Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 20.08.2019 07:40

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 162 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 01:55 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 432
Location: Callbach
Gender: Male
Diabolik!, du sprichst mir aus der Seele.

Ein total überbewerteter Film Fulcis, der seine Bekanntheit wohl nur der explizit dargestellten Gewaltszenen haben dürfte, denn die Story ist mehr als dünn!
Wird eigentlich im Film erklärt, warum der Typ wie Donald Duck spricht oder besser gesagt: quakt???

Oder litt der Drehbuchautor gerade an einer infantilen Phase und las die ganze Zeit, während er das Drehbuch schrieb, Donald Duck Heftchen? Oder hatte er sich das Hirn löchrig gekokst?
Oder soll DAS etwa Kunst sein???
Einfach nur bescheuert! Konnte ich nichts mit anfangen. Funktioniert selbst als Gag nicht.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 02:01 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7135
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Soweit ichs noch in meiner Erinnerung hab,
hat der Mörder seinem kranken Kind über das Telefon immer Donald Duck Geschichten erzählt. Deshalb wahrscheinlich sein Spleen mit der verstellten Stimme.


Die Schlußszene mit dem Kind, ist wirklich eine der schockierendsten des ganzen Films, da hat Diabolik vollkommen recht.

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 02:04 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Sergio Paydes wrote:
Wird eigentlich im Film erklärt, warum der Typ wie Donald Duck spricht oder besser gesagt: quakt???


Ja, das wird tatsächlich am Ende "erklärt" - Stichwort: Krankenzimmer, Vorlesung der Schwester. Aber es ist natürlich als "Begründung" völlig weichbirnig.

Canisius wrote:
Echt jetzt? Wäre ich reich, hätte ich sämtliche Kohle darauf gewettet, dass "Woodoo" und "Eibon" wesentlich bekannter sind... :?:


Heutzutage wird wahrscheinlich GEISTERSTADT bzw. WOODOO bekannter sein. Damals, in der "Horror-Video"-Zeit, kannte jeder NEW YORK RIPPER.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 02:16 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7135
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Achja, die Spoiler-Funktion :oops:

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 02:27 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Sorry, Mala, ich habe einfach mal gewagt, ohne dein Einverständnis einzugreifen... :)

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 02:28 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Super Review Diabolik!
Eine Szene möchte ich noch erwähnen und zwar die,in der die Kamera direkt aus dem Inneren eines
aufgeschlitzten Halses heraus filmt,wirklich gut umgesetzt meiner Meinung nach.
War mein zweiter Fulci Film und ist immer noch einer meiner liebsten. :mrgreen:

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 11:22 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
Einer der schwächsten Fulcis , also schlechter als die Komödien oder die billigen Gorefilmchen ? Kann ich echt nicht nachvollziehen !

NYR ist humorlos , asozial ,frauenverachtend , schmierig und sehr blutig - mehr kann man doch nicht erwarten , oder fehlt etwa der soziologische Tiefgang ?!? Ansonsten gibt weder an der Umsetzung noch an den schauspielerischen Leistungen etwas auszusetzen . Naja , die Story ist etwas dünn ... halt wie bei 90% seiner Filmen !

Und Fulci ist in erster Linie (hierzulande als auch weltweit) für seine Zombiefilme bekannt , da braucht man doch keine Debatte lostreten :roll:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 11:57 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 432
Location: Callbach
Gender: Male
Also gut, ich meine damit der schwächste der mir BEKANNTEN Werke Fulcis, von seinen Komödien kenne ich nur den Pater Braun mit Rühmann (obwohl der gar nicht mal sooo schlecht ist).

Seine Werke aus den späten 80ern (hat er auch noch in den 90ern gedreht?) kenne ich nicht, sie sollen nicht der Rede Wert sein und sind sicherlich noch UNTER dem Ripper anzusiedeln, so die Öffentliche Meinung.

Gerade aber die Szene mit dem Flaschenhals im Hals finde ich völlig überflüssig, schlecht gemacht und nur der "Kunst" wegen eingefügt. Die Kamera ist immer ein Beobachter. Welcher Beobachter sitzt schon im Hals eines Opfers????

Zwei Szenen sind mir besonders im Gedächtnis geblieben:
Die Belästigung der Frau in dem kleinen Cafe ist sowas von dreckig und der Typ ist soooo schmierig, die ist echt klasse -

und dann die Szene mit der Brustwarze - da stellen sich bei mir jedes Mal die Nackenhaare auf!!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 12:48 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
Da gebe ich Dir recht - viele (Gore-)Szenen sind absolut selbstzweckhaft , aber ich denke das Hauptziel des Films war es auch , nochmal ordentlich an der Gewaltschraube zu drehen . Man muß sich nur die Filme anschauen , die um die 80er-Wende die Kinosessel gefüllt haben ... es lebe die Gewalt-Welle ! :D

Mit seiner schmierigen New York Kulisse (Sleaze im Pornokino) hat NYR dann eigentlich auch mehr mit Slasher/Psycho-Killer Filmen wie "Maniac" oder "Driller Killer" gemein als mit einem klassischen Giallo , obwohl natürlich per Definition ( Italienische Regie , traumatisierter Killer , etc ...) der Film schon richtig in diesem Thread plaziert ist ! Wie gesagt , ich finde den Film hervorragend , u.a. gerade wegen seiner durchgehenden Geschmacklosigkeit ! So ist das Ende beispielsweise einfach nur ein (pseudo-moralischer) Tritt in die Magengrube : "Ihr glaubt ich bin Scheiße weil ich gleichgültig Menschen abschlachte und totfoltere ? ... Na dann seht mal wie mein Kind leidet !" Chapeau , Monsieur Fulci :D

Ach ja , mit dem Spätwerk hast Du wirklich nichts versäumt ... und hüte Dich vor Aenigma ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 13:20 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7499
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Diabolik! wrote:
Heutzutage wird wahrscheinlich GEISTERSTADT bzw. WOODOO bekannter sein. Damals, in der "Horror-Video"-Zeit, kannte jeder NEW YORK RIPPER.


Mir ist eher "Ein Zombie hing am Glockenseil" als DER damalige Fulci in Erinnerung. Schon allein weil der Titel für Ehrfurcht und Neugier sorgte. :lol:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 13:23 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Das stimmt, am Anfang war es GLOCKENSEIL. Da gab´s ja auch diese legendäre Fernsehdoku, wo er vorkam - "Mama, Papa, Zombie". :lol:
Später war es dann NYR, der in allen Kinderzimmern lief... :mrgreen:

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 18:15 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Sergio Paydes wrote:

Gerade aber die Szene mit dem Flaschenhals im Hals finde ich völlig überflüssig, schlecht gemacht und nur der "Kunst" wegen eingefügt. Die Kamera ist immer ein Beobachter. Welcher Beobachter sitzt schon im Hals eines Opfers????



Ein Flaschenhals im Hals??????
Natürlich sitzt keiner in irgenwelchen Hälsen herum,soweit sind wir uns einig,aber ich glaube,dass bei
TENEBRE auch keiner von Fenster zu Fenster geflogen ist und bei SHINING fliegt auch niemand
Superman mäßig über den Strassen herum.
Ich finde die Szene genial und sie wurde bestimmt absichtlich so gedreht,da es sich ja um eine
Traumsequenz handelt.Aber in meiner Version war es glaube ich ein Rasiermesser und keine Flasche...
Die besagte Flasche befindet sich aber in einem anderen Teil eines weiblichen Körpers,eher im unteren
Bereich,stellt euch mal vor,wenn der Lucio damals aus der Sicht rausgefilmt hätte...hohoho.

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Last edited by AL NORTHON on 30.07.2010 02:55, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 22:50 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 432
Location: Callbach
Gender: Male
Öhm, hab das Ding lang schon nimma gsehen :oops:

Sollte das mal wieder tun, bevor ich hier was poste :oops:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 29.07.2010 23:48 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
War ja nicht böse gemeint.Aber schau ihn dir nochmal an,vieleicht gefällt er dir
ja mittlerweile besser.Ich mag den Film und muss gestehen,dass er einer meiner
Lieblingsfilme ist.

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 30.07.2010 01:18 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 601
Gender: Male
Wie weiter oben schon erwähnt, gehört er zu meinen absoluten Lieblingen von Fulci. Okay, ich habe natürlich nicht alle gesehen. Für mich besticht er eben durch die Atmosphäre und weniger durch die Brutaloszenen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 02.11.2010 00:01 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 108
Location: Città contaminata
Gender: None specified
Blu-ray von Shameless


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 02.11.2010 00:08 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2637
Gender: Male
Highscores: 1
Solange der Film erneut gekürzt ist (wie die DVD) wäre es eine sehr blöde Idee mit diesem Titel den Blu-ray Einstand zu geben...zumal es ja die Blue Underground (Region-Free) Disc gibt...

_________________
-> <-


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 02.11.2010 20:20 
chakunah_2072 wrote:
Solange der Film erneut gekürzt ist (wie die DVD) wäre es eine sehr blöde Idee mit diesem Titel den Blu-ray Einstand zu geben...zumal es ja die Blue Underground (Region-Free) Disc gibt...



Das wäre wie New Yorker Rippchen ohne Sauerkraut! :mocking:


Top
  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 26.11.2011 12:14 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 456
Location: RLP
Gender: Male
VHS aus Süd Korea:

Image

Image

Image

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 03.12.2011 00:00 
Soll der Film eigentlich auch auf Blu-ray von XT kommen? Bin am überlegen ob ich mir die BU BD bestelle aber angeblich soll die einen Regioncode haben. Stimmt das?


Top
  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 03.12.2011 00:41 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7499
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
italo wrote:
Bin am überlegen ob ich mir die BU BD bestelle aber angeblich soll die einen Regioncode haben. Stimmt das?


Der Ripper ist codefree, kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Im Zweifelsfall bei Blue Underground nachschauen, die Website ist recht informativ!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 03.12.2011 11:17 
Blap wrote:
italo wrote:
Bin am überlegen ob ich mir die BU BD bestelle aber angeblich soll die einen Regioncode haben. Stimmt das?


Der Ripper ist codefree, kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Im Zweifelsfall bei Blue Underground nachschauen, die Website ist recht informativ!



Wie ist den das Englisch in dem Film, wird genuschelt oder ist es verständlich? Ich habe ja immer noch die Hoffnung auf ein deutsches Release.


Top
  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 03.12.2011 12:00 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1445
Location: Niedersachsen
Gender: Male
Eine dt. BD wird von XT mit Sicherheit iwann erscheinen. Frage man sich nur nicht, wann.

Gruß, G.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 03.12.2011 14:58 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7499
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
italo wrote:
Wie ist den das Englisch in dem Film, wird genuschelt oder ist es verständlich? Ich habe ja immer noch die Hoffnung auf ein deutsches Release.


Alle haben den Finger im Arsch und einen Rettich quer im Rachen stecken. :mrgreen:

Keine Ahnung, ich finde die englische Fassung völlig in Ordnung. Falls dir das nicht ausreicht, stehen zusätzlich UT zur Verfügung.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 30.01.2012 21:32 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 413
Gender: Male
Hallo !

Ich bin neu hier in auf eurem Board :D Bin aber schon länger im Edgar Wallace Forum Aktiv, da das Wallace Forum allerdings nicht so sehr auf das Italienische Kino der 70ziger und 80ziger, vor allem Gialli fokussiert ist, freue ich mich, in diesem Forum zu sein :mrgreen:

Gruß,

Der New York Ripper

---------------------------------------------------------------------------------------

DER NEW YORK RIPPER


Na gut, zur Handlung muss ich nicht mehr viel sagen:

In New York geht ein bestialischer Frauenmörder um, der eine Stimme wie Donald Duck hat und schlitzt sie bestialisch auf, die Polizei ist Ratlos, die Opfer sind Hilflos und der Ripper hat an seinen Schnetzeleien großen Spaß was er dann in Worte fast wie: "Her Skin is soooo warm, Quack, Quack !"

Was mir glaube ich an diesem Film so gefällt, ist auch wieder die unglaubliche Überlegenheit des Täters gegenüber der Polizei. Ich muss schon immer schmunzeln, wenn dann der Ripper zum Inspektor sagt, dass er so dämlich seie und solche "Bullen" wie er es sowieso nich schaffen würden ihn zu fassen. Diese Machtspiele, die eigentlich keine sind machen sehr viel Spaß.

Natürlich nicht nur diese Machtspiele machen Spaß sondern auch, dass der Täter einer, wenn nicht der verrückteste Mörder der Gialli überhaupt ist. Er macht seine Opfer eigentlich völliG lächerlich: "Warum habt ihr denn vor der netten Ente Dolanld Duck so viel Angst ? Außer das ich ein Springmesser dabei habe ist doch nichts, oder ?

Der Film macht vor allem bei den Mordszenen einen "Mords Spass" denn die Mordszenen sind wirklich gut gemacht und wirken sehr echt. (Bei Sergio Martinos TORSO war ich von den Splatter Effekten doch schon ziemlich enttäuscht)Diese Szenen schocken auch heute noch.

Zu den Schauspielern schreibe ich mal nicht so viel, sie spielen für mich alle auf dem selben Niveau, nichts besseres und nichts schlechteres.

Zu Fulcis Regie sage ich Hut ab ! Der Film hat ein wirklichs ein gutes Tempo:

1-2 Minute: Abgehackte Hand
9-10 Minute: 1. Mord
23-25: 2. Mord
35-39: Angriff auf Fay in der U-Bahn
40: Angriff des Rippers auf Fay
40-41: Kino Szene
51-55: Flucht vor dem "Ripper"
55: 3. Mord des Rippers
68-69: Einbruch bei Fay
71-74: Jagd auf den Ripper
75-77: 4. Mord an Kitty
78: Leiche von .... wird gefunden
86-88: Stellung des Rippers
88-89: Ripper wird erschossen

Jetzt noch zu der von manchen Kritisierte Musik: Ich finde die Musik von Franseco de Masi einfach Klasse, sie Quakt genau so wie der Ripper.

Und ich liebe einfach die unglaublich schöne dreckige Atmo dieses Filmes. Die Plakative Erotik und Gewalt, da hat Fulci die Perfekte Mischung gefunden. In diesem Film ist eine Person scchmutziger als die andere. Hier gibt es Humor der aller Makabersten Art, über den vermutlich nicht jeder lachen kann.

Besonders hervorzuheben sind die toll eingefangenen New York Szenen, sowie die Alptraum Sequenz im Kino, die einfach nur ein Feuerwerk, aus visuellem Farbspiel, Angst und Gewalt ist.

Für Mich immer noch in meiner Giallo Top Ten

10 von 10 Punkten, Für einen wunderbar dreckigen Film, mit vielen Wohlfühlpunkten

MfG

Der New York Ripper


Last edited by Der New York Ripper on 18.02.2012 16:20, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 30.01.2012 21:38 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Endlich ist mal jemand meiner Meinung. Die Musik finde ich auch spitze, wierderverwendet wurde sie übrigends in Tonino Riccis RUSH.

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 30.01.2012 21:47 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 413
Gender: Male
Die Musik wurde auch im Giallo Psycho Thriller: DAS HAUS DER VERFLUCHTEN wiederverwendet. Der Film ist auch bekannt unter dem Titel: 7 Hyden Park - La Casa Maledetta von Alberto de Martino.

Gruß,

Der New York Ripper


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 31.01.2012 01:35 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2637
Gender: Male
Highscores: 1
Genial ist doch vor allem, dass Fulci hier wieder irgendwelche Situationen präsentiert die jedwede narravtiven Koheränz vermissen lassen, der Inspektor den ganz Film über nichts ermittelt, sich der Film im Prinzip sich eigentlich von einen fablulösen Delirium zum Anderen hangelt, die gesamten "Psycho-Thriller" Idee verspottet. Es wird hier so großartig augenfällig, die geniale Erklärung überhaupt die Idee einen Psychologen (hört, hört!) in den Film zu packen, dass sich der Killer nur
an der "Ungerechtigkeit der Welt" rächen möchte. Sowieso diese schmierge Nummer mit dem amputierten Kind. Ich fasse es nicht!
Ich liebe Fulci in dieser Phase einfach dafür, dass sich seine Filme, jenseits irgendwelcher gängigen Handlungskonstruktionen, wunderbar entfalten und rumoszilieren. Vor allem schafft er es einfach den Filmen einen Fluss zu verleihen und dabei ganz hemmunglos Dinge auf so bizarr-fremde Weise anmutig miteinander zu verbinden.

_________________
-> <-


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 18.02.2012 15:13 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2637
Gender: Male
Highscores: 1
Der New York Ripper: wrote:
Oh, ich habe doch langsam einen kleinen Kritik Punkt am New York Ripper und das ist wirklich diese Live Sex Show sowie die Szene im Restaurant, ich empfinde sie jedes mal beim Schauen als Quälend lang, findet ihr nicht ? Was ich andererseits Komisch finde, dass es mit Fay und ihrme Freund keine Sex Szene in dem Film gibt, dass wäre Strategisch besser für den Filmverlauf gewesen, damit man zu den beiden Personen eine Intimere Beziehung aufbaut, somit blieben die beiden sehr kalt und das Ende überaschte nicht wirklich, vo rallem nicht nachd er Kino Szene ???!::::


Wie oben geschrieben, lebt der Film eigentlich NUR von solchen Momenten und nicht von toll durchpsychologisierten Charakteren. Von daher empfinde ich es keinesfalls als " quälend lang" sondern konsequent fruchtbringend.

_________________
-> <-


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 18.02.2012 16:19 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 413
Gender: Male
Ich meine aber, obwohl der Film von mir die volle Punktzahl hat, dass:

Man eine Sexszene zwischen fay und ihrem Freund den "Riper" hätte einbauem , müssen, damit zwischen dem Zuschauer eine engere Bindung hergestellt wird, weil man weiß Sex Szenen sollen vor allem in Gialli immer eines bewirken: Den Zuschauer im nach hinein Schocken, weill wenn der Zuschauer erst dei Frau (Eher Frau als Mann :D ) bei der Sex Szene beobachtet und die Frau dannach stirbt ist man dannach einfach geschockter, da man ja als Zuschauer am "Sex" auf der Leinwand erfreut ist und so ist es auch beim Ripper, hätte man hier eine Sex Szene eingeabut, hätte der Zuschauer gedacht, ach Fay und ihr Freund Peter Lieben sich so sehr, der kann gar keinen schlimmen Charakter haben, auch die Kino Szene ist schon viel zu viel als Hinweis auf den Mörder zudem dannach im Krankenhaus sofort über das Kind geredet wird und man sich somit die Sache schnell zusammen reimen kann.


Trotz dessen, gebe ich diesem Film immer noch die Höchstwertung, da er eine unbeschreiblich Schmuddelige, Angenehme Atmosphäre hat.

Gruß,

Der New York Ripper


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 162 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker