Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 19.10.2019 01:36

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 175 posts ] Go to page  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next
AuthorMessage
 Post subject: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 14.04.2011 23:12 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7501
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Noch kein Thread für diesen Film? Ich finde auch unter "Red Wedding Night" nichts.

***

Image


Hatchet for the Honeymoon (Italien, Spanien 1969, Originaltitel: Il rosso segno della follia)

Norman Bates reloaded in blutiger Seide

John Harrington (Stephen Forsyth) und seine Gattin Mildred (Laura Betti) führen in Paris ein erfolgreiches Geschäft für Brautmoden. Der stets galante John wird von Models und Kundinnen verehrt, seine Ehe ist jedoch ein eisiges Desaster aus Hass und Verachtung. Niemand ahnt etwas von der heimlichen Leidenschaft des John Harrington, er tötet junge Damen mit einem Fleischerbeil, vorzugsweise in deren Hochzeitsnacht. Lediglich Inspektor Russell (Jesús Puente) fühlt dem charmanten Geschäftsmann immer wieder auf den Zahn, kann ihm aber nichts nachweisen. Als John auf die attaktive Helen Wood (Dagmar Lassander) trifft, scheint sich sein Gefühlsleben in eine andere Richtung zu bewegen. Doch die tyrannische Mildred denkt gar nicht daran ihren Angetrauten freizugeben, sie akzeptiert nur den Tod als Scheidungsgrund. Diese Unnachgiebigkeit soll nicht nur für Mildred grausige Konsequenzen nach sich ziehen...

Mario Bava erinnert uns mit diesem Thriller an seinen eigenen Klassiker "Blutige Seide" (Sei donne per l'assassino), mit dem 1964 einer der wichtigsten Grundsteine des Giallo gelegt wurde. Tatsächlich sind beide Werke in der Modebranche angesiedelt. Doch während "Blutige Seide" als reinrassiger Thriller unterwegs ist, beschreitet "Hatchet for the Honeymoon" andere Wege, streift den Giallo nur am Rande. Der Killer ist von Anfang an bekannt, er berichtet dem Zuschauer freimütig von seinem Wahn. Oft wird der allseits bekannte Norman Bates (Psycho, Alfred Hitchcock 1960) als Vergleich bemüht, was bei Kenntnis beider Filme kaum wundert. Im späteren Verlauf macht sich zunehmend "Gruselstimmung" breit, die man je nach Vorliebe als Irrsinn des Hauptcharakters abtun mag, oder aber der eigenen Phantasie freien Lauf lassen kann.

"Hatchet for the Honeymoon" bietet dem dem Bava-Verehrer die liebgewonnenen Ingredienzien an, für die man den legendären Regisseur schätzt und achtet. Bava übernahm hier auch die Kameraarbeit, die immerhin sein ursprüngliches Betätigungsfeld darstellt. Die Kamera wird sehr kreativ eingesetzt, ich wundere mich immer wieder darüber, welch nahezu einzigartiges Gespür der Künstler für "spannende" und faszinierende Einstellungen hatte. Nicht minder beeindruckend gelingt das Spiel mit Licht und Schatten, Farben und Räumen. Wenn Stephen Forsyth sein "Puppenkabinett" aufsucht, versinkt man in einem Rausch aus wohlig-bizarrem Grauen und obskurer Schönheit. Zusätzlich wird die Intensität des Films durch den treffsicheren Score von Sante Maria Romitelli gesteigert, der gekonnt zwischen dezent bis wüsten Psychedelic-Sounds und klassischen Ansätzen pendelt.

Stephen Forsyth ist die Rolle des irren Killers gewissermaßen auf den schlanken Leib geschneidert. Dank seiner leicht androgynen Ausstrahlung wirkt er zerbrechlich und rätselhaft zugleich, spielt den immer weiter in den Wahnsinn driftenden Schönling sehr gekonnt. Forsyth gelingt es immer wieder mit entrücktem Blick für Gänsehaut zu sorgen, herrlich. Laura Betti gibt die giftige Ehefrau nicht minder überzeugend, offenbart aber auch zarte Seiten hinter ihrer harschen Fassade. Dagmar Lassander hat mehr zu bieten als man zunächst vermutet, keinesfalls sollte man ihren Part als "schöne Dekoration" abtun. Obschon die Anlage ihrer Rolle nicht die gleichen Möglichkeiten zu Glanzleistungen mit sich bringt, wie die von Forsyth und Betti dargestellten Charaktere. Jesús Puente schlüpfte in die Rolle des Ermittlers, der sachlich und beharrlich seinem Verstand und Instinkt folgt. Sie hübsche Femi Benussi sehen wir als Model, ihr "Abgang" ist wundervoll in Szene gesetzt. Die übrigen Darsteller müssen sich mit kleinen Rollen begnügen. Wir bekommen einige nette Damen zu Gesicht, ferner kurz huscht die geschätze Froschfratze Luciano Pigozzi durchs Bild.

"Hatchet for the Honeymoon" ist eine Pflichtveranstaltung für alle Freunde des italienischen Kinos. Auch wenn der Streifen nicht so recht in die Schublade "Giallo" passen mag, sollte sich kein Freund dieses Genres eine Sichtung entgehen lassen. Auffällig ist der bissige, oft regelrecht zynische Humor, den Bava später auch in "Bay of Blood" aka "Im Blutrausch des Satans" (Reazione a catena, 1971) unterbrachte. Allerdings darf man keine grobschlächtigen Gewaltausbrüche erwarten, die sich blutrot durch Bavas "Ur-Slasher" ziehen. "Hatchet for the Honeymoon" verzichtet nahezu völlig auf Blut und grafische Gewaltdarstellungen, der Film lebt von seiner Atmosphäre, der handwerklichen und künstlerischen Klasse, nicht zuletzt von den gut aufgelegten Darstellern. Sicher, die Auflösung der Story ist leicht zu erraten, wird kaum einen Zuschauer wirklich vom Hocker reissen. Dies ist jedoch zu vernachlässigen, denn die Qualitäten des Flicks sind von anderer Art.

Dank Koch Media liegt der Film in Deutschland ungekürzt vor. Die DVD erfreut mit ihrer schönen Bildqualität, der Ton ist in deutscher und englischer Sprache an Bord. Boni sind dünn gesät, immerhin fügte man ein kleines Booklet bei. Noch ist die Scheibe zu fairen Preisen erhältlich, von meiner Seite gibt es eine klare Empfehlung!

Zwar verfehlt "Hatchet for the Honeymoon" meine persönlichen "Bava-Top 5" deutlich, für dicke 7/10 (gut) reicht es aber locker. Die Tendenz weist in höhere Sphären, der "Wohlfühlfaktor" sprengt (mal wieder) die Skala.

Lieblingszitat:

"Eine Frau sollte nur bis zu ihrer Hochzeitsnacht leben. Einmal lieben und dann sterben."

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Ba
PostPosted: 15.04.2011 22:00 
Offline

Joined: 11.2010
Posts: 789
Location: Im schönen Frankenland / Bayern
Gender: Male
Danke @Blap.............der Film ist wirklich eine sehr gelungene Mischung aus
Grusler und Giallo, hat der Bava klasse gemacht und mal wieder mit einer Überraschung
zum Filmende :o

Danke auch an KOCH MEDIA für die starke DVD.......... im übrigen immer noch günstig zu bekommen,
also sofort zuschlagen ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Ba
PostPosted: 16.04.2011 10:56 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 333
Gender: Male
Fand den Film eher langweilig. :cry:
Hab die DVD von Koch auch ziemlich schnell wieder verkauft.
Geschmäcker sind eben verschieden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Ba
PostPosted: 16.04.2011 11:41 
Offline

Joined: 06.2010
Posts: 98
Gender: None specified
Sehr schönes Review von Blap :jc_doubleup:
Ein wirklich wunderschöner Giallo. Gehört in jeder guten Sammlung.
Die DVD kann man wirklich nur weiterempfehlen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Ba
PostPosted: 16.04.2011 16:11 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10556
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Fand ich auch eher Langweilig, sollte ich auch mal wieder ansehen....
Einer meiner ersten Giallosichtungen, da war ich etwas endtäuscht von!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Ba
PostPosted: 16.04.2011 18:10 
Offline

Joined: 11.2010
Posts: 789
Location: Im schönen Frankenland / Bayern
Gender: Male
LANGWEILIG :shock: ...... wie seit Ihr denn drauf ;)

Also als richtigen GIALLO würde ich ihn auch nicht bezeichnen, mehr Grusel - Thriller.
Hatt aber von allem etwas und wird mit jedem Ansehen besser........ wie ein alter italienischer Wein :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Ba
PostPosted: 16.04.2011 20:01 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1910
Gender: None specified
Ja, Grusel-Thriller, und ein bisschen Komödie ist auch noch drin. Für mich, vor allem gemessen an Bavas Höhepunkten, auch eher Durchschnitt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Ba
PostPosted: 16.04.2011 20:12 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 478
Gender: None specified
Highscores: 4
... Wenn ich's richtig erinnere war das Bavas Lieblingsfilm, was mal wieder zeigt, dass Fans oft andere Ansichten, als die Filmemacher selbst. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 21.06.2014 23:02 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4241
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Image


Hatchet for the Honeymoon (D - DVD & TV / Int.)
Red Wedding Night (D - VHS)
Il rosso segno della follia (IT)
Un hacha para la luna de miel (ES)
Une hache pour la lune de miel (F)
Blood Brides (UK)
An Axe for the Honeymoon (Int.)

IT / Es 1970

R: Mario Bava
D: Stephen Forsyth, Dagmar Lassander, Laura Betti, Jesús Puente, Femi Benussi u.a.

OFDb

Score: Sante Maria Romitelli



Image


"Ich bin John Harrington, 30 Jahre alt und Paranoiker. Ha, Paranoiker, ein reizendes Wort... klingt so intellektuell. Tatsache ist, dass ich verrückt bin. Anfangs war ich darüber schockiert und verärgert, aber mittlerweile amüsiert mich mein Zustand. Ich kann ausgezeichnet damit leben. Kein Mensch ahnt auch nur, dass ich verrückt und ein gefährlicher Mörder bin. Weder Mildred meine Frau, noch die Angestellten meines Modehauses und natürlich schon gar nicht unsere Kunden"


Mit diesen Worten eröffnet uns direkt eine Erzählerstimme die aufgrund eines Kindheitstrauma gestörte Persönlichkeitsstruktur des Hauptprotagonisten John Harrington (Stephen Forsyth). Dieser ist seines Zeichens Besitzer eines angesehenen Pariser Modehauses für Brautkleider und führt eine unglückliche Ehe mit seiner Frau Mildred Harrington (Laura Betti). John leidet unter einem schrecklichen, ihm aber immer noch unbekannten Kindheitstrauma, indem er immer wieder (sehr undeutlich) eine um Hilfe rufende Frau sieht, die ihm aber gleichzeitig sehr klar den Befehl zum nächsten Mord aufträgt. Harrington ist angesichts seines Wahns der festen Meinung, dass er durch jede Tat etwas mehr Klarheit in seine verwirrten Wahnvorstellungen bekommt und somit auch endlich die Frau und seine verklärten Erinnerungen erkennen kann. Seine Opfer sind dabei immer verlobte oder frisch verheiratete Frauen (bevorzugt auch aus seinem eigenen Kunden- bzw. Angestelltenkreis)


"Ich habe inzwischen 5 junge Frauen getötet, 3 von ihnen habe ich im Ofen unseres Treibhauses verbrannt. Carol, Mary, Margarete. Sie waren sehr nett und sehr attraktiv. Ich habe nur ein Problem: Ich kann nicht aufhören, ich muss weitertöten, auch wenn ich es manchmal nicht gerne tue. Aber immer wenn ich die Schritte höre, diese vorsichtigen und heimliche Schritte, weiß ich, dass ich töten muss und ich werde so lange weitertöten, bis ich die Wahrheit kenne, die volle Wahrheit"


Das schlagfertige und pfiffige Fotomodell Helen Wood (Dagmar Lassander) bewirbt sich eines Tages auf eine spontan frei gewordene Stelle in der Belegschaft des Modehauses und erhält von Harrington persönlich den Zuschlag zur Einstellung. Da auch das letzte Opfer aus den Beschäftigtenreihen stammte, muss sich John immer häufiger mit dem hartnäckigen Inspektor Russell (Jesús Puente) auseinandersetzen, der sich zur Aufgabe gesetzt hat, die Beweggründe der Mordserie aufzudecken.


"... ich werde halt von Allem angezogen, was nicht ganz natürlich ist. Z.B. auch vom Hirn eines Geisteskranken. Ich denke es könnte einem Treibhaus sehr ähnlich sein... wie könnte es aussehen? Vielleicht gibt es da auch Blumen und die Vögel der Kriminalität schwirren in ihm umher..."


Schließlich ist er dann auch noch Gefangener in seiner eigenen Ehe, da seine tyrannische Angetraute dem Wunsch der Scheidung vehement mit den Worten "wir beide bleiben solange verheiratet, bis der Tod uns scheidet" widerspricht und als diese eines Tages ihr provokantes Spiel auf die Spitze treibt, serviert ihr John eiskalt ein Beil aus funkelndem Edelstahl auf einem frisch polierten Silbertablett......

Image


Verspührte heute irgendwie große Laune auf eine Wiederbetrachtung und schmiss umgehend die Koch DVD in den Player. Auch nach bereits mehrmaligen Ansehens fesselt einen Bavas farbenfrohes und tiefschwarzes Meisterwerk immer wieder und bereitet uneingeschränkte Freude hinsichtlich der visuellen Darbietung.

Hierbei handelt es sich dann auch nicht um einen lupenreinen oder schablonenhaften Giallo, sondern um einen etwas ungewöhnlicheren, aber großartigen Genreausreisser.
Die permanente Ich-Erzählerstimme aus dem Off fesselt den Zuschauer den ganzen Filmverlauf über und dieser spiegelt letztendlich unter der grandiosen Darstellung von Stephen Forsyth genau das wider, was Wahnsinn auch ausmacht :) In wunderschönen Bilder entfaltet sich das ganze Spektrum der Farbenpracht, unterlegt mit einem passgenauen und wunderschönen Score von Sante Maria Romitelli. Ein Fest der Sinne

Während des Filmverlaufs kommt einem TV Gerät, indem gerade Die 3 Gesichter der Furcht zu sehen ist, im Weiteren noch eine tragende Rolle zu ;) Interessant fand ich zu Beginn auch den Schnitteffekt von einem fahrenden Zug in Echt auf eine fahrende Spielzeugeisenbahn und war anschließend nach Durchsicht des Booklet sehr erstaunt, dass auch dieser Effekt eine Anspielung auf das Ende von "Die 3 Gesichter der Furcht" ist (kann ich mich gar nicht mehr so genau daran erinnern) :unknown:


"Sehr interesant, Sie lieben also Horrorfilme, nicht wahr?" ;)


Fazit: Bitterböses Genremeisterwerk und gleichzeitig eine tiefe Verbeugung Bava's vor Psycho. Eine einfach großartige Gesamtkomposition für die Sinne! :231:


Image


dt. Synchronsprecher

dt. VHS Premiere: 1986 (Rainbow Media)
dt. DVD Premiere: 2004 (Koch)
dt. TV Premiere: 2008 (ARTE)

Die Gesamtqualität der Koch DVD bringt auch weiterhin einen ungetrübten Filmspaß auf den Schirm :good:


Trailer

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Vorspann:

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Sante Maria Romitelli - Hatchet Shake:

www.youtube.com Video from : www.youtube.com




Image
Image
Image
Image


Image
Image


reggie wrote:
Fand ich auch eher Langweilig, sollte ich auch mal wieder ansehen....
Einer meiner ersten Giallosichtungen, da war ich etwas endtäuscht von!


:shock: :o Hinsichtlich Deiner sonstigen Filmbeschreibungen und der entsprechenden Sichtweisen kann ich das fast nicht glauben und lege Dir sehr Nahe, dieses Meisterwerk einer erneuten Betrachtung zu unterziehen, damit Du Dein vorheriges Urteil (ist ja auch schon ein paar Jahre her) revidieren kannst. (und soweit nicht bereits geschehen) ;)
Anhand Deiner sonstigen Betrachtungsweisen zu urteilen, müsste Dir dieses Exemplar mittlerweile aber auch bestimmt eine riesengroße Freude beim Betrachten bereiten ;) :)


Last edited by Richie Pistilli on 17.04.2015 05:45, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 10.01.2015 22:09 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4742
Gender: Male
Sehr schönes Werk von Mario Bava, der erneut in erlesenen Farbkompositionen und Kameraeinstellungen schwelgt. Ein klassischer Giallo ist es trotz verstärktem Hackebeil-Einsatz (offscreen) nicht, schließlich stellt sich die Hauptfigur gleich zu Beginn mittels voice-over als wahnsinniger Mörder vor, der auch noch eine extrem unglückliche Ehe an der Hacke hat. Seine Frau verweigert nämlich die Scheidung und besteht darauf, obwohl man einander hasst, zusammenzubleiben, bis dass der Tod sie scheide. Das freilich kann schnell gehen. ;) Doch Madame scheint aus dem Jenseits zurückgekehrt zu sein, ein an Columbo erinnernder Inspektor wird misstrauisch. Kann wenigstens eine Liaison mit Dagmar Lassander Linderung verschaffen? Diese Frage beantwortet Bava mit viel schwarzem Humor. ;)

Molto bene!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 16.04.2015 23:31 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 1002
Gender: Male
Soll ende sommer von wicked vision im MB kommen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 17.04.2015 06:45 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2497
Location: Aquae Mattiacorum
Gender: Male
Easternfan wrote:
Soll ende sommer von wicked vision im MB kommen.

Woher die Info oder meinst du die IN DEN KRALLEN DES HEXENJÄGERS Ankündigung?

_________________
Image
support your local nischenlabel


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 17.04.2015 08:59 
Offline
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 579
Location: Minden
Gender: Male
Durch die blume war es schon länger bekannt und gestern stand es auch schon bei cinefacts und wurde auch vom Label schon bestätigt

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 17.04.2015 09:11 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2497
Location: Aquae Mattiacorum
Gender: Male
archenemydomi wrote:
Durch die blume war es schon länger bekannt und gestern stand es auch schon bei cinefacts und wurde auch vom Label schon bestätigt


Merci, cinefacts schenke ich mir seit Jahren... ;)

_________________
Image
support your local nischenlabel


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 17.04.2015 09:43 
Offline
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 579
Location: Minden
Gender: Male
andeh wrote:
Merci, cinefacts schenke ich mir seit Jahren... ;)


Ich lese da quasi auch nur ab und zu mit. In manchen Fällen, wie in diesem, sehr hilfreich^^

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 17.04.2015 10:44 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7501
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Ah, danke für die Erinnerung, ich wollte mir die Redemption-BD sowieso noch zwecks Ergänzung der Koch-DVD kaufen.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 29.06.2015 17:52 
Offline

Joined: 04.2013
Posts: 97
Location: Innsmouth
Gender: Male
Wie bereits hier erwähnt, erscheint der Titel erstmals in deutscher Sprache auf Blu-ray und basiert auf ein prachtvolles HD-Master, welches vom 35mm Negativ abgetastet, und nicht nachträglich mit irgendwelchen Rauschfiltern bearbeitet wurde. Somit darf man sich schon einmal auf ein scharfes und farbenfrohes HD-Bild freuen. Zudem werden wir exklusiv diese Edition eigenes Bonusmaterial produziert. Geplant ist eine Veröffentlichung im Mediabook (2-Disc-Set mit DVD und BD) und Amaray. Ein genaues Veröffentlichungsdatum ist derzeit noch nicht bekannt, wir peilen aber Ende September an. Es kommt jetzt drauf an, wie schnell das Bonusmaterial fertig wird. Wir wollen aber spätestens zum diesjährigen Weekend of Hell unsere Filme im Gepäck haben.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 29.06.2015 19:35 
Toxie wrote:
Wie bereits hier erwähnt, erscheint der Titel erstmals in deutscher Sprache auf Blu-ray und basiert auf ein prachtvolles HD-Master, welches vom 35mm Negativ abgetastet, und nicht nachträglich mit irgendwelchen Rauschfiltern bearbeitet wurde. Somit darf man sich schon einmal auf ein scharfes und farbenfrohes HD-Bild freuen. Zudem werden wir exklusiv diese Edition eigenes Bonusmaterial produziert. Geplant ist eine Veröffentlichung im Mediabook (2-Disc-Set mit DVD und BD) und Amaray. Ein genaues Veröffentlichungsdatum ist derzeit noch nicht bekannt, wir peilen aber Ende September an. Es kommt jetzt drauf an, wie schnell das Bonusmaterial fertig wird. Wir wollen aber spätestens zum diesjährigen Weekend of Hell unsere Filme im Gepäck haben.


Klingt super und wird definitiv upgegradet.


Top
  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 29.06.2015 20:51 
Offline
User avatar

Joined: 06.2014
Posts: 129
Gender: Male
Habe den Film tatsächlich noch nie gesehen. Wird definitiv ein Blindkauf. Mit Bava und Lassander kann man nichts falsch machen!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 21.07.2015 18:56 
Offline

Joined: 04.2013
Posts: 97
Location: Innsmouth
Gender: Male
Heute wollen wir euch einen kleinen Einblick in die Produktion unserer Veröffentlichung von Marios Bavas Klassiker "Hatchet for the Honeymoon" geben. Während wir gerade in Deutschland, Italien und den USA Bonusmaterial produzieren lassen und wir uns Gestaltung der Mediabook und KeepCase-Varianten Gedanken machen, sind Bild und Ton bereits fertig und wurden heute von uns abgesegnet. Anhand der nachfolgenden Screenshots (jpg mit 1% Qualitätsverlust, um die Ladezeit zu verkürzen) wollen wir euch einen kleinen Vorgeschmack auf die deutsche HD-Premiere dieses Filmklassikers geben.

Technische Ausstattung der Blu-ray:

Laufzeit: 88:19 Min. (ungekürzt)
Freigabe: ab 16 Jahre
Bildformat: 1,78:1 (MPEG-4 AVC, 1080p)
Sprache: Deutsch, Englisch
Tonformat: DTS-HD Master 2.0 Mono
Untertitel: Deutsch, Englisch
BD-Format: BD-25
Verpackung: Mediabook / KeepCase
Street-Date: Wird noch bekannt gegeben
Bonusmaterial: Wird noch bekannt gegeben


Image

Image

Image

Image

Image

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 21.07.2015 21:08 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 929
Location: Rostock
Gender: Male
Highscores: 7
Toxie wrote:
...Screenshots...

Ich bekomme bei deinen Postings meist nur das altbekannte rote X auf weißem Grund angezeigt. Ich glaube, weil du auf cinefacts-Bilder verlinkst und diese nur angemeldeten Nutzern angezeigt werden.

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 21.07.2015 22:45 
Offline

Joined: 04.2013
Posts: 97
Location: Innsmouth
Gender: Male
MMeXX wrote:
Toxie wrote:
...Screenshots...

Ich bekomme bei deinen Postings meist nur das altbekannte rote X auf weißem Grund angezeigt. Ich glaube, weil du auf cinefacts-Bilder verlinkst und diese nur angemeldeten Nutzern angezeigt werden.



Hallo, dann probier es mal direkt bei uns im Magazin: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Dort findest du auch immer alles News.

Viele Grüße
Daniel


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 22.07.2015 01:17 
Offline
User avatar

Joined: 06.2014
Posts: 129
Gender: Male
Bitte ein paar Screens von der Lassander :)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 22.07.2015 03:05 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 301
Location: Nürnberg
Gender: Male
BladeRunner2007 wrote:
Bitte ein paar Screens von der Lassander :)

Jepp, die hab ich auch vermisst! ;)

_________________


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 22.07.2015 12:01 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 691
Gender: None specified
Highscores: 1
Hier mal ein Vergleich mit der Koch DVD

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Schlägt sich erstaunlich durchschnittlich, das HD Master, inkl. leckerem Blackcrush.

Dürfte auch identisch zur Redemption/Kino Lorber BD von 2012 sein.

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 22.07.2015 12:20 
Offline

Joined: 04.2013
Posts: 97
Location: Innsmouth
Gender: Male
Bitte schön ;)

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 22.07.2015 12:26 
Offline

Joined: 04.2013
Posts: 97
Location: Innsmouth
Gender: Male
Armitage wrote:
Hier mal ein Vergleich mit der Koch DVD

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Schlägt sich erstaunlich durchschnittlich, das HD Master, inkl. leckerem Blackcrush.

Dürfte auch identisch zur Redemption/Kino Lorber BD von 2012 sein.

*** The link is only visible for members, go to login. ***



Danke fürs Nachfragen. :roll: Ein besseren Bildvergleich findest du hier: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Jap, es gibt weltweit nur ein neues HD-Master vom Original 35mm-Negativ. Das haben wir ebenfalls lizensiert.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 22.07.2015 12:37 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 691
Gender: None specified
Highscores: 1
Toxie wrote:
Danke fürs Nachfragen. :roll: Ein besseren Bildvergleich findest du hier: *** The link is only visible for members, go to login. ***


Wofür nachfragen? Der "bessere" Vergleich ist im Endeffekt dasselbe.

Quote:
Jap, es gibt weltweit nur ein neues HD-Master vom Original 35mm-Negativ. Das haben wir ebenfalls lizensiert.


Einigen wir uns darauf, dass es weltweit nur ein HD Master gibt. Neu ist es ja nicht, wenn es schon 2012 verwendet wurde.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 22.07.2015 12:56 
Offline
User avatar

Joined: 06.2014
Posts: 129
Gender: Male
@Toxie

Nicht schlecht. Aber hau mal die echten Screens von Daggi raus ;)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HATCHET FOR THE HONEYMOON - RED WEDDING NIGHT - Mario Bava
PostPosted: 22.07.2015 13:32 
Offline

Joined: 04.2013
Posts: 97
Location: Innsmouth
Gender: Male
BladeRunner2007 wrote:
@Toxie

Nicht schlecht. Aber hau mal die echten Screens von Daggi raus ;)


Das sind die echten, knapp 6 Wochen alt! Leider nicht mehr so knackig wie früher ... :mrgreen:


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 175 posts ] Go to page  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker