Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 02.12.2020 23:55

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 73 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 02.06.2015 00:57 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 653
Location: Norimberga
Gender: Male
Der Film ist natürlich die Ultrakunst, da gibt es nichts. Der Filmdienst-Text (auch in der Langfassung) bringt ihn ganz gut auf den Punkt, auch wenn er es versäumt, Parallelen zu Fellini zu ziehen, was mir doch ziemlich zwingend erscheint. Bei mir ist der Film von 6 (erste Sichtung) auf 9 (zweite Sichtung) und dann auf 10 (dritte und vierte Sichtung) geklettert, und die Liebe wurde nur immer noch größer und größer. Leute, die schreiben, Argentos Hochphase habe schon in den 80ern geendet, haben sowieso nicht alle Tassen im Schrank, aber zu der Aussage, dass dieser Film sein letztes Meisterwerk war, ließe ich mich durchaus hinreißen. Es ist tragisch, dass die Rezeption des Films so überwältigend negativ gewesen und der Erfolg an den Kinokassen so weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. Andernfalls hätte Argentos Filmographie in den Jahren danach vielleicht ganz anders ausgesehen, denn ich fürchte, dass die Erklärung dafür, warum auf einen so vor Kreativität und Rausch sprühenden Film wie IL FANTASMA DELL'OPERA ein so lascher, uninspirierter Fernsehkrimi wie NON HO SONNO folgen konnte, sehr profan ist. Wenn die Experimente eines kommerziellen Filmemachers (und ein solcher ist Argento schon immer gewesen) mehrmals in Folge wirtschaftlich fehlschlagen, wird ein einst erfolgreicherer Filmemacher sehr schnell wieder in bewährte Bahnen zurückgedrängt. Happened a hundred times before in film history.

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

ESKALIERENDE TRÄUME
Exzessraum des Cinelebens



Last edited by McKenzie on 27.07.2015 05:27, edited 4 times in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 02.06.2015 06:43 
Man sieht dem Film auch in jeder Minute an, das Argento ein gutes Budget zur Verfügung gestanden haben muss.
Ich liebe PHANTOM und für mich ist das die spannendste ausstehende HD Veröffentlichung des Meisters.
Gar nicht auszudenken, wie dieser Film in High Definition aussehen wird.

Nonhosonno mag ich auch aber, sieht man von der unglaublichen Zugsequenz mal ab, kann der Film nicht im geringsten mit PHANTOM mithalten. Die Beliebtheit von SLEEPLESS erkläre ich mir wegen der Zugsequenz und weil sich Argento selbst zitiert im Bezug auf seine Giallo Filme, leider erreicht er in keiner Minuten das Niveau seiner vorherigen Filme, nicht mal von TRAUMA.

PHANTOM 10/10


Top
  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 27.07.2015 03:28 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 966
Location: zu Hause
Gender: None specified
Stimme dann hier auch mal in die Lobgesänge mit ein.

War damals in den 90ern mein erster Argento, und ich habe mich gleich in den Film (und natürlich in Argento als Filmemacher) verliebt, und ihn dann auch immer mal wieder genossen.
Wäre ein Traum, den in ordentlichem HD und mit ordentlichem italienischen Ton zu Hause genießen zu dürfen. Die Musik von Morricone gehört für mich zu seinen schönsten. Spaßig finde ich den Film auch sehr, aber auch ernst, und das brutale Ende packt mich immer wieder. Ist vielleicht ein wenig melodramatischer, als man es von Argento sonst gewohnt ist, was aber meiner Meinung nach bei diesem romantischen Stoff gut funktioniert.
Und eine 10/10 vergebe ich auch gerne dafür.

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 27.07.2015 13:43 
Dr. Zombi wrote:
Stimme dann hier auch mal in die Lobgesänge mit ein.

War damals in den 90ern mein erster Argento, und ich habe mich gleich in den Film (und natürlich in Argento als Filmemacher) verliebt, und ihn dann auch immer mal wieder genossen.
Wäre ein Traum, den in ordentlichem HD und mit ordentlichem italienischen Ton zu Hause genießen zu dürfen. Die Musik von Morricone gehört für mich zu seinen schönsten. Spaßig finde ich den Film auch sehr, aber auch ernst, und das brutale Ende packt mich immer wieder. Ist vielleicht ein wenig melodramatischer, als man es von Argento sonst gewohnt ist, was aber meiner Meinung nach bei diesem romantischen Stoff gut funktioniert.
Und eine 10/10 vergebe ich auch gerne dafür.



Der Film soll ja als Blu-ray kommen. Hoffentlich von Koch.
Bisher gibt es ja nur die einigermaßen annehmbare EMS DVD, da möchte ich wetten, dass der Film in HD viele neue Freunde, auch unter den bisherigen Ablehnern finden wird. Ich finde den Film grandios, er lebt von seiner Optik und da wird HD ein ganz neues Seherlebnis hervorrufen.


Top
  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 27.07.2015 13:52 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2555
Location: Aquae Mattiacorum
Gender: Male
italo wrote:
Bisher gibt es ja nur die einigermaßen annehmbare EMS DVD, da möchte ich wetten, dass der Film in HD viele neue Freunde, auch unter den bisherigen Ablehnern finden wird. Ich finde den Film grandios, er lebt von seiner Optik und da wird HD ein ganz neues Seherlebnis hervorrufen.


Dürfte der letzte Argento, neben Dracula 3D, den ich bisher noch nicht gesehen habe. Dann warte ich da doch mal noch ganz geschmeidig auf das HD-Erlebnis. ;)

_________________
Italo-Cinema.de
Forgotten-Film-Entertainment.de
support your local nischenlabel


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 27.07.2015 15:07 
andeh wrote:
italo wrote:
Bisher gibt es ja nur die einigermaßen annehmbare EMS DVD, da möchte ich wetten, dass der Film in HD viele neue Freunde, auch unter den bisherigen Ablehnern finden wird. Ich finde den Film grandios, er lebt von seiner Optik und da wird HD ein ganz neues Seherlebnis hervorrufen.


Dürfte der letzte Argento, neben Dracula 3D, den ich bisher noch nicht gesehen habe. Dann warte ich da doch mal noch ganz geschmeidig auf das HD-Erlebnis. ;)



Mach das! Ein wirklich schöner Film und mit Sicherheit ein Erlebnis in HD. Hoffentlich wird es Koch aber im Moment wüsste ich nicht wer ansonsten in Frage kommt.
Bin wirklich gespannt wie viele negative Meinungen sich ändern werden.


Top
  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 27.07.2015 16:08 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2352
Location: Sindelfingen
Gender: Male
Keine. Scheiße kann man nicht polieren.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 27.07.2015 16:49 
Offline
User avatar

Joined: 05.2015
Posts: 1059
Gender: None specified
In der Splatting Image 37 vom März 1999 wurde der Film unter der Überschrift IL FUCK DELLA PISSE besprochen und noch wohlwollend als "lauwarmer Aufguß" bezeichnet.
Unvergesslicher Verriss.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 27.07.2015 16:54 
Offline

Joined: 04.2012
Posts: 1281
Gender: None specified
unfassbar, dass es leute gibt, die dieses machwerk für gut befinden. war mein erster argento, aber zum glück nicht mein letzter. :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 27.07.2015 17:20 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 185
Location: Bremen
Gender: Male
mich hat der film damals auch ziemlich begeistert. asia argento und julian sands haben wunderbar in den film gepasst. dazu noch die tollen kulissen und ein paar gute splatterszenen.
am meisten gefiel mir aber das hauptlied von morricone, das leider zu selten eingesetzt wurde. wegen dem lied habe ich mir die soundtrack cd geholt.
jetzt habe ich den film schon seit vielen jahren nicht mehr gesehen, aber ich finde ihn sicher immer noch so gut wie damals.

wäre wunderbar, wenn der film jetzt auch auf blu-ray erscheinen würde und auch paar extras hätte. die dvd hat nichts geboten.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 27.07.2015 21:22 
Polenmafia wrote:
mich hat der film damals auch ziemlich begeistert. asia argento und julian sands haben wunderbar in den film gepasst. dazu noch die tollen kulissen und ein paar gute splatterszenen.
am meisten gefiel mir aber das hauptlied von morricone, das leider zu selten eingesetzt wurde. wegen dem lied habe ich mir die soundtrack cd geholt.
jetzt habe ich den film schon seit vielen jahren nicht mehr gesehen, aber ich finde ihn sicher immer noch so gut wie damals.

wäre wunderbar, wenn der film jetzt auch auf blu-ray erscheinen würde und auch paar extras hätte. die dvd hat nichts geboten.


Für einen Argento Film ist der Film sehr teuer ausgestattet und das sieht man in jeder Minute. In HD dürfte der Film ein einziger Augenschmauß sein. Die Musik halte ich auch für überaus gelungen. Eigentlich stimmt alles an dem Film.


Top
  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 28.07.2015 00:16 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 966
Location: zu Hause
Gender: None specified
italo wrote:
Eigentlich stimmt alles an dem Film.


War auch immer mein Eindruck. Als ich den Ende der 90er zum ersten Mal gesehen hatte und danach im (vergleichsweise noch etwas spärlichen) Netz nur auf negativste Kritiken stieß, fragte ich mich schon: Wenn dieser Film mies sein soll, was hat der Herr Argento denn noch für weitere überirdische Wunderdinge verbrochen. :mrgreen:

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 28.07.2015 06:39 
Dr. Zombi wrote:
italo wrote:
Eigentlich stimmt alles an dem Film.


War auch immer mein Eindruck. Als ich den Ende der 90er zum ersten Mal gesehen hatte und danach im (vergleichsweise noch etwas spärlichen) Netz nur auf negativste Kritiken stieß, fragte ich mich schon: Wenn dieser Film mies sein soll, was hat der Herr Argento denn noch für weitere überirdische Wunderdinge verbrochen. :mrgreen:



Mich hatten die negativen Meinungen zu Argentos 90er und 2000er Filmen sehr lange davon abgehalten, diese Werke anzusehen. Das war ein Fehler. Gerade PHANTOM ist etwas Besonderes und ich glaube wirklich fest daran, dass der Film mit einem guten HD Release weitere Akzeptanz bekommen wird. Das Problem ist wohl, dass Argento einige Filme gemacht hat, die von gewissen Fans so sehr vergöttert werden, dass da nichts daneben bestehen kann. Mir ist auch aufgefallen, dass wenn man etwas positives zu einem seiner neueren Filme schreibt im Schnitt sofort zwei bis drei negative Meinungen "On top" kommen, nur um am schlechten Image weiter krampfhaft festzuhalten aber das bin ich mittlerweile gewohnt und finde es ganz witzig. :mrgreen:


Top
  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 30.07.2015 16:19 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 27
Gender: None specified
Dr. Zombi wrote:
Stimme dann hier auch mal in die Lobgesänge mit ein.

War damals in den 90ern mein erster Argento, und ich habe mich gleich in den Film (und natürlich in Argento als Filmemacher) verliebt, und ihn dann auch immer mal wieder genossen.
Wäre ein Traum, den in ordentlichem HD und mit ordentlichem italienischen Ton zu Hause genießen zu dürfen. Die Musik von Morricone gehört für mich zu seinen schönsten. Spaßig finde ich den Film auch sehr, aber auch ernst, und das brutale Ende packt mich immer wieder. Ist vielleicht ein wenig melodramatischer, als man es von Argento sonst gewohnt ist, was aber meiner Meinung nach bei diesem romantischen Stoff gut funktioniert.
Und eine 10/10 vergebe ich auch gerne dafür.


bei mir genauso. war mein erster argento und da er mich so beeindruckt hat hab ich dann nach und nach die anderen aus der videothek geschaut und dann immer mit vorfreude auf den neuen argentos gewartet.
das ende ist wirklich herausragend. das melodrama und dann wie das letzte bild von asia argento eingefroren wird und die endcredits dann drüberlaufen.
dannach noch als ob die kamera durch die oper fliegt, schwebt. es wirkt dann sogar so als ob die endcredits teilweise stehenbleiben, sich verlangsamen.
musik auch gut, da ich eh morricone sehr mag. besonders hat mir der teil gefallen als asia das eine stück aufführt mit telepathischer unterstützung vom phantom.
die kameraarbeit bei der rattenszene ist auch wahnsinn. dann schauspielerisch als asia durch den vorhang schaut.
allgemein das schauspiel zw. asia und sands, das hat mich teilweise umgehauen. war der erste film wo ich gemerkt habe das ich schauspiel nicht mehr wahrnehme und komplett eintauchen kann.
ich liebe ihn auch, denke es steckt viel herzblut drin und dario liebt ihn glaube ich auch.
ähnliche sogwirkung hatte ich dann bei stendhal, ja auch mit asia.

hab lange versucht herauszufinden ob es wirklich eine 106 minuten fassung gibt. weiss da einer mehr?
hab fast alle dvds weltweit. die medusa ist die beste und ist einer der wenigen filme die ich dadurch in englisch schaue.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 30.07.2015 18:04 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 966
Location: zu Hause
Gender: None specified
sdb wrote:
und dann wie das letzte bild von asia argento eingefroren wird und die endcredits dann drüberlaufen.
dannach noch als ob die kamera durch die oper fliegt, schwebt. es wirkt dann sogar so als ob die endcredits teilweise stehenbleiben, sich verlangsamen.




So sieht's aus! Wahnsinnsende! :231: :a017_gif:
Immer noch mein liebstes Ende von allen Argentos.


Hab da früher auch was munkeln gehört, von wegen der Film wäre stark gekürzt worden, und Argenot wollte eigentlich ne 3-Stunden-Fassung haben, etc. pp.
Konnte aber nie was konkrete(re)s dazu herausfinden.

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Last edited by Dr. Zombi on 30.07.2015 18:34, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 30.07.2015 18:20 
Wenn ich Eure begeisterten Beiträge so lese, bekomme ich saumäßigen Bock den geilen Film wiederzusehen aber ich spare mir das auf bis zum Blu-ray Release.


Top
  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 30.07.2015 18:51 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 661
Gender: None specified
Einer der wenigen Filme wo ich mir eine geschnittene Version wünsche! Bereinigt von all den dämlichen Klamaukszenen, die stören total. Ansonsten sehr schöner und stimmungsvoller Film.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 30.07.2015 19:08 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
giant_claw wrote:
Einer der wenigen Filme wo ich mir eine geschnittene Version wünsche! Bereinigt von all den dämlichen Klamaukszenen, die stören total. Ansonsten sehr schöner und stimmungsvoller Film.

Wenn man die Szenen herausschneiden würde, wäre der Film sinnlos, weil er damit der Intention des Regisseurs beraubt worden wäre und nur ein weiterer stinknormaler Giallo dabei herauskommen würde.
Man darf den Film auf keinen Fall ernst nehmen, was du anscheinend schon tust, was aber in dem Fall völlig falsch ist.
Argento hat schon bewusst den humorigen Touch eingebaut, weil es ja eine Parodie sein soll.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 30.07.2015 20:49 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 661
Gender: None specified
Sbirro Di Ferro wrote:
giant_claw wrote:
Einer der wenigen Filme wo ich mir eine geschnittene Version wünsche! Bereinigt von all den dämlichen Klamaukszenen, die stören total. Ansonsten sehr schöner und stimmungsvoller Film.

Wenn man die Szenen herausschneiden würde, wäre der Film sinnlos, weil er damit der Intention des Regisseurs beraubt worden wäre und nur ein weiterer stinknormaler Giallo dabei herauskommen würde.
Man darf den Film auf keinen Fall ernst nehmen, was du anscheinend schon tust, was aber in dem Fall völlig falsch ist.
Argento hat schon bewusst den humorigen Touch eingebaut, weil es ja eine Parodie sein soll.


Dario Argento muss zu jener Zeit wohl die falschen Drogen genommen haben, eine wahre Schande, dass dieses Werk so aus dem Ruder laufen konnte. Oder es war/ist schlichtweg die Übergangsphase von einem Star Regisseur der leider immer weiter in die völlige Belanglosigkeit abdriftete. Die letzten 8 Werke sind einfach nur übelst, den "Sleepless" mal ausgeklammert, der geht gerade noch. Die Klamaukszenen ergeben auch überhaupt keinen wirklichen Sinn, schaden dem Film vielmehr als sie nutzen. Und ein Giallo ist der Film nicht, ganz und gar nicht.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 30.07.2015 23:43 
Sbirro Di Ferro wrote:
giant_claw wrote:
Einer der wenigen Filme wo ich mir eine geschnittene Version wünsche! Bereinigt von all den dämlichen Klamaukszenen, die stören total. Ansonsten sehr schöner und stimmungsvoller Film.

Wenn man die Szenen herausschneiden würde, wäre der Film sinnlos, weil er damit der Intention des Regisseurs beraubt worden wäre und nur ein weiterer stinknormaler Giallo dabei herauskommen würde.
Man darf den Film auf keinen Fall ernst nehmen, was du anscheinend schon tust, was aber in dem Fall völlig falsch ist.
Argento hat schon bewusst den humorigen Touch eingebaut, weil es ja eine Parodie sein soll.



Ich finde das bildet alles eine wunderbare Einheit. Wollte ich nicht geschnitten sehen.


Top
  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 31.07.2015 10:11 
Offline

Joined: 12.2009
Posts: 687
Gender: Male
Ich hab das Phantom der Oper in einer Zeit gesehen in der ich mich nicht besonders um Filme, erst recht nicht um neuere Titel, gekümmert habe und damals - noch ohne oder nur mit sehr wenig Internet - hab ich es tatsächlich geschafft den in einer Videothek auszuleihen und erst beim Vorspann festzustellen, dass er von Argento ist ;-)

Ich fand den, aber - wenn auch natürlich ganz anders als die früheren Sachen - absolut gut guckbar. Bin mir aber nicht sicher ob ich ihn seit dem überhaupt nochmal gesehen habe (obwohl die DVD seit Ewigkeiten im Schrank steht).

Manch anderen "neuen" Argento find' ich aber trotzdem abgrundtief scheiße ;-)

_________________
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 31.07.2015 10:26 
creepy-images wrote:
Ich hab das Phantom der Oper in einer Zeit gesehen in der ich mich nicht besonders um Filme, erst recht nicht um neuere Titel, gekümmert habe und damals - noch ohne oder nur mit sehr wenig Internet - hab ich es tatsächlich geschafft den in einer Videothek auszuleihen und erst beim Vorspann festzustellen, dass er von Argento ist ;-)

Ich fand den, aber - wenn auch natürlich ganz anders als die früheren Sachen - absolut gut guckbar. Bin mir aber nicht sicher ob ich ihn seit dem überhaupt nochmal gesehen habe (obwohl die DVD seit Ewigkeiten im Schrank steht).



Das klingt wie wenn Du die zukünfige Blu-ray antesten würdest? :)


Top
  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 31.07.2015 11:38 
Offline

Joined: 12.2009
Posts: 687
Gender: Male
italo wrote:
Das klingt wie wenn Du die zukünfige Blu-ray antesten würdest? :)


Definitiv .... NICHT ;-)

Das hat aber überhaupt nichts mit dem Film zu tun, den werd ich mir tatsächlich irgendwann gerne mal wieder auf DVD ansehen. Ich macher einfach grundsätzlich keine BD-Updates bei Filmen, die ich bereits in einer - für meinen Geschmack - okayen Qualität habe.

Natürlich gibt es Ausnahmen, aber die sind tatsächlich extrem selten. Sachen, die ich noch nicht habe kaufe ich wenn möglich aber schon auf BD. Ich hab' meine gesammte Sammlung bereits einmal von VHS auf Laserdisc und dann von Laserdisc auf DVD umstellt und solange ich (wie jetzt schon seit Jahren) ca. 200 ungesehene DVD und BDs zu Hause stehen hab, werd ich mich auch weiterhin mit Upgradekäufen zurückhalten.

_________________
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 31.07.2015 13:45 
creepy-images wrote:
italo wrote:
Das klingt wie wenn Du die zukünfige Blu-ray antesten würdest? :)


Definitiv .... NICHT ;-)

Das hat aber überhaupt nichts mit dem Film zu tun, den werd ich mir tatsächlich irgendwann gerne mal wieder auf DVD ansehen. Ich macher einfach grundsätzlich keine BD-Updates bei Filmen, die ich bereits in einer - für meinen Geschmack - okayen Qualität habe.

Natürlich gibt es Ausnahmen, aber die sind tatsächlich extrem selten. Sachen, die ich noch nicht habe kaufe ich wenn möglich aber schon auf BD. Ich hab' meine gesammte Sammlung bereits einmal von VHS auf Laserdisc und dann von Laserdisc auf DVD umstellt und solange ich (wie jetzt schon seit Jahren) ca. 200 ungesehene DVD und BDs zu Hause stehen hab, werd ich mich auch weiterhin mit Upgradekäufen zurückhalten.



Ich habe eine Sammlung von 1200 Discs und 200 unangesehenen. Die Unangesehenen gehen mir mächtig auf den Sack.


Top
  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 31.07.2015 19:21 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
italo wrote:
Die Unangesehenen gehen mir mächtig auf den Sack.


In der Tat? Wie wäre es dann, wenn es sich tatsächlich um viele jungfräuliche Scheiben handeln würde? Du musst viel ruhiger werden, entspann dich ... :lol:


Ich möchte ein wenig differenzieren:

- jungfräuliche Scheiben zu bereits gesichteten Filmen
- jungfräuliche Scheiben zu bisher noch nie geschauten Filmen


Generell gilt: Entspannen und genießen, man (Das Blap™) gönnt sich ja sonst nichts.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 01.08.2015 02:00 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 966
Location: zu Hause
Gender: None specified
Ich schreib dann mal lieber nicht, wie viele ungesichtete Scheiben bei mir in den Regalen stehen. :lol:

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 01.08.2015 19:23 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Dr. Zombi wrote:
Ich schreib dann mal lieber nicht, wie viele ungesichtete Scheiben bei mir in den Regalen stehen. :lol:


Du mutest jedoch entspannt an. Ehrlich, diese Luxusprobleme sind so herrlich, ich liebe es! Könnte gar keine konkrete Zahl nennen, habe irgendwann der Völlerei ohne Reue nachgegeben. Wären meine finanziellen Mittel nicht begrenzt, wären die Ausmaße noch massiver.

Wer möchte ein wenig Geld für einen süchtigen Pensionär spenden? Gebt reichlich, ich werde euch segnen und in mein Nachtgebet zu Meister Luzifer einschließen. I wanna be a guru, a wannabe-guru (™ Boa).

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 07.12.2015 08:13 
Mal eine Frage an die Insider:

Es gehen ja immer wieder Gerüchte rum, dass dieser letzte Argento Film in Deutschland als Blu-ray kommen soll.
Hat irgend jemand von Euch Ahnung ob der tatsächlich kommt oder ein deutsches Label die Rechte hat?
Ich muß auch keinen Labelnamen haben, nur wissen ob er kommt bzw. nach Deutschland lizensiert ist?
Ihr könnt mir auch gerne eine vertrauliche PM schicken.


Top
  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 07.12.2015 11:24 
Offline

Joined: 08.2013
Posts: 1355
Gender: None specified
Ich habe dazu noch nix vernommen.

Aber Argento ist per se nur eine Frage der Zeit.


Last edited by Captain Blitz on 07.12.2015 11:37, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 07.12.2015 11:34 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 824
Location: Cannibal City
Gender: Male
Und ich auch noch nicht. :roll:

_________________
FUCK DIRTY PICTURES


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 73 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker