Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 23.06.2021 16:24

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Ein kleines Interview mit Ernesto Gastaldi
PostPosted: 06.08.2013 16:48 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 413
Gender: Male
Interview mit Ernesto Gastaldi /Drehbuchautor und Regisseuer


Zuerst etwas über die Giallo Filme, wie denken Sie heute über diese Art von Filmen?

Ich mag Giallo-Filme, wenn sie starr logisch sind, der Regisseur und der Schriftsteller dürfen das Publikum nicht betrügen bzw. zu sehr hintergehen. Die Elemente in den Händen der Leser oder Betrachter müssen die richtigen sein.
Die Gialli machen am meisten Spaß, wenn sie einen guten Aufbau haben, sonst kann es auch schnell langweilig werden, wenn der Film durch eine zu große Unlogik zerstört wird.


Ich finde, Sergio Martino´s Giallo "Lo Strano vizio della Signora Wardh" ist sehr gut, der Film ist sehr spannend Ihr Skript hat eine Menge Wendungen und das Ende des Films ist wirklich sehr überraschend. Meiner Meinung nach ist der Film und das Skript ein Meisterwerk! Wie denken Sie über Ihr Skript und Sergio Martinos Film ? Wie war die Zusammenarbeit mit Sergio Martino?


Sergio Martino ist ein guter Freund von mir, schon seit Jahrzehnten. Es ist seit jeher eine bemerkenswerte Harmonie zwischen uns beiden. Ich schrieb fast immer allein und die Regisseure traf ich zumeist erst, wenn das Skript fertig war um es zu lesen. Mit Sergio, war die Zusammenarbeit aber deutlich enger und wir redeten viel über dem Skript und wie es filmisch umgesetzt werden sollte.

Sergio war auch angenehm überrascht von dem unerwarteten Ende ..

Waren sie manchmal am Film set bzw. in den Studios ? Und haben Sie Komponisten wie Bruno Nicolai, Stelvio Cipriani usw. persönlich kennengelernt ?


Ich hatte in der Regel keine Zeit dafür gehabt, um zum Film Set zu gehen, während meine Drehbücher verfilmt wurden, schrieb ich schon wieder andere Skripte. Ich traf einmal Bruno Nicolai, nur durch Zufall am Martino Büro, und ich traf viele Male Cipriani, wenn er die Musik für einen Film geschrieben, bei dem ich Regie führte. Ich traf allerdings sehr oft Ennio Morricone , als ich die Drehbücher für Filme von Sergio Leone schrieb, um mit ihm über den Musik Einsatz im Film zu reden.

Oh, ja der Film bei dem Sie Regie führten war "La Spiaggia Lunga fredda" mit dieser wunderbaren Musik von Stelvio Cipriani Wie denken Sie über diesen Film? Aus meiner Sicht war dieser Film ein recht interessanter Genre Film der ungewöhnliche Wege geht.
(In Deutschland: Rocker sterben nicht so leicht)


Mir hat die Geschichte nicht gerade sehr gut gefallen und ich musste trotzdessen einen Skript anfertigen, es war nicht eine meiner Geschichte. Mara Maryl mochte es und ich schrieb dann das Drehbuch und führte auch Regie. Am Ende war es dann doch nicht so schlimm, wie ich erwartet hatte. Aber insgesamt war ich mit dem Gesamtergebnis nicht so ganz zufrieden...aber na ja...!

Wie war die Zusammenarbeit mit Stelvio Cipriani? Ich liebe seine Musik.

Es war eine gute Zusammenarbeit, wir sind Freunde geworden. Zusammen gründeten wir das "Quartetto a bocca chiusa". Auch heute pflegen wir noch den Kontakt.


Vielen Dank, dass ich Ihnen einige fragen stellen durfte!

Gern geschehen !

-------------------------------------------------------------------------------------------


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ein kleines Interview mit Ernesto Gastaldi
PostPosted: 06.08.2013 17:04 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Super, New York Ripper! Ganz tolle Sache, vielen Dank dafür! :231:

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ein kleines Interview mit Ernesto Gastaldi
PostPosted: 06.08.2013 17:16 
Offline
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 579
Location: Minden
Gender: Male
Sehr schön =) Immer erfreulich kleinere oder größere Interviews hier zu lesen! :lol:

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ein kleines Interview mit Ernesto Gastaldi
PostPosted: 06.08.2013 18:36 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 413
Gender: Male
Malastrana wrote:
Super, New York Ripper! Ganz tolle Sache, vielen Dank dafür! :231:



Danke ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ein kleines Interview mit Ernesto Gastaldi
PostPosted: 06.08.2013 21:05 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Daumen hoch! Toll gemacht ripper ;)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ein kleines Interview mit Ernesto Gastaldi
PostPosted: 06.08.2013 21:08 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Oh, Gastaldi, einer der Größten! Ganz toll, Ripper, vielen Dank!! Image

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Ein kleines Interview mit Ernesto Gastaldi
PostPosted: 12.08.2013 22:38 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10933
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Sehr schön, New York Ripper. :jc_goodpost:

_________________
Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker