Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 03.06.2020 22:16

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 120 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 13.02.2011 18:10 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9283
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
zusammengefasst

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 13.02.2011 19:37 
Offline

Joined: 01.2011
Posts: 741
Gender: None specified
Ich hab den letztens auch gesehen.
Von der Optik her mal wieder wie ein steriles Fernsehfilmchen. Die Story an sich ginge ja noch so wenn da ein paar Szenen um den Killer herum nicht so unfreiwillig komisch missraten wären. "Alte" Stilmittel des ehemaligen Meisters sucht man auch bei diesem Film leider vergebens.
Ich würde den im Kanon der neueren Argentos irgendwo leicht oberhalb vom "Card Player" aber deutlich schlechter als "Sleepless", die MOH-Episoden oder "Stendhal Syndrom" einordnen.
Nochmal kaufen werde ich mir den sicher nicht wenn der auf Deutsch kommt.
Mein Rat: Leiht den Film, wenn es soweit ist, zum einmal gucken aus der Videothek aus und gut is.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 22.08.2011 00:11 
Meiner Meinung nach hat Argento in den 2000ern einige gute Filme abgeliefert.
Mein Liebling ist bis jetzt immer noch MOTHER OF TEARS, dicht gefolgt von SLEEPLESS.
DO YOU LIKE HITCHCOCK fand ich für einen Fernsehfilm super.

Einziger 2000er Film der mir nicht gefallen hat, ist CARD PLAYER, hauptsächlich weil mich die Darstellung des Internet Poker Spiels jedesmal nervt ohne Ende. Das reißt den ganze Film runter.

Auf Argento Meinungen von Usern gebe ich gar nichts mehr.
Schon allein deswegen, weil man streckenweise richtig attackiert wird, wenn man MOTHER OF TEARS eine 9/10 gibt.
Das sind aber meist die Leute, die immer noch SUSPIRIA nachtrauern.


Ich freue mich auf GIALLO und ich bin froh, solange Argento noch Filme dreht.
In 20 Jahren gehören MOTHER und Co bestimmt zu den geliebten Argento Filmen.


Top
  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 23.08.2011 23:44 
Offline
User avatar

Joined: 08.2011
Posts: 21
Location: unterste schublade
Gender: None specified
anfang nächsten monats erscheint ja die deutsche dvd und blu-ray. werde diesen dann endlich auch sehen können und irgendwie freue ich mich schon auf den neuen argento :shock: ja der name macht schon einiges her, obwohl man mit sicherheit kein meisterwerk erwarten sollte ;)

achja sleepless war ohne zweifel der beste "neue" argento streifen für mich

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 24.08.2011 08:14 
gelbsucht wrote:
anfang nächsten monats erscheint ja die deutsche dvd und blu-ray. werde diesen dann endlich auch sehen können und irgendwie freue ich mich schon auf den neuen argento :shock: ja der name macht schon einiges her, obwohl man mit sicherheit kein meisterwerk erwarten sollte ;)

achja sleepless war ohne zweifel der beste "neue" argento streifen für mich



Mit Ausnahme von CARD PLAYER finde ich die neuen Argentos alle ziemlich gut.


Top
  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 27.08.2011 18:24 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 824
Location: Cannibal City
Gender: Male
Gerade ausgeliehen und angeschaut. Irgendwie ist leider null Argento- oder Giallo-Feeling aufgekommen, es handelt sich nur um einen durchnittlichen Serienkillerfilm. Schade! Witzigerweise macht der Titel aber trotzdem Sinn, auch wenn ich glaube, dass der gute Dario seine alten Fans damit nur verarschen wollte.

_________________
FUCK DIRTY PICTURES


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 27.08.2011 19:52 
Offline
User avatar

Joined: 08.2011
Posts: 21
Location: unterste schublade
Gender: None specified
hmm das hört sich aber überhaupt nicht gut an :|

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 28.08.2011 03:46 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
So siehts aus...

hab den Film schon geraume Zeit, es aber nie geschafft ihn fertigzusehen. Bin jedesmal eingeschlafen, egal zu welcher Tageszeit :?

Schlechtes Omen...

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 28.08.2011 04:14 
Offline

Joined: 01.2011
Posts: 741
Gender: None specified
Hier mal mein Argento-Ranking seiner 2000er Sachen:
Sleepless 7/10
Mother of Tears 7/10
Masters of Horror: Jenifer 6/10
Do You Like Hitchcock? 6/10
Masters of Horror: Pelts 6/10
Giallo 5/10
Card Player 3/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 28.08.2011 04:27 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Teufelsanflöter wrote:
Hier mal mein Argento-Ranking seiner 2000er Sachen:
Sleepless 7/10
Mother of Tears 7/10
Masters of Horror: Jenifer 6/10
Do You Like Hitchcock? 6/10
Masters of Horror: Pelts 6/10
Giallo 5/10
Card Player 3/10


Zustimmung bis auf

Jenifer 4/10
Pelts 5/10
Giallo 4/10
Card Player5/10

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 10:49 
Offline

Joined: 06.2010
Posts: 493
Gender: None specified
Von mir leider auch nur 6/10.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 13:12 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Teufelsanflöter wrote:
Hier mal mein Argento-Ranking seiner 2000er Sachen:
Sleepless 7/10
Mother of Tears 7/10
Masters of Horror: Jenifer 6/10
Do You Like Hitchcock? 6/10
Masters of Horror: Pelts 6/10
Giallo 5/10
Card Player 3/10



Hm... Ich bin freundlich gestimmt:

• Sleepless 8/10
• The Card Player 6/10
• Do you like Hitchcock 7,5/10
• Mother of Tears 7/10
• Jenifer (Masters of Horror) 8/10

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 13:20 
Blap wrote:


• Sleepless 8/10
• The Card Player 6/10
• Do you like Hitchcock 7,5/10
• Mother of Tears 7/10
• Jenifer (Masters of Horror) 8/10


Wenn ich die vielen positiven Meinungen zu Argentos 2000er Werken lese,
kann man eigentlich sagen, dass der gute Herr noch ganz gute Arbeit abliefert.

• Sleepless 6/10 Tendenz nach oben = Könnte sich im Lauf der Zeit noch verbessern
• The Card Player 4/10
• Do you like Hitchcock 6/10 Tendenz nach oben = Könnte sich im Lauf der Zeit noch verbessern
• Mother of Tears 9/10


Top
  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 18:09 
Offline
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 1211
Gender: Male
Habe ich eigentlich schon?

Non ho sonno - 8/10
Il cartaio - 7/10
Jenifer - 3/10
Ti piace Hitchcock? - 7/10
Pelts - 8/10
La terza madre - 5/10
Giallo - 8/10

_________________
Higurashi no Naku Koro ni


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 18:17 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Wenn man ehrlich ist kann man Argento für Card Player nur ganz wenige punkte geben, nichtmal knuffigkeitspunkte :D
Denn der Film war höchstens auf TV niveau. Das Kartenspiel wahr mehr als billig. Null einfallsreichtum, sei es bei Morden, der Kammerarbeit usw.

Auch Mother of Tears hatte auch so nen sterilen TV look, einzig die Splatterszenen reissen es hier etwas...

Sleepless ging noch am ehesten in Richtung seiner alten Giallos war ganz ok...

Die Hitchcock homage war auch gelungen!

Wenn man sich dagegen den Neo Giallo "Eyes of Crystal" anschaut, dann müsste man Argentos Filme sogar noch etwas abwerten! Denn der ist gelungen ;)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 19:24 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9283
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
:jc_goodpost: Volle Zustimmung :!:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 19:27 
Offline

Joined: 01.2011
Posts: 741
Gender: None specified
reggie wrote:

Wenn man sich dagegen den Neo Giallo "Eyes of Crystal" anschaut, dann müsste man Argentos Filme sogar noch etwas abwerten! Denn der ist gelungen ;)


Da haste Recht, volle Zustimmung. Der Film is gut!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 20:03 
reggie wrote:
Wenn man sich dagegen den Neo Giallo "Eyes of Crystal" anschaut, dann müsste man Argentos Filme sogar noch etwas abwerten! Denn der ist gelungen ;)



Finde ich nicht, weil dieser Film nicht die kleinen schönen Argento Spielereien beinhaltet, die man in allen seinen Filmen mehr oder weniger findet.

Einzig CARD PLAYER war nicht gut, weil mir dieses Nerv Computer Spiel völlig auf den Sack ging. Wäre das nicht gewesen, hätte CARD PLAYER bei mir besser abgeschnitten.


Top
  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 20:20 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1442
Location: Niedersachsen
Gender: Male
Ich mach auch mal, wenngleich die Punktevergabe für mich immer ungemein schwer fällt, da imo mir irgendwie zu abstrakt:

Do you like Hitchcock: 5 - 6
Sleepless: 6
Mother of Tears: 7 bis 8 (weiß nicht genau, wechselt mit der Tagesform, aber beileibe kein schlechter Film!)

Zum Vergleich: Alle alten Argentos dagegen würden mir eher fast ausnahmslos zwischen 9 und 10 liegen.

Gruß, G.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 20:52 
G. Rossi Stuart wrote:
Zum Vergleich: Alle alten Argentos dagegen würden mir eher fast ausnahmslos zwischen 9 und 10 liegen.

Gruß, G.



Das liegt aber auch an der Zeit in der die Filme gedreht wurden, am Filmmaterial auf dem sie gedreht wurden, an den damaligen Darstellern der Mode, dem Zeitgeist und natürlich, weil Du ein hoffnungsloser Nostalgiker bist. :)


Top
  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 21:10 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1442
Location: Niedersachsen
Gender: Male
italo wrote:
Das liegt aber auch an der Zeit in der die Filme gedreht wurden, am Filmmaterial auf dem sie gedreht wurden, an den damaligen Darstellern der Mode, dem Zeitgeist und natürlich, weil Du ein hoffnungsloser Nostalgiker bist. :)

Gleich mehrere Gründe - und alle treffen frontal ins Schwarze! :)

Gruß, G.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 21:21 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
reggie wrote:
1. Wenn man ehrlich ist kann man Argento für Card Player nur ganz wenige punkte geben, nichtmal knuffigkeitspunkte :D
Denn der Film war höchstens auf TV niveau. Das Kartenspiel wahr mehr als billig. Null einfallsreichtum, sei es bei Morden, der Kammerarbeit usw.
2. Auch Mother of Tears hatte auch so nen sterilen TV look, einzig die Splatterszenen reissen es hier etwas...
3. Sleepless ging noch am ehesten in Richtung seiner alten Giallos war ganz ok...
4. Die Hitchcock homage war auch gelungen!
5. Wenn man sich dagegen den Neo Giallo "Eyes of Crystal" anschaut, dann müsste man Argentos Filme sogar noch etwas abwerten! Denn der ist gelungen ;)


1. Wenn man ehrlich ist, dann ist das reine Geschmacksache. Oder erhebst du Anspruch auf Allgeimgültigkeit deiner Ansichten?

Zugegeben, "The Card Player" ist weit von Argentos Spitzenwerken entfernt. Ich finde aber den eher naiven Umgang mit der Thematik Internet/Neue Medien sehr knuffig, eben wegen der in dieser Hinsicht offenkundingen Unbeholfenheit des Films. Tatsächlich habe auch ich ein wenig wirklich grossartige Momente vermisst, jedoch ist der Tod einer der Hauptfiguren wundervoll in Szene gesetzt, dort läuft der Streifen kurzzeitig zur Hochform auf.

2. Mir gefielen die CGI-Machenschaften nicht besonders, ansonsten passte der Film. IMHO würde er auch ohne die "Splatterszenen" gut funktionieren.

3. Ja, der Film ist "Retro-Reinkultur" (Ob das nun "gut" oder "schlecht" ist, muss freilich jeder Zuschauer selbst entscheiden (Ach...))

4. Sehr gelungen, vor allem für eine TV-Produktion!

5. "Eyes of Crystal" mag ich sehr, solchen Stoff sollte es in der heutigen Zeit wirklich häufiger geben.

***

Hm, natürlich bringt die Diskussion über Geschmack nichts, aber irgendwie muss das Forum mit Stoff versorgt werden. ;)

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 21:42 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 432
Location: Callbach
Gender: Male
Tja, ist halt auch eine Frage des Geldes: Die Argento-Filme sind sicher keine Kassenreißer, da gehen nur eingefleischte Fans hin. Der MOTHER OF TEARS ist in Deutschland eine Direct to DVD Vermarktung gewesen, dabei werden Stars immer teurer, von den gut gemachten Computereffekten mal ganz zu schweigen.

Da wundert man sich nicht, wenn nur seine Tochter und ein paar Opis, die ihren Zenit längst überschritten haben und von denen man z.T. gar nicht wusste, dass sie noch leben(!) als Stars in seinen Filmen mitmachen.

Ähnlich billig war ja auch die Nachbearbeitung der letzten Fulci-Werke. Die sahen auch alle aus wie billige TV-Produktionen.

Im SLEEPLESS steckte wohl noch das meiste Geld, weshalb der Film auch besser ankommt. Die Story fesselt. Ist auch mein Liebling unter seinen Spätwerken.

ABER VERDAMMT NOCH MAL: ICH MOCHTE AUCH SEINE ALTEN TV-FILME!!!! Die DOORS INTO DARKNESS waren sau spannend, überraschend und völlig anders! Und dazu mit kaum Geld gedreht!!!! Vielleicht weicht auch beim alten Herrn Argento die Innovation der Routine!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 23:02 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Allgemeingültigkeit???? Was ich sage ist meine Meinung! Nichts anderes und jeder hat bekanntlich ne andere Meinung ;) Und diese darf er auch haben :P

Das mit der Knuffigkeit hab ich nur allgemein gemeint, da öfters für MICH schlechte Filme mit fadenscheinigen Fanaugen pluspunkten aufgewertet werden. :lol: Aber machen wir das nicht alle :?

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 23:27 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Passt schon. Der Terror des geschriebenen Wortes. :D

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 29.08.2011 23:55 
Mir haben nach langer (durch die Foren beeinflusster Ablehnung der 2000er Argento Werke) Zeit die neuen Filme vom Meister so sehr gekickt, dass ich nun Sammlungs Vollständigkeit anstrebe.
Ich werde mir den gehassten CARD PLAYER wieder besorgen und den Film im Bezug auf ein paar wenige, gelungene Szenen versuchen zu schätzen. Ich habe schon noch ein paar Spannungsmomente in guter Erinnerung. Wenn ich mich recht erinnere gab es da auch irgendwie eine Szene in einer ganz abgedrehten Bar oder sowas.
Die beiden Masters of Horrors Filme harren auch noch einer Sichtung.


...... und ja, Giallo wird mir gefallen.


Top
  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 30.08.2011 00:45 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9283
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Man kann sich auch zwingen Scheisse gut zu finden. Die Fähigkeit haben wir Menschen, ja, nur... wozu?
Warum dieses krampfige: "Ich will alles von Argento gut finden, auch das was ich eigentlich überhaupt nicht mag."?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 30.08.2011 00:55 
TRAXX wrote:
Man kann sich auch zwingen Scheisse gut zu finden. Die Fähigkeit haben wir Menschen, ja, nur... wozu?
Warum dieses krampfige: "Ich will alles von Argento gut finden, auch das was ich eigentlich überhaupt nicht mag."?



Ich bin mittlerweile soweit, das ich auch Kleinigkeiten an seinen Filmen schätzen kann, obwohl ich mir bewusst bin, das CARD PLAYER kein guter Film, bzw. einer seiner wenigen schlechten ist.

Ich gebe nun auch TWO EVIL EYES noch eine Chance.


Top
  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 30.08.2011 03:02 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Also, im Vergleich zu GIALLO halte ich den CARD PLAYER für meisterlich.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GIALLO (2009) - Dario Argento
PostPosted: 30.08.2011 10:27 
Offline
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 1211
Gender: Male
TRAXX wrote:
Man kann sich auch zwingen Scheisse gut zu finden. Die Fähigkeit haben wir Menschen, ja, nur... wozu?
Warum dieses krampfige: "Ich will alles von Argento gut finden, auch das was ich eigentlich überhaupt nicht mag."?


Mag ja sein, dass du die Filme "scheisse" findest, aber du brauchst darum nicht anderen zu unterstellen, dass sie dies in Wirklichkeit, entgegen ihren Bekundungen, auch tun. Das wäre nämlich m. E. etwas egozentrisch.

_________________
Higurashi no Naku Koro ni


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 120 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker