Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 16.12.2018 09:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT - Klaus Überall
BeitragVerfasst: 02.02.2015 16:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10546
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bild
Darsteller: Siegfried Wischnewski, Gaby Fuchs, Lyvia Bauer, Klaus Grünberg, Wolfgang Stumpf, Katharina Matz
Score: Kai Rautenberg

Zwei Teenager Mädels sitzen in einem Skiort auf dem Trockenen, da sehen sie einen Bonzen vorbei fahren und hängen sich an dessen Fährte. Sie verfolgen ihn zu seiner Hütte im Schnee und spielen ihm eine Wagenpanne vor. Ziel ist mit dem älteren Herrn in die Kiste zu kommen um ihren weiteren Urlaub zu Finanzieren.
Übernehmen soll dies Laura die Sexuell schon sehr erfahren ist und nichts anbrennen lässt. Unser älterer Herr lässt sich natürlich nicht lange bitten, hegt aber mehr Interesse für die Brillenträgerin Cilli. Diese ist aber noch Jungfrau, beide verlieben sich und verleben gemeinsame Nächte, trotz aller Probleme. Er ist Verheiratet und sie ist noch Minderjährig, dazu würden ihre Eltern das nie dulden. Ihr Vater ist etwas offener aber ihre Mutter in der hinsicht sehr Streng, so muss sie einige ausreden erfinden.
Als sie schliesslich im Bett eines Gleichaltrigen Landet, merkt sie das dies ein viel intensiveres erlebniss ist und sie will den alten wieder los werden. Dieser hat eben seiner Frau alles gestanden und will diese Verlassen...
Bild
Leichtfüßiges nicht zu tiefgehendes Drama, um ein Teenager Mädchen das die erste Liebe kennen lernt, sexuell noch unerfahren ist sie vom ersten Geschlechtsakt so begeistert das sie sich in ihren Bettpartner hals über Kopf verliebt. Bis sie merkt das es auch in anderen Betten schön ist.... Jaja so ist das...
Ordentlicher Film mit vielen Nacktheiten, kein Meisterwerk aber auch nicht schlecht. Mit allem was in so einem Teenager leben einer Frau dazu gehört. Sie rebelliert gegen die Eltern, hat Streit mit der besten Freundin wegen Männern, lässt jüngere Männer zuerst nicht an sich ran. Dem alten kann eh keiner das Wasser reichen...
Paar Szenen waren sehr gut Eingefangen, das Butterfly Lied ist kultig.
Als Brüder in kleinen Nebenrollen die Wepper Brüder Elmar und Fritz.
6,5/10
Gedereht in Lugano und um und in München, wie zb. auf der Großbaustelle des damals im bau Befindlichen Olympiastadions.
Bild

Werbeschlagzeile:
Detailliert bis in die intimsten Vorgänge und doch voller Zartgefühl erzählt dieser Film die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe!

Lyvia Bauer war damals ein kleines Schlagersternchen.
Bild

Bild
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Deutsches lied zum Film, in einer Discoszene im Hintergrund zu hören:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Das Englische Lied in der titelsequence+ Filmanfang:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Zitat:

„Bedeutungslose Sexschnulze deutscher Jungfilmer ohne echten Bezug auf Gegenwartsprobleme. Überflüssig.“

– Evangelischer Filmbeobachter

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT - Klaus Überall
BeitragVerfasst: 02.02.2015 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3374
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Lyvia Bauer war damals ein kleines Schlagersternchen.
Bild

Oh, die Single habe ich auch, dürfte wohl ihr einziges Werk gewesen sein.
Und wenn man die A- und B-Seite gehört hat, weiß man auch warum! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT - Klaus Überall
BeitragVerfasst: 02.02.2015 17:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10546
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Hier im übrigen schaubar gegen kleines Geld:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

@Prisma, gab wohl noch mehr von ihr....

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT - Klaus Überall
BeitragVerfasst: 02.02.2015 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 648
Geschlecht: nicht angegeben
Der Film bekam das Prädikat "wertvoll". Produziert wurde er von Peter Schamoni.
Der gleichnamige Roman von Willi Heinrich war damals wohl ein Bestseller.
Die Außenaufnahmen fanden nicht am Mittelmeer sondern in Lugano und am Tegernsee statt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT - Klaus Überall
BeitragVerfasst: 02.02.2015 18:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10546
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Nah dann steht wieder schmarrn in der Wikipedia.
Danke für deine Zusatzinfos die du immer parat hast ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT - Klaus Überall
BeitragVerfasst: 02.02.2015 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3374
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
@Prisma, gab wohl noch mehr von ihr....

Bild

:shock:

Gleich taucht noch eine LP oder gar eine goldene Schallplatte von ihr auf. :lol:
Ich bin sowieso immer wieder überrascht, dass so viele Schauspieler damals auch Platten gemacht gemacht haben, oft sogar erfolgreich.
Man lernt jedenfalls nie aus, vielen Dank für die Info, reggie!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT - Klaus Überall
BeitragVerfasst: 02.02.2015 18:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10546
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Prisma hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
@Prisma, gab wohl noch mehr von ihr....

Bild

:shock:

Gleich taucht noch eine LP oder gar eine goldene Schallplatte von ihr auf. :lol:
Ich bin sowieso immer wieder überrascht, dass so viele Schauspieler damals auch Platten gemacht gemacht haben, oft sogar erfolgreich.
Man lernt jedenfalls nie aus, vielen Dank für die Info, reggie!


Wobei man sie ja nicht unbedingt Schauspielerin nennen kann, nur in drei Filmen war sie dabei, wenn ich nichts übersehen habe...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT - Klaus Überall
BeitragVerfasst: 02.02.2015 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3750
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Prisma hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
@Prisma, gab wohl noch mehr von ihr....

Bild

:shock:

Gleich taucht noch eine LP oder gar eine goldene Schallplatte von ihr auf. :lol:


Sie war wohl zumindest als Teil eines Ensembles auf einer LP vertreten.... ;)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT - Klaus Überall
BeitragVerfasst: 02.02.2015 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3374
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:

Sie war wohl zumindest als Teil eines Ensembles auf einer LP vertreten.... ;)

Das auch noch. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT - Klaus Überall
BeitragVerfasst: 01.10.2018 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3374
Geschlecht: männlich


SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT

● SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT (D|1970)
mit Siegfried Wischnewski, Gaby Fuchs, Lyvia Bauer, Klaus Grünberg, Antje Weisgerber, Katharina Matz,
Elisabeth Wiedemann, Wolfgang Stumpf, Fritz Wepper, Elmar Wepper, Max Mairich, Annemarie Wendl, u.a.
eine Peter Schamoni Produktion | Stella Film | im Constantin Filmverleih
ein Film von Klaus Überall


BildBildBild
BildBildBild

»Dafür brauchste nur genügend Potenz!«

Die Freundinnen Cilly Schneider (Gaby Fuchs) und Laura Klein (Lyvia Bauer) sind in den Ferien in einem verschneiten Urlaubsort angekommen. Bald darauf lernen die beiden den wohlhabenden Geschäftsmann Karl Engelmann (Siegfried Wischnewski) kennen, den sie aus dem Hotelfenster beobachtet hatten. Während die selbstbewusste Laura direkt in die Offensive geht, ist es allerdings die schüchterne Cilly, an der Engelmann Gefallen findet. Doch einer Romanze steht ihre Minderjährigkeit und die Tatsache entgegen, dass Cilly nicht so leicht zu erobern ist. Je mehr die beiden Zeit miteinander verbringen, desto klarer wird es für den Geschäftsmann im zweiten Frühling, dass seine langjährige Ehe ihm nichts mehr gibt. So wird seine Frau Inge (Antje Weisgerber) schon bald davon unterrichtet, dass die Scheidung bevorsteht. Doch so einfach, wie es sich alle Beteiligten vorgestellt hatten, kann es im Endeffekt gar nicht laufen...

Klaus Überall inszenierte mit "Schmetterlinge weinen nicht" einen sehr moderat an die damalige Erotik- und Sexwelle angepassten Spielfilm, der trotz seines durchaus publikumswirksamen Zuschnitts und der Unterbringung unter dem Dach eines Großverleihs keine besonderen Erfolge im Kino verbuchen konnte. Für den Regisseur war es übrigens sein erster Kinofilm, dem nur noch "Disco-Fieber" aus dem Jahr 1979 als zweiter und letzter folgen sollte; ansonsten war er ausschließlich im TV-Fach in Erscheinung getreten. Der Regie ist insgesamt kaum vorzuwerfen, dass sie hier nicht mit gutem Gespür an diese heiter bis dramatische Sache herangegangen wäre, doch vielleicht liegt es an der im Gros zu wenig spektakulär wirkenden Besetzungsliste, in der definitiv das besondere Zugpferd zu fehlen scheint. Die Geschichte transportiert eine ungenierte Portion Freizügigkeit, was sich nicht nur praktisch im Rahmen ansprechend delegierter Sex-Szenen in den Vordergrund zu stellen weiß, sondern sich auch in den Dialogen niederschlägt. Die bemüht unbekümmerte und phasenweise leichtfüßige Note dieses Films, der eigentlich ein Drama sein möchte, kommt in Verbindung mit unverbrauchten Interpretinnen und alten Hasen des Geschäfts gut an, sodass die Zeit kurzweilig vertrieben werden kann. Gesellschaftskritische Aspekte werden in diesem beinahe in Vergessenheit geratenen Beitrag alle Nase lang aufgegriffen, aber das Ganze bleibt betont an der Oberfläche, was "Schmetterlinge weinen nicht" letztlich auch ohne Brillantschliff sehr gut bekommt. Dem Empfinden nach herrscht eine recht gute Balance, was die Unterhaltung und eigentliche, kritische Intention angeht, aber tatsächlich schwächelt der Film im Mittelteil ein wenig zu stark, was auch daran liegen mag, dass er sich kaum positionieren möchte.

Dies liegt vor allem an den Darstellern, die es kaum schaffen, sich angesichts ihrer Rollen-Charaktere neu zu erfinden, oder sich flexibel genug zu präsentieren, damit der anfänglich frisch wirkende Wind auch weiterhin zu spüren wäre. Trotz durchaus guter Leistungen hat man es schlussendlich doch nur mit einer zweiten Garnitur zu tun, was jedoch ausschließlich auf die Funktion der Hauptrollen bezogen sein soll. Gerade Siegfried Wischnewski kann gar nicht anders, als überzeugend zu wirken, und hier verleiht er dem reiferen, gut situierten Herrn mit Frühlingsgefühlen eine kühle Eleganz und einen Pragmatismus, der manchmal fast weh tut; außerdem sind hin und wieder Ausbrüche in Form von impulsiven und diskret-lüsternen Verhaltensweisen zu sehen. Neue Besen kehren bekanntlich gut und jüngere tun dies noch um eine Spur besser, sodass Gaby Fuchs' Funktion sich abwechslungsweise nicht nur über ihre Attraktivität definiert, denn sie wirkt hier überaus glaubhaft in der Rolle des hin- und hergerissenen Mädchens, das eher nach Liebe als nach Libido sucht. Die Chemie zwischen ihr und ihren Partnern wirkt passend, die Interaktion dynamisch, sodass der "Problemfall" ersichtlich wird, wenngleich er ein wenig an Brisanz vermissen lässt. Etliche begabte und beliebte Darsteller wie beispielsweise Antje Weisgerber, Lyvia Bauer, Klaus Grünberg oder die Wepper-Brüder tun alles, um die Szenerie zu bereichern.g. Gesellschaftliche Korsetts und moralische Vorstellungen, die im Rückblick wie Relikte wirken, berühren die Geschichte eher aus dem Off und tun der Kurzweiligkeit keinen Abbruch. Alles in allem reicht es bei "Schmetterlinge weinen nicht" nicht für wesentlich mehr als Skizzierungen und Andeutungen, sodass sich unterm Strich vielleicht sagen lässt, dass Klaus Überall einen angenehmen Unterhaltungsfilm mit wenig auflehnerischem Potential inszeniert hat, den man sich mühelos anschauen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT - Klaus Überall
BeitragVerfasst: 01.10.2018 16:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 10343
Wohnort: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Geschlecht: männlich
Der Strahlemann (Zitat: Dieter Thomas Heck) aus Herne hat doch mal ein ähnliches - dem Filmtitel gleichendes - Lied gesungen.

Schmetterlinge können nicht weinen. Drum wein auch du nicht mehr um trallali und trallala...

Na ja, die Bilder sehen gut aus, scheinen aber über die eher durchschnittliche Reichweite der Films hinauszuschießen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT - Klaus Überall
BeitragVerfasst: 01.10.2018 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 64
Geschlecht: nicht angegeben
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHMETTERLINGE WEINEN NICHT - Klaus Überall
BeitragVerfasst: 01.10.2018 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3374
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
durchschnittliche Reichweite der Films

Im Vorfeld hatte ich viel weniger vom Film erwartet, da ich eigentlich von einer Art Sex-Klamotte der eher langweiligen oder vielleicht überdrehten Sorte mit unzumutbarem Humor ausgegangen war, was sich aber glücklicherweise nicht bewahrheitet hat. So konnte ich ganz gut damit leben und habe mich auch vergleichsweise gut unterhalten gefühlt. Und mit Gaby Fuchs will ich jetzt noch einiges mehr sehen. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker