Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 30.09.2020 11:40

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 222 posts ] Go to page  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Next
AuthorMessage
 Post subject: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Sleaze Selection #1
PostPosted: 19.12.2015 17:39 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 167
Gender: None specified
Image


Heute startet unser zweites Projekt und dabei seid ihr gefragt!

Da wir uns bekanntlich den fast vergessenen Perlen der Filmgeschichte verschrieben haben, möchten wir als #2 einen Film angehen der definitiv sowohl eine Perle, als auch leider nahezu vergessen ist. Die Rede ist von „Der Perser und die Schwedin“.

Das Problem bei der Auswertung nahezu unbekannter Filme ist jedoch das finanzielle Risiko, ob den Film letztlich überhaupt jemand kaufen möchte. Um ihm dennoch eine Chance zu geben, versuchen wir daher dieses Projekt via Crowdfunding umzusetzen.

Ihr seid also gefragt! Ihr entscheidet, ob das Projekt umgesetzt werden kann oder nicht! Unterstützt die Rettung von „Der Perser und die Schwedin“ durch Teilnahme an der Crowdfundingaktion!

Bereits bei 350 Unterstützern wird das Projekt umgesetzt!

Alle Informationen findet ihr unter: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Dort findet Ihr auch den Unterstützungsaufruf des hochgeschätzten (Wieder-)Entdeckers des Films – Christoph Draxtra

Bitte teilt die Aktion mit Freunden, über soziale Netzwerke usw. und helft zu beweisen, dass auch unbekannte Filme eine Chance verdient haben!

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 19.12.2015 18:04 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 4341
Gender: Male
Ich bin dabei und wünsche uns allen, dass das Projekt auf die Beine gestellt werden kann!

Dem Trailer nach, dürfte der Film genau das richtige für mich sein. :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 19.12.2015 18:16 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4720
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Prisma wrote:
Dem Trailer nach, dürfte der Film genau das richtige für mich sein. :D


Der konnte mich gerade auch überzeugen :D
Ein solch löbliches Projekt unterstütze ich doch gerne und drücke den Beteiligten für das Gelingen ganz fest die Daumen. Viel Glück! :dh:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 19.12.2015 18:54 
Offline

Joined: 11.2011
Posts: 143
Gender: None specified
Richie Pistilli wrote:
Ein solch löbliches Projekt unterstütze ich doch gerne und drücke den Beteiligten für das Gelingen ganz fest die Daumen. Viel Glück! :dh:


Dem kann man sich nur anschliessen obwohl ich befürchte das 350 zu hochgegriffen scheint.

Beim Klett,obwohl man die Beiden natürlich nicht miteinander vergleichen kann und sollte,waren`s am Ende ja "NUR" 200 mehr.Und da war es ja ein viel bekannterer Titel und das Crowdfunding war international.

So jetzt genug schwarzmalerei und viel Glück auch von meiner Seite.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 19.12.2015 19:47 
Offline
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 679
Gender: None specified
"DER PERSER UND DIE SCHWEDIN" ist eine schwedische Produktion von 1961. Erst am 25.11.1966 startete der Film in den deutschen Kinos. Er erschien damals im Bielefelder "Mercator-Verleih" von Bodo Gaus.

Hier mal ein zeitgenössischer Verriss aus dem Film-Echo von 1967:

Die mehr als dürftige Geschichte vom persischen Lotterstudenten Mustapha, den seine Vorliebe für "dufte Bienen" zu einem Drohnendasein verleitet, das ihn schließlich sein Medizinstudium kostet, diente hier lediglich als Aufhänger für den in diesem Genre handelsüblichen Striptease-Reigen. Nachdem die wohlweislich anonym gebliebenen Autoren ihrem miserabel zubereiteten Sex-Eintopf auch noch eine tüchtige Portion ranzigen Seelenschmalzes zugefügt hatten (Schwedenmädel erwartet Kind, ungetreuer Mustapha bekommt Gewissensbisse und heiratet die Liebesgläubige, obwohl das Baby nicht am Leben geblieben ist), bedurfte es nicht einmal mehr des primitiven Kommentars, um dieses berechnend-naive Sammelsurium zum Davonlaufen zu finden."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 19.12.2015 19:56 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1116
Gender: Male
..... werde auf jeden Fall "mitspenden" !!!! . ... weiß nur noch nicht, wieviel . Was genau hat es denn mit der 35mm auf sich, die man bei der 1000 Euro-Spende bekommt ?

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 19.12.2015 20:12 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9328
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Kütt bei Erreichen der 350 "nur" ne DVD davon? :?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 19.12.2015 20:20 
Offline

Joined: 11.2011
Posts: 143
Gender: None specified
trebanator wrote:
Was genau hat es denn mit der 35mm auf sich, die man bei der 1000 Euro-Spende bekommt ?


Wenn man den Text durchliesst scheint es eine der beiden Essig-Kopien zu sein,oder ?
Soll ja sonst kein Material mehr verfügbar zu sein.

Werden den beide Schnittfassungen auf DVD kommen,da ja wohl kaum Bonusmaterial vorhanden zu sein scheint.

Oder lediglich die vom Regisseur gewollte Originalfassung und die nachträglichen Szenen als Bonus ?


Last edited by giallosammler on 19.12.2015 20:24, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 19.12.2015 20:23 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 517
Gender: Male
TRAXX wrote:
Kütt bei Erreichen der 350 "nur" ne DVD davon? :?


Wenn ich die FAQ richtig verstehe bei 350 "nur" eine DVD, ab 450 wäre eine BD möglich

Quote:
Wie viele Unterstützer sind nötig?

Sobald mindestens 350 Unterstützer die Veröffentlichung gegen Vorkasse bestellen, ist es uns möglich, eine DVD des Films zu realisieren. Mit 100 weiteren Unterstützern ließe sich zudem eine Blu-ray umsetzen. Eine DVD würden wir in letzterem Fall aber natürlich dennoch parallel veröffentlichen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 11:05 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 390
Gender: None specified
tolles projekt. vielleicht wollt ihr euch mit den leuten von KLUBB SUPER 8 zusammentun / koordinieren, die den PERSER ebenfalls für 2016 geplant haben.
man spricht dort immerhin von:

"Sensational new find! Just got the hi-def master of a long-lost (and almost forgotten) Swedish film shot in London!"

*** The link is only visible for members, go to login. ***

aber vielleicht kooperiert ihr ja eh schon, wer weiß.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 11:35 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 536
Gender: None specified
mondomedia wrote:
tolles projekt. vielleicht wollt ihr euch mit den leuten von KLUBB SUPER 8 zusammentun / koordinieren, die den PERSER ebenfalls für 2016 geplant haben.
man spricht dort immerhin von:

"Sensational new find! Just got the hi-def master of a long-lost (and almost forgotten) Swedish film shot in London!"

*** The link is only visible for members, go to login. ***

aber vielleicht kooperiert ihr ja eh schon, wer weiß.


Wenn die schon ein HD Master des Films haben, kann man das doch sicher bekommen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 12:06 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 966
Location: zu Hause
Gender: None specified
Wenn ihr Glueck habt, vernehmt ihr mein zartes Stimmchen im Bonusmaterial. :mrgreen:

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 13:35 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4790
Gender: Male
mondomedia wrote:
tolles projekt. vielleicht wollt ihr euch mit den leuten von KLUBB SUPER 8 zusammentun / koordinieren, die den PERSER ebenfalls für 2016 geplant haben.
man spricht dort immerhin von:

"Sensational new find! Just got the hi-def master of a long-lost (and almost forgotten) Swedish film shot in London!"

*** The link is only visible for members, go to login. ***

aber vielleicht kooperiert ihr ja eh schon, wer weiß.


Irgendwie hab ich den Krautfunding-Aufruf bisher so verstanden, dass außer den beiden deutschen Esssig-Kopien NICHTS mehr an Material vorliegt, also auch keine anderen Sprachfassungen etc. Und nun gibt es ein HD-Master? :?

Kann mich Forgotten Film mal etwas erleuchten?
(Die auf YT vorhandenen Filmausschnitte und Trailer sprechen mich ja durchaus an)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 14:34 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 966
Location: zu Hause
Gender: None specified
Ich habe mit FORGOTTEN FILM ENTERTAINMENT zwar nichts am Hut, aber wenn die eine Blu-ray bringen wollen muss es ja ein HD Master (also zumindest die Option eins zu erstellen) geben, oder? ;)

Und Filmkopien kann man selbstverstaendlich auch in HD abtasten lassen.

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 15:15 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 167
Gender: None specified
giallosammler wrote:
Beim Klett,obwohl man die Beiden natürlich nicht miteinander vergleichen kann und sollte,waren`s am Ende ja "NUR" 200 mehr.

Die Projekte unterscheiden sich auch in ihrer Zielsumme. Klett 25.000 $ vs. Perser 8.750 € (wobei beim Perser die Versandkosten nach DE im Pledge bereits enthalten sind, während bei Klett noch ca. 7,- $/Spender dazu kamen) ;)


TRAXX wrote:
Kütt bei Erreichen der 350 "nur" ne DVD davon? :?

Jup - das Pressen einer BD ist leider nach wie vor sehr kostspielig. Da wir das Ziel aber so erreichbar wie möglich definieren wollten, käme bei 350 "nur" eine DVD. Wobei wir guter Dinge sind, dass wenn die 350 geknackt werden, auch die 450 machbar sein sollten.


giallosammler wrote:
trebanator wrote:
Was genau hat es denn mit der 35mm auf sich, die man bei der 1000 Euro-Spende bekommt ?


Wenn man den Text durchliesst scheint es eine der beiden Essig-Kopien zu sein,oder ?
Soll ja sonst kein Material mehr verfügbar zu sein.

Richtig! Der edle Spender bekäme eine der beiden verbliebenen Kopien, die als Grundlage der VÖ dienen. Selbstverständlich eine eher symbolische Belohnung.


giallosammler wrote:
Werden den beide Schnittfassungen auf DVD kommen,da ja wohl kaum Bonusmaterial vorhanden zu sein scheint.

Oder lediglich die vom Regisseur gewollte Originalfassung und die nachträglichen Szenen als Bonus ?

Geplant ist in jedem Fall die dt. Fassung vollständig zu veröffentlichen. Wenn sich anhand der Unterlagen nachvollziehen lässt, welche Szenen definitiv nachgedreht wurden, wäre eine rekonstruierte Originalfassung eine Option.

Wir haben allerdings auch nicht vor uns in Sachen Bonusmaterial lumpen zu lassen. ;)


mondomedia wrote:
tolles projekt. vielleicht wollt ihr euch mit den leuten von KLUBB SUPER 8 zusammentun / koordinieren, die den PERSER ebenfalls für 2016 geplant haben.
man spricht dort immerhin von:

"Sensational new find! Just got the hi-def master of a long-lost (and almost forgotten) Swedish film shot in London!"

*** The link is only visible for members, go to login. ***

aber vielleicht kooperiert ihr ja eh schon, wer weiß.

Steven Ogg wrote:
Wenn die schon ein HD Master des Films haben, kann man das doch sicher bekommen.

ugo-piazza wrote:
Kann mich Forgotten Film mal etwas erleuchten?

Klar, gerne doch!

HD-Master wachsen natürlich bekanntlich nicht auf Bäumen. Wir haben in Kooperation mit Klubb Super 8 zunächst einen Testscan gemacht, um zu sehen, in wie weit das Material überhaupt noch für eine Digitalisierung geeignet ist. Da wir den Film in jedem Fall in HD digitalisieren möchten, existiert daher ein von uns erstellter HD-Scan. Diese unrestaurierte Abtastung haben wir wiederum Klubb Super 8 zur Verfügung gestellt.
Es wird daher also auch in Schweden keine VÖ auf Grundlage besseren Materials geben.

Ganz im Gegenteil, da eben nur noch stark gespieltes, vom Essigsyndrom zerfressenes Material zur Verfügung steht, möchten wir gern alles verfügbare Material möglichst hochwertig digitalisieren lassen um aus den verschiedenen Kopien eine möglichst vollständige Version zu gewinnen. Vom O-Ton fehlt bislang übrigens jede Spur - sollte dieser doch noch auftauchen, wird er aber selbstverständlich auf unserer VÖ enthalten sein.

Zur Auswertungsplanung von Klubb Super 8 können wir leider sonst wenig sagen. Eine HD-Abtastung bedeutet aber wie erwähnt nicht automatisch, dass auch in HD veröffentlicht wird. Wobei die schwedische VÖ auch nur über den Importweg erhältlich sein dürfte, wobei der aktuelle Maßstab damit bei rund 32,- für eine DVD liegt.

Unser Ziel ist es klar, den Titel so hochwertig wie möglich zu erhalten. Mehrere selbsterstellte HD-Abtastungen, eine ordentliche Restauration und ein gehaltvolles Begleitprogramm sind daher klar das Ziel.

Wir stecken all unser Herzblut in das Projekt, weshalb nach wie vor gilt - nur durch Unterstützung der Crowdfundingkampagne helft ihr den Weg für derartige Aktionen zu bahnen!

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 18:10 
Offline
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 85
Gender: None specified
Hoffe, dass die Aktion klappt.

Aber noch zwei Fragen, bevor ich spende.

Für eine Spende bekommt man eine DVD. Was ist, wenn 450 Leute zusammenkommen?
Wie kann ich dann eine BD bekommen?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 18:21 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1116
Gender: Male
Max Cady wrote:
Hoffe, dass die Aktion klappt.

Aber noch zwei Fragen, bevor ich spende.

Für eine Spende bekommt man eine DVD. Was ist, wenn 450 Leute zusammenkommen?
Wie kann ich dann eine BD bekommen?

..es wird doch garkeine bluray kommen.... auch bei 450 Spendern nicht, wenn ich richtig gelesen habe :|
....... mich würde mal interessieren, ob die Schweden eine blu bringen wollen :geek:

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 18:59 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 167
Gender: None specified
trebanator wrote:
..es wird doch garkeine bluray kommen.... auch bei 450 Spendern nicht, wenn ich richtig gelesen habe :| :

Hä - wer behauptet denn sowas? :shock:


Zitat aus den FAQs:
"Sobald mindestens 350 Unterstützer die Veröffentlichung gegen Vorkasse bestellen, ist es uns möglich, eine DVD des Films zu realisieren. Mit 100 weiteren Unterstützern ließe sich zudem eine Blu-ray umsetzen. Eine DVD würden wir in letzterem Fall aber natürlich dennoch parallel veröffentlichen."


Max Cady wrote:
Hoffe, dass die Aktion klappt.

Aber noch zwei Fragen, bevor ich spende.

Für eine Spende bekommt man eine DVD. Was ist, wenn 450 Leute zusammenkommen?
Wie kann ich dann eine BD bekommen?

Wenn 450 Unterstützer bzw. 11.250,- € zusammen kommen gibt's auch eine BD, wobei dann alle Unterstützer automatisch eine DVD/BD-Combo-VÖ erhalten!

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 20:18 
Offline

Joined: 11.2011
Posts: 143
Gender: None specified
Forgotten Film Entertainment wrote:
Wenn 450 Unterstützer bzw. 11.250,- € zusammen kommen gibt's auch eine BD, wobei dann alle Unterstützer automatisch eine DVD/BD-Combo-VÖ erhalten!


Also genauer gesagt ist das Ziel die 8.750 € DVD bzw. 11.250 € zu erreichen egal mit welcher gewählten Belohnung,richtig ?

Und sollte das Projekt erfolgreich sein,wird sich die Ausgabe gegenüber derjenigen die dann im Handel erscheinen wird unterscheiden ?

z.B.: Exklusives Booklet nur für die Teilnehmer am Crowdfunding oder vorzeitige Belieferung als der Handel usw.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 20:31 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 3747
Gender: Male
Die ganze Crowfunding-Sache fand ich irgendwie immer seltsam... - oder vielleicht verstehe ich sie auch nur nicht richtig. Ich denk mir immer, ich bezahle nur für fertige Produkte - nicht für welche, die vielleicht mal entstehen/finanziert werden können. Hmmm :?

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 20:35 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 167
Gender: None specified
giallosammler wrote:
Forgotten Film Entertainment wrote:
Wenn 450 Unterstützer bzw. 11.250,- € zusammen kommen gibt's auch eine BD, wobei dann alle Unterstützer automatisch eine DVD/BD-Combo-VÖ erhalten!


Also genauer gesagt ist das Ziel die 8.750 € DVD bzw. 11.250 € zu erreichen egal mit welcher gewählten Belohnung,richtig ?

Bingo! Ganz genau! :good:


giallosammler wrote:
Und sollte das Projekt erfolgreich sein,wird sich die Ausgabe gegenüber derjenigen die dann im Handel erscheinen wird unterscheiden ?

z.B.: Exklusives Booklet nur für die Teilnehmer am Crowdfunding oder vorzeitige Belieferung als der Handel usw.

Dazu gibt es noch keine Planungen. Wir arbeiten mit Hochdruck darauf hin, dass die Kampagne ein Erfolg wird und so überhaupt eine Auswertung möglich ist. Über evtl. spätere Auflagen machen wir uns daher noch gar keine Gedanken.

Sicher/selbstverständlich ist allerdings natürlich, dass es später auf keinen Fall die gleiche Edition zum gleichen Preis geben wird. ;)

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 20:50 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1116
Gender: Male
Forgotten Film Entertainment wrote:

Sicher/selbstverständlich ist allerdings natürlich, dass es später auf keinen Fall die gleiche Edition zum gleichen Preis geben wird. ;)

.... also bekommen die Unterstützer schon etwas "eigenes", das es so später nicht regulär geben wird ?

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 21:24 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 167
Gender: None specified
Chet wrote:
Die ganze Crowfunding-Sache fand ich irgendwie immer seltsam... - oder vielleicht verstehe ich sie auch nur nicht richtig. Ich denk mir immer, ich bezahle nur für fertige Produkte - nicht für welche, die vielleicht mal entstehen/finanziert werden können. Hmmm :?


Ist eigentlich ganz einfach zu verstehen. Es gibt (mindestens) zwei Szenarien in denen Crowdfunding sinnvoll bzw. nötig ist:

1.) Jemand hat eine fantastische Idee für deren Umsetzung ihm jedoch das Geld fehlt. Würden nun nicht viele Menschen, die das Ergebnis ohnehin gern hätten, mittels Crowdfunding in Vorleistung gehen, würde es das Ergebnis einfach nicht zu kaufen geben...

2.) Jemand hat ein tolles Projekt, bei dem aber eine große Ungewissheit über das öffentliche Interesse am Ergebnis besteht, weshalb es nicht (oder nur gegen einen prohibitiv hohen Risikoaufschlag auf den Kaufpreis) möglich ist, das finanzielle Risiko einzugehen. Bei der Aktion "Rettet die Schwedin" ist wiederum genau das der Fall.
Rund ein Dutzend Filmenthusiasten "liebt" diesen Film und ist bereit eine unwahrscheinliche Menge unbezahlter Arbeitszeit in das Projekt zu investieren, um diesen besonderen Film vor dem Zerfall zu retten. Alle sind sich klar darüber, dass das Projekt jedem Einzelnen sehr viel Arbeitszeit abverlangen wird und keinerlei Gewinnerzielung erwarten lässt - dennoch würden sie es tun. Wenn nun aber auch noch das Risiko besteht, dass jeder neben seinem persönlichen Einsatz auch noch eine Menge Geld bei der Sache verlieren kann, wird eine Grenze überschritten, bei der kein (bei klarem Verstand befindlicher) Mensch mehr bereit wäre sich dieses Projekts anzunehmen.

Ohne eine solche Aktion wird es daher solche Filme schlicht nie als "fertige Produkte" zum Kauf geben - keiner wird sie angehen und genau das ist ja auch das traurige Schicksal, dass so viele Perlen der Filmgeschichte erleiden...!


Wenn wir "wissen", das nach einem Film ausreichend Nachfrage bestehen wird, werden wir auch den Teufel tun hierfür den Weg des Crowdfunding zu bemühen. Wir möchten aber auch kleinen, feinen, bislang wenig bekannten Werken eine Chance geben, die sich klassisch über das kommerzielle System schlicht nicht retten lassen würden. Hier schafft Crowdfunding Chancen zum Kulturerhalt!

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 21:26 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 167
Gender: None specified
trebanator wrote:
Forgotten Film Entertainment wrote:

Sicher/selbstverständlich ist allerdings natürlich, dass es später auf keinen Fall die gleiche Edition zum gleichen Preis geben wird. ;)

.... also bekommen die Unterstützer schon etwas "eigenes", das es so später nicht regulär geben wird ?

Wie gesagt - dazu gibt es noch keine Planungen. Aber wir sind natürlich sehr darauf bedacht, dass sich keinesfalls am Ende jemand darüber ärgert, die Aktion unterstützt zu haben! ;)

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 20.12.2015 23:36 
Offline
User avatar

Joined: 04.2013
Posts: 1015
Location: NRW
Gender: Male
Was passiert eigentlich,wenn nicht genügend Geld zusammen kommt.Also ist eine Veröffentlichung dann trotzdem möglich ?
Und was ist wenn nicht ? Wird dann ein anderer Film Veröffentlichung bzw sind andere Veröffentlichung von der Realisation dieses Projektes abhängig.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 21.12.2015 09:08 
Offline

Joined: 07.2012
Posts: 157
Gender: None specified
trebanator wrote:
Forgotten Film Entertainment wrote:

Sicher/selbstverständlich ist allerdings natürlich, dass es später auf keinen Fall die gleiche Edition zum gleichen Preis geben wird. ;)

.... also bekommen die Unterstützer schon etwas "eigenes", das es so später nicht regulär geben wird ?


Das ist für mich die "dunkle Seite" des Crowdfundings.

Ich weiß noch, wie groß der Aufschrei war, als das Phobia 2 - Projekt erfolgreich war und man doch tatsächlich die Frechheit besaß, das Mediabook nicht nur den Unterstützern zugänglich zu machen, sondern es auch in den Handel zu bringen. Unglaublich, was da für Kommentare kamen, von Leuten, die sich um ihr "Recht auf Exklusivität" betrogen fühlten. Da war die Rede von Betrug und "Geld zurück"... Viele sogenannte Unterstützer zeigen dann ihr wahres Gesicht.

Lieber trebanator, bitte fühl dich nicht auf den Schlips getreten. Es war nur eine Frage deinerseits, die mich lediglich an diese unschönen Kommentare erinnert hat. :midi26:
Ich möchte nur anmerken, dass sowas wie Exklusivität bei einem solchen Projekt einfach keine Rolle spielen darf. Wenn das Projekt erfolgreich sein sollte (was ich sehr hoffe), wäre es für mich gar kein Problem, sogar wünschenswert, wenn die gleiche Edition einer breiteren Masse zugänglich gemacht werden kann. Dann wäre die Kampagne, die man unterstützt hat, doch erst so richtig erfolgreich ;)

Wenn der Unterstützer etwas "eigenes" bekommt, schön... wenn nicht, auch schön! ;)

Frohe Weihnachten!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 21.12.2015 10:11 
Offline

Joined: 01.2011
Posts: 742
Gender: None specified
Ich hatte schon ein paar Male bei Crowdfunding-Aktionen mitgemacht. Auf Exklusivität lege ich als Crowdfunder nicht unbedingt wert wenn mich das Zustandekommen eines Projektes ernsthaft interessiert, nur nachdem ich aber einmal gar nichts und einmal trotz mehr als ordentlicher finanzieller Beteiligung nur die bonusmässig abgespeckte Version eines Filmes erhalten habe (in den Handel kam dann eine besser ausgestattete -und ich meine nicht die Verpackung-, die ich dann notgedrungen auch noch regulär gekauft habe), stehe ich dem Thema Crowdfunding mittlerweile eher skeptisch gegenüber.
Allerdings habt ihr natürlich auch recht, wenn argumentiert wird, dass man alle Hebel in Bewegung setzen muss, wenn es darum geht seltene Filme zu erhalten.
Wünsche den Initiatoren bei diesem Film jedenfalls viel Erfolg :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 21.12.2015 11:07 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 390
Gender: None specified
kultgestalt wrote:
trebanator wrote:
Forgotten Film Entertainment wrote:

Sicher/selbstverständlich ist allerdings natürlich, dass es später auf keinen Fall die gleiche Edition zum gleichen Preis geben wird. ;)

.... also bekommen die Unterstützer schon etwas "eigenes", das es so später nicht regulär geben wird ?


Das ist für mich die "dunkle Seite" des Crowdfundings.


das ist für mich mittlerweile bereits die "dunkle seite" des filmsammelns bzw. der veröffentlichungspolitik in D per se.

was zum teufel brauche ich limitierungen, sondereditionen, exklusivitäten, wertsteigerungen etc.? interessiert sich vielleicht irgendwer noch für den film selbst? glaubt wirklich jemand, dass das noch eingeschweißte cover B von irgendeinem mediabook in ein paar jahren gaaaanz viel wert sein wird? wie verzweifelt muss ich sein, dass ich meinen namen als 986ter im abspann eines films, oder in den danksagungen eines buches, im kleinstgedruckten lesen will - WEN will ich damit beeindrucken? usw. all diese prozesse werde ich wohl nie begreifen...

jetzt wieder on toppic:

ich habe überhaupt kein problem mit crowdfunding - warum auch? wenn mich der film interessiert, wenn ich mithelfen kann, etc. dann mach ich das. punkt. kostet mich nicht mehr, als den film danach regulär zu kaufen und meine vorleistung wird eh erst schlagend, wenn das projekt tatsächlich realisiert wird.

ich werde mich hier beteiligen, weil...

a) ich FORGOTTEN für ein engagiertes, seriöses label halte
b) deren erster release grundsolide und sehr interessant war
c) der PERSER ein tatsächlich sagenumwobenes kleinod ist, dass ich immer schon mal sehen wollte

und

d) weil ich per se firmen mag, die es sich nicht leicht machen und bei deren projekte man gleich merkt, dass hier nicht maximaler profit mit minimalster leistung im vordergrund stehen.

ich denke, solange es eine zielgruppe gibt, die regelmäßig bereit ist 3x 30.- EUR für alle covervarianten der üblichen, schnellschuss- mediabooks locker zu machen, sollten auch noch platz und ressourcen für filmhistorische rettungsarbeiten zur verfügung stehen.

zumindest in (m)einer besseren welt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 21.12.2015 11:28 
Offline

Joined: 01.2011
Posts: 742
Gender: None specified
:jc_goodpost:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER PERSER UND DIE SCHWEDIN - Forgotten Film Entertainment #2
PostPosted: 21.12.2015 11:35 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 4341
Gender: Male
kultgestalt wrote:
Ich möchte nur anmerken, dass sowas wie Exklusivität bei einem solchen Projekt einfach keine Rolle spielen darf.

Genau das selbe dachte ich mir auch, oder denke ich zumindest eigentlich. Falls man überhaupt von Exklusivität sprechen möchte, sollte diese doch darin bestehen, den unterstützten Film bei Gelingen auch wirklich auch zu Gesicht zu bekommen. Die einfache Rechnung heißt hier: sehen oder nicht sehen. Wenn noch eine schöne Veröffentlichung daraus konstruiert wird, ist das ein willkommener Bonus. Ich unterstütze die Kampagne, weil ich diesen Film gerne sehen möchte und irgendwie auch den Mut des Vorhabens honorieren will, falls es denn klappt. Aber ich werde es wohl nie verstehen, dass es etwas Wichtigeres als den Film selbst geben kann. Das soll weniger Vorwurf, als einfach nur Ausdruck dafür sein, dass ich es einfach nicht geschafft habe, auch die andere Seite der Medaille zu verstehen.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 222 posts ] Go to page  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker