Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 13.11.2019 23:27

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 260 posts ] Go to page  Previous  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 03.04.2015 11:18 
Offline
User avatar

Joined: 07.2014
Posts: 25
Gender: Male
requiescat.in.pace wrote:
Aber mal btw: was ist eine Hände-Weg-Edition?

Das war die limitierte Edition im Samtschuber ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 03.04.2015 11:21 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10557
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Eine Special Edition die von Anolis in zusammenarbeit mit dem Filmclub "Buio Omega" erschien. Und die haben sie halt so getauft.

Gab es auch von "Friedhof ohne Kreuze".

Die Dvd zeigt an den seiten mehr bild. Verstehe nie das das nicht gleichbleibend ist...

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 03.04.2015 12:38 
Ah....ok, ich verstehe. Dont tatsch this Dingens on, sonst are your Hände futschikado. Einleuchtend. :)


Top
  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 03.04.2015 13:30 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 716
Gender: Male
reggie wrote:
Die Dvd zeigt an den seiten mehr bild. Verstehe nie das das nicht gleichbleibend ist...


Nicht nur an den Seiten, auch oben und unten.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 03.04.2015 14:27 
VZ sind mit ihrer Schandtat auf Rang 15 der ofdb-Verkaufscharts. Ohje....das lässt tief blicken.


Top
  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 03.04.2015 15:58 
Offline

Joined: 09.2013
Posts: 28
Gender: None specified
Habe ich das richtig verstanden, dass die Arrow weniger Bildinformation als die Anolis-Scheibe zeigt?

Wenn ja, wäre das eine wirkliche Hände weg-Edition... :lol:

Die VZ ist noch nicht erschienen, oder? Bin ja mal gespannt, ob es sich da auch so verhält.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 03.04.2015 16:45 
Offline

Joined: 07.2011
Posts: 189
Gender: Male
requiescat.in.pace wrote:
VZ sind mit ihrer Schandtat auf Rang 15 der ofdb-Verkaufscharts...

Bin zwar auch nicht begeistert, dass dieser Film von VZ veröffentlicht wird.
Mal schaun, wie die ersten Rezis ausfallen werden...
Vielleicht wird man mal zur Abwechslung angenehm überrascht.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 03.04.2015 18:56 
Offline
User avatar

Joined: 07.2014
Posts: 25
Gender: Male
Matofski wrote:
reggie wrote:
Die Dvd zeigt an den seiten mehr bild. Verstehe nie das das nicht gleichbleibend ist...

Nicht nur an den Seiten, auch oben und unten.


Ja, das hat mich dann beim Erstellen der Screenshots auch überrascht, sieht fast wie rangezoomt und dann links und rechts abgedeckt aus...
Ansonsten aber natürlich ein riesiger Gewinn was Schärfe angeht, auch die Farbanpassung ist meiner Meinung nach stimmiger, dazu wurden dem ersten Augenschein nach sehr gut einige Bildfehler (Schmutz, Kratzer etc.) korrigiert.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 03.04.2015 19:15 
Offline
User avatar

Joined: 07.2014
Posts: 25
Gender: Male
Seitenverhältnis ist übrigens 1.66:1 im Gegensatz zu 1.785:1 der DVD bzw. dem Original-Seitenverhältnis von 1.85:1 laut imdb


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 03.04.2015 19:18 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9168
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
rasalghul wrote:
auch die Farbanpassung ist meiner Meinung nach stimmiger

Das finde ich nun nicht! Dieses Schweinchenrosa?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 03.04.2015 21:17 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7502
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
TRAXX wrote:
Das finde ich nun nicht! Dieses Schweinchenrosa?


Mit den Farben ringe ich auch ein wenig. Die alte DVD sieht "gefühlt" authentischer aus, eben nach Technicolor/Eastmancolor. Andererseits sind Screenshots ... eben Screenshots. :lol: ... und auf meinem kleinen & billigen & alten Computermonitor kann ich das sowieso nicht beurteilen. Die Arrow-BD wird irgendwann gekauft, bin gespannt wie sich das Teil dann auf dem TV macht.


rasalghul wrote:
... dazu wurden dem ersten Augenschein nach sehr gut einige Bildfehler (Schmutz, Kratzer etc.) korrigiert.


Eine fachgerechte Restauration macht Sinn, bei Arrow mag die Chance gegeben sein. Dennoch bin ich stets skeptisch bei diesem Thema, lieber soll man dem Material eine gewisse Patina lassen, dazu gehören eben auch Kratzer und Staubpartikel. Unangenehm sind verblichene Farben, da macht der gekonnte Einsatz geeigneter Software -aus meiner Sicht- weitaus mehr Sinn.

Da ich mit dem Großteil der bisherigen Veröffentlichungen aus dem Hause Arrow zufrieden bis sehr zufrieden bin, sehe ich Bavas Perlchen bei diesem Label recht gut aufgehoben.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 04.04.2015 12:48 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 466
Location: Wien (Österreich)
Gender: Male
TRAXX wrote:
rasalghul wrote:
auch die Farbanpassung ist meiner Meinung nach stimmiger

Das finde ich nun nicht! Dieses Schweinchenrosa?

Es hat sich leider die Unsitte durchgesetzt, den typischen Eastmancolor-Gelbstich bei Blurays ohne Rücksicht auf Verluste zu entfernen, mit dem Ergebnis, dass beispielsweise Szenen, in denen die Sonne scheint, blau sind u.s.w.
Ist mir bisher am meisten bei der "Boccaccio 70"-Bluray von Kino Lorber aufgefallen: Screenshots

Ich werde bei der Arrow vermutlich trotzdem zuschlagen; die hohe Auflösung macht vieles wieder wett. :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 04.04.2015 16:14 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10557
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
So schnell wird die Arrow auch nicht ausverkauft sein oder? Da könnte man sich ja vorstellen auf die VZ zu warten und zu vergleichen. ;)

Aber müsst ihr wissen....

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 05.04.2015 10:58 
Offline

Joined: 07.2011
Posts: 189
Gender: Male
Eine Blu-ray only-Softbox wird dieses Jahr wohl auch noch erscheinen.
Wenn die Qualität zufriedenstellt, wird´s die bei mir werden...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 05.04.2015 13:45 
jomei2810 wrote:
Eine Blu-ray only-Softbox wird dieses Jahr wohl auch noch erscheinen.
Wenn die Qualität zufriedenstellt, wird´s die bei mir werden...


Woher weißt Du das?


Top
  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 05.04.2015 14:53 
Offline

Joined: 04.2012
Posts: 1260
Gender: None specified
reggie wrote:
So schnell wird die Arrow auch nicht ausverkauft sein oder? Da könnte man sich ja vorstellen auf die VZ zu warten und zu vergleichen. ;)

Aber müsst ihr wissen....


Ich werde auf jeden Fall warten...bis dann auch eine BD-Softbox kommt, denn ich kann mir nicht vorsttellen, dass die VZ-BD schlechter als die Arrow Scheibe sein wird (und Bonus juckt mich ohnehin nicht). :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 05.04.2015 16:58 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7502
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
eldondo wrote:
denn ich kann mir nicht vorsttellen, dass die VZ-BD schlechter als die Arrow Scheibe sein wird ...


Ich möchte es in diesem Fall nicht unterstellen, doch selbst wenn die Arrow-BD als Master herhalten sollte ... :lol: ... ist eine Verschlechterung der Qualität nicht ausgeschlossen. Es gab schon einige Fälle, bei denen aus einer BD-50 eine BD-25 wurde, teils mit sehr deutlichen Folgen für die Bildqualität.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 05.04.2015 17:02 
Offline
User avatar

Joined: 09.2011
Posts: 1159
Gender: Male
Also, mich ärgert das falsche Bildformat der Arrow. Das sollte sich mal ein dt. Label erlauben. Shitstorm ohne Ende. :lol:

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 05.04.2015 17:29 
Offline
User avatar

Joined: 07.2014
Posts: 25
Gender: Male
Blap wrote:
Ich möchte es in diesem Fall nicht unterstellen, doch selbst wenn die Arrow-BD als Master herhalten sollte ... :lol: ... ist eine Verschlechterung der Qualität nicht ausgeschlossen. Es gab schon einige Fälle, bei denen aus einer BD-50 eine BD-25 wurde, teils mit sehr deutlichen Folgen für die Bildqualität.

Also wenn keine Extras vorhanden sind, passt der Film in Arrow-Qualität sogar auf eine BD-25, der hat nämlich bei der Arrow-BD auch nur eine Größe von knapp 24GB...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 05.04.2015 20:33 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7502
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
anti wrote:
Also, mich ärgert das falsche Bildformat der Arrow. Das sollte sich mal ein dt. Label erlauben. Shitstorm ohne Ende. :lol:


Falsches Bildformat ist natürlich ein Ärgernis. In diesem Fall scheint es jedoch nicht abschliessend geklärt, die Angaben in der IMDB sind bekanntlich oft fragwürdig. Tatsächlich zeigt die DVD von Anolis einen leicht grösseren Bildausschnitt, doch das Format (1,78:1) ist mit Sicherheit nicht korrekt, denn 16:9 wurde zur Entstehungszeit des Films noch nicht verwendet. Mir scheint die Angabe 1,66:1 recht nachvollziehbar.

Mir bereiten die Farben eher Bauchschmerzen. Mal schauen wie sich das auf der eigenen Glotze präsentiert. Von der Arrow Website:

Brand new 2K restoration of the film from the original camera negative

Klar, sinnvoller als die Nutzung einer Kopie. Doch wenn z. B. eventuell notwendige Filter usw. nicht berücksichtigt werden ... Vielleicht kann sich ein Technikexperte dazu äußern.


rasalghul wrote:
Also wenn keine Extras vorhanden sind, passt der Film in Arrow-Qualität sogar auf eine BD-25, der hat nämlich bei der Arrow-BD auch nur eine Größe von knapp 24GB...


Danke für die Info. Allerdings schützt dies nicht vor einen weiteren Einschrumpfung. ;)

Ich möchte die BD-Veröffentlichung dieser Perle auch für den deutschen Markt sehr begrüßen. Doch wenn tatsächlich keine Boni vorhanden sind? Sorry, da bekomme ich bei Arrow mehr für mein Geld. ... und wenn ich tatsächlich Lust auf die deutsche Synchronisation verspüre, bleibt mir noch immer die Anolis DVD mit ihren prächtigen Farben.

Aber nicht vorher meckern, vielleicht wird das Produkt von VZM ein echtes Sahnestück. Werde mit dem Kauf sowieso entspannt abwarten, der nächste Arrow Sale kommt bestimmt, der übernächste Rausch ebenso.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 06.04.2015 11:58 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1913
Gender: None specified
Gibt es denn internationale Foren, auf denen Arrow vertreten ist? Haben die sich schon mal zum Thema Bildausschnitt irgendwo geäußert?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 06.04.2015 12:14 
Offline

Joined: 04.2012
Posts: 1260
Gender: None specified
Blap wrote:
eldondo wrote:
denn ich kann mir nicht vorsttellen, dass die VZ-BD schlechter als die Arrow Scheibe sein wird ...


Ich möchte es in diesem Fall nicht unterstellen, doch selbst wenn die Arrow-BD als Master herhalten sollte ... :lol: ... ist eine Verschlechterung der Qualität nicht ausgeschlossen. Es gab schon einige Fälle, bei denen aus einer BD-50 eine BD-25 wurde, teils mit sehr deutlichen Folgen für die Bildqualität.


Stimmt auch wieder. :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 06.04.2015 14:01 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 390
Gender: None specified
ephedrino wrote:
Gibt es denn internationale Foren, auf denen Arrow vertreten ist? Haben die sich schon mal zum Thema Bildausschnitt irgendwo geäußert?


würde mich auch SEHR interessieren. irgendwie will/kann ich mir nicht vorstellen, dass hier tatsächlich was schiefgelaufen ist... aber who knows.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 06.04.2015 14:08 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 716
Gender: Male
Ich würde aus dem Bauch heraus eher zu 1.85:1 als korrektes Bildformat tendieren, es würde zumindest zu einem italienischen Film jener Zeit (und zu einem Bava) passen. Dazu ist erwiesen, dass der Arrow-Release weniger Bildinformationen zeigt als andere Veröffentlichungen. Allerdings ist Arrow ja eigentlich für Qualität bekannt, dazu soll der Transfer ja vom Kameranegativ stammen. Fragen über Fragen...

Der typische "Eastmancolor-Look" ist ja eher das Ergebnis bereits fortgeschrittener Alterung des Filmmaterials, auch wenn er von Anfang an kein so kunterbuntes Bild wie Technicolor aufzuweisen hatte. In einigen Ländern wurde Blutige Seide sogar als Technicolor-Film beworben...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 06.04.2015 15:31 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 390
Gender: None specified
Matofski wrote:
Ich würde aus dem Bauch heraus eher zu 1.85:1 als korrektes Bildformat tendieren, es würde zumindest zu einem italienischen Film jener Zeit (und zu einem Bava) passen. Dazu ist erwiesen, dass der Arrow-Release weniger Bildinformationen zeigt als andere Veröffentlichungen. Allerdings ist Arrow ja eigentlich für Qualität bekannt, dazu soll der Transfer ja vom Kameranegativ stammen. Fragen über Fragen...

Der typische "Eastmancolor-Look" ist ja eher das Ergebnis bereits fortgeschrittener Alterung des Filmmaterials, auch wenn er von Anfang an kein so kunterbuntes Bild wie Technicolor aufzuweisen hatte. In einigen Ländern wurde Blutige Seide sogar als Technicolor-Film beworben...


da bin ich ganz bei dir. habe vor tagen zum thema ratio mal mit tim lucas auf FB gechattet - der schwört, dass 1.66 korrekt ist. antwort von michael mackenzie (land of whimsy) steht noch aus. habe mir erlaubt das Thema mit 2 screenshots auf blu-ray.com anzureissen, da dort ja die verantwortlichen von arrow mitlesen. auch dort gehen die meinungen sofort auseinander - ganz spannende sache.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 06.04.2015 20:28 
Offline
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 579
Location: Minden
Gender: Male
Hier wäre nun nochmal ein Vergleich mit der US DVD von VCI (Screenshots von blu-ray.com übernommen)

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Im Gegensatz zur Arrow hat hier die VCI beispielsweise minimal mehr Bildinformationen auf der linken Seite bei einem Format von 1.85:1.

Hier nochmal der entsprechende Shot mit der Anolis verglichen:

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Ich habe im blu-ray.com Forum noch folgendes zur Problematik finden können:
"The original 1.66:1 ratio was confirmed by Tim Lucas, who also worked closely on the grading with James White.
It's certainly possible that it was shown at 1.66:1 in Europe and 1.85:1 in the US, but Tim seemed pretty adamant that the former was Bava's preferred ratio for this film - and I'm far more likely to trust the author of All the Colors of the Dark and his demonstrably exhaustive research than I am an anonymous IMDB contributor who doesn't cite a source. Certainly, James seemed entirely happy with Tim's recommendations, and he's also very sensitive about aspect ratio issues. (He has to be, given his job!) [...]
As for Blood and Black Lace, the evidence above suggests that Bava allowed for framing at 1.85:1 as well as 1.66:1 - as a highly experienced and therefore practical cinematographer himself, he'd have been more aware of these issues than would many directors."

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 06.04.2015 21:32 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1300
Location: Il cimitero senza croci
Gender: Female
Ich hab zwar von Bildformaten und so weiter keine Ahnung, aber ich vertraue auf die Expertise eines Tim Lucas. :mrgreen:

_________________
SCHATTENLICHTER


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AW: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 07.04.2015 09:22 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1913
Gender: None specified
Ist ja alles schön und gut, aber eigentlich wird aus 1:1.85 ein 1:1.66 indem man oben und unten mehr Bildinformationen hat, nicht indem man links und rechts Bild wegnimmt. Auch das Argument dort im Thread, dass die Anolis Fassung links zu nahe an die Tonspur heranreicht und deshalb falsch sein soll, scheint mir nicht schlüssig.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 15.04.2015 21:17 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 209
Gender: None specified
Heute endlich tutti completti die neue Blu-Ray-Edition von ARROW sichten können – und ich versuche, mich kurz fassen:

Auch wenn es durchaus etwas verwunderlich ist, dass (wirklich marginal) weniger Bildinformation an den Rändern zu sehen ist
(die Argumente von Tim Lucas mir aber durchaus schlüssig erscheinen), muss ich hier einfach kurz meiner grenzenlosen Freude freien Lauf lassen:

ARROW (in Zusammenarbeit mit Immagine Ritroventa Bologna und Deluxe 142 London) hat hier einen Transfer und ein Package hinbekommen,
was ich einfach nicht anders als ein Geschenk an die Menschheit bezeichnen kann.

Die Detailschärfe, die Farbgebung, der Ton.... ich konnte es in den Anfangsminuten gar nicht fassen, was man aus dem original Kameranegativ rausholen konnte.
Das ist schon wirklich ein seltsames, seltenes Glücksgefühl: den FIlm, den wahrscheinlich die meisten wie ich schon gefühlte 20x via (damals noch state-of-the-art) Hände-weg-Edition
von Anolis gesehen haben, plötzlich in dieser Pracht erleben zu dürfen. Ich übertreibe wirklich nicht – alleine die ersten 10 Minuten... man möchte den Film NIE wieder anders sehen als in dieser Version.
Den verfälschenden, deutschen Ton braucht in diesem Fall wirklich niemand, aus Nostalgiegründen kann man ja dann wieder zu Anolis greifen.

Und die wertvollen Extras erst ... Der amerikanische Vorspann aus dem Archiv von Joe Dante, die zahlreichen, abendfüllenden Dokus, der ital. Trailer, der Kurzfilm... und und und.
Dazu natürlich noch der hochgradig analytische und informative AK von Tim Lucas... (den AK von Kessler und Zion möchte ich dennoch nicht missen!)
Zum 40-seitigen Booklet bin ich noch gar nicht gekommen.

Also kurz und bündig: Kaufen, Zeit nehmen und glücklich werden....
Wahrscheinlich DAS Upgrade der letzten 5 Jahre, mindestens!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: BLUTIGE SEIDE - Mario Bava
PostPosted: 16.04.2015 10:17 
Offline
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 579
Location: Minden
Gender: Male
ErnestoGastaldi wrote:
Also kurz und bündig: Kaufen, Zeit nehmen und glücklich werden....
Wahrscheinlich DAS Upgrade der letzten 5 Jahre, mindestens!


Das kann ich absolut so unterschreiben. Wirklich eine wundervolle Scheibe nach deren Genuss man den Film nie wieder anders sehen möchte!
Besonders auch der italienische Ton trumpft ordentlich auf wovon die Spannungsszenen wunderbar profitieren.
Die Titelsequenz des films empfand ich schon immer als Kunstwerk für sich und auf der Blu-ray entfaltet sie nochmals ihre volle Schönheit mit überquellenden Farben und feinen Details.
Einfach nur wunderschön!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 260 posts ] Go to page  Previous  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker