Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 26.02.2020 05:18

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 330 posts ] Go to page  Previous  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 16.02.2012 00:18 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 581
Location: Saarland
Gender: Male
Der New York Ripper wrote:
Und ich sage es klar, eigentlich hat Fulci viel mit Argento gemein, es gibt nur ein paar Unterschiede:

Fulci setzt die Gewalt Selbstzweckhafter ein als Argento, obwohl dies Argento in den neueren Filmen (Sleepless) auch tut.
Fulci schafft es in seinen Filmen eine fiese Morbide Grundstimmung zu schaffen.
Fulci ist wie auch bei Argento ein Regiesseur, bei dem Stil und Stimmung vor Logik und eine Temporeichen Inszinierung stehen (ausgenommen, Fulcis Syndikat des Grauens).

Der Große Unterschied ist nur, dass die meisten von Fulci´s Werken deutlich dreckiger und eine "morbidere" Stimmung haben, als die Argento´s.

Ich weiß nicht ob ihr meine Meinung dazu teilt ?!!!

Gruß,

Der New York Ripper


Ich sage mal jain. ;)
Fulci ist von den beiden meiner Meinung nach der vielseitigere Regisseur, da er sich in den verschiedensten Genres ausgetobt hat (aber leider oft auf seine Horrofilme reduziert wird), während Argento sich im Regiebereich bis auf "Die Halunken" doch auf Thriller/Horror beschränkt.
Desweiteren denke ich, dass Argento vor allem bei seinen Filmen aus den 70er und 80er Jahren an sich selbst und seine Filme einen höheren künstlerischen Anspruch hegt und in dieser Zeit auch sehr von Künstlern aus dem nicht Filmbereich (bei Deep Red glaub ich von einem Maler, aber ich komm nicht mehr drauf wie der Name war) beeinflusst war. Ich glaub Fulci hat da schon eher mal einen Film schnell runtergekubelt, ohne sich über solche Aspekte groß den Kopf zu zerbrechen.
Ich sags mal kurz: ich denke, dass Fulci mehr auf sagen wir mal "Exploitation" und Argento mehr auf Kunst aus war.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 28.02.2012 21:20 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 413
Gender: Male
Also ich habe vor 2 Tagen den Filmnoch mal gesehen und er ist wirklich super Atmosphärisch !!!!

Eine bitte an alle: Schraubt diesen Film nicht auf die Hand voll Blut Szenen runter sondern wertet auch, was dazwischen passiert, wie zum Beispiel diese Schaurig schönen leeren Straßen, etc.etc., es gibt so viele tolle Szenen in dem Film, vor allem das Ende in der Gruft fand ich sehr gut, diese ganzen Gänge, wo die Zombies heraus kahmen einfach Klasse, dann auf dem Friedhof und in den Straßen dieser Nebel, dann auch die Szene wo ein Zombie unter den Treppen zum Haus steht herrlich !!!!!

Wie ihr merkt ich komme ganz schön ins Schwärmen aber der Film hat für mich eine viel düstere Atmosphäre als Romero´s Zombie Filme, dass mus ich einfach mal sagen.

Eine der gelungensten Szenen war die wo der kleine Junge flieht, der Untote vom Baum herunterhängt und ihn packt er flieht und dann seine Untote Schwester findet, einfach Genial Gruselig und Gänsehaut ist garantiert, aber nich wegen der paar Gore Szenen sondern durch diese packende Morbide Atmosphäre....

Also ich könnte diesem Film mehr als 10 Punkte geben....ich bin erschlgane wirklich, nach den doch sehr geteilten Meinungen von dem Film: I love this Movie !!!

Also ich schreibe irgendwann mal einen längeres Review dazu, sonst schwärme ich euch hier völlig zu.

Aber Fulci gewinnt bei mir gegen Romero deutlich, ich halte sowieso DIE NACHT DER LEBENDEN TOTEN für Romero´s besten Film.

Und jetzt könnt ihr und vor allem die Romero Fans auf mich einschlagen.... :roll:

Gruß,

Der New York Ripper


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 28.02.2012 21:24 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 413
Gender: Male
Der New York Ripper wrote:
Also ich habe vor 2 Tagen den Filmnoch mal gesehen und er ist wirklich super Atmosphärisch !!!!

Eine bitte an alle: Schraubt diesen Film nicht auf die Hand voll Blut Szenen runter sondern wertet auch, was dazwischen passiert, wie zum Beispiel diese Schaurig schönen leeren Straßen, etc.etc., es gibt so viele tolle Szenen in dem Film, vor allem das Ende in der Gruft fand ich sehr gut, diese ganzen Gänge, wo die Zombies heraus kahmen einfach Klasse, dann auf dem Friedhof und in den Straßen dieser Nebel, dann auch die Szene wo ein Zombie unter den Treppen zum Haus steht herrlich !!!!!

Wie ihr merkt ich komme ganz schön ins Schwärmen aber der Film hat für mich eine viel düstere Atmosphäre als Romero´s Zombie Filme, dass mus ich einfach mal sagen.

Eine der gelungensten Szenen war die wo der kleine Junge flieht, der Untote vom Baum herunterhängt und ihn packt er flieht und dann seine Untote Schwester findet, einfach Genial Gruselig und Gänsehaut ist garantiert, aber nich wegen der paar Gore Szenen sondern durch diese packende Morbide Atmosphäre....

Also ich könnte diesem Film mehr als 10 Punkte geben....ich bin erschlgane wirklich, nach den doch sehr geteilten Meinungen von dem Film: I love this Movie !!!

Also ich schreibe irgendwann mal einen längeres Review dazu, sonst schwärme ich euch hier völlig zu.

Aber Fulci gewinnt bei mir gegen Romero deutlich, ich halte sowieso DIE NACHT DER LEBENDEN TOTEN für Romero´s besten Film.

Und jetzt könnt ihr und vor allem die Romero Fans auf mich einschlagen.... :roll:

Gruß,

Der New York Ripper


PS: Noch was zu den Gore Szenen: Warum ereifern sich darüber nur alle so ? Gott, bei Horror Filmen mag es ja makaber klingen, aber man freut sich bei Fulci doch immer darauf was kommt :D Zugegeben wer nicht Sadistisch veranlagt ist (Bei Filmen zumindest) wird natürlich wieder was von Moral und weiß Gott was erzählen, aber dann muss man sich meiner Meinung nach auch keine Horror Filme ansehen, wenn so etwas nicht mundet... :ugeek:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 29.02.2012 01:11 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9240
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Der New York Ripper wrote:
Also ich habe vor 2 Tagen den Filmnoch mal gesehen und er ist wirklich super Atmosphärisch !!!!

Eine bitte an alle: Schraubt diesen Film nicht auf die Hand voll Blut Szenen runter sondern wertet auch, was dazwischen passiert, wie zum Beispiel diese Schaurig schönen leeren Straßen, etc.etc., es gibt so viele tolle Szenen in dem Film, vor allem das Ende in der Gruft fand ich sehr gut, diese ganzen Gänge, wo die Zombies heraus kahmen einfach Klasse, dann auf dem Friedhof und in den Straßen dieser Nebel, dann auch die Szene wo ein Zombie unter den Treppen zum Haus steht herrlich !!!!!
[...]

Und jetzt könnt ihr und vor allem die Romero Fans auf mich einschlagen.... :roll:

Bist du masochistisch veranlagt oder warum bettelst du dauernd um Schläge? :P ;)

Nee, ich hatte letzte Woche ja das Privileg die deutsche Fassung im Kino bewundern zu dürfen.
Ich geb dir ja in Allem Recht was du schreibst, von wegen Atmo und dergleichen, aber die Synchro ist dermassen... sinnlos... völlig bescheuert... hanebüchen... unmotiviert... und... sinnlos! sinnlos! SINNLOS!!!
"An Hommage to No Reason!" (RUBBER)

Ich muss mir den unbedingt nochmal auf Englisch drücken...

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 29.02.2012 13:50 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1297
Gender: None specified
Ja, die deutsche Fassung durfte ich auch mal im Kino bewundern, die ist wirklich sonderklasse, hab mich selten so amüsiert :D . Aber wenn der Film wirklich so gut sein soll dann sollte ich mir vielleicht auch mal eine andere Fassung ansehen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 29.02.2012 14:37 
Offline

Joined: 01.2012
Posts: 64
Gender: None specified
"Lassen Sie nicht den Columbo raushängen".... :mist:

Die englische Synco gefällt mir persönlich sehr gut und da der Film in Amerika spielt paßt es auch. Ich würde den gerne mal auf italienisch sehen aber in dieser Beziehung lassen die Veröffentlichungen ziemlich zu wünschen übrig.

Das einzige was mir bei Glockenseil nicht so gefällt ist das Finale, das surrealsitische Ende von Geisterstadt ist weitaus schöner. Ansonsten bekommt Glockenseit klare 10/10.

Fulci läßt sich kaum mit Romero vergleichen, daß beide sehr unterschiedliche Intentionen mit ihren Filmen verfolgen. Außerdem muß man bei Dawn of the Dead berücksichtigen, welche Fassung man gesehen hat. Die meisten Leute greifen erstmal zu den Langfassungen und sind dann verständlicherweise enttäuscht.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 09.04.2013 20:52 
Offline
User avatar

Joined: 04.2013
Posts: 87
Gender: Male
"..Glockenseil" ist ein MUSS für jeden Horrorfan! Für mich einer der besten Horrorfilme....ohne wenn und aber.....einfach...ein Klassiker!
Toll, die oft gruselige Atmo....
Auch von mir 10/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 09.04.2013 21:31 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Oh, oh, das könnte wieder in eine Endlosdiskussion zwischen den GLOCKENSEIL- und den GEISTERSTADT-Anhängern ausarten, wie wirs schonmal hatten :mrgreen:

Ich bin Pro-Glockenseil ;)

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 09.04.2013 21:39 
Offline
User avatar

Joined: 04.2013
Posts: 87
Gender: Male
Malastrana wrote:
Oh, oh, das könnte wieder in eine Endlosdiskussion zwischen den GLOCKENSEIL- und den GEISTERSTADT-Anhängern ausarten, wie wirs schonmal hatten :mrgreen:

Ich bin Pro-Glockenseil ;)



Also ehrlich: Geisterstadt....müsste ich wieder mal angucken, aber GLOCKENSEIL ziehe ich zweifelsfrei vor. Den hab ich in den 80er Jahren mal auf VHS gesehen...mit 'nem Kumpel zusammen. Ebenso LEBENDIG GEFRESSEN & DIE HÖLLE DER LEBENDEN TOTEN.
Diese 3 blieben mir seit jeher in Erinnerung. Viele andere hab ich vergessen; nur CANNIBAL FEROX ist mir damals entgangen.
An GLOCKENSEIL schätze ich die düstere Atmo...den todbringenden Blick des erhängten Pfarrers, die netten Goreszenen....

was soll's....Geschmäcker sind verschieden!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 30.10.2014 19:10 
Offline
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 579
Location: Minden
Gender: Male
Für Freunde des Films und des grandiosen Soundtracks von Fabio Frizzi:

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Video inklusive der kompletten Musik stammen von einem sehr guten Freund!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 02.11.2014 15:28 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1300
Location: Il cimitero senza croci
Gender: Female
Malastrana wrote:
Oh, oh, das könnte wieder in eine Endlosdiskussion zwischen den GLOCKENSEIL- und den GEISTERSTADT-Anhängern ausarten, wie wirs schonmal hatten :mrgreen:

Ich bin Pro-Glockenseil ;)


Ich auch!!! :mrgreen:

Übrigens ein Pflichtfilm zu Allerheiligen und anlässlich des Feiertags habe ich den Film dieses Wochenende zum x-ten Mal angeschaut.
Was soll ich sagen? Ich bin fasziniert, wie gut er immer noch funktioniert und ich liebe den Soundtrack (der heute Morgen in meinem Player rotiert ist).
Worüber man sonst noch diskutieren könnte, ist die Frage - Synchro oder nicht? ;)
Ich sehe „Ein Zombie hing am Glockenseil“ grundsätzlich in englischer Sprache an.
Die deutsche Synchronisation ist toll und ich möchte sie wirklich nicht missen. Sie verleiht dem Film einen herrlich derben Charme und ich sehe sie als ein unverzichtbares zeitgeschichtliches Dokument.
Dennoch empfehle ich eindringlich, den Film zumindest ein einziges Mal in OT anzusehen, da er so wesentlich ernsthafter und düsterer wirkt.

_________________
SCHATTENLICHTER


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 02.11.2014 18:15 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 334
Gender: Male
Asa Vajda wrote:
Malastrana wrote:
Oh, oh, das könnte wieder in eine Endlosdiskussion zwischen den GLOCKENSEIL- und den GEISTERSTADT-Anhängern ausarten, wie wirs schonmal hatten :mrgreen:

Ich bin Pro-Glockenseil ;)


Ich auch!!! :mrgreen:

Übrigens ein Pflichtfilm zu Allerheiligen und anlässlich des Feiertags habe ich den Film dieses Wochenende zum x-ten Mal angeschaut.
Was soll ich sagen? Ich bin fasziniert, wie gut er immer noch funktioniert und ich liebe den Soundtrack (der heute Morgen in meinem Player rotiert ist).
Worüber man sonst noch diskutieren könnte, ist die Frage - Synchro oder nicht? ;)
Ich sehe „Ein Zombie hing am Glockenseil“ grundsätzlich in englischer Sprache an.
Die deutsche Synchronisation ist toll und ich möchte sie wirklich nicht missen. Sie verleiht dem Film einen herrlich derben Charme und ich sehe sie als ein unverzichtbares zeitgeschichtliches Dokument.
Dennoch empfehle ich eindringlich, den Film zumindest ein einziges Mal in OT anzusehen, da er so wesentlich ernsthafter und düsterer wirkt.


Wollte ich eigentlich schon immer. Kommte mich nur nicht durchringen dazu. Da ich aber die US-BD von Blue Underground besitze werde ich Deinen Aufruf in nächster Zeit mal folgen. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 02.11.2014 20:01 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1300
Location: Il cimitero senza croci
Gender: Female
U4000 wrote:
Wollte ich eigentlich schon immer. Kommte mich nur nicht durchringen dazu. Da ich aber die US-BD von Blue Underground besitze werde ich Deinen Aufruf in nächster Zeit mal folgen. ;)


Schön. Bin gespannt auf deinen Kommentar zu der englischen Fassung.

_________________
SCHATTENLICHTER


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 03.01.2015 11:27 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 334
Gender: Male
Habe es jetzt endlich geschafft und mir die BR von Blue Underground angeschaut.
Der Film hat mal wieder richtig Laune gemacht. Im Original kommt er wirklich anders rüber. Hätte das so nicht gedacht. :)
Vielleicht lag es mitunter auch an der Bildqualität, die ist nämlich fantastisch. 8-)
Als nächstes werde ich mal die BR von "Geisterstadt" im Original anschauen. Die habe ich noch von Arrow im Regal stehen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 03.01.2015 11:37 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1300
Location: Il cimitero senza croci
Gender: Female
U4000 wrote:
Habe es jetzt endlich geschafft und mir die BR von Blue Underground angeschaut.
Der Film hat mal wieder richtig Laune gemacht. Im Original kommt er wirklich anders rüber. Hätte das so nicht gedacht. :)
Vielleicht lag es mitunter auch an der Bildqualität, die ist nämlich fantastisch. 8-)


Super! Klar macht das Bild einen Unterschied, aber es liegt meiner Meinung nach auch zu einem großen Teil an der Synchro, die dem Film eine düsterere und ernsthaftere Komponente verleiht. Gilt übrigens auch für "Woodoo", "Haus an der Friedhofmauer" und "Geisterstadt". ;)

_________________
SCHATTENLICHTER


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 03.01.2015 17:12 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 334
Gender: Male
Irgendwie habe ich den Film intensiver aufgenommen. Vielleicht lag es an den Untertiteln.
Ich kenne den Film ja fast schon auswendigt, dennoch war es diesmal anders. 8-)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 03.01.2015 17:21 
Offline
User avatar

Joined: 05.2014
Posts: 739
Gender: Male
Asa Vajda wrote:
Super! Klar macht das Bild einen Unterschied, aber es liegt meiner Meinung nach auch zu einem großen Teil an der Synchro, die dem Film eine düsterere und ernsthaftere Komponente verleiht. Gilt übrigens auch für "Woodoo", "Haus an der Friedhofmauer" und "Geisterstadt". ;)

Also die englische Synchronisationen vom dem kleinen Jungen aus "Haus an der Friedhofsmauer" ist wahrhaftig düster und gruselig.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 03.01.2015 18:50 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3677
Gender: None specified
Ich bin zwar kein großer Freund von Horrorfilmen, aber Fulcis Filme sind einfach gut gemacht. Die Zombi-Trilogie ist echt genial.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 29.01.2015 13:32 
Offline

Joined: 02.2014
Posts: 269
Gender: Male
Es ist ja bekannt,dass die deutsche Kinoerstaufführung dieses Horrors lediglich in Handlungsszenen gekürzt war.
Doch laut ofdb.de war diese ungeprüft.
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Kann das sein?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 29.01.2015 18:49 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9240
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Klassikerfan wrote:
Es ist ja bekannt,dass die deutsche Kinoerstaufführung dieses Horrors lediglich in Handlungsszenen gekürzt war.
Doch laut ofdb.de war diese ungeprüft.
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Kann das sein?

War FSK 18 und nicht feiertagsfrei!

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 29.01.2015 20:06 
Offline

Joined: 02.2014
Posts: 269
Gender: Male
TRAXX wrote:
Klassikerfan wrote:
Es ist ja bekannt,dass die deutsche Kinoerstaufführung dieses Horrors lediglich in Handlungsszenen gekürzt war.
Doch laut ofdb.de war diese ungeprüft.
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Kann das sein?

War FSK 18 und nicht feiertagsfrei!


Da ist nicht vermerkt,dass die Kinofassung FSK18 hatte sondern nur,dass eine geschnittene FSK18 Version existiert.Oder ihr seht auf eurem PC/Notebook mehr als ich auf meinem Handy mit dem mobilen Internet?(Bin grad unterwegs und komm für ein paar Tage nicht nach Hause um das zu checken)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 29.01.2015 22:21 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9240
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Klassikerfan wrote:
TRAXX wrote:
Klassikerfan wrote:
Es ist ja bekannt,dass die deutsche Kinoerstaufführung dieses Horrors lediglich in Handlungsszenen gekürzt war.
Doch laut ofdb.de war diese ungeprüft.
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Kann das sein?

War FSK 18 und nicht feiertagsfrei!


Da ist nicht vermerkt,dass die Kinofassung FSK18 hatte sondern nur,dass eine geschnittene FSK18 Version existiert.Oder ihr seht auf eurem PC/Notebook mehr als ich auf meinem Handy

Scheinbar schon. :mrgreen:

Da steht:
"FSK ab 18; nf (DVD ungeprüft,nicht unter 18)"

nf = nicht feiertagsfrei = nur bei Kinofreigabe

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 31.01.2015 11:27 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 929
Location: Rostock
Gender: Male
Highscores: 7
TRAXX wrote:
Klassikerfan wrote:
TRAXX wrote:
Klassikerfan wrote:
Es ist ja bekannt,dass die deutsche Kinoerstaufführung dieses Horrors lediglich in Handlungsszenen gekürzt war.
Doch laut ofdb.de war diese ungeprüft.
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Kann das sein?

War FSK 18 und nicht feiertagsfrei!


Da ist nicht vermerkt,dass die Kinofassung FSK18 hatte sondern nur,dass eine geschnittene FSK18 Version existiert.Oder ihr seht auf eurem PC/Notebook mehr als ich auf meinem Handy

Scheinbar schon. :mrgreen:

Da steht:
"FSK ab 18; nf (DVD ungeprüft,nicht unter 18)"

nf = nicht feiertagsfrei = nur bei Kinofreigabe

Freigabe geändert. Das "ungeprüft" scheint ja tatsächlich auf das AHF bezogen zu sein.

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 31.01.2015 23:16 
Offline

Joined: 02.2014
Posts: 269
Gender: Male
MMeXX wrote:
TRAXX wrote:
Klassikerfan wrote:
TRAXX wrote:
Klassikerfan wrote:
Es ist ja bekannt,dass die deutsche Kinoerstaufführung dieses Horrors lediglich in Handlungsszenen gekürzt war.
Doch laut ofdb.de war diese ungeprüft.
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Kann das sein?

War FSK 18 und nicht feiertagsfrei!


Da ist nicht vermerkt,dass die Kinofassung FSK18 hatte sondern nur,dass eine geschnittene FSK18 Version existiert.Oder ihr seht auf eurem PC/Notebook mehr als ich auf meinem Handy

Scheinbar schon. :mrgreen:

Da steht:
"FSK ab 18; nf (DVD ungeprüft,nicht unter 18)"

nf = nicht feiertagsfrei = nur bei Kinofreigabe

Freigabe geändert. Das "ungeprüft" scheint ja tatsächlich auf das AHF bezogen zu sein.


AHF?

Was waren das für geile Zeiten als die FSK solche derben Streifen uncut durchgewunken hat!!
Die Handlungskürzungen sind ja kein Werk der FSK sondern des deutschen Verleihs.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 31.01.2015 23:56 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 929
Location: Rostock
Gender: Male
Highscores: 7
Klassikerfan wrote:
AHF?
Aushangfoto. ;)

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 01.02.2015 13:22 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 334
Gender: Male
Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als der Film im Essener Autokino gezeigt wurde. ;)
Das Kino liegt an einer Hauptstrasse und man konnte dort anhalten und den Film vom Strassenrand genießen. :lol:
Zwar ohne Ton aber immerhin Uncut ohne Alterskontrolle. :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 22.08.2015 22:34 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7683
Gender: None specified
So, das zweite Fulci-Evangelium habe ich jetzt auch durch.
Im Grunde genommen genauso gut wie WOODOO, in manchen Aspekten sogar noch besser.
Und zwar genauer gesagt, in Sachen Atmosphäre.
Was Fulci hier schafft, was er hier atmosphärisch zusammenbringt, schafft er in WOODOO nicht.
Er braucht sich hier auch nicht so viel Zeit nehmen, um Spannung aufzubauen.
Nein, er geht es gleich richtig an, mit einer Szene auf einem Friedhof und bereits da kommt diese unheimliche Atmosphäre zum Tragen.
Der Friedhof ist völlig vernebelt, der Pfarrer des Ortes geht zum nächsten Baum, wirft eine Schlinge um einen Ast und hängt sich daran auf.
Schon hier merkt der Zuschauer wo es langgeht.
Auch im weiteren Verlauf ist die Stadt völlig vernebelt und dadurch gewinnt der Film sehr viel, weil Fulci dieses unheimliche, bedrückende den ganzen Film über aufrechterhält.
Zombies sieht man hier nicht in solchen Massen, wie in WOODOO, aber das hat GLOCKENSEIL auch nicht notwendig.
Wenn aber die Zombies in Aktion treten, dann ist das auch mindestens genauso gut gemacht, wie in WOODOO.
Auch, was die Masken der Zombies betrifft, kommt man WOODOO sehr nah, wenn sie auch nicht ganz so gut sind, weil die Zombies doch manchmal eher menschlich aussehen
(die tote Sandra in der Gruft).
Was die Gewalt betrifft, die ist hier, finde ich, zweitrangig, aber trotzdem nie schlecht gemacht.
Sehr nett fand ich diesbezüglich die Idee, die Zombies nicht schon von weitem daherwanken zu lassen, sondern sie immer aus dem Nichts kommen zu lassen, sie kurz ihre "Arbeit" verrichten und wieder verschwinden zu lassen.
Die berühmte Bohrer-Szene hat mich übrigens gar nicht so sehr gestört und ich fand es auch nicht so unpassend.
Man muss da immer bedenken, in welchem Kontext das geschieht.
Da ist ein Vater, der geglaubt hat, der Mann, den er da gegen den Bohrer drückt, hätte seine Tochter vergewaltigen wollen.
Wenn man das bedenkt, ist die Szene gar nicht mehr so sinnlos.
Das einzige, was mich in dem Film gestört hat, weil es mir persönlich ganz einfach zuviel war, ist die Szene, wo eine Frau sämtliche Innereien erbricht.
Bei der Szene habe ich mir gedacht, das hätte nicht sein müssen, aber ansonsten (wurmbedeckter Körper, "Leichenwurm"-Regen, Skalpierung, Hirnausquetschung,...) war alles ganz erträglich.
Besonders möchte ich vor allem das Finale in der Gruft hervorheben, denn hier spielen die intensive, unheimliche Stimmung und die Gewalt wunderbar zusammen und das über mehrere Minuten hinweg anhaltend.
Was bei dem Film auch noch sehr wichtig ist, was aber viele gerne übersehen, ist der unterschwellige Humor.
Macht sich bspw. bei der ersten Szene in der Bar bemerkbar.
Plötzlich zerbricht ein Spiegel, die Gäste und der Inhaber der Bar schauen verwundert auf.
Dann bricht auch noch eine Mauer in der Mitte durch und die beiden Gäste meinen schon: "Das wird mir hier zu bunt, ich hau' lieber ab!" "Ich auch!"
Der Besitzer hat in dieser Situation nichts Besseres zu tun, als zur Wand zu gehen, die heruntergefallene Tafel wieder aufzuheben und wieder hinzuhängen und das mit einer Ruhe, als wenn überhaupt nichts geschehen wäre.
Zu guter Letzt sei noch die wunderbare Musik von Fabio Frizzi löblich erwähnt, mit der er sich manchmal auch sehr an WOODOO anlehnt.

Fazit: Ein weiteres Mal schafft es Fulci sämtliche Komponenten harmonisch aufeinander abzustimmen, sodass letztendlich alles bestens zusammenpasst und deshalb kann ich nur eine klare Empfehlung für diesen Film aussprechen.
Hochverdiente 9,5/10 (Für die "Gedärme-auskotz"-Szene muss ich einen halben Punkt abziehen)


Last edited by Sbirro Di Ferro on 22.08.2015 22:49, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 22.08.2015 22:48 
Offline
User avatar

Joined: 03.2013
Posts: 327
Gender: None specified
Sbirro Di Ferro wrote:
So, das zweite Fulci-Evangelium habe ich jetzt auch durch.
Im Grunde genommen genauso gut wie WOODOO, in manchen Aspekten sogar noch besser.
Und zwar genauer gesagt, in Sachen Atmosphäre.
Was Fulci hier schafft, was er hier atmosphärisch zusammenbringt, schafft er in WOODOO nicht.
Er braucht sich hier auch nicht so viel Zeit nehmen, um Spannung aufzubauen.
Nein, er geht es gleich richtig an, mit einer Szene auf einem Friedhof und bereits da kommt diese unheimliche Atmosphäre zum Tragen.
Der Friedhof ist völlig vernebelt, der Pfarrer des Ortes geht zum nächsten Baum, wirft eine Schlinge um einen Ast und hängt sich daran auf.
Schon hier merkt der Zuschauer wo es langgeht.
Auch im weiteren Verlauf ist die Stadt völlig vernebelt und dadurch gewinnt der Film sehr viel, weil Fulci dieses unheimliche, bedrückende den ganzen Film über aufrechterhält.
Zombies sieht man hier nicht in solchen Massen, wie in WOODOO, aber das hat GLOCKENSEIL auch nicht notwendig.
Wenn aber die Zombies in Aktion treten, dann ist das auch mindestens genauso gut gemacht, wie in WOODOO.
Auch, was die Masken der Zombies betrifft, kommt man WOODOO sehr nah, wenn sie auch nicht ganz so gut sind, weil die Zombies doch manchmal eher menschlich aussehen
(die tote Sandra in der Gruft).
Was die Gewalt betrifft, die ist hier, finde ich, zweitrangig, aber trotzdem nie schlecht gemacht.
Sehr nett fand ich diesbezüglich die Idee, die Zombies nicht schon von weitem daherwanken zu lassen, sondern sie immer aus dem Nichts kommen zu lassen, sie kurz ihre "Arbeit" verrichten und wieder verschwinden zu lassen.
Die berühmte Bohrer-Szene hat mich übrigens gar nicht so sehr gestört und ich fand es auch nicht so unpassend.
Man muss da immer bedenken, in welchem Kontext das geschieht.
Da ist ein Vater, der geglaubt hat, der Mann, den er da gegen den Bohrer drückt, hätte seine Tochter vergewaltigen wollen.
Wenn man das bedenkt, ist die Szene gar nicht mehr so sinnlos.
Das einzige, was mich in dem Film gestört hat, weil es mir persönlich ganz einfach zuviel war, ist die Szene, wo eine Frau sämtliche Innereien erbricht.
Bei der Szene habe ich mir gedacht, das hätte nicht sein müssen, aber ansonsten (wurmbedeckter Körper, "Leichenwurm"-Regen, Skalpierung, Hirnausquetschung,...) war alles ganz erträglich.
Besonders möchte ich vor allem das Finale in der Gruft hervorheben, denn hier spielen die intensive, unheimliche Stimmung und die Gewalt wunderbar zusammen und das über mehrere Minuten hinweg anhaltend.
Was bei dem Film auch noch sehr wichtig ist, was aber viele gerne übersehen, ist der unterschwellige Humor.
Macht sich bspw. bei der ersten Szene in der Bar bemerkbar.
Plötzlich zerbricht ein Spiegel, die Gäste und der Inhaber der Bar schauen verwundert auf.
Dann bricht auch noch eine Mauer in der Mitte durch und die beiden Gäste meinen schon: "Das wird mir hier zu bunt, ich hau' lieber ab!" "Ich auch!"
Der Besitzer hat in dieser Situation nichts Besseres zu tun, als zur Wand zu gehen, die heruntergefallene Tafel wieder aufzuheben und wieder hinzuhängen und das mit einer Ruhe, als wenn überhaupt nichts geschehen wäre.
Zu guter Letzt sei noch die wunderbare Musik von Fabio Frizzi löblich erwähnt, mit der er sich manchmal auch sehr an WOODOO anlehnt.

Fazit: Ein weiteres Mal schafft es Fulci sämtliche Komponenten harmonisch aufeinander abzustimmen, sodass letztendlich alles bestens zusammenpasst und deshalb kann ich nur eine klare Empfehlung für diesen Film aussprechen.
Hochverdiente 9,5/10 (Für die "Gedärme-auskotz-Szene muss ich einen halben Punkt abziehen)

Auch hier wieder vollste Zustimmung! Ein Meisterwerk mit einer top Atmosphäre.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 23.08.2015 15:27 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3677
Gender: None specified
Also Woodoo ist perfekt und kriegt 10 Punkte, obohl er atmosphärisch nicht so dicht ist, aber der hier kriegt dann nur 9,5...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL - Lucio Fulci
PostPosted: 23.08.2015 18:36 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7683
Gender: None specified
Nobody wrote:
Also Woodoo ist perfekt und kriegt 10 Punkte, obohl er atmosphärisch nicht so dicht ist, aber der hier kriegt dann nur 9,5...

Lies die allerletzte Zeile meines Reviews nochmal genau. ;)


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 330 posts ] Go to page  Previous  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker