist das bei der Firma Klappstuhl so normal... :shock:

Der Einleger sieht auch eher pixelig und billig aus...also, habe ich nen Boot erwischt oder muss das so...?? :o


Es kam mir direkt so komisch vor das plötzlich wieder bei jedem Börsenhändler die DVD zu bekommen ist. Obwohl sie eigentlich einmal OOP war und man schon ordentlich was latzen musste.

_________________
Image
support your local nischenlabel


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 18.03.2010 16:43 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 1451
Gender: None specified
Highscores: 2
andeh wrote:

Es kam mir direkt so komisch vor das plötzlich wieder bei jedem Börsenhändler die DVD zu bekommen ist. Obwohl sie eigentlich einmal OOP war und man schon ordentlich was latzen musste.


Das ist definitiv ein Bootleg, jedoch die einzige Möglichkeit, den Film auf DVD zu bekommen. Wie weiter oben schon geschrieben wurde, hat Klaus Lemke kein Interesse an einer neuen Auswertung. Wir haben den Titel auch angefragt, aber nichts zu machen. Der Sinn hinter der Ablehnung ist der, das Lemke den Film nicht im großen Stil vertrieben sehen will, da somit das "Underground-Feeling" verloren ginge. Sollte er seine Meinung nicht doch eines Tages ändern, wird dieser Film auf ewig nur als Bootleg erhältlich sein.

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 18.03.2010 17:52 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1250
Gender: None specified
Danke für die Antworten...hmm, also gab es wohl ursprünglich mal eine oder mehrere offizielle Pressungen, die mittlerweile OOP sind. Und seitdem eben ein gebranntes Bootleg...ist das so korrekt? :?

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 20.03.2010 16:19 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1922
Location: Milano/Roma
Gender: Male
Bei medienversand.at könnte man übrigends noch eine Chance auf das Original haben !

_________________
Image
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 20.03.2010 20:37 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2490
Location: Aquae Mattiacorum
Gender: Male
Santorro wrote:


Da wäre ich mir jetzt nicht so sicher... :roll:

_________________
Image
support your local nischenlabel


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 21.03.2010 02:14 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1922
Location: Milano/Roma
Gender: Male
Naja ich hab ja auch geschrieben KÖNNTE...die haben halt viele alte Scheiben drin wie die alte ILSA-DVD von ABC, MAD FOXES,...und Gedöns. Und reduzieren tun die gerade diese Titel des öfteren mal.
Ich denke ich bestell mir das Teil bei der nächsten Bestellung mal mit.

_________________
Image
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ROCKER - Klaus Lemke
PostPosted: 30.04.2013 16:19 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10617
Location: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Gender: Male
Image Image


Alternativer Titel:
Produktionsland: Deutschland
Produktion: Hans Kaden, Willi Segler
Erscheinungsjahr: 1972
Regie: Klaus Lemke
Drehbuch: Klaus Lemke
Kamera: Bernd Fiedler, Anna Harnisch
Schnitt: Jutta Brandstaedter
Musik: Santana, Them, Led Zeppelin, Rolling Stones
Länge: ca. 85 Minuten
Freigabe: FSK 16
Darsteller: Hans-Jürgen Modschiedler, Gerd Kruskopf, Michael-Thomas Krannich, Paul Lys, Marianne Mim u.v.a.


Image


Der 14jährige Marc Jürgen Modschiedler muss mit ansehen wie sein älterer Bruder von Zuhältern totgeschlagen wird. Nachdem Marc seine Lehrstelle verliert ist er anschließend auch noch allein im Hamburg des Jahres 1972. Dort lernt er den Rocker Gerd kennen, der eben aus dem Gefängnis entlassen wurde. Die Zeiten haben sich geändert und nichts ist mehr wie früher, eine Tatsache die Gerd schnell erkennt.

Lemkes „Rocker“ bietet ein authentisches Bild. Nichts ist an den Haaren herbei gezogen, der Film wirkt wie ein eine Reise mit der Zeitmaschine in das Hamburg der frühen 70er Jahre. Natürlich ist der Sachverhalt, dass Lemke Laiendarsteller agieren lässt nicht unbedeutend, denn das Spiel der Unbekannten vermittelt das damalige Zeitgefühl in Präzision.

Die Dialoge die der Film beinhaltet, haben ebenfalls einiges zu bieten. Zitate wie „Du meinst also, dass du das Geld nicht zurückbekommst, du Klappstuhl, oder was?“ sind einfach genial und man fühlt sich wunderbar aufgehoben. Die Darstellerriege ist in allen Belangen sympathisch und wenn Gerd Kruskopf aus dem Knast kommt und ein lautes „Bambule“ in die Runde brüllt, dann hat das einfach was Besonderes.

Neben dem Kern der damaligen Momentaufnahme bietet „Rocker“ eindeutig die Message, dass sich die Zeiten bereits ins Negative geändert haben. Die Hemmschwelle ist geringer und der „Rocker“ wird ganz uns gar nicht mehr gefürchtet. Es gibt Paroli und zwar in harter Form. Hätte man jedoch einst gewusst in welcher Form sich die Zeiten noch mehr verhärten, dann würde man die Momente im Hamburg von 1972 wohl gern wieder zurückholen.

Fazit: Ein authentisches und fast dokumentarisch angelegtes Zeitdokument in dem man sich sehr gut aufgehoben fühlt, but it's all over now, Baby Blue.

8,5/10

_________________
Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 15 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker