Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 07.05.2021 06:44

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 195 posts ] Go to page  Previous  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
AuthorMessage
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 17.01.2020 07:38 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4765
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Habe mir gestern für den Festivalsonntag drei Tickets reservieren lassen :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 17.01.2020 11:14 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10933
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Richie Pistilli wrote:
Habe mir gestern für den Festivalsonntag drei Tickets reservieren lassen :)


Ich habe die sonntägigen Reisen nach Frankreich und Hongkong vorgebucht.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 29.01.2020 16:30 
Offline

Joined: 02.2011
Posts: 194
Gender: None specified
Nur um die Stimmung etwas anzuheizen, verrate ich Euch, daß es diesmal zusammengerechnet satte 100 (in Worten HUNDERT) Minuten Vorprogramm gibt. 24 Kinotrailer und unglaubliche 60 nostalgische Werbe-Clips. Dafür alleine lohnt sich schon die Dauerkarte. Übrigens gibt es nur noch eine Handvoll Dauerkarten direkt bei mir zu ordern. Dann wird es nur noch ein paar Restkarten direkt an der Kinokasse geben.


Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 07.02.2020 18:27 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4765
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Hoffentlich bricht der Bahnverkehr am Sonntag Abend nicht zusammen: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Egal! Werde mich darauf einstellen, notfalls die Nacht in einem Bahnhofsgebäude zu verbringen. Am besten zusätzliche warme Klamotten und ausreichend Lese-Stoff einpacken 8-)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 09.02.2020 12:17 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4765
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Angesichts der aktuellen Lage hat sich die Zuversicht der letzten Tage soeben endgültig verabschiedet... :cry:

Neben einer Erkältung sind es in erster Linie die angekündigten Zugausfälle -die soeben am Infoschalter des hiesigen Bahnhofs nochmals bestätigt wurden-, die mich letzten Endes doch dazu bewogen, den für heute fest eingeplanten Tagesbesuch schweren Herzens abzusagen - denn eine unfreiwillige Wartezeit, die sich im schlimmsten Fall auf >10+ Stunden beläuft, ist mir dann doch ein wenig zu arg...

Drücke alle anwesenden Besucher, die im Laufe des heutigen Tages/Abends die Rückfahrt antreten müssen, ganz fest die Daumen!



*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 09.02.2020 17:49 
Offline
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 383
Location: Sin City
Gender: Male
Alles Gute auch von mir, kann leider wegen Krankheit nicht kommen.

Ab Herbst mache ich unter meinem neuen Label AKASAVA LICHTSPIELE wieder in Köln 35mm-Events, sofern ich die richtigen Räume finde. Ankündigung kommt rechtzeitig.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 13. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 09.02.2020 20:19 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 455
Gender: None specified
Ich komme gerade aus der Black Box zurück. Das war ein teurer Spaß. (rd. 100,-- €) incl. Taxifahrt zurück.

Aber es hat sich gelohnt, Mädchen für verbotene Spiele nach über 40 Jahren noch einmal gesehen zu haben.

Für mein Empfinden hat das Wetter mitgespielt. Alles trocken und sehr angenehm mild mit 14 °. Es war zwar etwas windig, aber
Orkanböen waren das bisher wirklich nicht. Trotzdem kam der gesamte Zugverkehr zum Erliegen.

Die Filmkopie war zwar schon ziemlich mitgenommen. Arg verschrammt und mit zahlreichen Jump-Cuts. Aber die Farben waren noch erstklassig erhalten.
Ein Jammer, dass der sich wegen des Essig-Syndroms wohl bald verabschieden wird. Deshalb noch einmal mein Appell: Rettet diesen Film!!

Auf Youtube sind ca. 2,5 Min. vom Anfang zu finden. Dieser Anfang ist in der deutschen Fassung nicht enthalten, so dass der im weiteren Verlauf erwähnte Überfall auf den Notar nicht zu sehen war.
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Alles in allem: Schöner kann Bahnhofskino der 70er nicht sein.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 09.02.2020 22:43 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10933
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
"Mädchen für verbotene Spiele" wollte ich auch sehr gern schauen. Das hätte mit dem sonntägigen Ausflug perfekt zusammen gepasst. Draußen ist es seit einigen Stunden extrem heftig und ich hoffe, dass alle Anwesenden gut nach Hause kommen!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 10.02.2020 10:15 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4765
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Ragory wrote:
Ich komme gerade aus der Black Box zurück. Das war ein teurer Spaß. (rd. 100,-- €) incl. Taxifahrt zurück.

Aber es hat sich gelohnt, Mädchen für verbotene Spiele nach über 40 Jahren noch einmal gesehen zu haben.

Respekt! Hätte diese Rarität auch sehr gerne gesehen. Leider wäre bei meiner Fahrtstrecke eine Taxifahrt unbezahlbar gewesen...
Was für ein Mistwetter - mehrere Wochen Vorfreude waren am Samstag Abend auf einen Schlag dahin :(

Ragory wrote:
Die Filmkopie war zwar schon ziemlich mitgenommen. Arg verschrammt und mit zahlreichen Jump-Cuts. Aber die Farben waren noch erstklassig erhalten.
Ein Jammer, dass der sich wegen des Essig-Syndroms wohl bald verabschieden wird. Deshalb noch einmal mein Appell: Rettet diesen Film!!

Ich wäre sofort dabei!

Ragory wrote:
Für mein Empfinden hat das Wetter mitgespielt. Alles trocken und sehr angenehm mild mit 14 °. Es war zwar etwas windig, aber
Orkanböen waren das bisher wirklich nicht. Trotzdem kam der gesamte Zugverkehr zum Erliegen.

Hatte zwar die gestrige Wetterlage so ähnlich empfunden, aber dennoch kam zunächst um 17:00 der Fernverkehr zum Erliegen, bevor um 18:00 auch der Nahverkehr (u.a. nach Rheinland-Pfalz) gekappt wurde. Das wäre tatsächlich eine sehr lange als auch zugleich ungemütliche Nacht geworden...



sid.vicious wrote:
Draußen ist es seit einigen Stunden extrem heftig und ich hoffe, dass alle Anwesenden gut nach Hause kommen!

Das hoffe ich auch!
Habe gerade bei unseren benachbarten Filmfreunden gelesen, dass die Stadt Düsseldorf für gestern sogar in Erwägung gezogen hatte, das Festival -vermutlich wegen des Unwetters- vorzeitig abzubrechen. Aber soweit scheint es glücklicherweise nicht gekommen zu sein. Bin auch schon sehr über die ersten Stimmen zum Festivalverlauf gespannt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 10.02.2020 17:33 
Offline

Joined: 02.2011
Posts: 194
Gender: None specified
Richie Pistilli wrote:
Habe gerade bei unseren benachbarten Filmfreunden gelesen, dass die Stadt Düsseldorf für gestern sogar in Erwägung gezogen hatte, das Festival -vermutlich wegen des Unwetters- vorzeitig abzubrechen. Aber soweit scheint es glücklicherweise nicht gekommen zu sein. Bin auch schon sehr über die ersten Stimmen zum Festivalverlauf gespannt.


Ja, am Sonntag vor dem ersten Film kam die Meldung rein, daß wahrscheinlich das Gebäude und somit auch das Kino ab 16:00 Uhr geschlossen werden sollte. Wir waren dann ständig in Kontakt mit der verantwortlichen Person. Letztendlich hat man uns gewähren lassen, obwohl schon um uns herum alle Museen geschlossen wurden.

Und somit konnten wir das Festival erfolgreich zu Ende führen. Aus meiner Sicht war es wieder großartig. Das Publikum war ein Traum.

Und ich war sehr froh, daß die Kopie von „Mädchen“ problemlos durch den Projektor lief. Zum Glück mochte der Filmvorführer auch den starken Essiggeruch sehr gerne.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 19.02.2020 16:16 
Offline

Joined: 02.2011
Posts: 194
Gender: None specified
Auch nach dem wunderbaren Festival-Wochenende dürstet es uns, Euch weitere Kino-Highlights der Vergangenheit zu präsentieren. Und diesmal nehmen wir uns einen ganz besonderen Mann vor: den große Visual Effects-Magier Douglas Trumbull.

Image

CANDY
USA / Italien / Frankreich 1968 · 101 min · Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Christian Marquand · Darsteller: Ewa Aulin, Richard Burton, Charles Aznavour u.a.

Für Candys prickelnde Bettabenteuer entwarf Douglas Trumbull unter anderem die Eröffnungs- und Endsequenzen.
Aber der Film hat noch mehr zu bieten: Eine schier unglaubliche Darstellerriege gibt sich in diesem typischen Werk der 1960er-Jahre die Klinke in die Hand, ein bunter Mix aus Kult- und Mainstream-Stars, von Ewa Aulin in der Hauptrolle bis Charles Aznavour, Richard Burton, Marlon Brando, James Coburn, John Huston, Walter Matthau, Ringo Starr, Florinda Bolkan, Anita Pallenberg, und, und, und! Visuell beeindruckend, schräg und voller wilder Ideen: CANDY ist ein Trip und ein faszinierendes Popkultur-Monument!


PROJEKT BRAINSTORM
USA 1983 · 106 min · Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Douglas Trumbull · Darsteller: Christopher Walken, Natalie Wood, Louise Fletcher u.a.

Die Wissenschaftler Michael Brace und Lilian Reynolds haben eine Maschine entwickelt, mit der man die Gefühle anderer Menschen aufzeichnen kann. Das lädt zum Missbrauch ein und der „Sense of Wonder“ kippt schnell in eine Atmosphäre der Angst und Paranoia.
BRAINSTORM ist in vielerlei Hinsicht interessant: Überschattet vom Unfalltod Natalie Woods, drohte die Produktion zu scheitern. Trumbull finalisierte den Film dann schließlich doch mit einem Body Double. Und die beeindruckenden „Trip“-Sequenzen des Films wirken sich auch auf die Präsentation aus – während normale Szenen in einem schmalen Format von 1:1,66 inszeniert sind, weiten sich die gewaltigen Effektsequenzen auf ein breites 1:2,35-Format aus, das dank verstärktem Dolby Sound für ein intensives „Mitfühl“-Erlebnis sorgt.

Die Filme werden wie immer von Marc Ewert & Oliver Nöding eingeführt.

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 19.08.2020 13:33 
Offline

Joined: 02.2011
Posts: 194
Gender: None specified
Wir machen weiter. Drei Wörter, die viel bedeuten… Die vieles bedeuten können… Oder vielleicht nichts… Auch wenn wir nur mit maximal 40 Leuten im Kino das heiter-satanische Ritual unserer Auferstehung vollziehen können, besteht jederzeit Gefahr, denn außerirdische Mächte wollen uns Moritz lehren. Wir werden Euch mit unserer ersten Veranstaltung nach der Zwangspause auf diese kommenden Bedrohungen vorbereiten. SPACE INVADERS, alles Gute kommt von oben.

Image


BLOB – SCHRECKEN OHNE NAMEN
USA 1958 · 82 min · DF · 35mm
Regie: Irvin S. Yeaworth Jr., Russell
Darsteller: Steve McQueen, Aneta Corsaut, Earl Rowe u.a.

Einer DER Drive-In-Klassiker schlechthin ist THE BLOB: Ein rötlicher Wackelpudding aus dem Weltall fällt über eine Kleinstadt her und assimiliert alles, was ihm über den Weg läuft. Und er wächst und wächst zu einer geradezu H.-P.-Lovecraft-artigen Monstrosität heran!
Zwar gab das Budget damals nicht viel her, aber man kompen­sierte dies durch clevere Einfälle: Da ließ man schon einmal die Glibbersauce einfach über das Foto eines Restaurants schlabbern! Fetzige Musik, ein junger Steve McQueen und ein paar der wunder­samsten Monsterszenen der 1950er-­Jahre lassen auch heute noch die Augen der geneigten Betrachter*innen leuchten!


X-TRO: NICHT ALLE AUSSERIRDISCHEN SIND FREUNDLICH!
GB 1982 · 81 min · DF · 35mm
Regie: Harry Bromley Davenport
Darsteller: Maryam d’Abo, Robert Fyfe, Susie Silvey u.a.

Schleimig geht es auch in Harry Bromley Davenports kleinem Kulthit zur Sache: Gekonnt mixt er eine mitunter völlig surreale Atmosphäre mit ein paar beeindruckenden Splatterausbrüchen. Den Moment, in dem eine Frau einen ausgewachsenen Mann gebiert, vergisst man nicht so schnell. Ein eigenartiger Elektro-­Soundtrack, unheimliche Alien­-Auftritte (die es sogar in den Internet-­GIF­-Himmel geschafft haben) und amoklaufende Spielzeugsoldaten besorgen den psychedelischen Rest


Die Filme werden wie immer von Marc Ewert & Oliver Nöding eingeführt.

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 16.09.2020 11:49 
Offline

Joined: 02.2011
Posts: 194
Gender: None specified
Die vergangene Vorstellung war ein voller Erfolg. Endlich wieder Mondo, auch wenn der mit 40 Personen ausverkaufte und doch leere Saal seltsam anmutete. Es war toll Euch wiederzusehen.
Nun setzen wir noch einen drauf und präsentieren Euch mit der "Weiberfastnacht" vielleicht unser bislang wildestes Double Feature. Den ersten Klassiker kennt fast jeder, den zweiten kaum jemand, und mit dem zweiten Streifen testen wir mal, wie weit wir gehen dürfen: "Convoy der Frauen" ist ein Sleaze-Fest ohnegleichen; fast schon ein Vorbehalts-Film in Sachen Sexismus, der einem am Ende dank der "originellen" Synchronisation sprachlos und kopfschüttelnd zurücklassen wird. Das Team wird früh genug den Saal verlassen, um nicht gelyncht zu werden.

Image


DIE SATANSWEIBER VON TITTFIELD
USA 1965 ∙ 83 min ∙ DF ∙ 35mm
Regie: Russ Meyer ∙ Darsteller: Tura Satana, Haji, Lori Williams u.a.

Ein Film, eine Legende: Russ Meyers FASTER, PUSSYCAT! KILL! KILL! ist einer DER Kultfilme schlechthin und hat sich schon lange seinen festen Platz im Himmel der Popkultur erkämpft.
Für wenig Geld, aber berstend vor wilder Energie, huldigt Meyer, seiner Zeit weit voraus, der starken Frau: Seine in der Wüste Autorennen fahrende, mordende Gang von Bad Girls ist eine bildgewaltige Metapher für den ewigen Geschlechterkampf, ein greller Schwarzweiß-Comic, in dem das „starke Geschlecht“ nicht viel zu melden hat.


CONVOY DER FRAUEN
Frankreich / Italien 1974 ∙ 81 min ∙ DF ∙ 35mm
Regie: Pierre Chevalier ∙ Darsteller: Anna Gladysek, Marianne Rémont, Paul Muller u.a.

Eine Rarität: In den Internet-Datenbanken nur als Videoveröffentlichung aufgeführt, können wir dieses schmutzige „Bahnhofskinobrett“ als deutsche 35mm-Kopie präsentieren. Hatten die Satansweiber bei Russ Meyer noch die Oberhand, so wird den Damen in diesem dreckigen Euro-Kleinod leider übel mitgespielt. Zuerst von Piraten entführt, landen sie schließlich im wildesten Westen und müssen dort ums Überleben bangen! Der Inhalt des Films deckt sich nicht mit den moralischen Werten des Mondo-Teams. Bitte sorgt für eine Extra-Portion Hygiene nach dem "Genuss" dieses Werkes.


Die Filme werden wie immer von Marc Ewert & Oliver Nöding eingeführt.

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 16.09.2020 15:52 
Offline
User avatar

Joined: 09.2018
Posts: 126
Location: Arkham
Gender: Male
Erst X-Tro, und jetzt die "Satansweiber". Exzellente Auswahl! :D Zwei meiner absoluten Lieblingsfilme ...

_________________
"The boat can leave now. Tell the crew!"
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
PostPosted: 28.10.2020 10:33 
Offline

Joined: 02.2011
Posts: 194
Gender: None specified
Na, ob die nächste Kinovorstellung von Mondo stattfinden darf? Wir werden sehen.


Direkt zwei Filme mit Krallenhandschuhen im freitagabendlichen Double-Feature, was gibt es Schöneres? Uns fällt da nichts ein, daher nun für Euch: SMELL THE GLOVE!


Image


THE DEMON - DER TEUFLISCHE

Niederlande / Südafrika 1979 · 94 min · DF · 35mm
Regie: Percival Rubens ∙ Darsteller: Jennifer Holmes, Cameron Mitchell, Craig Gardner u.a.

Ein unheimlicher Mörder samt Krallenhandschuh macht die Stadt unsicher! Cameron Mitchell, ein zum Overacting neigender Schauspielveteran aus mindestens 241 (!) Filmen – von WIE ANGELT MAN SICH EINEN MILLIARDÄR (1953) bis zu Mario Bavas BLUTIGE SEIDE (1964) und DER BOHRMASCHINEN-KILLER (1978) – mimt einen Hellseher, der versucht, Sinn in die bizarren Ereignisse des Films zu bringen. Regisseur Percival Rubens (NUR DIE STARKEN ÜBERLEBEN, 1994) liefert einen authentischen 42nd-Street-Schocker, wie sie damals zuhauf in den US-amerikanischen Drive-Ins und 24-Stunden-Kinos liefen!


NIGHTMARE – MÖRDERISCHE TRÄUME

USA 1984 · 91 min · DF · 35mm
Regie: Wes Craven · Darsteller: Heather Langenkamp, John Saxon, Ronee Blakley, Robert Englund u.a.

Wes Craven, der unsere Träume bereits mit schockierenden Kultklassikern wie LAST HOUSE ON THE LEFT (1972) und THE HILLS HAVE EyES (1977) vergiftete, stieß 1984 auf eine unerwartete Zelluloid-Goldmine: Er machte die Alpträume selbst zum Thema und entwickelte mit dem brandnarbigen Kindermörder Freddy Krueger eine der berühmtesten Horrorkreaturen aller Zeiten.
Insgesamt sieben Spielfilme sollten im Laufe der Jahre die Box Office vergolden, eine TV-Serie und diverses Merchandising machten aus dem Mörder mit der Klingenhand einen echten Popstar. Aber nur im allerersten Spielfilm ist Krueger noch der düstere Nachtmahr, welcher aus den Schatten heraus seine Opfer im Traum ermordet. Sein wohl berühmtestes Opfer in seiner allerersten Rolle: Johnny Depp.


Die Filme werden wie immer von Marc Ewert & Oliver Nöding eingeführt.

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 195 posts ] Go to page  Previous  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker