Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.07.2018 03:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BARON BLOOD - Mario Bava
BeitragVerfasst: 08.11.2017 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 325
Geschlecht: männlich
Grundsätzlich sammle ich Filme zum "schauen". Mein Alltag ist schon stressig genug.
Einfach einen Film einlegen und Gehirn abschalten. Wenn ich auch noch über einen Film nachdenken soll, ist das
für mich Zeitverschwendung. :lol:
Übrigens gefällt mir Baron Blood gut. :mrgreen: Schaue ich mir immer wieder gerne an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARON BLOOD - Mario Bava
BeitragVerfasst: 09.11.2017 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 521
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Pa_Nik hat geschrieben:
Nachdem ich nun die ARTE-Aufzeichnung gesehen habe, muss ich sagen, das war der uninteressanteste Bava den ich bisher gesehen habe. Als schlecht würde ich ihn gar nicht bezeichnen, aber als (für mein Empfinden) äußerst mittelmäßig- durchaus auch im Bereich des Drehbuchs/ der Inszenierung bisweilen dämlich. An schöner Optik oder gar Atmosphäre war für mich leider sehr wenig auszumachen. Musikalisch passend, aber auch hiervon bleibt nix hängen. Schauspielerisch ok.

Ich hätte nix verpasst, wenn ich den Film nicht geschaut hätte.

Da sind z.B. "Lisa und der Teufel" oder auch "Die Toten Augen..." deutlich besser.

5/10


Ich gebe Dir in Punkt "dämlich" vollkommen recht aber in Bezug auf Optik und Atmosphäre ist er eine Pracht.
Das ist ein Bava für Fans, einfach zum schauen und keinesfalls zum denken!


Immer wieder interessant, wie die Eindrücke sich unterscheiden.
Außer der netten Burg gabs doch eigentlich nix zum schauen!? Da hat Bava auch in puncto "schauen" doch wesentlich interessanteres gemacht.

Naja, irgendwann werde ich mir den Blutbaron noch mal geben. Vielleicht sieht es/ er dann anders aus. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARON BLOOD - Mario Bava
BeitragVerfasst: 04.12.2017 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4588
Geschlecht: nicht angegeben
Weitgehend ein konventioneller Horrorfilm der nicht gut gealtert ist. Zumindest die letzte halbe Stunde ist etwas interessanter. 4/10


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker