Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 08.08.2020 10:55

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
AuthorMessage
 Post subject: DER TEUFEL IN IHR - Regie: Peter Sasdy
PostPosted: 30.01.2018 20:03 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1351
Gender: None specified
DER TEUFEL IN IHR (deutscher Fernsehtitel)
Englischer Originaltitel: THE DEVIL WITHIN HER aka I DON’T WANT TO BE BORN
GB 1975
Regie: Peter Sasdy
Darsteller:
Joan Collins,
Ralph Bates,
John Steiner,
Donald Pleasence,
Caroline Munro

Image

Nachdem ein kleinwüchsiger Varieté-Darsteller von der „exotischen Tänzerin“ Lucy (Collins) in einem Stripclub abgewiesen wurde, verflucht dieser, als er mitbekommt, dass sein Objekt der Begierde eine Affäre mit dem schmierigen Clubbesitzer (Steiner) hat, die Frucht dieser außerehelichen Verbindung. Neun Monate später – Lucy hat zwischenzeitlich reich geheiratet – soll es zur Entbindung im Krankenhaus kommen. Dort zeigt sich dann auch, warum der Alternativtitel des Films I DON’T WANT TO BE BORN heißt: das Baby will den Mutterleib nicht verlassen, weshalb man zur Geburtszange greifen muss. Und schon nach der Geburt mehren sich Vorfälle, die allesamt ein merkwürdiges Licht auf den Säugling werfen. Der Kleine hat scheinbar eine Vorliebe für Blut, da er seine Mutter und auch den Pfarrer bei der Taufe kratzt, um so an den Lebenssaft zu gelangen. Es sieht schon äußerst bizarr aus, wenn das Baby unschuldig in die Kamera blickt und dabei rote Flüssigkeit von seinen Lippen leckt – vielleicht wollte Regisseur Sasdy mit diesen Szenen aber auch nur seinen für „Hammer“ gedrehten Dracula-Film, nämlich TASTE THE BLOOD OF DRACULA – ebenfalls mit Bates – von 1969, in Erinnerung rufen. Doch bleibt es nicht bei diesen dubiosen Andeutungen, dass mit dem Neugeborenen etwas nicht stimmt. Das Kindermädchen treibt plötzlich tot im See, und schließlich findet dann auch der Ehemann (Bates) von Lucy den Tod. Die Schwester des toten Ehemannes, die Nonne Albana, versucht schlussendlich, den Fluch, der auf dem Baby ruht, mit einem Exorzismus zu durchbrechen…

Bereits die Inhaltsangabe macht klar, welches die prägenden Vorbilder von THE DEVIL WITHIN HER sind. Möglicherweise war die Idee des Films, die Teufelsgeburt in Polanskis ROSEMARY’S BABY erzählerisch weiterzuführen, wobei dann der zeitgenössische Kinoerfolg von THE EXORCIST durch den Exorzismus nicht eines Priesters, sondern einer Nonne variiert werden sollte. Schaut man sich die sehr prominente Besetzung an, dann könnte mit Regisseur Sasdy und den Darstellern Bates und Munro durchaus auch ein Hammer-Film vorliegen, oder eine Amicus-Produktion, wenn wir an Collins denken. Leider bleibt diese Einschätzung nur Theorie – denn THE DEVIL, produziert von „Unicapital“, weist nur selten solch eine inszenatorische Klasse auf, wie wir sie von den gerade genannten Studios kennen. Auch im Fahrwasser eines Pete Walker schwimmt THE DEVIL WITHIN HER nicht. Ein Exploitation-Film ist diese THE-EXORCIST-Imitation wahrlich nicht geworden. Es gibt etwas weibliche Nacktheit, und zum Finale eine Begegnung, die Pleasences Charakter hier erleiden muss, und die – im Vergleich zu den vorausgegangenen Morden – in ihrer blutigen Gewalttätigkeit wirklich überrascht. Auch der Konflikt, der zwischen der Wissenschaft (in Gestalt des Arztes) und dem Glauben (in Gestalt der Nonne) sich zumindest andeutet, wie nun die Besessenheit des Säuglings zu behandeln sei, wird denn ebenfalls nicht weiterentwickelt. Alles bleibt nur skizziert, mäßig angedeutet und steckt infolge im Mittelmaß fest…

Ich vermute stark, dass Peter Sasdy sich ebenso nicht sicher gewesen ist, wie er den damals so erfolgreichen Exorzismus-Stoff angehen sollte. Zu übertrieben irrsinnig in der Inszenierung sind zum Beispiel die Zwischenschnitte, wenn bei den halbnahen Einstellungen des Babys auch die Wurzel des Fluchs mit aufgerissenen Augen hineingeschnitten ist. Insofern spricht es nicht gerade für meinen Filmgeschmack, wenn ich verrate, dass ich mich aufgrund des gezeigten Unsinns bestens unterhalten habe… allerdings mag ich auch PSYCHOMANIA…


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker