Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 20.10.2019 18:25

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 45 posts ] Go to page  1, 2  Next
AuthorMessage
 Post subject: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenberg
PostPosted: 02.07.2010 19:17 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10556
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Rabid 9/10

Image

Blut ist das einzige was ich Essen kann !

Rose und ihr freund haben einen Motoradunfall in der nähe einer Schönheitsklinik.... Da Rose sehr schwer verletzt ist beschließt man sie gleich dort zu Operieren. Und zwar ersetzt man ihre verletzte Haut mit Neutronen bestrahlter Haut. Zuerst scheint alles glatt zu laufen, doch bald stellt sich heraus das Rose zu einem mordenten Wesen mutiert und dadurch eine ganze Epedemie ausbricht...

Erstklassiger Schocker von David Cronenberg! Sehr kurzweilig und unterhaltend gedreht von einem Mann vom fach Erstklassige schauspieler hat er auch für sein Werk gefunden.... Schon krass wenn die ganzen Müllwagen um die Ecke biegen um die Leichen zu beseitigen.... mit geringen mitteln wurde eine überzeugende Epedemie Athmo geschaffen...
Auch der hier gehört in jede Sammlung finde ich !

Hab ein paar alte reviews (Horror) von mir enddeckt, vl. setz ich die nach und nach hier rein! Der Film hier ist echt spitze!!!!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID (Überfall der teuflischen Bestien) - David Cronenberg
PostPosted: 02.07.2010 19:34 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Cronenberg ist sowieso ein Gott!

PARASITEN-MÖRDER finde ich fast noch besser als RABID, aber der ist auch um Längen sleaziger. Meine Lieblinge von ihm sind immer noch VIDEODROME und DIE UNZERTRENNLICHEN. Unter den neueren Werken rockt vor allem EASTERN PROMISES.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID (Überfall der teuflischen Bestien) - David Cronenberg
PostPosted: 02.07.2010 19:36 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10556
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Meine lieblinge von ihm sind Rabid, Shivers und die Brut! Geile Horrorkost wie ich sie mag !

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID (Überfall der teuflischen Bestien) - David Cronenberg
PostPosted: 02.07.2010 19:46 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
RAPID mochte ich leider nie so ganz, bin eher die PARASITEN-MÖRDER/SCANNERS-Fraktion :mrgreen:

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID (Überfall der teuflischen Bestien) - David Cronenberg
PostPosted: 02.07.2010 19:52 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 438
Location: Erbach
Gender: Male
Diabolik! wrote:
Cronenberg ist sowieso ein Gott!

PARASITEN-MÖRDER finde ich fast noch besser als RABID, aber der ist auch um Längen sleaziger. Meine Lieblinge von ihm sind immer noch VIDEODROME und DIE UNZERTRENNLICHEN.
OH JA! Find ich auch, allerdings gehört für mich noch NAKED LUNCH und CRASH dazu. Seine früheren Genrefilme (Rabid, Shivers, Brood, Scanners,...) sind imho ebenfalls ganz große Klasse.


Diabolik! wrote:
Unter den neueren Werken rockt vor allem EASTERN PROMISES.
Den fand ich widerum nicht so prickelnd, genau wie A HISTORY OF VIOLENCE. Bis auf FAST COMPANY würde ich fast jeden Cronenberg diesen Streifen vorziehen. Die waren mir irgendwie zu... ach ich weiss auch nicht. Zu "glatt" ?!?!?

_________________
My Movies


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID (Überfall der teuflischen Bestien) - David Cronenberg
PostPosted: 02.07.2010 20:06 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
Rabid ist super ... ebenso Der Parasitenmörder , Scanners , Videodrome , Naked Lunch , Dead Zone und natürlich Die Fliege . Zwar hab ich nicht vor alle seine neuen Werke zu sichten ( "Crash" fand ich nicht so doll ) , aber "Die Brut" hab ich noch vor mir ... :P

Habe gestern Cronenberg`s 2. Film "Crimes of the Future " geschossen und bis sehr gespannt auf die Anfänge !


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID (Überfall der teuflischen Bestien) - David Cronenberg
PostPosted: 02.07.2010 20:10 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10556
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Videodrome war nicht so mein fall, wenn ich daran denke wie sich Woods das Video aus dem Bauch holt.... ne zu trashig und ungeniesbar hat mich nicht geflascht....

Nacked Lunch , war das der mit dem Schreiberling und den Tausendfüßlern, den hab ich auch einmal gesehen.... nie wieder!!!!! :lol:

Von seinen neueren fand ich "A History of Violence" ganz gut!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID (Überfall der teuflischen Bestien) - David Cronenberg
PostPosted: 03.07.2010 03:54 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
reggie wrote:

Nacked Lunch , war das der mit dem Schreiberling und den Tausendfüßlern, den hab ich auch einmal gesehen.... nie wieder!!!!! :lol:



Diese gelungene Tour-de-Force ist so ziemlich das bestmögliche Resultat , daß man der Literaturvorlage entlocken kann ... ein schier unverfilmbarer Stoff , der Dank des fantastischen Drehbuchs (auf Kosten der Rationalität, die aber ohnehin in Frage gestellt wird ) gezähmt werden konnte ! Die exzellenten Effekte sind einen Applaus wert , bedenkt man das handwerkliche Können, das meisterlich das geschriebenes Wort in einen visuellen Rausch zu transkribieren vermag ! Eine wahre Herrausforderung , die auf fantastische Weise und zugunsten der Unterhaltung des Zuschauers gemeistert wurde ... Cronenberg regiert !

"And it`s Bug.Powder , for Christ`s Sake ...."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID (Überfall der teuflischen Bestien) - David Cronenberg
PostPosted: 03.07.2010 09:38 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7501
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
reggie wrote:
Videodrome war nicht so mein fall, wenn ich daran denke wie sich Woods das Video aus dem Bauch holt.... ne zu trashig und ungeniesbar hat mich nicht geflascht....


Das "Videodrome" nicht jedem Zuschauer gefallen wird, kann ich durchaus nachvollziehen. Aber "trashig" ist der Film absolut nicht!

***

Zu Rabid habe ich einen älteren Ultrakurzkommentar auf Lager:

Rabid - Bete, dass es dir nicht passiert

Hart (Frank Moore (In der synchronisierten Fassung heisst Hart plötzlich "Karl")) und seine Freundin Rose (Marilyn Chambers) sind mit dem Moped unterwegs. Bei einem riskanten Ausweichmanöver kommt es zum Desaster, die Maschine gerät ausser Kontrolle, fängt Feuer und explodiert. Hart -ach verdammt, von mir aus Karl- kommt mit ein paar Brüchen relativ glimpflich davon. Rose erleidet jedoch schwere Verbrennungen mit lebensbedrohlichen Ausmaßen. Zum "Glück" passiert der Unfall fast vor den Toren einer Klinik für plastische Chirurgie. Der dortige Chefarzt hat eine neue Methode zur Hauttransplantation entwickelt, jedoch ist diese "eigentlich" noch nicht im ausreichenden Maße erforscht. Trotz der Bedenken seiner Kollegen wendet der ehrgeizige Operateur seine Methode an.

Ein Monat ist inzwischen ins Land gezogen. Karls Genesung ist bereits sehr gut vorangeschritten, während Rose noch im Koma liegt. Als Rose endlich erwacht, ist sie von einer unbändigen Gier nach Blut besessen. Aus einer ihrer Achseln kommt bei Bedarf eine rüsselartige Saugvorrichtung mit Hohlstachel hervor. Während Rose fröhlich rote Grütze abpumpt, werden ihre Opfer von einer schrecklichen Seuche befallen. Nach wenigen Stunden werden die Entleerten zu Wahnsinnigen, zu aggressiven Bestien, die in wilder Mordlust und Gier ihre Opfer anfallen und die Seuche damit weiter und weiter verbreiten. Die Regierung geht mit Härte gegen unheilbar Infizierte vor, aber ist das Grauen noch zu stoppen...???

Zwei Jahre nach "Parasiten-Mörder" aka "Shivers" (1975) beglückte David Cronenberg die Welt mit "Rabid". Auch diesmal verbreitet sich eine Seuche im Eiltempo, die Auswirkungen erscheinen allerdings etwas "bodenständiger". Der Vorgänger wirkte in dieser Hinsicht sehr grotesk, obwohl auch "Rabid" nicht unbedingt sehr logisch angelegt ist, doch wer wird sich daran stören? Rose wird von HC-Hoppelhäschen Marilyn Chambers durchaus solide gespielt. Die übrige Besetzung geht in der Atmosphäre ein wenig unter, wie es besonders bei Herrn Cronenbergs älteren Filmchen üblich ist. Dichte Atmosphäre, das ist das Stichwort und die Stärke dieses Werkes, genau wie beim ähnlich gelagerten Vorgänger. Über triste Strassen rollt der Verkehr, das Umland grau, vernebelt, trostlos. Wenn die kanadische Regierung Bilder suchen würde die potentielle Einwanderungskandidaten gleich jeglicher Ambition berauben sollten, hier würden die zuständigen Behörden mit Sicherheit fündig. Zusätzliche Belästigung entsteht wegen des erhöhten Verkehrsaufkommens, verursacht durch unzählige LKWs der Müllabfuhr. Wer in den Genuss des Filmes kam wird dieses Elend gut nachvollziehen können. *grins*

Mein Fazit kopiere ich der Einfachheit halber, denn neue Facetten konnte ich "Rabid" nicht abgewinnen:


Quote:
Splendid hat ein nettes Set mit dem Titel "David Cronenbergs Clut-Classics-Box" veröffentlicht. Für weniger als 10€ bekommt man neben "Shivers" auch noch Cronenbergs "Rabid" (1977) angeboten. Zwei kleine Klassiker in einem Set, dazu noch zu einem extrem fairen Preis, die Präsentation im Digipak ist ebenfalls sehr ansprechend ausgefallen. Kaufen!

Guter Stoff = 7/10


***

Nachtrag: Ganz Kanada ist ein fahler Ort.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID (Überfall der teuflischen Bestien) - David Cronenb
PostPosted: 07.11.2011 19:47 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5072
Gender: Male
Ich lese gerade das neue Stiglegger-Buch zu "Cronenberg" und bin wieder "angesteckt".
Auf der Suche nach brauchbaren DVDs kam in mir die Frage auf: Welche Veröffentlichung zu "Dead Zone" empfehlenswert ist? Ich hatte mal eine Heftbeilage-DVD von Filmconfect, da war der deutsche Ton aber mehr als grausig. Unfassbar dumpf und rauschig.

Da ich den Film bislang nur auf Deutsch kenne und ihn auch gerne noch mal eben in dieser Sprache sehen würde, wäre ich froh, wenn mir jemand eine DVD empfehlen könnte. Alternativ wäre ich aber auch für Vorschläge aus anderen Ländern zu haben ;)

Zum Thema (damit ich nicht ganz Off-Topic bin): "Rabid" fand ich immer so richtig schön eklig. Speziell die Idee dieses blutsaugende Phallus unter den Arm "einzubauen" ist so unfassbar wirr, dass man den Film eigentlich schon der Idee wegen lieben muss.
"Shivers" hingegen finde ich (genau wie "Scanners") reichlich "normal". Richtige Qualitäten zeigte Cronenberg erst, als er diesen analytischen Drang der Verbindung Fleisch/ Maschine in seine Filme einbaute und den "Body Horror" auf eine andere Ebene brachte.

Ganz klare Favoriten sind deshalb auch "Videodrome"; "Crash"; "Die Fliege" und "Die Brut" (das Bild der "externen Gebermutter" geht mir seither nicht mehr aus dem Kopf). Weiter bin ich aber auch sehr angetan vom oben genannten "Dead Zone" und "Dead Ringers".

"M. Butterfly" habe ich noch nicht gesehen und "Naked Lunch" rangiert bei mir eher in der Rubrik "Musst du noch mal sehen um ihn zu begreifen". Bei der ersten Sichtung war ich einfach nur perplex.

Die neuen Filme "A History..." und "Easter Promises" finde ich persönlich auch stark. Jedoch begeisterten Sie mich lange nicht so wie seine früheren Werke.
Allerdings finde ich, dass Viggo Mortensen eine Bereicherung für Cronenbergs Filme ist. Ich glaube das ins ähnlich der Zusammenarbeit Burton/ Depp.
Und manchmal wünschte ich mir, die beiden hätten sich schon früher gekannt. Ich freue mich schon auf sein nächstes Werk, dass ja bald ins Kino kommt - "A Dangerous Methode"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 07.11.2011 20:46 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9143
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Die hier sollte es tun, denke ich...

Image

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 07.11.2011 20:49 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9143
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Bei der ist der Ton 5.1 und 2.0 Surround...

Image

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID (Überfall der teuflischen Bestien) - David Cronenb
PostPosted: 07.11.2011 20:56 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12014
Gender: Male
Logan5514 wrote:
Ich freue mich schon auf sein nächstes Werk, dass ja bald ins Kino kommt - "A Dangerous Methode"



Jo !

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
Ab 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 07.11.2011 21:11 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5072
Gender: Male
TRAXX wrote:
Die hier sollte es tun, denke ich...

Image


Ja, nur bezweifle ich, dass der Ton (Deutsch) dort gut ist. Da wie gesagt die DVD in der Filmzeitschrift auch von Filmconfect war. Und demnach denke ich, wird auch diese Kauf-DVD dumpf klingen. Weswegen ich eher zögerlich bin. Aber vielleicht hat man es bei der Beilagen-DVD auch nur versaut... Das sind ja nicht 1:1 die DVDs, die auch in den Handel kommen.

Danke aber erst mal. Vielleicht kann ja noch jemand von persönlichen Erfahrungen berichten.

Wie sieht es eigentlich mit der "Doppel-Box" Rabid/Shivers aus? Ist die für'n 10er gut? Blap scheint die ja zu mögen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 07.11.2011 21:20 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10556
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Zuschlagen Logan, machste nix falsch!!!!

Beim Deadzone biste mit der Marketing gut bedient ;)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 07.11.2011 21:30 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9143
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Logan5514 wrote:
TRAXX wrote:
Die hier sollte es tun, denke ich...

Image


Ja, nur bezweifle ich, dass der Ton (Deutsch) dort gut ist. Da wie gesagt die DVD in der Filmzeitschrift auch von Filmconfect war. Und demnach denke ich, wird auch diese Kauf-DVD dumpf klingen.

Die Zeitschriftenbeilage beruht aber doch auf der Filmconfect Erstauflage (FSK 18er auf FSK 16 runtergekürzt). Die Neuauflage ist remastert.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 07.11.2011 21:35 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5072
Gender: Male
TRAXX wrote:
Die Zeitschriftenbeilage beruht aber doch auf der Filmconfect Erstauflage (FSK 18er auf FSK 16 runtergekürzt). Die Neuauflage ist remastert.


Also ich hatte diese Fassung vorliegen. Und da war der Ton sehr schlecht. Teilweise total dumpf und unverständlich. Die einzige 1-Stern-Kritik auf Amazon teilt diese Ansicht. Aber du könntest Recht haben, da diese Beilage wohl auf der FSK-18-Auflage basiert (eben nur geschnitten).

Ich denke aber, ich werde einfach mal schauen, ob die Marketing-Scheibe mal bei Filmundo auftaucht. Die Händler auf dem Amazon-Marktplatz geben ja leider nicht an, welche Scheibe sie anbieten...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 07.11.2011 21:37 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Logan5514 wrote:
Wie sieht es eigentlich mit der "Doppel-Box" Rabid/Shivers aus? Ist die für'n 10er gut? Blap scheint die ja zu mögen.

Dann weise ich mal daraufhin, dass SHIVERS ne Neusynchro verpasst bekommen hat ( auf VHS mit der orig. Kinosynchro ) und das Bild wurde bei beiden Filmen oben und unten
abgeschnitten.

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 07.11.2011 21:43 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9143
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Logan5514 wrote:
TRAXX wrote:
Die Zeitschriftenbeilage beruht aber doch auf der Filmconfect Erstauflage (FSK 18er auf FSK 16 runtergekürzt). Die Neuauflage ist remastert.


Also ich hatte diese Fassung vorliegen.

Ach, wirklich?? :P :mrgreen:

Quote:
Aber du könntest Recht haben, da diese Beilage wohl auf der FSK-18-Auflage basiert (eben nur geschnitten).

Müsste. Da die andere Remasterte erst dieses Jahr erschienen ist (die andere 2010).

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 07.11.2011 22:41 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5072
Gender: Male
AL NORTHON wrote:
Logan5514 wrote:
Wie sieht es eigentlich mit der "Doppel-Box" Rabid/Shivers aus? Ist die für'n 10er gut? Blap scheint die ja zu mögen.

Dann weise ich mal daraufhin, dass SHIVERS ne Neusynchro verpasst bekommen hat ( auf VHS mit der orig. Kinosynchro ) und das Bild wurde bei beiden Filmen oben und unten
abgeschnitten.


Ach du schaden... Warum denn das? Nur weil man OMU-Teile vermeiden wollte, oder was? Ich habe den Film irgendwann mal auf arte gesehen. Weißt du welche Synchro da genommen wurde? Die gefiehl mir nämlich bzw. kam sie mir nicht "ungewohnt" vor. Vermutlich ist die Syncho demnach auch recht schlecht, oder? Also die Neue.

Und das mit den fehlenden Bildinfos Oben und Unten: Ist 1,33:1 denn das richtige Format? Also lief der echt so im Kino? Das fänd ich eher komisch bzw. unpassend. Allerdings gibt die IMDB das auch so an...

Und ich dachte, ich kann wenigstens Cronenberg-Filme "einfach mal so" kaufen... :|

--

Danke TRAXX. Ich werde die Filmconfect-DVD einfach mal testen. Die gibt's ja für ein Paar Euros.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 07.11.2011 22:48 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Logan5514 wrote:
AL NORTHON wrote:
Logan5514 wrote:
Wie sieht es eigentlich mit der "Doppel-Box" Rabid/Shivers aus? Ist die für'n 10er gut? Blap scheint die ja zu mögen.

Dann weise ich mal daraufhin, dass SHIVERS ne Neusynchro verpasst bekommen hat ( auf VHS mit der orig. Kinosynchro ) und das Bild wurde bei beiden Filmen oben und unten
abgeschnitten.


Ach du schaden... Warum denn das? Nur weil man OMU-Teile vermeiden wollte, oder was? Ich habe den Film irgendwann mal auf arte gesehen. Weißt du welche Synchro da genommen wurde? Die gefiehl mir nämlich bzw. kam sie mir nicht "ungewohnt" vor. Vermutlich ist die Syncho demnach auch recht schlecht, oder? Also die Neue.

Keine Ahnung, event. wegen dem 5.1 ??? Ich habe leider die Arte Fassung nicht gesehen und kann deshalb nix dazu sagen. Ob die neue Synchro gut ist kann ich leider auch nicht sagen, da ich die DVD nie hatte ( Neusynchros sind für mich indiskutabel, deshalb hab ich die DVD nicht gekauft ).

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 08.11.2011 11:19 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5072
Gender: Male
AL NORTHON wrote:
Ob die neue Synchro gut ist kann ich leider auch nicht sagen, da ich die DVD nie hatte ( Neusynchros sind für mich indiskutabel, deshalb hab ich die DVD nicht gekauft ).


Tja und da die DVD auch keine alternative Tonspur (Englisch...) bietet, ist sie das (erst mal) für mich auch. Super. :|


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 08.11.2011 11:24 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 443
Location: Bayern
Gender: Male
Image

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 08.11.2011 12:00 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Logan5514 wrote:
AL NORTHON wrote:
Ob die neue Synchro gut ist kann ich leider auch nicht sagen, da ich die DVD nie hatte ( Neusynchros sind für mich indiskutabel, deshalb hab ich die DVD nicht gekauft ).


Tja und da die DVD auch keine alternative Tonspur (Englisch...) bietet, ist sie das (erst mal) für mich auch. Super. :|

Das mit der Synchro trifft ja nur SHIVERS, falls du nur den ÜBERFALL DER TEUFLICHEN BESTIEN brauchst, diese DVD hat dt. und engl. Ton:
*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 08.11.2011 12:38 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5072
Gender: Male
Also, um jetzt nicht völlig den Überblick zu verlieren:

Rabid - Überfall der teuflischen Bestien gibt es auf DVD in Deutschland mit der Kinosynchro, und wenn man genau hinschaut auch in einer Auflage mit engl. Ton. Allerdings ist hier noch das Format eine Frage. Die IMDB gibt 1,85:1 an...

Shivers - Parasiten Mörder gibt es auf DVD in Deutschland nur mit einer Neusynchronisation. Im Free-TV lief der Film mit Kinosynchro (wie ich herausgefunden habe, arbeitete arte mit OMU-Teilen). Zwar bieten die Einzel-DVD-Veröffentlichung englischen Ton, allerdings liegt der Film hier im völlig falschen Bildformat vor (1,78:1), denn scheinbar ist hier wirklich 1,33:1 das korrekte Format (laut IMDB).

Der Vollständigkeit halber (weil ich auch danach fragte) sei noch zu erwähnen, dass Dead Zone zwar mit Kinosynchro und auch teilweise englischer Tonspur in Deutschland auf DVD zu bekommen ist (Obacht bei der Qualität, s.o.), allerdings scheint auch dieser Film in Deutschland nicht im richtigen Format erschienen zu sein. Die Mehrheit der dt. DVDs sind im Format 1,78:1, wohingegen die US-DVD 1,85:1 (anamorph) ist. Das Format gibt auch die IMDB an.



Na super... Kann den kein Studio mal ordentlich arbeiten...?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 08.11.2011 12:44 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Schon behindert die Situation. Das mit dem Format nehm ich bei dem Film zurück, komme irgendwie immer durcheinander mit dem SHIVERS, bin mir da nicht mehr sicher, mach mich aber mal schlau. Beim PARASITENMÖRDER isses aber 100 % beschnitten, da hab ich das orig. Tape und hab es mal vor längerem verglichen.

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 08.11.2011 12:46 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5072
Gender: Male
AL NORTHON wrote:
Schon behindert die Situation.


Japp. Vor allem behindert es den ungehinderten Genuss der Filme :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 08.11.2011 12:54 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Hier gibt es einige Fassungen aus dem Ausland bei denen das Format mit Full Screen angegeben wird.
*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 08.11.2011 13:42 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5072
Gender: Male
AL NORTHON wrote:
Hier gibt es einige Fassungen aus dem Ausland bei denen das Format mit Full Screen angegeben wird.
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Ich danke wirklich für die Mühen, aber leider ist keine relevante Fassung aus der Liste mehr verfügbar. Mal sehen, wie ich da vorgehe.

Die arte-Fassung die ich mal gesehen habe, war auch in 1,78:1 (scheinbar, kann mich nicht mehr dran erinnern). Und ich denke nicht, dass sie mir "komisch" vom Seitenverhältnis vorkam. Da würde ich mich dann eventuell dran erinnern ;)
Eine richtige Alternative ist das sicher nicht, aber vielleicht schaue ich danach mal, da sie ja wenigstens ungekürzt war und eben die Original-Synchro hatte.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RABID - ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN - David Cronenb
PostPosted: 08.11.2011 19:04 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9143
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Logan5514 wrote:
Dead Zone [...] Die Mehrheit der dt. DVDs sind im Format 1,78:1, wohingegen die US-DVD 1,85:1 (anamorph) ist. Das Format gibt auch die IMDB an.



Na super... Kann den kein Studio mal ordentlich arbeiten...?

Na das ist aber jetzt Korrinthenkackerei.
Bin ja auch Hardcore-Verfechter von OARs, aber ob 1,78 oder 1,85 ist nun wirklich nicht mehr wahrnehbar. Und somit sind wir auch schon bei der Zuverlässigkeit der OFDB-Einträge. Hat der Autor ein Disc-Auslese-Tool benutzt oder nur Augenmaß auf seinem Röhren-TV genommen? (Zu meiner Röhrenzeit hätte ich 1,78 von 1,85 nicht differenzieren können)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 45 posts ] Go to page  1, 2  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker