Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 04.12.2020 09:32

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 216 posts ] Go to page  Previous  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 23.08.2015 20:04 
Offline
User avatar

Joined: 03.2013
Posts: 327
Gender: None specified
Sbirro Di Ferro wrote:
Weiter geht's mit dem dritten Fulci-Evangelium und das ist leider wieder ein wenig schwächer als GLOCKENSEIL.
Weiß nicht genau woran es liegt, denn die Geschichte hat mir an sich gut gefallen und langweilig war er auch nicht.
Zudem ist das Zombie-Make-Up wieder sehr gelungen und auch die Locations (heruntergekommenes Hotel, Krankenhaus,..) sind durchaus interessant.
Aber es mangelt diesem Film m.E. an einer dichten Atmosphäre, die kommt für mich nämlich nicht an WOODOO und noch weniger an GLOCKENSEIL heran.
Des Weiteren ist der Titel genau genommen irreführend.
Es gibt hier keine Geisterstadt, sondern höchstens ein Geisterhotel und die Zombies kommen eigentlich auch erst zum Schluss richtig zum Einsatz (zuvor sind es nur wenige vereinzelte Szenen).
Aber dann zum Ende hin bei der Sequenz im Krankenhaus, da geht's rund.
Zombies aus allen Richtungen, an allen Ecken und Enden, manch einer erhebt sich vom Seziertisch - die Szene ist wirklich auch atmosphärisch sehr gut, was ich vom restlichen Film leider weitestgehend nicht behaupten kann.
Denn es wirkt kaum eine Szene wirklich beängstigend oder bedrückend, abgesehen vom Finale im Krankenhaus, wo Fulci uns dann auch zeigt, wie ein ordentlicher Kopfschuss auszusehen hat - Siehe diese Szene.
Auch nach der Schießerei folgt mit dem Ende noch eine mindestens genauso großartige Szene, wo sich die beiden dann plötzlich in einer anderen Welt wiederfinden.
Also bis auf die weitgehend fehlende dichte Atmosphäre ist der Film eigentilch gar nicht so schlecht, auch was die sonstigen Gore-Szenen betrifft.
Nur eine Szene habe ich zu bemängeln, nämlich die mit den Spinnen.
Es geht mir da nicht darum, ob die nun gut gemacht ist oder nicht, ob das nun (offensichtlich) Gummispinnen waren oder nicht, sondern einfach darum, dass mir persönlich das schon zuweit gegangen ist (vgl. Innereien-auskotz-Szene vom GLOCKENSEIL) und dann ist die auch noch so langgezogen, dafür muss ich Punkte abziehen.
Die Musik von Fabio Frizzi ist dagegen wieder sehr schön und auch passend geworden.
Auch meiner Sicht verdient der Film aber trotz einiger Schwächen sehr gute 9/10.

Keine dichte Atmosphäre? Du hast doch n Knall[emoji35] [emoji16] Und für den unpassenden deutschen Titel kann der Film ja nichts. Da hat der alte deutsche Titel ÜBER DEM JENSEITS wirklich besser gepasst.
Man sollte bei dem Film auch keinen klassischen Zombie-Film ala WOODOO erwarten. Glaube der Schluss im Krankenhaus mit den Zombies war auch von Fulci gar nicht gewollt, sondern kam nur durch die deutschen Produzenten (?!) zustande.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 23.08.2015 21:48 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Wie kommst du auf deutsche Produzenten?
Weder im Vorspann, noch in Wikipedia oder in der Imdb steht was von einer deutschen Produktionsfirma.
Das war doch eine rein italienische Produktion von Fabrizio De Angelis für Fulvia Film, soviel ich weiß.

Und was die Atmosphäre angeht, die fand ich (bis auf vereinzelte Szenen) wirklich nicht so toll, wie bei den zwei Vorgängern.
Aber natürlich gilt auch hier: Alles rein subjektiv.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 23.08.2015 21:51 
Offline
User avatar

Joined: 03.2013
Posts: 327
Gender: None specified
Sbirro Di Ferro wrote:
Wie kommst du auf deutsche Produzenten?
Weder im Vorspann, noch in Wikipedia oder in der Imdb steht was von einer deutschen Produktionsfirma.
Das war doch eine rein italienische Produktion von Fabrizio De Angelis für Fulvia Film, soviel ich weiß.

Und was die Atmosphäre angeht, die fand ich (bis auf vereinzelte Szenen) wirklich nicht so toll, wie bei den zwei Vorgängern.
Aber natürlich gilt auch hier: Alles rein subjektiv.

Deutsche Produzenten...vielleicht auch deutsche Geldgeber?! Irgendwas hab ich da mal gehört. Vielleicht weiss hier jemand mehr...

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 23.08.2015 21:54 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4790
Gender: Male
Pater Thomas wrote:
Sbirro Di Ferro wrote:
Wie kommst du auf deutsche Produzenten?
Weder im Vorspann, noch in Wikipedia oder in der Imdb steht was von einer deutschen Produktionsfirma.
Das war doch eine rein italienische Produktion von Fabrizio De Angelis für Fulvia Film, soviel ich weiß.

Und was die Atmosphäre angeht, die fand ich (bis auf vereinzelte Szenen) wirklich nicht so toll, wie bei den zwei Vorgängern.
Aber natürlich gilt auch hier: Alles rein subjektiv.

Deutsche Produzenten...vielleicht auch deutsche Geldgeber?! Irgendwas hab ich da mal gehört. Vielleicht weiss hier jemand mehr...


Nicht so wirklich, aber ich meine, auch mal gehört zu haben, dass der deutsche Verleih unbedingt Zombies haben wollte.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 23.08.2015 21:58 
Offline
User avatar

Joined: 03.2013
Posts: 327
Gender: None specified
ugo-piazza wrote:
Pater Thomas wrote:
Sbirro Di Ferro wrote:
Wie kommst du auf deutsche Produzenten?
Weder im Vorspann, noch in Wikipedia oder in der Imdb steht was von einer deutschen Produktionsfirma.
Das war doch eine rein italienische Produktion von Fabrizio De Angelis für Fulvia Film, soviel ich weiß.

Und was die Atmosphäre angeht, die fand ich (bis auf vereinzelte Szenen) wirklich nicht so toll, wie bei den zwei Vorgängern.
Aber natürlich gilt auch hier: Alles rein subjektiv.

Deutsche Produzenten...vielleicht auch deutsche Geldgeber?! Irgendwas hab ich da mal gehört. Vielleicht weiss hier jemand mehr...


Nicht so wirklich, aber ich meine, auch mal gehört zu haben, dass der deutsche Verleih unbedingt Zombies haben wollte.

Genau, dass Fulci den Film eigentlich OHNE Zombies geplant hatte.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 23.08.2015 22:28 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Pater Thomas wrote:
ugo-piazza wrote:
Pater Thomas wrote:
Sbirro Di Ferro wrote:
Wie kommst du auf deutsche Produzenten?
Weder im Vorspann, noch in Wikipedia oder in der Imdb steht was von einer deutschen Produktionsfirma.
Das war doch eine rein italienische Produktion von Fabrizio De Angelis für Fulvia Film, soviel ich weiß.

Und was die Atmosphäre angeht, die fand ich (bis auf vereinzelte Szenen) wirklich nicht so toll, wie bei den zwei Vorgängern.
Aber natürlich gilt auch hier: Alles rein subjektiv.

Deutsche Produzenten...vielleicht auch deutsche Geldgeber?! Irgendwas hab ich da mal gehört. Vielleicht weiss hier jemand mehr...


Nicht so wirklich, aber ich meine, auch mal gehört zu haben, dass der deutsche Verleih unbedingt Zombies haben wollte.

Genau, dass Fulci den Film eigentlich OHNE Zombies geplant hatte.

Wenn das so ist, bin ich dem deutschen Verleih ausnahmsweise dankbar, denn ganz ohne Zombies wäre der Film meiner Ansicht nach um einiges schwächer.
Aber so, wie wir ihn jetzt kennen, ist er trotz einer MEINER MEINUNG NACH fehlenden, guten Atmosphäre schon ein sehr guter Film.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 30.08.2015 02:31 
Offline
User avatar

Joined: 03.2013
Posts: 327
Gender: None specified
Laut dem Audiokommentar auf der XT BD, bestand der deutsche Verl0eih darauf, dass in dem Film Zombies vorkommen.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 05.10.2015 11:02 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 692
Location: Jerusalem's Lot /tirol
Gender: Male
Hat der Fulci bzw. der deustche Verleih/ Gelgeber einen Zombie Fetish? ALLES hat irgendwie, namentlich mit Zombies zu tun

_________________
PS4: urmi1983

Man made the money, money never made the man
You still fakin jacks throwin rocks on her Hand

C.R.E.A.M. (Cash rules everything around me)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 05.10.2015 11:23 
Offline
User avatar

Joined: 03.2013
Posts: 327
Gender: None specified
Markus wrote:
Hat der Fulci bzw. der deustche Verleih/ Gelgeber einen Zombie Fetish? ALLES hat irgendwie, namentlich mit Zombies zu tun

Zombies haben zu der Zeit einfach die Leute in die Kinos gelockt.

Mal ein von mir erdachtes Beispiel:

ÜBER DEM JENSEITS = 1000 Kinobesucher

DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES = 1000000 Kinobesucher

[emoji16]

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 05.10.2015 11:53 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 692
Location: Jerusalem's Lot /tirol
Gender: Male
Mit Lucio wird man IMMER Zombies verbinden bzw. SPlatter .

_________________
PS4: urmi1983

Man made the money, money never made the man
You still fakin jacks throwin rocks on her Hand

C.R.E.A.M. (Cash rules everything around me)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 05.10.2015 14:07 
Markus wrote:
SPlatter .


Der Schwabe sagt "Schblädder!" :lol:


Top
  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 05.10.2015 14:22 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Markus wrote:
Mit Lucio wird man IMMER Zombies verbinden bzw. Splatter .

Mag schon sein, dass die meisten (und allem Anschein nach auch du) wenn sie den Namen Lucio Fulci hören zu allererst an seine Zombiefilme bzw. seine Gialli denken.
Aber ich hoffe doch, dass du ihn nicht darauf reduzierst.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 05.10.2015 14:30 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 692
Location: Jerusalem's Lot /tirol
Gender: Male
Sbirro Di Ferro wrote:
Markus wrote:
Mit Lucio wird man IMMER Zombies verbinden bzw. Splatter .

Mag schon sein, dass die meisten (und allem Anschein nach auch du) wenn sie den Namen Lucio Fulci hören zu allererst an seine Zombiefilme bzw. seine Gialli denken.
Aber ich hoffe doch, dass du ihn nicht darauf reduzierst.



Und auf einen Film mit Celentano bzw. 1 od. 2 Western

_________________
PS4: urmi1983

Man made the money, money never made the man
You still fakin jacks throwin rocks on her Hand

C.R.E.A.M. (Cash rules everything around me)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 05.10.2015 14:35 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 661
Gender: None specified
Sbirro Di Ferro wrote:
Markus wrote:
Mit Lucio wird man IMMER Zombies verbinden bzw. Splatter .

Mag schon sein, dass die meisten (und allem Anschein nach auch du) wenn sie den Namen Lucio Fulci hören zu allererst an seine Zombiefilme bzw. seine Gialli denken.
Aber ich hoffe doch, dass du ihn nicht darauf reduzierst.


Was hat er denn sonst noch Interessantes gemacht?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 05.10.2015 14:48 
Offline
User avatar

Joined: 10.2010
Posts: 648
Gender: None specified
Eine Million Besucher, das wär was :).
Es waren ca. 100.000, aber immerhin.

Vielleicht Fulci's bester, L'ALDILA. ZOMBI 2 ist prima, aber nicht besser. Interessant, dass er hier
im Forum so gewaltig anzieht, hat er aber verdient. Er hatte 16x soviel Besucher wie L'ALDILA
hierzulande. Das war auch der Tatsache geschuldet, dass nach dem Erfolg von DAWN
und ZOMBI 2 endlos viele "Zombiefilme" zwischen 1979 und 1982 herauskamen.
Alte Filme, mit oder ohne Zombies, meistens ohne, wurden umgetitelt um Kasse zu machen, da hat
das Publikum dann schnell genug.

Image

Image

Image

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 05.10.2015 14:55 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
giant_claw wrote:
Sbirro Di Ferro wrote:
Markus wrote:
Mit Lucio wird man IMMER Zombies verbinden bzw. Splatter .

Mag schon sein, dass die meisten (und allem Anschein nach auch du) wenn sie den Namen Lucio Fulci hören zu allererst an seine Zombiefilme bzw. seine Gialli denken.
Aber ich hoffe doch, dass du ihn nicht darauf reduzierst.


Was hat er denn sonst noch Interessantes gemacht?


DJANGO - SEIN GESANGBUCH WAR DER COLT
NACKT ÜBER LEICHEN
DAS SYNDIKAT DES GRAUENS

Und außerdem sollte man die vielen Komödien nicht vergessen, die er im Laufe seiner Karriere gedreht hat - diesbezüglich hervorstechend:
LA PRETORA (1976) - Doppelrolle für Edwige Fenech

Auch wenn das jetzt keine besonders großzügige Aufzählung sein mag, glaube es mir: Fulci war ein sehr vielseitiger Regisseur und konnte weitaus mehr, als nur Horror & Giallo.
Schau dir mal seine Filmografie durch, da wirst du sicher einige interessante Filme, abseits des Horror- und Giallogenres finden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 05.10.2015 16:46 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 692
Location: Jerusalem's Lot /tirol
Gender: Male
Trailer bzw. Sprecher und die musik sind wohl NUR geil.... schon das alleine hätte mich damals ins Kino gelockt

*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
PS4: urmi1983

Man made the money, money never made the man
You still fakin jacks throwin rocks on her Hand

C.R.E.A.M. (Cash rules everything around me)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 06.10.2019 07:07 
Offline

Joined: 08.2012
Posts: 7
Gender: None specified
[youtube]https://youtu.be/i6ebjyKfCoo[/youtube]

Ich bin mir nicht sicher ob es hier nicht schon erwähnt wurde, aber glaube dieser Remix könnte euch gefallen. Zumindest wenn man L'Aldila und DnB mag. :roll: Ich persönlich hab mir schon länger nen Remix vom Geisterstadt Soundtrack gewünscht. Der Track ist aus 2015.. also eigentlich schon ein alter Hut.. umso schöner ihn endlich gefunden zu haben :wie-geil:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 06.10.2019 07:11 
Offline

Joined: 08.2012
Posts: 7
Gender: None specified
[youtube]https://youtu.be/i6ebjyKfCoo[/youtube]

Ich bin mir nicht sicher ob es hier nicht schon erwähnt wurde, aber glaube dieser Remix könnte euch gefallen. Zumindest wenn man L'Aldila und DnB mag. :roll: Ich persönlich hab mir schon länger nen Remix vom Geisterstadt Soundtrack gewünscht. Der Track ist aus 2015.. also eigentlich schon ein alter Hut.. umso schöner ihn endlich gefunden zu haben :wie-geil:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 07.10.2019 06:20 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4764
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
kuerzen wrote:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com

(...) Ich persönlich hab mir schon länger nen Remix vom Geisterstadt Soundtrack gewünscht. Der Track ist aus 2015.. also eigentlich schon ein alter Hut.. umso schöner ihn endlich gefunden zu haben :wie-geil:

Kenne HIGH CONTRAST zwar seit seinem ersten Albums, aber dass die oben gepostete Nummer auf einem Fabio Frizzi-Sample beruht, ist mir bisher noch nicht aufgefallen :shock:

(Zu meinen wilden D'n'B-Zeiten war mir der Soundtrack noch nicht geläufig)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 14.04.2020 05:16 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 2027
Location: Das finstere Tal
Gender: Male
The Beyond (Lucio Fulci, 1981) 5/10

Lisa kommt aus New York, ist modern erzogen worden, und glaubt nicht an Geistergeschichten. Jetzt hat sie allerdings in den Sümpfen von Louisiana ein altes und ziemlich heruntergekommenes Hotel geerbt, und muss nun damit anfangen, an Geistergeschichten zu glauben. Denn das Hotel steht auf einer der sieben Pforten der Angst, und durch Lisas Renovierungsarbeiten wird diese Pforte geöffnet, und die Toten kommen in die Welt der Lebenden zurück …

Image Image Image


Ich habe euch ja wirklich alle lieb, und GLOCKENSEIL und FRIEDHOFSMAUER haben mir auch richtig gut gefallen. Aber der hier, der hat mir einfach gar nichts gesagt. Vielleicht habe ich den falschen Tag und die falsche Zeit erwischt, aber immerhin habe ich es mit zwei Anläufen versucht (den ersten Versuch habe ich nach 30 Minuten abgebrochen wegen steigenden Desinteresses), und beide Male war ich nicht wirklich richtig begeistert. Ja, JENSEITS hat definitiv starke Momente. Eigentlich alle Szenen im Krankenhaus sind atmosphärisch und stimmungsvoll, und vor allem der Schluss im Keller und darüber hinaus hat mir richtig gut gefallen. Auch dass die Grenze zwischen Realität und Traum zunehmend verschwindet und am Ende jegliche Logik absichtlich außer Kraft gesetzt wird erzeugt viel Dichte und Spannung. Aber auf der anderen Seite hat es dann Sachen wie den ekligen und überflüssigen Angriff der Spinnen, oder das “Ende“ der blonden Emily, was ich einfach nur als nervig nervig nervig empfinde.

Wie gesagt, vielleicht die falsche Zeit und die falsche Stimmung erwischt. Vielleicht ist es aber auch nur die schlechte und viel zu dunkle Laser Paradise-DVD, die mir den Bildgenuss versaut hat. Denn die Bilder auf Italo-Cinema schauen tatsächlich hinreißend aus und könnten mich glatt zu einem dritten Versuch verführen. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es da wieder in die Hose gehen könnte. Vielleicht stimmt ja etwas mit meinem Gefühl nicht …

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 14.04.2020 10:51 
Offline
User avatar

Joined: 09.2015
Posts: 916
Gender: None specified
Interessant!
Ich habe das Gefühl, dass mit deinem Gefühl etwas gewaltig nicht stimmt.

Ich bin zwar auch großer Fan vom GLOCKENSEIL und erst recht der FRIEDHOF(S)MAUER, kann bei denen aber eventuelle negative Kritikerstimmen in Richtung "völlig unlogisch, trashig" bei ersterem und das gerne angeführte "nervige Kind" beim zweiten -wenn auch nicht nachvollziehen-, akzeptieren. Unter Schmerzen.

Dass aber JENSEITS (vielleicht der allgemein verträglichste der drei) dann nicht richtig zündet, wäre mir noch nicht untergekommen.

Kann ja noch klappen. Die Hoffnung nie aufgeben!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 14.04.2020 15:22 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 2027
Location: Das finstere Tal
Gender: Male
Pa_Nik wrote:
Interessant!
Dass aber JENSEITS (vielleicht der allgemein verträglichste der drei) dann nicht richtig zündet, wäre mir noch nicht untergekommen.

Ich wollte schon immer anders sein als die anderen Kinder :mrgreen:

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 14.04.2020 15:57 
Offline
User avatar

Joined: 03.2010
Posts: 1557
Location: zu Hause
Gender: Male
Schmutziger Maulwurf@ den Geisterstadt auf einer uralt DVD von Laser Paradies zu schauen kann nicht gehen !!!! Kenne den Film jetzt bald 30 Jahre und tatsächlich ist das einer der Horrorfilme die mit steigender Qualität des Mediums immer besser wird. Ähnlich wie Maniac von William Lustig. Damals als ich Geisterstadt zum Ersten Mal auf VHS gesehen habe fand ich den auch nicht so doll. Dann sah ich ihn auf der Leinwand auf einem Festival und war hin und weg. Als ich viel später die LD von EC Entertainment bekommen habe die den Film dann auch für Zuhause tauglich machte ging es mir genauso. Heute hab ich ihn auf BluRay und so muß man den Film auch schauen. Dunkle DVD's geht bei diesem Film nicht - da sind viel zu viele Kleinigkeiten wie Ausleuchtung und Bildkompsitionen die diesem Film einen Gothic Touch verleihen was bei einem schlechten Medium verloren geht. Die beste DVD Fassung Deutsch ist die von XT. Die US DVD von Anchor Bay ist auch sehr gut. Aber optimal im Moment sind die BluRays von Arrow oder Grindhouse. Geisterstadt oder Beyond wie er im Englischen heißt ist einer der Filme die unbedingt mal auf UHD neu remastert rauskommen müßen ....

_________________
Image

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 14.04.2020 16:30 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4764
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Mir erging es bei den ersten beiden Sichtungen des Films auch nicht viel anders, bis ich die GEISTERSTADT vor einigen Jahren in Düsseldorf auf der großen Leinwand bestaunen durfte. Im Vergleich zur FRIEDHAUFSMAUER, die im vorletzten Jahr auf dem 'Terza Visione' zu sehen war, entfaltet die GEISTERSTADT sowohl eine viel intensivere Sogwirkung als auch eine noch dichtere Atmosphäre. Die letztjährige Vorführung auf dem 'Terrore a Norimberga-Festival' ließ mich dann völlig aus den Socken kippen.

@ Maulwurf: Meiner Einschätzung nach, müsste Dich der Film zumindest im Rahmen einer Kinovorführung vollends packen. Die DVD von LP scheint die eigentlichen Vorzüge des Films ausschließlich für sich zu behalten ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 14.04.2020 16:33 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 1378
Gender: None specified
Schmutziger_Maulwurf wrote:
Ja, JENSEITS hat definitiv starke Momente. Eigentlich alle Szenen im Krankenhaus sind atmosphärisch und stimmungsvoll, und vor allem der Schluss im Keller und darüber hinaus hat mir richtig gut gefallen. Auch dass die Grenze zwischen Realität und Traum zunehmend verschwindet und am Ende jegliche Logik absichtlich außer Kraft gesetzt wird erzeugt viel Dichte und Spannung. Aber auf der anderen Seite hat es dann Sachen wie den ekligen und überflüssigen Angriff der Spinnen, oder das “Ende“ der blonden Emily, was ich einfach nur als nervig nervig nervig empfinde.




Die von Dir kritisierten "Ekel"-Szenen, um sie einmal so zu nennen, waren sicherlich der "money shot" im Horrorfilm der damaligen Zeit (mussten also in den Plot integriert werden); Fulci - ein unglaublich vielschichtiger Regisseur, der in zahlreichen Genres gearbeitet hatte - konnte sich von diesem aufgedrückten "Stempel", Gore-Filme zu drehen, ja leider nicht mehr künstlerisch befreien (gleichwohl ich auch seinen letzten Werken noch etwas abgewinnen kann - diese Empfindung hat sich bei mir aber auch erst über die Jahre entwickelt)...

auffällig an der "Spinnen"- und "Emily"-Szene ist ja das ständige Draufhalten der Kamera auf dem Ereignis - was eigentlich mit den ansonsten wunderbar durchkonzipierten Bildkompositionen ästhetisch bricht; dennoch empfinde ich auch diese "Bruchstellen" durchaus surreal (dann noch in Verbindung mit dem stimmungsvollen Soundtrack) - und das Ganze fügt sich letztlich - für mich - hervorragend ins irrationale Gesamtbild der Handlung, die mehr und mehr ins Überweltliche abgleitet...

eherlich gesagt, ist diese stilistische Verbindung aus Mise en Scène (Wurzel im "Kunstfilm") und starrem Draufhalten (Szene soll "authentisch" wirken - vielleicht ein Verweis auf den Neo-Realismus der 50er Jahre?) ziemlich genial von Fulci umgesetzt, so dass sich dann auch formal die empirische Welt (durch die "authentische" Inszenierung) und der überweltliche Einbruch (surreale Grundstimmung, besonders im Finale) miteinander berühren...

und klar: um den Film wirklich - vor allem wegen den Kompositionen und den tollen Farben - bewerten zu können, müsste eine gute Fassung her - Trash hat ja viele Vorschläge gemacht...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 14.04.2020 20:38 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 2027
Location: Das finstere Tal
Gender: Male
Vielen Dank für die Unterstützung!! :a017_gif: Ich habe mir jetzt gerade die BD von XT bestellt, und bin mal gespannt was da auf mich zukommt ...

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 14.04.2020 21:35 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 2429
Location: Berlin
Gender: Male
Ich finde es ja gleichwohl "mutig" als auch in gewisserweise "fahrlässig", lieber Maulwurf, hier zuzugeben, dass man sich diesen filmliebhaberisch-bewusstseinserweiternden Italohorror bisher nur mittels Steinzeit DVD auf die Linsen gebrannt hat. ;)

Die Liebhaber dieses Ausnahmewerks haben hier ja schon reichlich Argumente geliefert, um dir eine neuerliche Sichtung in einer dem Film angemessener Quali anzutragen. Für mich war L'ALDILA damals der (kaum noch nöige) Schubs, der mich nach WOODOO, den ich zuvor gesehen hatte, für das italienische Horrorkino des Exzesses vollends begeistert hat.

Stell nochmal auf 'Null' - und genieße dieses surreale Neo-gothic-Geisterspektakel in abgedunkelter Atmosphäre. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 15.04.2020 10:29 
Offline
User avatar

Joined: 09.2015
Posts: 916
Gender: None specified
Schmutziger_Maulwurf wrote:
Ich habe mir jetzt gerade die BD von XT bestellt, und bin mal gespannt was da auf mich zukommt ...

Ich auch!
Vielleicht schafft der Film ja einen Sprung auf 6/10. :mrgreen:


Trash wrote:
Geisterstadt oder Beyond wie er im Englischen heißt ist einer der Filme die unbedingt mal auf UHD neu remastert rauskommen müßen ....

Von der GEISTERSTADT gibt es aktuell noch keine 4k-Restauration, oder?

FRIEDHOF(S)MAUER, WOODOO und den RIPPER gibt es ja von Blue Underground und GLOCKENSEIL von ARROW.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DIE GEISTERSTADT DER ZOMBIES - Lucio Fulci
PostPosted: 15.04.2020 11:32 
Offline
User avatar

Joined: 05.2014
Posts: 815
Gender: Male
Ich bin gerade ganz traurig, dass jemand im Jahre 2020 noch die ollen' Laser Paradise - Scheiben in den Player schiebt.
Das hat wahrhaftig niemand verdient :cry:


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 216 posts ] Go to page  Previous  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker