Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 09.12.2019 11:47

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 428 posts ] Go to page  Previous  1 ... 11, 12, 13, 14, 15
AuthorMessage
 Post subject: Re: BOOTLEGS - Pro & Contra, Alternative: VHS und Fan-Dub
PostPosted: 27.06.2019 15:48 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1219
Gender: None specified
Der_bärtige_Unsympath wrote:

Das ganze MIG/SchröMed/Endless Classics/White Pearl Gesocks darf sich warm anziehen, da WARNER sich gerade mit den Boots beschäftigt und einen grossen Schlag vorbereitet.


noch ein Nachtrag zu Franks Anmerkung/Frage...

Bootlegs lehne ich ebenfalls ab, allerdings habe ich schon meine Schwierigkeiten solche zu erkennen, zumal sie ja scheinbar - besonders beim Genre des Westerns - in Kaufhäusern angeboten werden; meine konkrete Frage jetzt:

ist "Stadt im Meer" jetzt eine offizielle, sprich: legale Veröffentlichung oder nicht? Angegeben wird: "Endless Classics/ AL!VE (Mediabook)" - ich würde den Titel schon gerne haben, aber sollte es keine "offizielle" Veröffentlichung sein, dann nehme ich den Titel eben nicht - wäre schön, wenn Wissende hierzu ein klares und eindeutiges Urteil mir mitteilen könnten... es wurden ja schon rechtliche "Grauzonen" (Stichwort: unüberschaubare Rechtelage) erwähnt, aber bei solch einem recht bekannten Titel müsste die Sachlage eigentlich klar sein, oder?...

*** The link is only visible for members, go to login. ***

es wäre natürlich toll, wenn die von Der_bärtige_Unsympath angesprochene Aktion von "Warner" klappen könnte, damit die aus meiner Sicht recht unüberschaubare Situation mit den "Kaufhaus-Bootlegs" rechtlich geklärt werden könnte...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BOOTLEGS - Pro & Contra, Alternative: VHS und Fan-Dub
PostPosted: 27.06.2019 16:37 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 2203
Location: Berlin
Gender: Male
Howard Vernon wrote:
Der_bärtige_Unsympath wrote:

Das ganze MIG/SchröMed/Endless Classics/White Pearl Gesocks darf sich warm anziehen, da WARNER sich gerade mit den Boots beschäftigt und einen grossen Schlag vorbereitet.


noch ein Nachtrag zu Franks Anmerkung/Frage...

Bootlegs lehne ich ebenfalls ab, allerdings habe ich schon meine Schwierigkeiten solche zu erkennen, zumal sie ja scheinbar - besonders beim Genre des Westerns - in Kaufhäusern angeboten werden; meine konkrete Frage jetzt:

ist "Stadt im Meer" jetzt eine offizielle, sprich: legale Veröffentlichung oder nicht? Angegeben wird: "Endless Classics/ AL!VE (Mediabook)" - ich würde den Titel schon gerne haben, aber sollte es keine "offizielle" Veröffentlichung sein, dann nehme ich den Titel eben nicht - wäre schön, wenn Wissende hierzu ein klares und eindeutiges Urteil mir mitteilen könnten... es wurden ja schon rechtliche "Grauzonen" (Stichwort: unüberschaubare Rechtelage) erwähnt, aber bei solch einem recht bekannten Titel müsste die Sachlage eigentlich klar sein, oder?...

*** The link is only visible for members, go to login. ***

es wäre natürlich toll, wenn die von Der_bärtige_Unsympath angesprochene Aktion von "Warner" klappen könnte, damit die aus meiner Sicht recht unüberschaubare Situation mit den "Kaufhaus-Bootlegs" rechtlich geklärt werden könnte...


Die US BD von Kino Lorber erschien im Aug. '15; das Endless Classics MB im Sep. '16 als limitiertes Release mit einem Booklettext eines ungenannten Autoren. Hmm, ein leichter Verdacht schleicht sich da schon ein . . .


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BOOTLEGS - Pro & Contra, Alternative: VHS und Fan-Dub
PostPosted: 27.06.2019 17:12 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2268
Location: Sindelfingen
Gender: Male
TRAXX wrote:
Was für ein selten dämlicher, weil unpassender Vergleich! :roll:
Kunstinhalte durch Mitwirken bestimmter Protagonisten zu diskriminieren VS Firmen nach einzelnen nicht rechtskonformen Veröffentlichungen unter Generalverdacht stellen.
(Ahem, yeah, you got me!)



Die ist aber schon klar, was ich damit sagen will, oder?? HÖR ENDLICH AUF, TIL-SCHWEIGER-FILME ZU GUCKEN!!!!



Howard Vernon wrote:
Bootlegs lehne ich ebenfalls ab, allerdings habe ich schon meine Schwierigkeiten solche zu erkennen, zumal sie ja scheinbar - besonders beim Genre des Westerns - in Kaufhäusern angeboten werden; meine konkrete Frage jetzt:

ist "Stadt im Meer" jetzt eine offizielle, sprich: legale Veröffentlichung oder nicht? Angegeben wird: "Endless Classics/ AL!VE (Mediabook)" - ich würde den Titel schon gerne haben, aber sollte es keine "offizielle" Veröffentlichung sein, dann nehme ich den Titel eben nicht.


Wenn "Endless Classics" draufsteht, ist es ein Boot. TRAXX wird jetzt sagen, dass ich keine Beweise habe. Stimmt auch. Es ist aber trotzdem eines.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BOOTLEGS - Pro & Contra, Alternative: VHS und Fan-Dub
PostPosted: 27.06.2019 19:10 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1219
Gender: None specified
Jimmy Stewart wrote:

Die US BD von Kino Lorber erschien im Aug. '15; das Endless Classics MB im Sep. '16 als limitiertes Release mit einem Booklettext eines ungenannten Autoren. Hmm, ein leichter Verdacht schleicht sich da schon ein . . .


Jimmy Stewart, Deiner Argumentation kann ich folgen; an die Kino-BD hatte ich überhaupt nicht gedacht, so dass mir keine ausländische Alternative bekannt war... so wie Du es folgerst, macht es schon Sinn...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BOOTLEGS - Pro & Contra, Alternative: VHS und Fan-Dub
PostPosted: 27.06.2019 23:43 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9196
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
DJANGOdzilla wrote:
TRAXX wrote:
Was für ein selten dämlicher, weil unpassender Vergleich! :roll:
Kunstinhalte durch Mitwirken bestimmter Protagonisten zu diskriminieren VS Firmen nach einzelnen nicht rechtskonformen Veröffentlichungen unter Generalverdacht stellen.
(Ahem, yeah, you got me!)



Die ist aber schon klar, was ich damit sagen will, oder?? HÖR ENDLICH AUF, TIL-SCHWEIGER-FILME ZU GUCKEN!!!!

Achso!!!!!!!! Das wolltest du damit sagen! :o
Aber... nee... der nächste ist bestimmt super!!!


:mrgreen: :P ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BOOTLEGS - Pro & Contra, Alternative: VHS und Fan-Dub
PostPosted: 28.06.2019 23:05 
Offline
User avatar

Joined: 08.2015
Posts: 743
Gender: None specified
Frank wrote:
Der_bärtige_Unsympath wrote:
Frank wrote:
Ansonsten: wo ist die Grenze - was "darf" man kaufen und was nicht ?


Dürfen darfst du alles.
Die Frage ist, ob du es solltest.
Und das musst du mit dir selbst ausmachen - und bei Bejahung meinen Sermon dazu ertragen.
Es wäre also angenehmer für dich, diese nicht zu kaufen.



Meine Frage war dahingehend gemeint, was man kaufen darf wenn man sich "korrekt" verhalten möchte.

Bleiben einem dann z. B. die Film Noirs "Der vierte Mann", "Geheimring 99", "Cause for Alarm", diverse Charlie-Chan-Filme (alle veröffentlicht von CHANDLER FILM) oder die Warner Bros. Titel "Doctor X" und "Der Seewolf" (neben vielen anderen Titeln veröffentlicht von STUDIO HAMBURG ENTERPRISES GmbH) vorenthalten ?

Handelt es sich automatisch um eine nicht koschere Veröffentlichung, wenn auf dem Cover nicht das Logo des Filmstudios abgebildet ist ?


CHANDLER Filme sacht mir erstmal nüscht, aber ein wenig googeln hat diese Meldung von 2015 ausgespuckt, da denke ich ist alles iO :
"In diesem Frühjahr geht das neue DVD-Label Chandler Film mit seinen ersten Veröffentlichungen an den Start. Hinter dem Label, das sich auf vergessene Film-Noir-Klassiker sowie die "Charlie Chan"-Reihe spezialisiert hat, steckt Michael Karelitz von Donau Film."

STUDIO HAMBURG ist definitiv legit, da kannste unbesorgt zugreifen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BOOTLEGS - Pro & Contra, Alternative: VHS und Fan-Dub
PostPosted: 29.06.2019 11:30 
Offline

Joined: 12.2018
Posts: 8
Gender: None specified
STUDIO HAMBURG ist definitiv legit, da kannste unbesorgt zugreifen.[/quote]

Dafür liefert Studio Hamburg aber zuletzt nur besch... Qualität bei Klassikern wie ZUM VERBRECHER VERURTEILT, DEM TEUFEL AUF DER SPUR u.a. Da ist mir ein illegaler Bootleg in sauberer Bildqualität allemal lieber, als diese Filmqualität. Zuletzt hab ich von diesem Label nur zurückgeschickt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BOOTLEGS - Pro & Contra, Alternative: VHS und Fan-Dub
PostPosted: 29.06.2019 12:25 
Offline
User avatar

Joined: 08.2015
Posts: 743
Gender: None specified
andy1976 wrote:
STUDIO HAMBURG ist definitiv legit, da kannste unbesorgt zugreifen.


Dafür liefert Studio Hamburg aber zuletzt nur besch... Qualität bei Klassikern wie ZUM VERBRECHER VERURTEILT, DEM TEUFEL AUF DER SPUR u.a. Da ist mir ein illegaler Bootleg in sauberer Bildqualität allemal lieber, als diese Filmqualität. Zuletzt hab ich von diesem Label nur zurückgeschickt.[/quote]

Ohja, Bootleger sind ja bekannt dafür, nur die allerfeinste Qualität zu liefern.

Da fällt mir echt nix mehr zu ein ...

PS: Ja, Studio Hamburg hat keinen Plan was Qualität angeht. So wie ich das verstanden habe, bereiten die für diverse Majors die Filme für Streaming auf - ich befürchte, daß diese dann als Vorlagen für die Discs genommen werden - und auch als Laie kann es dann einen nur Gruseln.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 428 posts ] Go to page  Previous  1 ... 11, 12, 13, 14, 15

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker