Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.07.2018 06:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 159 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 366
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:

SAVAGE WEEKEND hab ich noch nicht gesehen.



Deutscher Titel: Der Killer hinter der Maske

Hatte ich ganz vergessen dazu zu schreiben :o

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7133
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Der neue Freitag der 13., der taugt nicht... gibts im Müllermarkt für 5,55 Euro. Hatte ich schon in der Hand, habs aber dann doch gelassen. Zum Glück sah ich ihn danach bei nem Kumpel und habs nicht bereut, den Film nicht gekauft zu haben.

Hier gehts ja schon zu wie im Taubenschlag, schon 2 Seiten innerhalb kurzer Zeit :D

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1489
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Der neue Freitag der 13., der taugt nicht... gibts im Müllermarkt für 5,55 Euro. Hatte ich schon in der Hand, habs aber dann doch gelassen. Zum Glück sah ich ihn danach bei nem Kumpel und habs nicht bereut, den Film nicht gekauft zu haben.

Hier gehts ja schon zu wie im Taubenschlag, schon 2 Seiten innerhalb kurzer Zeit :D

Ich hab nur den Trailer gesehen, dachte mir "hä, läuft da jetzt das Remake von TCM" und habe beschlossen, das Teil niemals zu schauen.
Die Freitagfilme sind heilich und die lass ich mir nich kaputt machen!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7133
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Die FREITAG-Filme sind schon kultig, obwohl sie eigentlich meistens totlangweilig sind. 1-8 sind die Klassiker, ab dem 9. konnt ich nicht mehr soviel damit anfangen. Der JASON VS. FREDDY war aber ganz witziges Popcorn-Kino. Ebenso wie die SCREAM Trilogie...

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 20:08 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10532
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Letztens sah ich diesen Hier:

Graduation Day - 7 Tage zur Ewigkeit 6,5/10

Bild

Herb Freed

Diesmal wird eine Sportlerclique an einer Uni deziemiert. Anfänglich stirbt bei einer Olympiade eine junges Mädchen an einem Blutgerinsel. Mann schiebt es dem Trainer mit seinen harten Methoden in die Schuhe. Zeitgleich als die Schwester der toten in der Stadt eintrifft beginnen die Morde einer nach dem anderen wird getötet...

Typische 80iger Slasherkost, auf die damaligen Teens zugeschnitten. So gibts hier wieder die typischen Partys zu sehen, Haschisch wird konsumiert, dann wird der Lehrer verführt um die Noten aufzubessern usw...
Die Morde sind recht blutig und ordentlich geraten, meist wird irgendwas durch den Körper gerammt. Gerade so ab 18 könnte man ihn einstufen, aber ne 16er freigabe ist eigentlich locker drinn. Vom Index wurde der auch gestrichen also stünde einer Vö nicht im wege. Verdient hätte es der Film alle mal!
Das ende hält dann wie üblich die Überraschung parat und demaskiert den Täter! Zu spannend ist das ganze nicht geraten, aber unterhalten wird man sehr gut! Es ist eben dieser sympatische noch nicht zu arg auf Hochglanz polierte Look des Filmes!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1489
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche Slasher der 80er (außer den Bekannten: Friday, The Burning, The Prowler, Halloween, Prom Night, My Bloody Valentine, Maniac, Silent Night Deadly Night) auf DVD erschienen sind?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 600
Geschlecht: männlich
Fröhliche Weihnacht

Regie: Edmund Purdom

Darsteller: Edmund Purdom Alan Lake Belinda Mayne


Bild
Eine ganze Stadt in Angst und Schrecken. London zittert. Eine Serie bizarrer Morde erschüttert die Metropole. Bereits fünf Männer wurden von einem Wahnsinnigen Unbekannten auf makabre Weise getötet. Immer wieder schlägt er erbarmungslos zu. Jeder kann der Nächste sein. Doch die Opfer des Psychopathen müssen immer ein Weihnachtsmann-Kostüm tragen und an ausgefallenen Orten - im Wachsfigurenkabinett oder in einer Sexshow - arbeiten. Der Mörder hinterläßt keine brauchbaren Spuren. Die Männer um Inspektor Harris von Scotland Yard tappen völlig im Dunkeln. Immer wieder schlägt der Killer grausam zu. Auch das hübsche und unter seinem Nikolausmantel kaum bekleidetet Fotomodell Sharon gerät in seine Fänge....

Quelle: ofdb



Sehr interessanter Slasher, der aber auch als Non-Italian-Giallo durchgehen könnte. Mir hat der damals in jedem Fall sehr gut gefallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7133
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Zombiebunker hat geschrieben:
Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche Slasher der 80er (außer den Bekannten: Friday, The Burning, The Prowler, Halloween, Prom Night, My Bloody Valentine, Maniac, Silent Night Deadly Night) auf DVD erschienen sind?


Bei dtm.at:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Das ist, finde ich, eine gute Übersicht.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7133
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
deadlyfriend hat geschrieben:
Fröhliche Weihnacht
Bild


Der und GOODNIGHT, SILENT NIGHT - DEADLY NIGHT, BLACK CHRISTMAS sind meine "Weihnachtsfilme". Ich freu mich schon auf Weihnachten :mrgreen:

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 432
Wohnort: Callbach
Geschlecht: männlich
Noch eine Empfehlung, obwohl nicht sehr blutig, dafür glaubwürdig mit guter Story und guten Darstellern:

AB IN DIE EWIGKEIT (happy birthday to me) von J. Lee Thompson aus dem Jahre 1980 mit der guten Melissa Sue Anderson.

Und ein echter Slasher nach US-Vorbild aus deutschen Landen:

FLASCHBACK - MÖRDERISCHE FERIEN von Michael Karen mir der (diesmal nicht) bezaubernden Valerie Niehaus und der süßen Alexandra Neldel zusammen in einem Film! Wo gibt's denn sowas! :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 389
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Ah super Thread, 80ger-Salsher sind mit meine Lieblinge. Ich liebe die herrliche Atmosphäre!

Einen echt guten Backwood/Slasher meiner Meinung nach wurde noch nicht genannt...

Vor Morgengrauen [Just before Dawn]

Bild

Inhalt: In einem abgelegenen, von dichtem Wald umgebenen Gebiet wütet ein grausamer Dämon. So berichtet es zumindest ein verstörter, alter Mann einer Gruppe von jungen Leuten, die in diesem Gebiet ihr Lager errichten, um einen gemütlichen Campingurlaub zu verbringen. Die zeigen sich davon jedoch unbeeindruckt, witzeln über die Phantasie der abergläubischen Bergbewohner und genießen überschwänglich die wunderbare Natur sowie die Tatsache, endlich unbeaufsichtigt zu sein.
Doch der Schein einer ruhigen und sorglosen Sommeridylle trügt. Bald fällt ein machetenschwingender Schlächter über die ahnungslose Gruppe her, und die Ferien der jungen Camper werden zu einem absoluten Horrortrip ...

_________________
-= Er spricht nur ein Sprache - Kaliber 45 =-
>>> CordellCP3 <<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1318
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Bild

The one and only

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 22:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3076
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Scott Spiegels fiesen, kleinen Supermarkt-Slasher INTRUDER aka. BLOODNIGHT (1989) sollte man auch noch erwähnen:

Bild

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 22:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3076
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
The one and only


You're so fuckin' right...

MANIAC herrscht sowas von, aber für mich war der Film stets mehr als nur ein gewöhnlicher Slasher.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8750
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
...und gore-mässig rocken tut auch der hier:

THE MUTILATOR (1985)

Bild

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 22:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3052
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Ja,der MANIAC ist schon was besonderes!
Bild

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 04.08.2010 23:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3076
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Seufz... mir schießt immer direkt die Pipi in die Äuglein, wenn ich diese Kassetten-Juwelen sehe... damals standen die in den Videotheken rum, und keiner konnte ahnen, was das mal für Raritäten sein würden. Ich erinnere mich noch wehmütig an die Erwachsenen-Ecke unserer Videothek umme Ecke: MANIAC, MUTTERTAG, TANZ DER TEUFEL, alle standen sie einträchtig in Reih und Glied. Am Tresen wurde Marlboro geschmaucht und Bier gesoffen... those were the days of milk and honey. :lol:

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 05.08.2010 00:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3052
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Ja,solche Erinnerungen sind unbezahlbar.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 05.08.2010 00:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7434
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Scott Spiegels fiesen, kleinen Supermarkt-Slasher INTRUDER aka. BLOODNIGHT (1989) sollte man auch noch erwähnen:


Auf jeden Fall, der Film ist grosser Sport! "Vor Morgengrauen" ist doch dieses Teil mit der grandiosen Musik...? Bin gerade zu faul die DVD aus dem Regal zu holen.

Edit: Doch, doch... sollte stimmen.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 05.08.2010 00:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 600
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
The one and only


You're so fuckin' right...

MANIAC herrscht sowas von, aber für mich war der Film stets mehr als nur ein gewöhnlicher Slasher.



Wie sind denn die anderen beiden "Teile"?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 05.08.2010 07:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 164
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Sergio Paydes hat geschrieben:
Wo bekommt man eigentlich die unrated-VErsion von my bloody valentine? Bei Filmundo steht nichts drin :(


Wenn Du auf die deutsche Synchro verzichten kannst und eine offizielle Veröffentlichung dem Bootleg vorziehst, kuckstu hier
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich, sachlich zu bleiben


"Als es geschah, beschäftigte sich Igor damit, den Ursprung des Lebens zu erforschen."
"-Ach ja? Aber das ist ja absurd! Heutzutage weiß doch jeder, daß das ein Ammenmärchen ist."
(Das Geheimnis von Schloß Monte Christo)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 05.08.2010 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1489
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Zombiebunker hat geschrieben:
Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche Slasher der 80er (außer den Bekannten: Friday, The Burning, The Prowler, Halloween, Prom Night, My Bloody Valentine, Maniac, Silent Night Deadly Night) auf DVD erschienen sind?


Bei dtm.at:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Das ist, finde ich, eine gute Übersicht.

Super! Danke!
Gleich mal einen Zettel suchen und eine Liste machen :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 05.08.2010 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1478
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Wenn wir schon bei Slashern sind sollte man auch den Blutleeren aber sau spannenden Truck Driver - Gejagt von einem Serienkiller ( Road Games mit Jamie Lee Curtis und Stacy Keach Australien 1981)
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

außerdem Montclare - Erbe des Grauens ( Australien 1982 )
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

Die Experimente des DR.S ( Strange Behavior Neuseeland 1981 ) super geiler Film !!!
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Und jetzt noch ein paar Amis :
Tourist Trap ( USA 1979 )
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

Hell Night ( USA 1981 ) mit Linda Blair
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

Panische Angst ( He knows you are alone USA 1980 )
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

super Film !!! mit Tom Hanks in seiner ersten Spielfilm Rolle
und natürlich
Das Grauen kommt um 10 ( When a Stranger calls USA 1979 )
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

auch absolut super

mehr fällt mir im Moment nicht ein aber die sollten alle hier erwähnt werden....

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Zuletzt geändert von Trash am 06.08.2010 17:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 05.08.2010 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 366
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Auch einer meiner Lieblinge:

Die Todesparty/Slaughter High

Bild

Originaltitel: Slaughter High
Herstellungsland: USA

Erscheinungsjahr: 1986
Regie: George Dugdale
Mark Ezra


Darsteller:
Caroline Munro
Simon Scuddamore
Carmine Iannaccone
Donna Yeager
Gary Martin
Billy Hartman
Michael Saffran
John Segal
Kelly Baker
Sally Cross
Josephine Scandi
Marc Smith

Handlung:

Marty (Simon Scuddamore), wird von seinen Mitschülern gehänselt und verspottet. Einer der Streiche, den ihm seine "Kameraden" bereiten, gerät außer Kontrolle und endet in einem tragischen Unfall. Martys Gesicht ist bis zur Unkenntlichkeit verätzt. Fünf Jahre später, wird ein Klassentreffen in der längst geschlossenen Schule veranstaltet. Sie werden allerdings von Marty erwartet, welcher sich bitter für die damaligen Ereignisse rächen will...

Quelle: Ofdb

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 05.08.2010 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8750
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Den hier finde ich auch wirklich vorzüglich.

Bild

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 06.08.2010 12:58 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2374
Geschlecht: männlich
Slumber Party Massacre , Dead Kids , Intruder/Bloodnight und der Mutilator stehen schon auf meiner Wunschliste , genauso wie die hier :

Another son of Sam
Bits and Pieces
Bloodstalkers
Blood and Lace
Blood Frenzy
Blood Massacre
Doom Asylum
House of Death
Madman
Memorial Day Massacre
Terror Night

Hat die jemand schon mal gesehen und kann sich zu einem Kurzkommentar hinreißen lassen ???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 06.08.2010 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7434
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Mir ist (bis gestern) gar nicht aufgefallen, dass es eine deutsche DVD zu "Die Todesparty" gibt. Die Scheibe kommt von Cine Club, ich habe das Teil sofort bestellt. Mit Cine Club habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. "Slugs" und "Insel der Verdammten" sind nicht nur unverzichtbare Schätze, auch die Qualität der DVDs ist sehr ansprechend! (Ok, "Shootfighter" und "Angel Town" spielen zwei Ligen tiefer).

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 06.08.2010 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 366
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Mir ist (bis gestern) gar nicht aufgefallen, dass es eine deutsche DVD zu "Die Todesparty" gibt. Die Scheibe kommt von Cine Club, ich habe das Teil sofort bestellt. Mit Cine Club habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. "Slugs" und "Insel der Verdammten" sind nicht nur unverzichtbare Schätze, auch die Qualität der DVDs ist sehr ansprechend! (Ok, "Shootfighter" und "Angel Town" spielen zwei Ligen tiefer).


Qualitativ finde ich die Scheibe jetzt nicht ganz so gut wie z.B. Insel der Verdammten. Sie ist aber in Ordnung und um Längen besser als das doofe DMC Boot und zudem völlig uncut.

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 06.08.2010 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 600
Geschlecht: männlich
Bild

Regisseur: Kim In-Soo
Darsteller: Lee Jeong-jin,Jae Hee,Lee Seung-chae,Kim Min-seon,Yang Dong-geun
Entstehungsjahr: 2000


Schöner Slasher aus Südkorea, auch wenn im Threadtitel "US" steht. Den darf man aber nicht vergessen. Macht Spaß und orientiert sich an den üblichen Vorbildern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"
BeitragVerfasst: 07.08.2010 00:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7133
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
CLOWNHOUSE - Clownhouse (USA 1988)


Bild


Regie: Victor Salva
Darsteller: Nathan Forrest Winters, Frank A. Damiani, Timothy Enos, Brian McHugh,...

Inhalt:
Halloween. In dieser Geisternacht metzeln drei irre Anstaltsflüchtlinge die Artisten in einem Wanderzirkus nieder. Als Clowns maskiert, zieht das schlitzerfreudige Trio hernach massakrierend seines Weges. Dabei brechen Cheezo, Bippo und Dippo auch in das Elternhaus des kleinen Casey Collins ein. Der weiß jetzt endlich, warum ihn seit langem die Visionen von mordenden Pappnasen plagen. Casey gelingt die Flucht, doch die wahnsinnigen Verfolger heften sich an seine Fersen.....
(Quelle: ofdb.de)

Auch dieser Slasher weiß gut zu gefallen. Obwohl er auf die slashertypischen, kreativen Morde verzichtet und absolut blutleer ist, wurde er unglaublich spannend inszeniert. Teilweise verbreitet er wirklich eine grimige Gruselstimmung und nimmt auch auf den Terrorfilm (milde) Bezug, etwa wenn die Clowns die Jungen im Wald verfolgen oder das Haus belagern. Die Kinderdarsteller sind bei solchen Filmen meist die Schwachstelle, wurden aber hier gut gewählt und nerven ausnahmsweise nicht. Wer auf Slasher steht, die statt Blutfontänen auf Spannung und Atmosphäre wet legen, ist hier gut beraten!

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 159 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker