Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 30.09.2020 12:49

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 426 posts ] Go to page  Previous  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 23.06.2020 13:53 
Offline
User avatar

Joined: 06.2011
Posts: 265
Location: .at
Gender: Male
Gestern die Blu im Player gehabt und war begeistert. Wie oben schon mal erwähnt fand ich den Film immer schon etwas langatmig daher kam als Sichtung eh nur die Kinoversion in Frage. Anhand der Screenshots wusste ich schon ungefähr was da auf mich zu kommt und wurde nicht enttäuscht - bin sehr froh das FilmArt und LSP sich derart viel Mühe für so einen kleinen Markt machen. Man siehts ja schon allein daran das selbst die "großen" wie Arrow nach "Caliber 9" nur mehr "The Climber" (Und das 2 Jahre später) veröffentlicht hat - dürfte schon Bände für die Verkaufszahlen des Italo-Crime Genres sprechen.

Weiß nicht ob ihr das sagen könnt / dürft - aber kommt der neue Scan von den TOTEN ZEUGEN auch über LSP?

Zurück zum "Bürger..." noch ganz kurz. Vielleicht gings nur mir so aber den Wolfgang Hess für Franco Nero habe ich doch als etwas zu alt empfunden. Mag aber auch sein das ich den einfach zu sehr mit Bud Spencer in Verbindung bringe.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 23.06.2020 18:11 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4720
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Der Einzige, der in diesem Fall geteert und gefedert gehört, wäre der "damalige" Verleiher gewesen, da dieser durch sein willenlose Zusammenschneiden einen ursprünglich prächtigen Film entstellte. Hinzu kommt , dass die fabelhafte Filmmusik der 'De Angelis-Brüder' infolge der Schnitte (deutsche Kinofassung) ebenfalls merkwürdig anmutet. Beispielsweise werden von dem tollen 'Drivin' All Around' drei unterschiedliche Versionen pausenlos aneinandergereiht, was nicht nur zu viel des Guten wirkt, sondern infolge der willenlosen Filmschnitte auch chaotische Übergänge und Fehlstellen bei der Filmmusik hervorruft. Dann doch lieber die altbekannte Originalfassung mit all ihren Sprachwechseln...

Wer bereits die deutsche Synchronfassung kannte (egal ob VHS, Kino oder Fanbastelei), der wusste auch über das grundsätzliche Problem dieses ausgezeichneten Films bescheid. Umso erstaunlicher, dass FilmArt den 'Bürger' dennoch veröffentlichte. Und gerade weil ich mir die italienische Originalfassung bereits mehrere Male in der deutschen Synchronfassung angesehen habe, erschlug mich sowohl die Bildgewalt der BD, als auch der druckvolle Sound der deutschen Tonspur auf Anhieb. In einer solch traumhaften Fassung habe ich den Film bisher noch nie erlebt! Absolut fantastisch!

:dh:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 23.06.2020 20:34 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 660
Gender: None specified
Grinder wrote:
FilmArt hat das damals bei DER TEUFEL FÜHRT REGIE z.B. doch sauber gelöst. Warum nicht hier?


Gute Frage. Da haben die am Set bestimmt auch Englisch gesprochen. Und der it. Tonspur hat man dt. Untertitel verpasst.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 24.06.2020 05:32 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1931
Location: Milano/Roma
Gender: Male
Christian1982 wrote:
Und die größe Fehlentscheidung, dass man nun die Reihe im Sleeve macht.
Eine billigere Verpackung geht echt nimmer.


Was schwafelst du da? Die Titel kommen wie gewohnt in einer roten Amaray.

_________________
Image
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 24.06.2020 14:42 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1931
Location: Milano/Roma
Gender: Male
Filmart hat doch letztens erst hier geschrieben, warum die Bluray im Sleeve ist und die DVD im Tray der Amaray.
Aber scheinbar hast du in keiner Hinsicht Verständnis für irgendwas.

_________________
Image
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 24.06.2020 19:04 
Offline

Joined: 05.2018
Posts: 737
Gender: None specified
Santorro wrote:
Filmart hat doch letztens erst hier geschrieben, warum die Bluray im Sleeve ist und die DVD im Tray der Amaray.
Aber scheinbar hast du in keiner Hinsicht Verständnis für irgendwas.



Dann lasst doch die DVD einfach weg. Das ist ein Kostenfaktor, auf den man verzichten kann.

Ich habe heute auf Movieside mal nachgefragt wer von den Filmbegeisterten dort nur auf DVD Only fährt.
Wenn man das Ergebnis sieht, legt man keine DVD mehr bei.
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 05.07.2020 12:36 
Offline

Joined: 02.2018
Posts: 35
Gender: None specified
Ich habe mich wegen der Sleeve-Verpackungsthematik vor ein paar Wochen schon mal dazu geäussert. Nein, die Blu-ray vom Bürger war bei mir nicht davon betroffen, aber eben die blaue Scheibe vom Clan. Und sicher werden die Scheiben nachher verpackungstechnisch getauscht, aber was nützt mir das, wenn die BD schon im Papp-Sleeve ihre Kratzer und Schlieren abbekommen hat? Darum geht es mir.

Daher die Bitte, das minderwertige Medium in Zukunft in die Pappschachtel zu packen, oder von Kombos vielleicht gleich ganz absehen? Wirklich, und das ist nicht böse, sondern ernst gemeint: Braucht heutzutage tatsächlich noch jemand das identische HD-Produkt + Extras herunterkomprimiert auf DVD-9?

PS: Gab es eigentlich irgendwo ein Statement, warum die roten Doppeltrays nicht mehr beansprucht werden können?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 05.07.2020 13:56 
Offline

Joined: 05.2018
Posts: 737
Gender: None specified
Die Papphüllen sind ein No Go. Ich würde die Hüllen einfach in einem schwarzen Doppelcase rausbringen oder vielleicht die kleinen CD Aufbewahrungsdinger nehmen. Die sind meistens Viereckig und weiß, mit einem Sichtfenster uns sanft zur Disc.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 05.07.2020 20:19 
Offline

Joined: 04.2012
Posts: 1281
Gender: None specified
Ryan wrote:
Die Papphüllen sind ein No Go. Ich würde die Hüllen einfach in einem schwarzen Doppelcase rausbringen oder vielleicht die kleinen CD Aufbewahrungsdinger nehmen. Die sind meistens Viereckig und weiß, mit einem Sichtfenster uns sanft zur Disc.


Vollste Zustimmung! Hatte mit den beiden Polizeifilm-Veröffentlichungen und auch damals mit der Killer von Wien Dvd-VÖ von filmart bezüglich der Discs nur Probleme. Das ist richtiger Dreck! Wie man es richtig man, zeigt filmart bei Die Todes-Brigade! Alles andere ist imo Mumpitz!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 07.08.2020 15:38 
Offline
User avatar

Joined: 09.2015
Posts: 912
Gender: None specified
Quote:
Ende September geht es knallhart mit dem mittlerweile 16. Eintrag in unserer Polizieschi Edition weiter.
Yul Brynner wird in seinem letzten Film, im wahrsten Sinne des Wortes, zum Höllenhund und schickt unter der Regie von Genre-Meister Antonio Margheriti finstere Gestalten aus Neapel direkt zum Chef unter die Erde.
Vorbestellungen sind ab der kommenden Woche möglich.


Image
*** The link is only visible for members, go to login. ***
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 07.08.2020 16:02 
Offline
User avatar

Joined: 07.2012
Posts: 197
Gender: None specified
Pa_Nik wrote:
Quote:
Ende September geht es knallhart mit dem mittlerweile 16. Eintrag in unserer Polizieschi Edition weiter.
Yul Brynner wird in seinem letzten Film, im wahrsten Sinne des Wortes, zum Höllenhund und schickt unter der Regie von Genre-Meister Antonio Margheriti finstere Gestalten aus Neapel direkt zum Chef unter die Erde.
Vorbestellungen sind ab der kommenden Woche möglich.


Image
*** The link is only visible for members, go to login. ***
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Sehr schön, einer meiner Most-Wanted-Titel... Und diesmal auch wieder mit Booklet (von Keßler). Schöne Nachricht!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 07.08.2020 16:58 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4720
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Solch tolle Nachrichten versüßen den Einstieg ins (brandheiße) Wochenende :dh:

Muss gestehen, dass mich der Film bei den ersten beiden Sichtungen irgendwie nicht richtig packen konnte.Aber mit der Kinovorführung in Nürnberg änderte sich meine Wahrnehmung gewaltig...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 07.08.2020 17:56 
Offline
User avatar

Joined: 03.2010
Posts: 1557
Location: zu Hause
Gender: Male
Nice very nice !!!!!

_________________
Image

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 07.08.2020 19:01 
Offline
User avatar

Joined: 05.2014
Posts: 808
Gender: Male
Wunderbar :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 09.08.2020 23:23 
Offline

Joined: 09.2013
Posts: 36
Gender: None specified
Wundervoll.Jetzt noch Syndikat und Tödlicher Hass


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 09.08.2020 23:36 
Offline

Joined: 07.2019
Posts: 50
Gender: None specified
Höllenhunde bellen zu Gebet. Habe den in 80er auf VHS-Kassette und später noch im Kabel gesehen.

Film ist o.k. Mehr wie 12.99 € würde ich für diesen Film nicht bezahlen.

Wäre aber Ansichtssache.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 10.08.2020 12:20 
Offline
User avatar

Joined: 05.2014
Posts: 808
Gender: Male
Man weiß ja nicht inwiefern lizenzrechtliche und/oder Kostengründe ausschlaggebend sind für solch fehlenden Features.
filmArt hat ja schon mehrfach erwähnt, dass italienische Polizeifilme nicht so prächtig laufen wie wir uns alle es wünschen würden, von daher muss man sowas auch mal nüchtern betrachten.
Und die nüchterne Betrachtung sieht bei mir so aus: italienischer Polizeifilm den es in Deutschland bisher nur als bootleg DVD (und VHS?) gab, der lediglich 25 Votes auf ofdb und 585 Votes auf der imdb hat, also keine nennenswerte Fan-Lobby hat die Verkäufe garantieren. Bearbeitetes (von den LSP Jungens?) italienisches Master welches man so vermutlich auch nur auf der fimArt Bluray bekommt, mit einem Booklet vom Keßler dessen Geschreibe für Heimkino-Veröffentlichungen auch immer seltener wird.
All das für einen Preis von 19,98€ (ofdb), also ich finde das ist ein faires Paket.

Natürlich ist es nicht das Nonplusultra Paket welches in einer idealen Markt- und rechtlichen Situation hätte geliefert werden können, aber filmArt bewegt sich mit dem Preis auch nicht in einem Bereich bei dem man Luxus-Editionen erwarten kann. Das mag man nun kritisieren und früher ging es doch auch günstiger aber wo bekommt man im deutschsprachigen Markt denn noch solch Nischenfilme für nen' Zwanziger? Derart Empörung wäre meiner Meinung nach eher bei 35€ Mediabook-Veröffentlichungen angebracht die nichts weiter liefern als den Film mit kaum bis gar keinen Extras, explizit für Verpackungsfetischisten.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 10.08.2020 13:10 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 81
Location: Japan
Gender: Male
Christian1982 wrote:
Knappe 20.- für das gebotene ist ein Witz.
Das einzige was man geändert hat, dass man nun die Veröffentlichung nur als Blu-ray macht und das für diesen Preis.
Untertitel gibt es wieder keine und dafür eine nutzlose gekürzte italienische Fassung in Italienisch ohn Untertitel.
Bonusmaterial gibt es wieder keines (Stichwort Bildergalerien, Italienisches Interview bei der italienischen Veröffentlichung und dort gibt es italienische Untertitel!).
Ich werde hier zukünftig komplett passen und da kann ich dann gleich mir die US Blu-ray kaufen die günstiger ist und man Englisch bekommt.


Glaubst du eigentlich den ganzen Scheiß, den du von dir gibst?
Aber alles wie immer. Wenn man im Movieside von der Userschaft gedisst wird, dann suchst man sich eben andere Foren. ;)

Ich bin jedenfalls froh, dass der Film jetzt nochmal ordentlich kommt.
Denn deine -achsotoll- erwähnte US Bluray ist der letzte Rotz.
Gekürzte, englische Synchro mit ständigem Sprachwechsel auf Italiensch, da lässt man das deutsche Release natürlich gerne liegen.
Falsches Bildformat - ja geil, immer her damit.
Cover, was qualitativ aussieht wie mit Paint gemacht - das beste überhaupt!
Extras, nur der Trailer - was will man mehr!
Achja und am allergeilsten ist natürlich der Preis, welcher im Gegesatz zur deutschen VÖ 4x so teuer ist aber für das Gebotene natürlich absolut in Ordnung geht.

So, und jetzt geh wieder in den Sandkasten buddeln. Meine Fresse...

_________________
"ICH BIN DIE STAHLFAUST!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 10.08.2020 17:46 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 866
Gender: None specified
Gojira-san wrote:
Christian1982 wrote:
Knappe 20.- für das gebotene ist ein Witz.
Das einzige was man geändert hat, dass man nun die Veröffentlichung nur als Blu-ray macht und das für diesen Preis.
Untertitel gibt es wieder keine und dafür eine nutzlose gekürzte italienische Fassung in Italienisch ohn Untertitel.
Bonusmaterial gibt es wieder keines (Stichwort Bildergalerien, Italienisches Interview bei der italienischen Veröffentlichung und dort gibt es italienische Untertitel!).
Ich werde hier zukünftig komplett passen und da kann ich dann gleich mir die US Blu-ray kaufen die günstiger ist und man Englisch bekommt.


Glaubst du eigentlich den ganzen Scheiß, den du von dir gibst?
Aber alles wie immer. Wenn man im Movieside von der Userschaft gedisst wird, dann suchst man sich eben andere Foren. ;)

Ich bin jedenfalls froh, dass der Film jetzt nochmal ordentlich kommt.
Denn deine -achsotoll- erwähnte US Bluray ist der letzte Rotz.
Gekürzte, englische Synchro mit ständigem Sprachwechsel auf Italiensch, da lässt man das deutsche Release natürlich gerne liegen.
Falsches Bildformat - ja geil, immer her damit.
Cover, was qualitativ aussieht wie mit Paint gemacht - das beste überhaupt!
Extras, nur der Trailer - was will man mehr!
Achja und am allergeilsten ist natürlich der Preis, welcher im Gegesatz zur deutschen VÖ 4x so teuer ist aber für das Gebotene natürlich absolut in Ordnung geht.

So, und jetzt geh wieder in den Sandkasten buddeln. Meine Fresse...

Warum kann hier ein User nicht seine Meinung äußern, ohne dass er gleich beleidigt wird ? Man kann doch auch sachlich seine Argumente vorbringen ohne diesen scharfen Ton.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 10.08.2020 19:09 
Offline

Joined: 05.2018
Posts: 737
Gender: None specified
Christian1982 wrote:
Knappe 20.- für das gebotene ist ein Witz.
Das einzige was man geändert hat, dass man nun die Veröffentlichung nur als Blu-ray macht und das für diesen Preis.
Untertitel gibt es wieder keine und dafür eine nutzlose gekürzte italienische Fassung in Italienisch ohn Untertitel.
Bonusmaterial gibt es wieder keines (Stichwort Bildergalerien, Italienisches Interview bei der italienischen Veröffentlichung und dort gibt es italienische Untertitel!).
Ich werde hier zukünftig komplett passen und da kann ich dann gleich mir die US Blu-ray kaufen die günstiger ist und man Englisch bekommt.



20 Euro ist geradezu lächerlich, wenn der Film ordentlich umgestezt in HD kommt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 10.08.2020 20:15 
Offline

Joined: 06.2015
Posts: 838
Location: Im Osten
Gender: Male
Ryan wrote:
20 Euro ist geradezu lächerlich, wenn der Film ordentlich umgesetzt in HD kommt.


So sehe ich das auch!
In letzter Zeit hat Christian leider immer was zu meckern.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 10.08.2020 20:57 
Offline
User avatar

Joined: 09.2018
Posts: 126
Location: Arkham
Gender: Male
wuthe57 wrote:
Ryan wrote:
20 Euro ist geradezu lächerlich, wenn der Film ordentlich umgesetzt in HD kommt.


So sehe ich das auch!
In letzter Zeit hat Christian leider immer was zu meckern.


Solche Gestalten suchen sich etwas zu meckern, weil sie sonst nichts zu tun haben. Auf Facebook gibts davon Millionen (oder Milliarden). Ich habe auch "rumgemeckert",
aber weil ich Filme liebe und möchte, daß es bald mit dem neuen Forum losgeht. Also im Endeffekt positiv gemeint. Manche suchen ständig das Negative (oder denken es sich
wie in diesem absurden Fall einfach aus). Wenn ich dauernd etwas zu meckern habe (und mir den Blödsinn auch noch ausdenke), sollte ich mir vielleicht ein anderes Hobby suchen ...

_________________
"The boat can leave now. Tell the crew!"
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 10.08.2020 21:19 
Offline
User avatar

Joined: 06.2012
Posts: 109
Gender: None specified
Ich stimme Mailman zu - auch wenn man mit der Meinung eines Users nicht einverstanden ist, muss er nicht direkt angegangen werden.

Zum Thema:

Mir ist beim Filmkauf in allererster Linie wichtig, ob der Film selbst in guter Qualität vorliegt. Auf Bonus-Material lege ich weniger wert, wobei ich da am meisten ein interessantes und lesenswertes Booklet schätze. Von daher werde ich persönlich durch die Filmart VÖ bestens bedient - und das zu einem mindestens angemessenen, im Vergleich zu anderen VÖs sogar eher sehr moderaten Preis, wie ich finde. Es handelt sich schließlich auch um einen absoluten Nischenfilm, von dem ich bisher noch gar nicht gehört hatte, dem ich aber eine Chance geben werde.

Ich kann verstehen, dass man vielleicht etwas enttäuscht über die VÖ ist, wenn man auf andere Dinge (z.B. Untertitel, Audiokommentar, Making of, Verpackung...) einen besonderen Wert legt. Für mich persönlich ist es aber so eine gute VÖ. Und da ist mir der günstige Preis auch lieber als 30 Euro für Bonus und Verpackung zahlen zu müssen, die ich nicht wirklich benötige. Aber wie gesagt - das ist lediglich worauf es mir ankommt, das darf man natürlich auch anders sehen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 10.08.2020 23:49 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 660
Gender: None specified
Ich bin kein Bildqualität Fetischist, mir ist ein guter O-Ton mit deutschen Untertiteln viel lieber als umgekehrt! Korrektes Bildformat auch sehr wichtig. Und uncut muß er sein. Dafür bin ich bereit bis zu 30,00 EUR zu zahlen. Ansonsten gibt es kein Geld von mir. Verpackung ist mir übrigens egal, je schlichter desto besser. Amaray vollkommen ausreichend. Auf Bonusmaterial, Audiokommentare, Booklet und was weiss ich alles kann ich gerne verzichten. Und das manche hier ausflippen und direkt persönlich werden nur weil man eine andere Meinung vertritt geht mir ebenfalls auf den Senkel. Jeder setzt seine Prioritäten eben anders. Bildqualität allein macht noch keine sehr gute Veröffentlichung aus. Dazu gehört in meinen Augen und Ohren wesentlich mehr!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 11.08.2020 00:36 
Offline
User avatar

Joined: 09.2018
Posts: 126
Location: Arkham
Gender: Male
Arizona Colt wrote:
Ich kann verstehen, dass man vielleicht etwas enttäuscht über die VÖ ist, wenn man auf andere Dinge (z.B. Untertitel, Audiokommentar, Making of, Verpackung...) einen besonderen Wert legt.


Aber bei der Veröffentlichung eines Films, den weltweit kaum jemand auf dem Zettel hat, kann man eben nicht viel mehr erwarten. In Sachen Italo/Kult-Filme aus den 60ern, 70ern & 80ern lebt man heutzutage doch im Paradies, was Veröffentlichungen betrifft. Bevor man eine Scheibe kauft, sollte man halt genau hinschauen - sind meine geliebten Untertitel usw. dabei? Und wenn nicht, dann läßt man es eben bleiben. Manche Leute wollen einfach alles - und wenn es geht, auch noch so wenig wie möglich dafür bezahlen. Ich erinnere mich noch an die frühen 80er - da hat eine Videokassette auch mal 150DM gekostet. Keine Extras und miese Bildqualität inklusive.

_________________
"The boat can leave now. Tell the crew!"
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 11.08.2020 07:24 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 81
Location: Japan
Gender: Male
Mailman wrote:
Gojira-san wrote:
Christian1982 wrote:
Knappe 20.- für das gebotene ist ein Witz.
Das einzige was man geändert hat, dass man nun die Veröffentlichung nur als Blu-ray macht und das für diesen Preis.
Untertitel gibt es wieder keine und dafür eine nutzlose gekürzte italienische Fassung in Italienisch ohn Untertitel.
Bonusmaterial gibt es wieder keines (Stichwort Bildergalerien, Italienisches Interview bei der italienischen Veröffentlichung und dort gibt es italienische Untertitel!).
Ich werde hier zukünftig komplett passen und da kann ich dann gleich mir die US Blu-ray kaufen die günstiger ist und man Englisch bekommt.


Glaubst du eigentlich den ganzen Scheiß, den du von dir gibst?
Aber alles wie immer. Wenn man im Movieside von der Userschaft gedisst wird, dann suchst man sich eben andere Foren. ;)

Ich bin jedenfalls froh, dass der Film jetzt nochmal ordentlich kommt.
Denn deine -achsotoll- erwähnte US Bluray ist der letzte Rotz.
Gekürzte, englische Synchro mit ständigem Sprachwechsel auf Italiensch, da lässt man das deutsche Release natürlich gerne liegen.
Falsches Bildformat - ja geil, immer her damit.
Cover, was qualitativ aussieht wie mit Paint gemacht - das beste überhaupt!
Extras, nur der Trailer - was will man mehr!
Achja und am allergeilsten ist natürlich der Preis, welcher im Gegesatz zur deutschen VÖ 4x so teuer ist aber für das Gebotene natürlich absolut in Ordnung geht.

So, und jetzt geh wieder in den Sandkasten buddeln. Meine Fresse...

Warum kann hier ein User nicht seine Meinung äußern, ohne dass er gleich beleidigt wird ? Man kann doch auch sachlich seine Argumente vorbringen ohne diesen scharfen Ton.



Weil es einfach kompletter Schwachsinn ist, was er geschrieben hat.
Ich habe die US Bluray selbst hier, und wenn du dann so einen Post lesen musst kommt dir der Gedanke, dass das nichts als pure Stimmungsmacherei ist.

_________________
"ICH BIN DIE STAHLFAUST!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 11.08.2020 10:25 
Offline
User avatar

Joined: 09.2018
Posts: 126
Location: Arkham
Gender: Male
Christian1982 wrote:
Ich bin hier weg, weil wenn nur Lob hier erwünscht wird und man berechtigte Kritik keine lesen will dann kann man es sich sparen hier zu schreiben.
Viel Glück an die Handpuppen die im echten Leben nichts zu stande bringen. :lol:
Bitte Nick löschen und ich bin hier weg, dass tue ich mir nicht an.


Mußt ja nicht gleich beleidigt sein. Ich finde nämlich sehr wohl, daß man eine Veröffentlichung kritisieren sollte, wenn sie wirklich mies ist - und nicht alles blind abfeiern. Das können ja auch
interessante Hinweise auf die Kaufentscheidung sein. Aber deine Argumente klingen teilweise wirklich absurd ...

Und dass Vinyl, CDs, DVDs usw. aussterben, haben manche Leute schon vor gefühlten 100 Jahren behauptet - und sie sind immer noch da. Gerade echte Musik/Film-Freaks wollen ihre
Lieblingsscheiben auch in den Händen halten können und nicht nur digital abspeichern. Zumindest alte Knacker wie ich :D

_________________
"The boat can leave now. Tell the crew!"
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 11.08.2020 11:18 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1953
Gender: None specified
Christian1982 wrote:
So kann man den Film gleich im Tv aufnehmen.

Okay, ich warte dann einfach auf die deutsche TV-Ausstrahlung von HÖLLENHUNDE BELLEN ZUM GEBET, uncut und in HD, und nehme ihn dann dort auf.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 11.08.2020 14:58 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 81
Location: Japan
Gender: Male
Christian1982 wrote:
Mit dieser Reaktion hatte ich leider gerechnet, dass man einen deswegen blöde anmacht.
Wenn einem 20.- für das gebotene es Wert ist und einem Deutsche Untertitel, Bonusmaterial unwichtig sind dann sollte man deswegen nicht andere blöd anmachen.
Jedem seine Meinung, aber es zeigt auch wieder wo man angekommen ist, dass man gar nichts erwarten darf.
Man muss sich so nicht wundern, dass sehr viele Foren aussterben werden und auch das sammeln zurück gefahren wird.
So kann man den Film gleich im Tv aufnehmen.
Und wieso sollte ich etwas loben wenn ich sehe dass filmArt vermehrt nun spart.
Deutsche Untertitel ok, aber nun auch nru den italienischen Ton bei der gekürzten Fassung und selbst das wird direkt, indirekt gefeiert.
Ich lach mich echt weg.
Und die US Veröffentlichung kann man nicht haben, weil die US Blu-ray erst im September erscheint.
Man gibt es hier Schlaumeier.
Und ganz ehrlich wenn jemand mit einem Forum wie Movieside Forum kommt in dem man angegangen wird nur wegen seiner Meinung, Rechtschreibung und das dort zugelassene Mobbing, Hexenjagd das Mitglieder nur dort dürfen und nicht anderst wo, weil man keine Handpuppe ist und meint, dass müsste man auch noch groß hier erwähnen. :lol:
Ich bin hier weg, weil wenn nur Lob hier erwünscht wird und man berechtigte Kritik keine lesen will dann kann man es sich sparen hier zu schreiben.
Viel Glück an die Handpuppen die im echten Leben nichts zu stande bringen. :lol:
Bitte Nick löschen und ich bin hier weg, dass tue ich mir nicht an.


Soviel zum Thema September, Herr Hansel. Das Teil hab ich schon seit 3 Monaten hier.
Aber ansonsten bin ich auch dafür, dass du gehst.
Kann ja, wie man liest, nur besser werden. ;)

Image

_________________
"ICH BIN DIE STAHLFAUST!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FILMART POLIZIESCHI EDITION
PostPosted: 12.08.2020 08:03 
Offline

Joined: 01.2018
Posts: 56
Gender: None specified
Die Scheibe gibt es seit ca. 3 Monaten bereits zu kaufen, und zwar direkt beim Label: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Ist bei Dark Force und Code Red/Ronin Flix öffters so, dass manche Scheiben erstmal exklusiv im eigenen Shop vertrieben werden, bevor ein "öffentlicher" Release stattfindet.

PS: Hier übrigens ein Eindruck der Bildqualität der US Scheibe: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Da von FilmArt inzwischen bestätigt wurde, dass man das selbe Master verwendet werde ich wohl auch erst mal aussetzen. Warum man sich für so eine Bildqualität entscheidet ist mir absolut schleierhaft.
Image

Quelle: Facebook


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 426 posts ] Go to page  Previous  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker