Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.11.2018 03:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 246 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Wollt ihr weiterhin Tenebrarum-Booklets?
Umfrage endete 15.06.2018 18:43
Ja 52% 52% [ 46 ]
Nein 48% 48% [ 42 ]
Abstimmungen insgesamt : 88
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2186
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Anfangs war kellerbach ja noch ganz gut aber zuletzt kam auch nur noch Rotz von dem. Der erfolg ist ihm wohl zu Kopf gestiegen und er hat sich auf seinen Lorbeeren ausgeruht


Kannst du bitte mal aufhören mit deiner widerlichen Hetze gegen Herrn Kellerbach, du kleiner Assistent?

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 15:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 824
Wohnort: Cannibal City
Geschlecht: männlich
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Anfangs war kellerbach ja noch ganz gut aber zuletzt kam auch nur noch Rotz von dem. Der erfolg ist ihm wohl zu Kopf gestiegen und er hat sich auf seinen Lorbeeren ausgeruht


Kannst du bitte mal aufhören mit deiner widerlichen Hetze gegen Herrn Kellerbach, du kleiner Assistent?


Deine reviews find ich übrigens auch nicht grade toll. Aber wenigstens sind sie gratis.

_________________
FUCK DIRTY PICTURES


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1777
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Ich habs mir anders überlegt: Die Umfrage ist genial!

Eine Welle der Emotionen schwappt über DPs Sommerloch. :lol:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 428
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Ich habs mir anders überlegt: Die Umfrage ist genial!

Eine Welle der Emotionen schwappt über DPs Sommerloch. :lol:


Du wolle Popcorn?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 16:09 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1184
Geschlecht: nicht angegeben
ALso ich habe einige Mediabooks mit Booklets von Beine und bis zum heutigen Tage noch keines so richtig durchgelesen gehabt (glaube ich). Der Thread hat mch dazu gebracht mir das Booklet von Blutige Seide durchzulesen und ich fand es jetzt nicht übermäßig gut. War eher eine Nacherzählung des Films mit vereinzelten Bemerkungen. Bräuchte ich jetzt nicht unbedingt, aber besser als Nando ROhner und Konsorten war es auf jeden Fall. :mrgreen:

Den Thread hier finde ich auf jeden Fall unterhaltsamer als jedes Booklet, das ich jemals gelesen habe :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 16:39 
Offline

Registriert: 04.2015
Beiträge: 151
Geschlecht: männlich
Da ich Booklets grundsätzlich nur auf dem Klo lese, bevorzuge ich kurze Texte mit vielen Bildern. Tenebrarum ist mir zu ausschweifend, man will da ja auch keine 20 Minuten hocken bleiben.
:stupids:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1777
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Ich habs mir anders überlegt: Die Umfrage ist genial!

Eine Welle der Emotionen schwappt über DPs Sommerloch. :lol:


Du wolle Popcorn?


Danke dafür, jetzt stehe ich hier wahrscheinlich als Popcornfaschist da?! :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 17:28 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 354
Geschlecht: nicht angegeben
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Und bist du etwa selbst ein Dr. der filmwissenschaft so dass es dir überhaupt zusteht einen mann wie stigglegger zu kritisieren, du angeber?

Man kann bei einem Musiker, der zum Beispiel bei Livekonzerten des Öfteren seine Gitarrensoli unsauber versemmelt, oder bei einem Profifußballer mit offensichtlicher Formschwäche auf die Fehler hinweisen, ohne selbst ein Instrument zu spielen oder Leistungssportler sein zu müssen.

Das Gleiche gilt für einen Handwerker, dessen Arbeit ich bezahle. Da hat man im Laufe der Jahre schließlich auch Vergleichsmöglichkeiten und stellt fest, dass unterschiedlich gut und sorgfältig gearbeitet wird. Muss ich erst eine abgeschlossene Ausbildung in jedem Beruf vorweisen, um Kritik äußern zu dürfen? Wohl kaum.

Und was die Arbeitsweise von Stiglegger betrifft: Ja, nicht uninteressant, aber durchwachsen. Etliches wiederholt sich natürlich, wenn man innerhalb eines bestimmten Genres arbeitet und jedes Mal auch etwas zu dessen Grundlagen schreibt/sagt. Man kann schließlich die Film- oder Musikgeschichte nicht neu erfinden. Aber es ist jetzt nicht der Gipfel des Unerreichbaren, was da präsentiert wird. Außerdem ist mir die Fehlerdichte im "handwerklichen" Bereich stellenweise zu störend. Ich habe irgendwo in einem anderen Thread mal was dazu geschrieben, das muss ich im Detail nicht wiederholen.

PS: Mit abgeschlossenem Studium im Bereich der Geisteswissenschaften (Literatur, Geschichte, Sprachwissenschaft) bin ich vermutlich nicht qualifiziert genug, nehme mir aber trotzdem die Frechheit heraus, auch die Riege der "Nichtkritisierbaren" mit grundsätzlich wohlwollender Strenge zu begutachten. Man zahlt ja schließlich deren Arbeit als Kunde auch mit. Zum fahnenschwenkenden Jubelperser werde ich nur gegen Honorar. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 17:37 
Offline

Registriert: 05.2018
Beiträge: 287
Geschlecht: nicht angegeben
Escher hat geschrieben:
Da ich Booklets grundsätzlich nur auf dem Klo lese, bevorzuge ich kurze Texte mit vielen Bildern. Tenebrarum ist mir zu ausschweifend, man will da ja auch keine 20 Minuten hocken bleiben.
:stupids:



Nun wird die Qualität der Tenebrarum Booklets schon an der Dauer des persönlichen Stuhlgangs gemessen.
Ein sehr interessanter Gesichtspunkt. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8865
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Willst du die Leute hier verarschen oder bist du echt so dumm?

Kannst ja mal ne Umfrage darüber starten! ;)

Dr. Freudstein hat geschrieben:
Jeder hier weiß wie tenebrarum mit Klarnamen heißt

Jeder weiss auch wie McG, Steno oder Rinse Dream mit Klarnamen heißen, darf ich deswegen keine Umfrage über ihre geistigen Ergüsse (hier = Filme) starten?

Dr. Freudstein hat geschrieben:
und wenn von einem Forenmoderator die Umfrage gestartet wird ob seine Booklets hier weiterhin erwünscht sind hätte das evtl. auch negativ für ihn ausgehen können.

Also dürfen Forenmoderatoren keine Umfragen starten und/oder eine eigene Meinung haben, oder was?
Und wenn's negativ ausgeht? Was soll die Frage denn? Dann hat er erstmal einfach nur Feedback zu seinen geistigen Ergüssen erhalten! (BTW: Was schlimmeres als eine Nicht-Reaktion gibt's für Autoren gar nicht!) Und wenn die dann - oh mein Gott! - negativ waren, dann, ja dann, kann er mit diesem Feedback machen was immer er möchte! Oder hälst du die Person hinter Tenebrarum für so labil, dass er sich deswegen umbringt, oder sonstwas schlimmes tut? Das wäre imho höchst anmaßend!

Dr. Freudstein hat geschrieben:
Schon mal darüber nachgedacht wie er sich bei der Sache fühlt oder mal angefragt?

Muss ich nicht!
Genauso wenig wie ich mir Gedanken darüber machen muss wie sich z.B. Uwe Boll fühlen muss als seine Filme von allen Seiten übelst verrissen wurden.

Alles andere dazu hat omerta76 schon sehr treffend hier zusammengefasst:
omerta76 hat geschrieben:
Es ist doch völlig legitim, dass wenn man etwas Künstlerisches in die Welt setzt sich Konsumenten daraufhin äußern. Dabei geht es doch keinsterweise um die Person hinter "tenebrarum" sondern um das Produkt "tenebrarum". Sicherlich ist diese "Umfrage" etwas strange, manchen gefällt dieser analytische Ansatz, manchen nicht. Na und? Es ist doch interessant wie die als Alleinstellungsmerkmal angepriesenen Booklettexte bei der Zielgruppe ankommen (50:50). Was soll diese Mimosenhaftigkeit bezüglich Kritik? No big deal..

Nuff said!

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 428
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Ich habs mir anders überlegt: Die Umfrage ist genial!

Eine Welle der Emotionen schwappt über DPs Sommerloch. :lol:


Du wolle Popcorn?


Danke dafür, jetzt stehe ich hier wahrscheinlich als Popcornfaschist da?! :o

Kenne schlechtere Alternativen. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 824
Wohnort: Cannibal City
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Willst du die Leute hier verarschen oder bist du echt so dumm?

Kannst ja mal ne Umfrage darüber starten! ;)

Dr. Freudstein hat geschrieben:
Jeder hier weiß wie tenebrarum mit Klarnamen heißt

Jeder weiss auch wie McG, Steno oder Rinse Dream mit Klarnamen heißen, darf ich deswegen keine Umfrage über ihre geistigen Ergüsse (hier = Filme) starten?

Dr. Freudstein hat geschrieben:
und wenn von einem Forenmoderator die Umfrage gestartet wird ob seine Booklets hier weiterhin erwünscht sind hätte das evtl. auch negativ für ihn ausgehen können.

Also dürfen Forenmoderatoren keine Umfragen starten und/oder eine eigene Meinung haben, oder was?
Und wenn's negativ ausgeht? Was soll die Frage denn? Dann hat er erstmal einfach nur Feedback zu seinen geistigen Ergüssen erhalten! (BTW: Was schlimmeres als eine Nicht-Reaktion gibt's für Autoren gar nicht!) Und wenn die dann - oh mein Gott! - negativ waren, dann, ja dann, kann er mit diesem Feedback machen was immer er möchte! Oder hälst du die Person hinter Tenebrarum für so labil, dass er sich deswegen umbringt, oder sonstwas schlimmes tut? Das wäre imho höchst anmaßend!

Dr. Freudstein hat geschrieben:
Schon mal darüber nachgedacht wie er sich bei der Sache fühlt oder mal angefragt?

Muss ich nicht!
Genauso wenig wie ich mir Gedanken darüber machen muss wie sich z.B. Uwe Boll fühlen muss als seine Filme von allen Seiten übelst verrissen wurden.

Alles andere dazu hat omerta76 schon sehr treffend hier zusammengefasst:
omerta76 hat geschrieben:
Es ist doch völlig legitim, dass wenn man etwas Künstlerisches in die Welt setzt sich Konsumenten daraufhin äußern. Dabei geht es doch keinsterweise um die Person hinter "tenebrarum" sondern um das Produkt "tenebrarum". Sicherlich ist diese "Umfrage" etwas strange, manchen gefällt dieser analytische Ansatz, manchen nicht. Na und? Es ist doch interessant wie die als Alleinstellungsmerkmal angepriesenen Booklettexte bei der Zielgruppe ankommen (50:50). Was soll diese Mimosenhaftigkeit bezüglich Kritik? No big deal..

Nuff said!


Hätte halt von einem Moderator etwas mehr Fingerspitzengefühl erwartet grade wenn man weiß das seine Texte hier schön öfter angefeindet wurden und es zu Disputen kam. So eine Umfrage trägt unter den umständen sicher nicht zur Entspannung bei wie man sieht. Geht sicher auch auf meine Kappe das es soweit gekommen weil ich mich hab hinreißen lassen Djangos blöden Kommentar zu kommentieren. Sorry an Martin dafür. Hoffe er kommt klar damit und ich werde mich zukünftig auch nicht mehr zu dem Thema tenebrarum äußern.
Das dir ein forenmitglied aber genau so scheißegal ist wie Uwe Boll finde ich dennoch menschlich etwas schwach.

_________________
FUCK DIRTY PICTURES


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 260
Geschlecht: männlich
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Das dir ein forenmitglied aber genau so scheißegal ist wie Uwe Boll finde ich dennoch menschlich etwas schwach.


Danke für den Satz des JAHRTAUSENDS.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 824
Wohnort: Cannibal City
Geschlecht: männlich
tomasmilian hat geschrieben:
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Und bist du etwa selbst ein Dr. der filmwissenschaft so dass es dir überhaupt zusteht einen mann wie stigglegger zu kritisieren, du angeber?

Man kann bei einem Musiker, der zum Beispiel bei Livekonzerten des Öfteren seine Gitarrensoli unsauber versemmelt, oder bei einem Profifußballer mit offensichtlicher Formschwäche auf die Fehler hinweisen, ohne selbst ein Instrument zu spielen oder Leistungssportler sein zu müssen.

Das Gleiche gilt für einen Handwerker, dessen Arbeit ich bezahle. Da hat man im Laufe der Jahre schließlich auch Vergleichsmöglichkeiten und stellt fest, dass unterschiedlich gut und sorgfältig gearbeitet wird. Muss ich erst eine abgeschlossene Ausbildung in jedem Beruf vorweisen, um Kritik äußern zu dürfen? Wohl kaum.

Und was die Arbeitsweise von Stiglegger betrifft: Ja, nicht uninteressant, aber durchwachsen. Etliches wiederholt sich natürlich, wenn man innerhalb eines bestimmten Genres arbeitet und jedes Mal auch etwas zu dessen Grundlagen schreibt/sagt. Man kann schließlich die Film- oder Musikgeschichte nicht neu erfinden. Aber es ist jetzt nicht der Gipfel des Unerreichbaren, was da präsentiert wird. Außerdem ist mir die Fehlerdichte im "handwerklichen" Bereich stellenweise zu störend. Ich habe irgendwo in einem anderen Thread mal was dazu geschrieben, das muss ich im Detail nicht wiederholen.

PS: Mit abgeschlossenem Studium im Bereich der Geisteswissenschaften (Literatur, Geschichte, Sprachwissenschaft) bin ich vermutlich nicht qualifiziert genug, nehme mir aber trotzdem die Frechheit heraus, auch die Riege der "Nichtkritisierbaren" mit grundsätzlich wohlwollender Strenge zu begutachten. Man zahlt ja schließlich deren Arbeit als Kunde auch mit. Zum fahnenschwenkenden Jubelperser werde ich nur gegen Honorar. ;)

Ähm. Das war sarkasmus

_________________
FUCK DIRTY PICTURES


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1910
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Ich kann diese hinrverbrannte Grütze echt nicht mehr lesen.

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 824
Wohnort: Cannibal City
Geschlecht: männlich
Santorro hat geschrieben:
Ich kann diese hinrverbrannte Grütze echt nicht mehr lesen.

Dann Sperr mich doch einfach Wenn es dir nicht passt

_________________
FUCK DIRTY PICTURES


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1910
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Reißt euch alle am Riemen und kommt klar. Sonst gehe ich den Thread Seite für Seite durch und komme deinem Wunach nach.
Du bist dann aber nicht der einzige...

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 824
Wohnort: Cannibal City
Geschlecht: männlich
Santorro hat geschrieben:
Reißt euch alle am Riemen und kommt klar. Sonst gehe ich den Thread Seite für Seite durch und komme deinem Wunach nach.
Du bist dann aber nicht der einzige...

Das ist mir scheißegal ehrlich gesagt. Jetzt werd ich hier als der Idiot hingestellt weil ich Partei für jemanden aus dem forum ergreife und mir Gedanken um sein gefühlsleben mache welches allen anderen scheißegal ist. Dann bin ich lieber der Idiot als so ein emotionsloses arschloch.
Steck dir dein scheißforum sonst wohin!

_________________
FUCK DIRTY PICTURES


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 19:34 
Offline

Registriert: 02.2013
Beiträge: 255
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Santorro hat geschrieben:
Reißt euch alle am Riemen und kommt klar. Sonst gehe ich den Thread Seite für Seite durch und komme deinem Wunach nach.
Du bist dann aber nicht der einzige...

Das ist mir scheißegal ehrlich gesagt. Jetzt werd ich hier als der Idiot hingestellt weil ich Partei für jemanden aus dem forum ergreife und mir Gedanken um sein gefühlsleben mache welches allen anderen scheißegal ist. Dann bin ich lieber der Idiot als so ein emotionsloses arschloch.
Steck dir dein scheißforum sonst wohin!


Alter, was geht denn hier ab!?....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1910
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Steck dir dein scheißforum sonst wohin!


Dein Wunsch ist mir Befehl....aber gleiches Recht für alle.

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 19:53 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 124
Wohnort: leipzig
Geschlecht: männlich
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Santorro hat geschrieben:
Reißt euch alle am Riemen und kommt klar. Sonst gehe ich den Thread Seite für Seite durch und komme deinem Wunach nach.
Du bist dann aber nicht der einzige...

Das ist mir scheißegal ehrlich gesagt. Jetzt werd ich hier als der Idiot hingestellt weil ich Partei für jemanden aus dem forum ergreife und mir Gedanken um sein gefühlsleben mache welches allen anderen scheißegal ist. Dann bin ich lieber der Idiot als so ein emotionsloses arschloch.
Steck dir dein scheißforum sonst wohin!


Seit wann dürfen keine gefühle mehr verletzt werden?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Fuck your Feelings!

_________________
we live and die with our opinions.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1910
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Er hat keinen Grund so am Rad zu drehen. Nicht mir gegenüber. Ich bin diesen Thread nur noch leid.
Ich hatte ihn eröffnet, weil ich gedacht habe man könnte sachlich und normal über dieses Thema sprechen - jetzt werde ich nur noch zunehmend sauer.
Und dann noch so ein Posting...ne, Schluss jetzt. Und genauso geht es weiter, wenn nicht augenblicklich ein normaler Ton einkehrt.
Ich finde es wäre vielleicht mal an der Zeit, wenn Mister tenebrarum himself sich mal zu dem Thema/Behauptungen/Vorwürfen/Lob was auch immer äußern würde.
Das würde sicher vielen den Wind aus den Segeln nehmen und evtl. auch einiges klären

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 20:24 
Offline

Registriert: 05.2018
Beiträge: 287
Geschlecht: nicht angegeben
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Santorro hat geschrieben:
Reißt euch alle am Riemen und kommt klar. Sonst gehe ich den Thread Seite für Seite durch und komme deinem Wunach nach.
Du bist dann aber nicht der einzige...

Das ist mir scheißegal ehrlich gesagt. Jetzt werd ich hier als der Idiot hingestellt weil ich Partei für jemanden aus dem forum ergreife und mir Gedanken um sein gefühlsleben mache welches allen anderen scheißegal ist. Dann bin ich lieber der Idiot als so ein emotionsloses arschloch.
Steck dir dein scheißforum sonst wohin!


Beruhige Dich einfach mal. Ich sehe die Sache ganz ähnlich wie Du, habe das auch geschrieben und wenn es die Moderatoren nicht einsehen, dann muß man es auch mal gut sein lassen. Letztendlich freut sich dabei nur einer und zwar derjenige, der die negative Diskussion losgetreten hat und weiterhin sein Gift verspritzen kann. Letztendlich ist das hier nur ein Forum und nicht das wahre Leben, kann man also gelassen sehen. Meine Symphatie hast Du. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 428
Geschlecht: nicht angegeben
Ryan hat geschrieben:
Letztendlich freut sich dabei nur einer und zwar derjenige, der die negative Diskussion losgetreten hat und weiterhin sein Gift verspritzen kann.


Offensichtlich hast du Santorros Post überhaupt nicht verstanden. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 21:21 
Offline

Registriert: 05.2018
Beiträge: 287
Geschlecht: nicht angegeben
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Ryan hat geschrieben:
Letztendlich freut sich dabei nur einer und zwar derjenige, der die negative Diskussion losgetreten hat und weiterhin sein Gift verspritzen kann.


Offensichtlich hast du Santorros Post überhaupt nicht verstanden. :roll:



Ich meinte "nicht" den Treadstarter aber was Du für offensichtlich hältst, interessiert mich ohnehin nicht. Schönen Abend noch. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 428
Geschlecht: nicht angegeben
Ryan hat geschrieben:
Sergeant Schnauzbart hat geschrieben:
Ryan hat geschrieben:
Letztendlich freut sich dabei nur einer und zwar derjenige, der die negative Diskussion losgetreten hat und weiterhin sein Gift verspritzen kann.


Offensichtlich hast du Santorros Post überhaupt nicht verstanden. :roll:



Ich meinte "nicht" den Treadstarter...

Das ist mir schon klar, aber genau sowas wollte Santorro hier nicht mehr lesen. ;)

Zitat:
aber was Du für offensichtlich hältst, interessiert mich ohnehin nicht.

Offensichtlich doch, sonst hättest du doch nicht geantwortet. :lol:

Zitat:
Schönen Abend noch. :)

Dir auch Italo. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2018
Beiträge: 17
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Santorro hat geschrieben:

Dein Wunsch ist mir Befehl....aber gleiches Recht für alle.


Mit einem Forum in dem - Zitat User Dr.Schnauzbart - Kinderschänder und Vergewaltiger "gefeiert" werden, möchte ich auch nichts zu tun haben.
Bitte lösche auch meinen Account.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2186
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
comicsandtelevision hat geschrieben:
Santorro hat geschrieben:

Dein Wunsch ist mir Befehl....aber gleiches Recht für alle.


Mit einem Forum in dem - Zitat User Dr.Schnauzbart - Kinderschänder und Vergewaltiger "gefeiert" werden, möchte ich auch nichts zu tun haben.
Bitte lösche auch meinen Account.


Nach 17 Beiträgen in 2 Tagen gewiss ein großer Verlust. :?

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 23:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 113
Geschlecht: nicht angegeben
DJANGOdzilla hat geschrieben:
comicsandtelevision hat geschrieben:
Santorro hat geschrieben:

Dein Wunsch ist mir Befehl....aber gleiches Recht für alle.


Mit einem Forum in dem - Zitat User Dr.Schnauzbart - Kinderschänder und Vergewaltiger "gefeiert" werden, möchte ich auch nichts zu tun haben.
Bitte lösche auch meinen Account.


Nach 17 Beiträgen in 2 Tagen gewiss ein großer Verlust. :?


Der ganze Thread wimmelt durch nur so vor Troll Accounts. XD Allein 3 Stück die erst jüngst registriert wurden und hier alle auf die gleiche verbissene Art Tenebrarum Ketzer wie dich mit Bannflüchen belegen. Egal, ich finds geil - Comedy Gold dieser Thread.
:lol:

Ich feiere Kinski und Brando übrigens auch richtig hart! <3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tenebrarum Booklets - Ja oder Nein?
BeitragVerfasst: 05.06.2018 00:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8865
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Ich find's auch ungemein belustigend wie sehr sich Leute wegen so ner Nichtigkeit wie Booklet-Vorlieben an die Gurgel springen.
Als ob diese Umfrage oder dieses Gezeter irgendeine Relevanz hätte oder gar Konsequenzen nach sich ziehen würde.

Die Plattform, sich via gut begründeten Pros-&-Cons bezüglich Tenebrarum Booklets auszutauschen, wurde hiermit gestellt, aber immer wieder musste ja hier, von der einen oder anderen Seite (aber hauptsächlich von der Pro-Seite) auf die Meta-Ebene gesprungen werden und mit Kanonen wie "Hetze", "Pranger", "Kryptofaschist" etc. auf Spatzen geschossen werden, anstatt einfach sachlich beim Thema zu bleiben.

Ist halt so ein Phänomen unserer Zeit, schätze ich. Aus'nem Furz im Wasserglas n (Shit-)Sturm zu machen.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 246 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker