Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 21.09.2019 21:09

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 15 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 29.11.2009 02:53 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9132
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Image

Orginaltitel: Abflug Bermudas
Darsteller: Monique Charell, Sigrun Theil, Marie-Luise Lusewitz, Uschi Stieglmeier
Jahr: 1976
DVD / Video: Eros, Beate Uhse (Video)

Inhalt:

Mario Broda (Peter Nowotny) wuchs im Waisenhaus auf. Seinen Traum von einer heilen Welt mit Familie und Eigenheim hat er nie aufgegeben. Er bleibt ein hoffnungsloser Romantiker. In der Realität arbeitet er jedoch in Hamburg-St.Pauli als Fahrer für den "Chef" (Horst Hesslein). Der "Chef" ist eine anerkannte Kiezgröße. Er leitet eine Reihe von Nachtclubs und ist obendrein Boss eines international arbeitenden Mädchenhändlerrings. Seine Devise lautet: "Erfolg ist die Mutter der Weisheit und Disziplin die Schwester des Erfolgs." Sein Gefolgsmann Fred (Sepp Gneissl) ist für die Beschaffung der Frauen tätig. Er verführt die Frauen zunächst und macht sie anschließend gefügig. Aber es arbeiten noch weitere Ganoven für den Chef. Da ist zunächst der perverse Heinz und der stumme Korse, dem man die Zunge herausgerissen hatte. Heinz und der Korse bringen die Frauen in ein Kellerversteck, von wo sie anschließend über London nach Südamerika verkauft werden.

Cora, die Frau des Chefs, ist ein verwöhntes Luxusweibchen. Sie nimmt die Launen ihres Mannes in Kauf, um von seinem Reichtum zu profitieren. Sie hat jedoch nebenbei ein Verhältnis mit Mario Broda. Für sie ist er nur ein angenehmer Zeitvertreib. Broda ist jedoch aufrichtig verliebt in Cora. Er bittet sie, sich von ihrem Mann zu trennen und mit ihm auf die Bermudas zu fliegen, um dort mit ihm ein neues Leben zu beginnen. Für sie hat Broda Geld zurückgelegt. Er hat damit bereits eine Villa auf den Bermudas angezahlt. Als der Chef "geschäftlich" nach London fliegen muß, sieht Broda seine Chance. Cora sagt in einem schwachen Moment zu, mit Mario zu fliegen. Sie fürchtet jedoch die Rache ihres Mannes. - Um dieser Rache zu entgehen, schmiedet Broda einen Plan, den Cora nicht kennt. Bei einem Professor, der ihm noch einen Gefallen schuldet, läßt er sich eine Kofferbombe mit Zeitzünder bauen. Er heuert einen Bekannten an, die Bombe in den Gepäckraum des Fliegers nach London zu schmuggeln.
Der Chef allerdings schenkt seiner Frau vor dem Abflug noch ein teures Geschmeide. Cora, anfällig für Luxus, beschließt nun doch, bei ihrem Mann zu bleiben.

Während Broda in einer Kneipe darauf wartet, daß das Flugzeug mit dem Chef an Bord in die Luft fliegt, erreicht ihn ein Brief von Cora. Sie schreibt ihm, sie habe sich entschieden und begleite ihren Mann auf dem Flug nach London. Broda will verzweifelt den Tower anrufen, um den Flug zu stoppen. - Da klicken bei ihm die Handschellen. Broda wurde verraten. Daraufhin hat die Polizei die Bombe längst sichergestellt und entschärft. Der Flug wurde zunächst gecancelled. Der Chef und Cora sind noch in Hamburg. An ihrer Limousine vorbei wird Broda von der Polizei abgeführt. Sein Traum ist ausgeträumt.

OFDB

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 29.11.2009 03:19 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4742
Gender: Male
[...] zipp [...]

(also das, was auf Deutschland runtergebrochen ABFLUG BERMUDAS ist...)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 29.11.2009 03:24 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
ugo-piazza wrote:

(also das, was auf Deutschland runtergebrochen ABFLUG BERMUDAS ist...)


Haha , Abflug Bermudas ist schon sehr obskur ! Allerdings fand ich die " Ekel-Transe wixt auf behaarte Männerbrust" Szene noch um einiges wiederlicher als die unfassbare Bi-Attacke beim "Sex Taxi" :D

Wie wär es mit einen Review ???


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 29.11.2009 03:27 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4742
Gender: Male
Operazione Bianchi wrote:
ugo-piazza wrote:

(also das, was auf Deutschland runtergebrochen ABFLUG BERMUDAS ist...)


Haha , Abflug Bermudas ist schon sehr obskur ! Allerdings fand ich die " Ekel-Transe wixt auf behaarte Männerbrust" Szene noch um einiges wiederlicher als die unfassbare Bi-Attacke beim "Sex Taxi" :D

Wie wär es mit einen Review ???


OK, die Transen-Szene war schon etwas strange, aber ansonsten ist der Film eigentlich ja sehr mainstreamig und kann mindestens mit beliebigen Fernsehkrimis der Zeit mithalten.

Außerdem ist das der einzige Film in Spielfilmlänge, der Frau Lusewitz in HC-Action präsentiert...

Sigrun Theil kommt ein wenig kurz weg, was lt. Regisseur allerdings daran liegt, dass die Staatsanwaltschaft wg. § 184 am Film rumgefummelt haben soll.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 29.11.2009 03:37 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9132
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
ugo-piazza wrote:
Sigrun Theil kommt ein wenig kurz weg, was lt. Regisseur allerdings daran liegt, dass die Staatsanwaltschaft wg. § 184 am Film rumgefummelt haben soll.

Tatsache ? :shock: Was genau wurde denn beanstandet ?

BTW
Ich habe es mal von der MISTY hierhin verlegt - interessantes on-topic jetzt. ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 29.11.2009 15:15 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
Der Eros-Covertext trifft es eigentlich ganz gut : "Ein Sex-Thriller mit Transvestiten-Show" (in der besagten Show gibt es auch ein Wiedersehen mit den Fummeltrinen aus "Perrak" ) . Der OfdB Review liest sich für meinen Geschmack etwas zu episch , man könnte fälschlicherweise einen "normalen" Krimi mit Hardcore-Einlagen erwarten ! Allerdings möchte ich keinen (Purpur-) Stab über den Film brechen, die letzte Sichtung ist einfach zu lange her ... ich werd ihn mal wieder anschauen ,außerdem muß ich mich mental auf Vydra`s "Verlorene Eier" vorbereiten :D

Ach ja , hier nochmal die Darsteller-Übersicht zu Abflug Bermudas bei DeSeKo :

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Ist ne ganz nette Seite , auch wenn ich das Fehlen einer "Michael Eder" - Galerie aufs Härteste verurteile !!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 29.11.2009 15:55 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1250
Gender: None specified
Operazione Bianchi wrote:
Der OfdB Review liest sich für meinen Geschmack etwas zu episch


Etwas zu episch ist gut..."ein St. Pauli Krimi von großem Format" und 10 / 10 Punkte zu vergeben, hm, naja... :|

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 29.11.2009 19:11 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4742
Gender: Male
TRAXX wrote:
ugo-piazza wrote:
Sigrun Theil kommt ein wenig kurz weg, was lt. Regisseur allerdings daran liegt, dass die Staatsanwaltschaft wg. § 184 am Film rumgefummelt haben soll.

Tatsache ? :shock: Was genau wurde denn beanstandet ?



Genaueres weiss ich auch nicht, Vydra berichtet davon in seinem "Best of Porno", wo er in seinem Studio sitzend Ausschnitte seiner Filme präsentiert.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 30.01.2012 18:29 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4742
Gender: Male
D 1976

D: Peter Nowotny, Horst Hesslein, Monique Charell, Marie Luise Lusewitz, Andrej Ostropow, Sigrun Theil, Sepp Gneissl, Jan Boven

Mario Brodda (Peter Nowotny) wuchs in einem Waisenhaus unter Nonnen auf. Jetzt als Erwachsener verdingt sich für den Mädchenhändlerring des „Chefs“ (Horst Hesslein) und hat sich in dessen Gespielin Cora (Monique Charell, nicht verwechseln mit Marlene Charell, die war Assistentin von Rudi Carrell. Alles Klar?) verguckt. Für Cora hat er Geld beiseite geschafft und bereits eine Villa auf den Bermudas angezahlt, wo die beiden ein neues Leben beginnen wollen. Dem Chef hat Mario eine Bombe im Flugzeug zugedacht, doch wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst, denn Cora entscheidet sich kurzfristig um und bleibt lieber das Luxusweibchen des Chefs. Auf Mario warten einige Jahre im Knast.

Alan Vydra bezeichnete diesen Film im Vorspann selbst als „erotischen Thriller“. Leider ist das Ergebnis nicht so richtig Fisch noch Fleisch geworden, der Begriff „Thriller“ erweist sich als reichlich übertrieben, spannungsmäßig bewegt sich der Film eher auf Fernsehkriminiveau. In einem solchen dürfte man auch eher auf den guten Horst Hesslein gestoßen sein, den man nicht in P-Film-Gestaden vermuten würde.

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Freilich bleibt seine Rolle trocken (wie auch Aldo Ray in „Sweet Savage“), aber dennoch schön zu sehen, dass der gute Horst keine Berührungsängste zeigte. Sepp Gneissl war hingegen in jener Zeit des öfteren in einschlägigen Werken in Aktion zu finden, um später beim bayerischen Volkstheater zu landen! Hier darf er sich u.a. mit Marie Luise Lusewitz (Vorspann: Marie Luise Lermont) vergnügen, der etatmäßigen Maskenbildnerin vieler Lisa-Film-Produktionen, die dort gerne auch Kurzauftritte absolvierte. Als HC-Darstellerin war sie allerdings nur in ein paar Kurzfilmen zu sehen – und halt in Abflug Bermudas. Sigrun Theil taucht hier nur kurz in zwei Szenen auf, beide Male (leider!!) mit dem Glatzkopf Andrej Ostropow, wobei lt. Vydra eine Szene von der Staatsanwaltschaft abgeschnitten wurde und Ostropow ein gebürtiger Weißrusse mit ellenlangem Vorstrafenregister, unfähig zwischen Schauspielerei und echter Gewalt zu unterscheiden, gewesen sein soll. Ausgerechnet diesen Unsympathen als Partner für Sigrun auszuwählen, sollte man Vydra nie verzeihen.

Aus Hamburger Sicht natürlich unbedingt erwähnenswert sind die beiden Gesangsauftritte von Angie Stardust, die viel später (Ende der 80er?) über dem „Schmidt’s“ am Spielbudenplatz „Angies Nightclub“ eröffnete. Einen Einblick in das damals noch in St. Georg ansässige Travestiecabaret „Pulverfaß“ gibt’s auch, wobei es Vydra jedoch nicht belässt, in einer Szene gibt es Transitverkehr zu bewundern, wohl nicht jedermanns Teetasse.

Ordentlich gemacht, mangelt es dem Film aber halt an Spannung, um dem selbst verpassten Etikett gerecht zu werden, und die HC-Szenen laufen häufig abseits der Storyline. Da hätte man mehr draus machen können.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 15.08.2014 10:09 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4742
Gender: Male
ugo-piazza wrote:
TRAXX wrote:
ugo-piazza wrote:
Sigrun Theil kommt ein wenig kurz weg, was lt. Regisseur allerdings daran liegt, dass die Staatsanwaltschaft wg. § 184 am Film rumgefummelt haben soll.

Tatsache ? :shock: Was genau wurde denn beanstandet ?



Genaueres weiss ich auch nicht, Vydra berichtet davon in seinem "Best of Porno", wo er in seinem Studio sitzend Ausschnitte seiner Filme präsentiert.


Nachdem die Neuveröffentlichung des Films ja nun angekündigt ist, habt ihr (Mascotte) diesbezüglich was herausfinden können?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 15.08.2014 14:44 
Offline
User avatar

Joined: 03.2013
Posts: 355
Location: Zürich
Gender: None specified
ugo-piazza wrote:
ugo-piazza wrote:
TRAXX wrote:
ugo-piazza wrote:
Sigrun Theil kommt ein wenig kurz weg, was lt. Regisseur allerdings daran liegt, dass die Staatsanwaltschaft wg. § 184 am Film rumgefummelt haben soll.

Tatsache ? :shock: Was genau wurde denn beanstandet ?



Genaueres weiss ich auch nicht, Vydra berichtet davon in seinem "Best of Porno", wo er in seinem Studio sitzend Ausschnitte seiner Filme präsentiert.


Nachdem die Neuveröffentlichung des Films ja nun angekündigt ist, habt ihr (Mascotte) diesbezüglich was herausfinden können?

Leider nein. Ich habe aber auch nur einen einzigen Satz des Filmes gefunden. So gesehen wird der Film dann einfach auch so veröffentlicht, wie er in den Dosen vorhanden ist.

_________________


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 15.08.2014 14:53 
Offline
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 373
Location: Sin City
Gender: Male
Okay, besser so als gar nicht.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 12. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 15.08.2014 15:21 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 717
Gender: Male
Ich bin gespannt, der erste (und einzige?) deutsche Krimi-Porno... Hesslein soll ja einige gute Verbindungen zur Unterwelt gehabt haben, bei Jürgen Roland hatte er wohl einen "Stein im Brett", vielleicht gestaltete sich der ein oder andere Dreh auf St. Pauli (und auch woanders) so einfach leichter...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 15.08.2014 17:43 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 427
Gender: None specified
Matofski wrote:
Ich bin gespannt, der erste (und einzige?) deutsche Krimi-Porno... Hesslein soll ja einige gute Verbindungen zur Unterwelt gehabt haben, bei Jürgen Roland hatte er wohl einen "Stein im Brett", vielleicht gestaltete sich der ein oder andere Dreh auf St. Pauli (und auch woanders) so einfach leichter...


Nicht der einzige. Reginald Puhl hat zu jener Zeit auch noch "Das große Ding" gedreht. Da liegen allerdings Welten dazwischen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ABFLUG BERMUDAS - Alan Vydra
PostPosted: 15.08.2014 18:57 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1115
Gender: Male
Mascotte Film wrote:
Leider nein. Ich habe aber auch nur einen einzigen Satz des Filmes gefunden. So gesehen wird der Film dann einfach auch so veröffentlicht, wie er in den Dosen vorhanden ist.

... bitte bringt trotzdem ne blu ray ! Auch wenn das Material voll sein sollte von Ktazern, drop outs usw.... alles Filmmaterial ab 16mm aufwärts profitiert IMMER von einer blu ;)

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 15 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker