Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 19.11.2019 06:23

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 162 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 11:14 
Offline

Joined: 11.2010
Posts: 513
Gender: None specified
Trash wrote:
Und genau das was hier Al anführt ist der Grund das ich keine Blu Rays von XT kaufe wen ich es vermeiden kann. Hab bei einem Freund da schlimme BD's gesehen die alle durch die Bank verhunzt wurden nur weil XT meint immer am Bild rumschrauben zu müßen. Beispiel: City of the Living Dead den eh schon nicht perfekten LVR Transfer der Arrow dermassen gefiltert das die meisten deutschen DVD Veröffentlichungen mehr Details und Schärfe aufweisen wie die BD von XT. Ich möchte gar nicht wissen wie die Zombies unter Kannibalen BD aussieht.....

Und jetzt den Ton versemmelt vom New York Ripper .... Danke schön ..... dafür 30 Euro ist ein absolutes NO GO !!!!!!!


Außerdem ITALO wie kannst du den Ton von New York Ripper mit Italo Western Veröffentlichungen von Koch vergleichen ???? Das ist wie Birnen mit Tomaten ..... Im Falle der Koch IW ist es oft die letzte 35mm Lichttonspur die gerettet wird um auf eine DVD zu kommen !!! Bei New York Ripper ist es viel einfacher .... aber man kann es natürlich noch einfacher machen wie XT .... man nimmt den Ton von einer vorhandenen DVD und knallt ihn unzulänglich auf ne BD....

Sicher kann man den Ton von einer DVD unzählige male auf BD klatschen, aber man kann auch wie bei Koch im Moment üblich jeden Ton eines Klassiker zu Tode Filtern. Siehe einige Western Klassiker usw.

Übrigens der Ton von NYR ist wirklich nichts Weltbewegendes aber jederzeit als zufriedenstellend zu bezeichnen nicht mehr und nicht weniger.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 11:54 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Hondo wrote:
Übrigens der Ton von NYR ist wirklich nichts Weltbewegendes

Richtig.

Nochmal, da ich denke man redet hier etwas aneinander vorbei:
Jede 30 Jahre alte UFA original Kassette hat einen besseren Ton als die neue XT BD. Ist das in wirklich in Ordnung, vor allem zu dem Preis? Ich dachte, dass Leute die sich BDs kaufen etwas mehr auf Qualität achten (was ja Sinn und Zweck der Anschaffung einer BD ist bzw sein sollte). Und jetzt scheine ausgerechnet ich, der eigentlich nie BDs kauft, der einzige zu sein, der das kritisiert, sehr seltsam. Hauptsache ein Mediabook ( die Erfindung des Jahrhunderts wenn es um unnützen Schwachsinn geht) ins Regal gestellt und noch limitiert, wow, und eine alte DVD mit drin, wooohaaaaa, wahnsinn. Aber scheiss auf den dt. Ton einer dt. Vö, der ist ja zufriedenstellend. In der Schule war das eine 3-4 (befriedigend). Naja, mir jetzt scheissegal, braucht jemand das Teil? Wenn ja, einfach eine PN an mich, (nur einmal angesehen), Ton ist zufriedenstellend.

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 13:47 
AL NORTHON wrote:
Hondo wrote:
Übrigens der Ton von NYR ist wirklich nichts Weltbewegendes

Richtig.



Dann kannst du Hondo auch ganz zitieren. Das war nämlich meine Meinung.
Da brauchst du mir echt nicht mit Deborah oder Bay of blood kommen.
Manchmal frage ich mich bei dir echt ob du nachdenkst bevor du Leute anzickst.

Hondo wrote:

Übrigens der Ton von NYR ist wirklich nichts Weltbewegendes aber jederzeit als zufriedenstellend zu bezeichnen nicht mehr und nicht weniger.


Top
  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 13:51 
AL NORTHON wrote:
Naja, mir jetzt scheissegal, braucht jemand das Teil? Wenn ja, einfach eine PN an mich,



Wenn Al das billig abgibt empfehle ich den Fans dieses Films, die eine deutsche Version wollen auf jeden Fall. Ton ist zufriedenstellend (2,5 bis 3,0), das Tenebrarum Booklet ist spitze und der Stiglegger Audiokommentar ist auch ein toller Bonus.
Auf Börsen wird das Teil für 25 Euro angeboten, vielleicht macht Al noch einen guten Preis für Euch. Zuschlagen! ....und ich bin KEIN XT Fan. Auf DTM zereiße ich die meisten Sachen von denen.


Top
  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 16:47 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9170
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Das Problem, auf das Al hier zu Recht aufmerksam machen möchte, ist folgendes:

Solch Stümperklitschen *Name beliebig einsetzbar - es gibt leider zu viele* gehen davon aus, dass der Ton einer VHS qualitativ PER SE (!!!) minderwertiger ist, als der einer DVD. Deshalb greifen sie immer und immer wieder zur Tonspur einer DVD - ist ja zur VHS ein Upgrade.

Das ist dermaßen falsch!!!

Und solange sich diese Einstellung nicht ändert, werden wir VÖs erhalten, die minderwertig sind.

Gute DVD/BD-Labels *Name nicht beliebig einsetzbar - es gibt leider zu wenige* haben das hingegen schon längst begriffen und ziehen die Möglichkeit einer VHS mit ein. Daher bekommen wir von jenen das Bestmögliche (oftmals sogar für 5-10 € günstiger).

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 17:10 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
italo wrote:
AL NORTHON wrote:
Hondo wrote:
Übrigens der Ton von NYR ist wirklich nichts Weltbewegendes

Richtig.



Dann kannst du Hondo auch ganz zitieren. Das war nämlich meine Meinung.
Da brauchst du mir echt nicht mit Deborah oder Bay of blood kommen.
Manchmal frage ich mich bei dir echt ob du nachdenkst bevor du Leute anzickst.

Hondo wrote:

Übrigens der Ton von NYR ist wirklich nichts Weltbewegendes aber jederzeit als zufriedenstellend zu bezeichnen nicht mehr und nicht weniger.

Dich nehm ich ja nur ganz selten ernst, wenn ich dich "angezickt hab" wegen dem ET Zeugs dann nur weil du mir dumm gekommen bist mit dem Satz "man muss ja wissen was einen bei XT erwartet". Das gleiche gilt für dich was ET betrifft, da hast wegen der Deborah gejammert (zu recht sogar) nur dann machst einen auf Wiederholungstäter und kaufst BAY OF BLOOD und das Theater ging von vorne los. Ich werde nix mehr von XT kaufen, das ist der Unterschied zwischen uns. Ich hab halt mindestens einen meiner VHS ebenbürtigen Ton erwartet und das war nicht der Fall. Das war kein Gezicke nur die Wahrheit und wenn die nicht verträgst hast halt Pech, mir doch egal.

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 17:31 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Kennt eigentlich jemand die Shamless-BD und hat sie mal verglichen mit der Blue Underground-BD?

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 18:40 
AL NORTHON wrote:
Dich nehm ich ja nur ganz selten ernst, wenn ich dich "angezickt hab" wegen dem ET Zeugs dann nur weil du mir dumm gekommen bist mit dem Satz "man muss ja wissen was einen bei XT erwartet". Das gleiche gilt für dich was ET betrifft, da hast wegen der Deborah gejammert (zu recht sogar) nur dann machst einen auf Wiederholungstäter und kaufst BAY OF BLOOD und das Theater ging von vorne los. Ich werde nix mehr von XT kaufen, das ist der Unterschied zwischen uns. Ich hab halt mindestens einen meiner VHS ebenbürtigen Ton erwartet und das war nicht der Fall. Das war kein Gezicke nur die Wahrheit und wenn die nicht verträgst hast halt Pech, mir doch egal.



Dir geht's doch nur noch ums herausreden. Nach DEBORAH wusste ich noch nicht, dass das nächste Release auch scheiße sein würde. Nach BAY bin ich nun vorsichtig was XT betrifft.
Auch hier laberst Du nur wieder.


Top
  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 19:45 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
italo wrote:
Auch hier laberst Du nur wieder.

Aber nur Fakten.

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 19:58 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
italo wrote:
Nach BAY bin ich nun vorsichtig was XT betrifft.Auch hier laberst Du nur wieder.

Was hat die Bay BD mit XT zu tun??? Hab ich was verpasst?Steht da nicht Edition Tonfilm und NSM drauf?
Soviel zum labern ;) Ich glaube du bist etwas durcheinander, aber es sei dir ausnahmsweise verziehen.

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 20:01 
AL NORTHON wrote:
italo wrote:
Nach BAY bin ich nun vorsichtig was XT betrifft.Auch hier laberst Du nur wieder.

Was hat die Bay BD mit XT zu tun??? Hab ich was verpasst?Steht da nicht Edition Tonfilm und NSM drauf?
Soviel zum labern ;) Ich glaube du bist etwas durcheinander, aber es sei dir ausnahmsweise verziehen.



Ich bin überhaupt nicht durcheinander. Ich habe mich lediglich verschrieben.


Top
  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 20:01 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Das sei dir auch verziehen.

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 20:32 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 303
Location: Nürnberg
Gender: Male
Diabolik! wrote:
Kennt eigentlich jemand die Shamless-BD und hat sie mal verglichen mit der Blue Underground-BD?

Zur Bildqualität kann ich nichts sagen, allerdings ist die Shameless-BD gekürzt!
*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 20:56 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
opera wrote:
Zur Bildqualität kann ich nichts sagen, allerdings ist die Shameless-BD gekürzt!
*** The link is only visible for members, go to login. ***


... und somit unbrauchbar. Danke für die Antwort!

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 21:17 
Offline
User avatar

Joined: 03.2010
Posts: 1532
Location: zu Hause
Gender: Male
Geb jetzt auch noch mal meinen Senf dazu. Es geht hier nicht um allgemeine Tonprobleme, sondern das bei einem Prämiumprodukt Blue Ray im Mediabook zwischen 25 bis 30 Euro verlangt wird, und man dann einfach erwaten darf die bestmögliche Quali zu bekommen. Und nicht immer wie bei Stümperklitschen,wie es so schön Traxx ausgedrückt hat, mit Kompromissen leben muß. Mal ist das Bild schlecht ... dann der Ton asynchron oder verzischt..... oder man bekommt eine Sparedition .... keine Extras nix.

Seit mal ehrlich wie lange wollt ihr Fans .... und ich denke das seit ihr.... sonst wärd ihr nicht hier auf dem Board ..... euch noch verarschen lassen. Last mal die Gier wartet ein wenig lest im Netz ... und kauft dann wen ein Produkt was taugt. Die 500 die hier die Produkte kaufen , falls die weg fallen , griegen die Pisslabels es zu spüren und müssen endlich handeln. Aber wen ihr weiter so alles schluckt dann gehört es euch nicht anders ..... dann bekommt ihr halt nur Dreck für euer Geld.

_________________
Image

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 22:22 
Trash wrote:
Geb jetzt auch noch mal meinen Senf dazu. Es geht hier nicht um allgemeine Tonprobleme, sondern das bei einem Prämiumprodukt Blue Ray im Mediabook zwischen 25 bis 30 Euro verlangt wird, und man dann einfach erwaten darf die bestmögliche Quali zu bekommen. Und nicht immer wie bei Stümperklitschen,wie es so schön Traxx ausgedrückt hat, mit Kompromissen leben muß. Mal ist das Bild schlecht ... dann der Ton asynchron oder verzischt..... oder man bekommt eine Sparedition .... keine Extras nix.

Seit mal ehrlich wie lange wollt ihr Fans .... und ich denke das seit ihr.... sonst wärd ihr nicht hier auf dem Board ..... euch noch verarschen lassen. Last mal die Gier wartet ein wenig lest im Netz ... und kauft dann wen ein Produkt was taugt. Die 500 die hier die Produkte kaufen , falls die weg fallen , griegen die Pisslabels es zu spüren und müssen endlich handeln. Aber wen ihr weiter so alles schluckt dann gehört es euch nicht anders ..... dann bekommt ihr halt nur Dreck für euer Geld.



Ist ja alles richtig aber den RIPPER bekommt man für 25 Euro und gerade habe ich CLAN DER KILLER gesehen und das Bild ist Note 4 bis 5. Die DVD kostet aber auch stolze 20 Euro.
So oder so, es ist halt Ermessenssache und jeder muss für sich entscheiden, mit was er leben kann.
Übrigens habe ich gerade festgestellt, dass die englische Version von RIPPER total unbrauchbar ist, weil das Gesprochene nicht richtig übersetzt wurde, d.h. einfach nur die deutsche Snych druntergehauen. Da passt nichts zusammen. Wer nur die englische Version nutzen will ist aber auch angeschissen, weil man den Film nur mit Untertitel ansehen kann. Die englische Sprachfassung hätte man sich ganz sparen können.
Gottseidank kann ich mit der deutschen Version gut leben, sonst wäre das Release unbrauchbar für mich.


Top
  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 22:37 
Offline

Joined: 01.2011
Posts: 732
Gender: None specified
Wer 30 Euro für eine fast perfekte Edition dieses Filmes ausgeben will soll einfach warten bis entweder
a) der Preisverfall einsetzt oder
b) die Single-BD kommt
und sich für die Preisdifferenz zum jetzigen Preis noch zusätzlich die US-BD für kleines Geld kaufen.
So habt ihr die dt. Version, die englische Fassung wahlweise ohne UT und auch noch die US-Extras.
Scheiss auf die Mediabookverpackung, auch wenn das Tenebrarum-Booklet sicherlich nicht schlecht sein wird.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 23:16 
Offline
User avatar

Joined: 03.2010
Posts: 1532
Location: zu Hause
Gender: Male
ITALO wie kannst du die Clan der Killer DVD mit New York Ripper Blu Ray vergleichen. Hör auf Äpfel mit Birnen zu mischen davon verstehst du nichts. Ich weiss wovon ich rede, hab unzählige DVDs schon selber gemacht. NOCHMAL ZUM MITSCHREIBEN FÜR DICH : DVD = SD Master Auflösung 720x 576 interlaced ( Halbbilder ) im Idealfall progressiv ( Vollbild )

Blu Ray = HD Master 1080x 1920 progressiv ( Vollbild )

Jetzt zu deinem Beispiel : New York Ripper - HD Blu ( Blue Underground ) kopiert schlecht den Ton drauf geklascht Auflage mindestens 10 000 ..... Gewinn, Gewinn, Gewinn

Clan der Killer - SD Master .... teure Beschaffung des deutschen Tons ( 35 mm ), Master erstellen ( Bild ) Ton anpassen , Menue erstellen ..... hohe Kosten .... Erstauflage im deutsch sprachigen Raum !!!!!! ......... sehr wenig bis kein Gewinn !!!!!

ICH AKZEPTIERE DAS DIR DIE BD VON New York Ripper gefällt --- aber nicht deine komischen Vergleiche mit einem ultra seltenen Film , wo wir Fans froh sein können das der überhaupt raus kommt.

Wen dann vergleich doch New York Ripper mit Scanners ..... !!!! Und da brauchen wir gar nicht drüber zu reden .... Premium Produkt von einem Premium Label oder .... und kein XT Rohrkrepierer

_________________
Image

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 09.06.2013 23:19 
Trash wrote:
ITALO wie kannst du die Clan der Killer DVD mit New York Ripper Blu Ray vergleichen. Hör auf Äpfel mit Birnen zu mischen davon verstehst du nichts. Ich weiss wovon ich rede, hab unzählige DVDs schon selber gemacht. NOCHMAL ZUM MITSCHREIBEN FÜR DICH : DVD = SD Master Auflösung 720x 576 interlaced ( Halbbilder ) im Idealfall progressiv ( Vollbild )

Blu Ray = HD Master 1080x 1920 progressiv ( Vollbild )

Jetzt zu deinem Beispiel : New York Ripper - HD Blu ( Blue Underground ) kopiert schlecht den Ton drauf geklascht Auflage mindestens 10 000 ..... Gewinn, Gewinn, Gewinn

Clan der Killer - SD Master .... teure Beschaffung des deutschen Tons ( 35 mm ), Master erstellen ( Bild ) Ton anpassen , Menue erstellen ..... hohe Kosten .... Erstauflage im deutsch sprachigen Raum !!!!!! ......... sehr wenig bis kein Gewinn !!!!!

ICH AKZEPTIERE DAS DIR DIE BD VON New York Ripper gefällt --- aber nicht deine komischen Vergleiche mit einem ultra seltenen Film , wo wir Fans froh sein können das der überhaupt raus kommt.

Wen dann vergleich doch New York Ripper mit Scanners ..... !!!! Und da brauchen wir gar nicht drüber zu reden .... Premium Produkt von einem Premium Label oder .... und kein XT Rohrkrepierer



Ok, im Falle CLAN DER KILLER oder SCANNERS sehe ich es ein.


Top
  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 10.06.2013 00:36 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9170
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
italo wrote:
Ist ja alles richtig aber den RIPPER bekommt man für 25 Euro und gerade habe ich CLAN DER KILLER gesehen und das Bild ist Note 4 bis 5.

Sorry, aber wenn das ernst gemeint ist, dann hast du se nich mehr alle! :shock:
Das Bild von CLAN DER KILLER ist 2-3, aber nie und nimmer 4-5!!! :roll:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 10.06.2013 17:09 
Offline
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 1188
Location: Arkham
Gender: Male
Uiuiui... :shock: Wenn ich das hier lese, fehlen mir die Worte um adäquat auszudrücken, wie froh ich bin, daß ich die Auswürfe von XT & Konsorten seit jeher meide wie der Teufel das Weihwasser. Da spart man nicht nur Kohle, sondern vor allem Nerven.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 10.06.2013 17:23 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10557
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
italo wrote:


Ist ja alles richtig aber den RIPPER bekommt man für 25 Euro und gerade habe ich CLAN DER KILLER gesehen und das Bild ist Note 4 bis 5. Die DVD kostet aber auch stolze 20 Euro.
So oder so, es ist halt Ermessenssache und jeder muss für sich entscheiden, mit was er leben kann.
Übrigens habe ich gerade festgestellt, dass die englische Version von RIPPER total unbrauchbar ist, weil das Gesprochene nicht richtig übersetzt wurde, d.h. einfach nur die deutsche Snych druntergehauen. Da passt nichts zusammen. Wer nur die englische Version nutzen will ist aber auch angeschissen, weil man den Film nur mit Untertitel ansehen kann. Die englische Sprachfassung hätte man sich ganz sparen können.
Gottseidank kann ich mit der deutschen Version gut leben, sonst wäre das Release unbrauchbar für mich.



Boah, du host doch Tintn Gsuffn !!!!!!! :lol:

Bild 4-5, welchen Film hast du gesehen??? Note 2 finde ich da eher angemessen! Ohne scheiß! Gibt doch hier auch schon Screens oder ....
Unverständlich für mich, auch wenn ich zugeben muss etwas mit anderen Maßstäben zu messen, die meistens empfinde ichs Bild ne Note zu gut :lol:
Aber es ist keinesfalls 4-5 ;)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 11.06.2013 19:14 
Den Soundtrack vom RIPPER finde ich echt klasse und habe ihn gleich mal bestellt.

Frage
Während die reiche Schlampe aufs Bett gefesselt ist und sich zu befreien versucht, hört man einen Radiomoderator der seine Ansage macht und ein Discostück läuft. Kennt das jemand?
Desweiteren ändert sich ab dem Moment, ab dem die Frau checkt, dass sie wahrscheinlich neben dem Mörder gefesselt im Bett liegt ein neuer Track, den ich total gut finde. Kennt den jemand?


Top
  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 11.06.2013 19:21 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Na da sind wir in dieser Hinsicht mal einer Meinung ;)
Der NYR Soundtrack von Francesco De Masi ist wirklich genial, ein echter Ohrwurm. Ich pfeif den sogar mehrmals am Tag vor mich hin. Receycelt wurde das Thema in Tonino Riccis "RUSH". Der Name des von dir gesuchten Tracks kenne ich leider nicht.
Image
Vielleicht hilft dir das weiter
*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 11.06.2013 19:43 
AL NORTHON wrote:
Na da sind wir in dieser Hinsicht mal einer Meinung ;)



Auch wenn du so ein böser Moderator bist, habe ich dir ein klitze kleines Denkmal setzen lassen.

Mehr kann ich dazu im Moment nicht sagen aber es wird sich bald zeigen. :)


Top
  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 12.06.2013 00:23 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
italo wrote:
ein klitze kleines Denkmal setzen lassen.

Was, nur klitze klein? Das passt ja dann garnicht zu mir 8-)
Eine Ehrenurkunde für den Bösewicht des Monats??? :lol:

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 13.06.2013 12:33 
Offline
User avatar

Joined: 07.2011
Posts: 105
Location: Paderborn
Gender: Male
italo wrote:
Den Soundtrack vom RIPPER finde ich echt klasse und habe ihn gleich mal bestellt.

Frage
Während die reiche Schlampe aufs Bett gefesselt ist und sich zu befreien versucht, hört man einen Radiomoderator der seine Ansage macht und ein Discostück läuft. Kennt das jemand?
Desweiteren ändert sich ab dem Moment, ab dem die Frau checkt, dass sie wahrscheinlich neben dem Mörder gefesselt im Bett liegt ein neuer Track, den ich total gut finde. Kennt den jemand?


Hallo italo,

die zweite Frage kann ich Dir beantworten. Der Einfachheit halber zitiere ich einfach mal aus meinem Magazin-Text (erscheint aber wohl erst 2014):

Wenn die ans Bett gefesselte Jane aufgrund eines Hinweises des Sprechers im Radio in dem neben ihr schlafenden Kalenda den Ripper vermuten muss, setzt eine ausgesprochen dramatische Musik ein, die erst endet, als sie, nachdem sie sich hat befreien können, ihren Mantel anzieht und das Hotelzimmer verlässt. Diese Musik wurde von Alessandro Alessandroni komponiert und stammt aus K.Z.9 – Lager di sterminio (1976), einem von zwei Beiträgen Bruno Matteis zum vielgeschmähten Genre der Nazi-Exploitation. Sie erklingt dort zunächst zu einer Szene, die ein „Experiment“ an zwei Frauen zeigt. Später ist sie noch zweimal kurz zu hören, wenn Maria (Lorraine De Selle) nur angedeutete Unruhen vom Fenster aus beobachtet und kurz darauf sie und der sie tröstende David sich küssen. Ein weiteres Mal begleitet das Stück eine Frau, die traurig ein Paar beim Liebesspiel beobachtet, später sind gelegentlich nochmal für Sekunden Fragmente davon zu hören. Ein deutlicher inhaltlicher oder metaphorischer Zusammenhang zur Szene in Lo squartatore di New York lässt sich in keinem Fall herstellen.

_________________
tenebrarum
Das Magazin zum italienischen Horrorfilm
www.tenebrarum.info


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 13.06.2013 20:30 
tenebrarum wrote:
italo wrote:
Den Soundtrack vom RIPPER finde ich echt klasse und habe ihn gleich mal bestellt.

Frage
Während die reiche Schlampe aufs Bett gefesselt ist und sich zu befreien versucht, hört man einen Radiomoderator der seine Ansage macht und ein Discostück läuft. Kennt das jemand?
Desweiteren ändert sich ab dem Moment, ab dem die Frau checkt, dass sie wahrscheinlich neben dem Mörder gefesselt im Bett liegt ein neuer Track, den ich total gut finde. Kennt den jemand?


Hallo italo,

die zweite Frage kann ich Dir beantworten. Der Einfachheit halber zitiere ich einfach mal aus meinem Magazin-Text (erscheint aber wohl erst 2014):

Wenn die ans Bett gefesselte Jane aufgrund eines Hinweises des Sprechers im Radio in dem neben ihr schlafenden Kalenda den Ripper vermuten muss, setzt eine ausgesprochen dramatische Musik ein, die erst endet, als sie, nachdem sie sich hat befreien können, ihren Mantel anzieht und das Hotelzimmer verlässt. Diese Musik wurde von Alessandro Alessandroni komponiert und stammt aus K.Z.9 – Lager di sterminio (1976), einem von zwei Beiträgen Bruno Matteis zum vielgeschmähten Genre der Nazi-Exploitation. Sie erklingt dort zunächst zu einer Szene, die ein „Experiment“ an zwei Frauen zeigt. Später ist sie noch zweimal kurz zu hören, wenn Maria (Lorraine De Selle) nur angedeutete Unruhen vom Fenster aus beobachtet und kurz darauf sie und der sie tröstende David sich küssen. Ein weiteres Mal begleitet das Stück eine Frau, die traurig ein Paar beim Liebesspiel beobachtet, später sind gelegentlich nochmal für Sekunden Fragmente davon zu hören. Ein deutlicher inhaltlicher oder metaphorischer Zusammenhang zur Szene in Lo squartatore di New York lässt sich in keinem Fall herstellen.



Danke für die super Auskunft. Das Stück gibt's aber nirgendwo
auf CD oder so?


Top
  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 13.06.2013 22:47 
Offline
User avatar

Joined: 07.2011
Posts: 105
Location: Paderborn
Gender: Male
italo wrote:
tenebrarum wrote:
italo wrote:
Den Soundtrack vom RIPPER finde ich echt klasse und habe ihn gleich mal bestellt.

Frage
Während die reiche Schlampe aufs Bett gefesselt ist und sich zu befreien versucht, hört man einen Radiomoderator der seine Ansage macht und ein Discostück läuft. Kennt das jemand?
Desweiteren ändert sich ab dem Moment, ab dem die Frau checkt, dass sie wahrscheinlich neben dem Mörder gefesselt im Bett liegt ein neuer Track, den ich total gut finde. Kennt den jemand?


Hallo italo,

die zweite Frage kann ich Dir beantworten. Der Einfachheit halber zitiere ich einfach mal aus meinem Magazin-Text (erscheint aber wohl erst 2014):

Wenn die ans Bett gefesselte Jane aufgrund eines Hinweises des Sprechers im Radio in dem neben ihr schlafenden Kalenda den Ripper vermuten muss, setzt eine ausgesprochen dramatische Musik ein, die erst endet, als sie, nachdem sie sich hat befreien können, ihren Mantel anzieht und das Hotelzimmer verlässt. Diese Musik wurde von Alessandro Alessandroni komponiert und stammt aus K.Z.9 – Lager di sterminio (1976), einem von zwei Beiträgen Bruno Matteis zum vielgeschmähten Genre der Nazi-Exploitation. Sie erklingt dort zunächst zu einer Szene, die ein „Experiment“ an zwei Frauen zeigt. Später ist sie noch zweimal kurz zu hören, wenn Maria (Lorraine De Selle) nur angedeutete Unruhen vom Fenster aus beobachtet und kurz darauf sie und der sie tröstende David sich küssen. Ein weiteres Mal begleitet das Stück eine Frau, die traurig ein Paar beim Liebesspiel beobachtet, später sind gelegentlich nochmal für Sekunden Fragmente davon zu hören. Ein deutlicher inhaltlicher oder metaphorischer Zusammenhang zur Szene in Lo squartatore di New York lässt sich in keinem Fall herstellen.



Danke für die super Auskunft. Das Stück gibt's aber nirgendwo
auf CD oder so?



Hi italo,

keine Ahnung, habe ich nie herauszufinden versucht. Mir reichten die Infos für mein Magazin. Hat Monate gedauert, bis ich den Film zu sehen bekommen habe, und Stunden, um akribisch festzuhalten, in welchen Szenen die Musik zum Einsatz kommt. Das genügt mir:). Wenn Du das Stück aber so sehr magst ... das Titelthema klingt relativ ähnlich, würde Dir wahrscheinlich auch gefallen. Allerdings sind zu Filmen dieses Genres wohl kaum Soundtrack-CDs zu finden, nehme ich an ...

_________________
tenebrarum
Das Magazin zum italienischen Horrorfilm
www.tenebrarum.info


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: NEW YORK RIPPER - Lucio Fulci
PostPosted: 15.06.2013 10:56 
Jetzt habe ich dem NEW YORK RIPPER Mediabook von XT durchaus etwas abgewinnen können, wodurch ich mir den Unmut einiger User hier im Forum eingehandelt habe und nun ist es genau andersrum.
Mir wurde gerade im DTM Forum (TENEBRE Thread) von XT Peter eine dauerhafte Sperre angedroht weil ich das bevorstehende TENEBRE Mediabook kritisiere. Warum bin ich nur ein so unangenehmer Zeitgenosse? Ich kann doch auch nichts dafür. :cry:


Top
  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 162 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker